Skip to main content

Xbox Series X-Controller: Verstecktes Feature zum schnellen Wechseln zwischen Geräten

Xbox Series X
(Image credit: Micosoft)

Der Xbox Series X-Controller ist schon ein Weilchen auf dem Markt und erst jetzt hat ein Microsoft-Mitarbeiter ein Feature geteilt, das Gamern gefallen dürfte, die häufig zwischen ihrer Xbox und einem anderen Gerät wechseln.

Allem Anschein nach „merkt“ sich der Xbox Series X-Controller den letzten PC oder das letzte Mobilgerät, mit dem er synchronisiert war. Dieses Feature dürfte ein Segen sein, wenn du den Controller häufig manuell mit zwei verschiedenen Geräten synchronisierst – zum Beispiel, wenn du ein Spiel im Xbox Game Pass auf deinem PC spielen willst, statt auf der Xbox.

Microsoft-Mitarbeiter Timo Wolf hat auf Twitter gezeigt, wie diese Funktion funktioniert – und wir sind verblüfft, dass Microsoft keinen größeren Hehl darum gemacht hat.

Um zum letzten synchronisierten Android-Gerät oder PC zu wechseln, musst du die Sync-Taste auf der Oberseite des Controllers gedrückt halten, bis die Xbox Guide-Taste ein paar Mal blinkt. Um zurück zur Xbox Series X, Series S oder sogar Xbox One zu wechseln, musst du die Sync-Taste zweimal drücken – der Xbox Guide-Button blinkt einmal – und fertig.

In einem Video zeigt Wolf, dass die Funktion flüssig ist, wie wir gehofft hatten. Allerdings müssen wir darauf hinweisen, dass die Funktion nur funktioniert, wenn du  den Controller per Bluetooth mit deinem PC synchronisierst und nicht mit dem Xbox Drahtlosadapter.

See more

Die Technik von...

Die Erklärung dazu: Microsofts Wireless Controller verwenden für die Verbindung mit der Xbox seit jeher das proprietäre „Xbox Wireless“-Protokoll. Aus diesem Grund wurde bis einschließlich zur ersten Generation des Xbox One-Controllers der Xbox Drahtlosadapter benötigt, um den Controller mit dem PC zu verbinden. Mit der zweiten – optisch völlig identischen – Generation des Controllers hat Microsoft außerdem Bluetooth als Schnittstelle hinzugefügt, damit er ohne weiteres Zubehör mit Bluetooth-Geräten funktioniert.

Was der oben genannte Trick (vermutlich) macht, ist einfach zwischen den beiden Funkstandards zu wechseln – was erklären würde, warum die Kombination aus Xbox und PC mit Xbox Drahtlosadapter nicht funktioniert. Im Endeffekt merkt sich der Controller also nicht zwei Geräte für eine Verbindungsart, sondern ein Gerät pro Verbindungsart.