Apple Watch 7: vollständige Spezifikationen in einem geleakten Dokument enthüllt

Apple Watch 7
(Bildnachweis: Apple)

Die Apple Watch 7 (Öffnet sich in einem neuen Tab) wurde angekündigt, aber Apple hat eine Reihe von technischen Daten und Details über die neue Watch nicht bekannt gegeben. Jetzt haben wir aber eine gute Vorstellung von den fehlenden Informationen, denn eine scheinbar offizielle Liste mit den Spezifikationen ist aufgetaucht.

Die Liste, die von @alixrezax (Öffnet sich in einem neuen Tab) auf Twitter geteilt wurde, vergleicht die Apple Watch 7 mit anderen aktuellen Apple Watch Modellen. Die wichtigste Information ist jedoch, dass die Apple Watch 7 mit einem neuen S7-Chipsatz ausgestattet ist, wie ein kürzliches Leak bestätigt (Öffnet sich in einem neuen Tab).

Das Datenblatt erwähnt heimlich, dass dieser Chipsatz bis zu 20 % schneller ist als der Chipsatz in der Apple Watch SE (Öffnet sich in einem neuen Tab), um zu verbergen, dass er nicht schneller ist als der S6-Chipsatz in der Apple Watch 6 (Öffnet sich in einem neuen Tab) (der ebenfalls bis zu 20 % schneller ist als der Chipsatz in der Apple Watch SE).

Wie erwartet, sind darin auch 32 GB Speicherplatz aufgeführt und das Gewicht der Apple Watch 7 angegeben. Anscheinend wiegt das Aluminiummodell in der 41-mm-Größe 32 g und in der 45-mm-Größe 38,8 g, während die Edelstahlversion in den Größen 41 mm und 45 mm 42,3 g bzw. 51,5 g auf die Waage bringt und das Titanmodell entweder 37 g oder 45,1 g wiegt.

Damit ist die Apple Watch 7 etwas schwerer als die Apple Watch 6, was angesichts ihres größeren Bildschirms auch Sinn macht.

Die meisten anderen Details waren bereits bekannt, aber mit diesen Lücken haben wir jetzt eine klare Vorstellung davon, was wir von der Apple Watch 7 erwarten können - vorausgesetzt, die Liste der technischen Daten stimmt. Wie immer, wenn es um Leaks geht, sollten wir diese mit Vorsicht genießen.


Apple Event September 2021

(Image credit: Apple)

Analyse: Bei der Apple Watch 7 dreht sich alles um den Bildschirm

Wir haben erwartet, dass dieses Jahr ein großes Jahr für die Apple Watch wird, denn es gab Gerüchte über ein völlig neues Design. Das ist nicht passiert. Stattdessen war die wichtigste Änderung einfach ein größerer Screen mit kleineren Rändern.

Das ist an sich schon ein bedeutendes Upgrade, aber wie die Liste der technischen Daten zeigt, ist das so ziemlich das einzige bedeutende Upgrade. Der Chipsatz ist sehr ähnlich, die Akkulaufzeit ist die gleiche, das Design - abgesehen von Größe und Gewicht - ist unverändert, der Lautsprecher ist nicht lauter, die Gesundheits- und Fitnessfunktionen sind die gleichen wie vorher und der Speicherplatz auch.

Die Apple Watch 7 lässt sich etwas schneller aufladen und ist zum ersten Mal nach IP6X staubgeschützt, aber das sind kaum Funktionen, die eine Uhr auszeichnen. Wie beim iPhone 13 (Öffnet sich in einem neuen Tab) gibt es also auch bei Apples Wearable keine großen Veränderungen in diesem Jahr. Wir hoffen, dass für 2022 größere Dinge geplant sind.

Apple Keynote 2021 - Unsere Zusammenfassung kannst du dir hier bequem anschauen:

Via GSMArena (Öffnet sich in einem neuen Tab)

James is a freelance phones, tablets and wearables writer and sub-editor at TechRadar. He has a love for everything ‘smart’, from watches to lights, and can often be found arguing with AI assistants or drowning in the latest apps. James also contributes to 3G.co.uk, 4G.co.uk and 5G.co.uk and has written for T3, Digital Camera World, Clarity Media and others, with work on the web, in print and on TV.