Skip to main content

WandaVision Folge 1 Zusammenfassung: Marvel im Fernsehen macht einen tollen ersten Eindruck

WandaVision Folge 1
Wanda Maximoff und Vision Sitcom-Stil in WandaVision Folge 1. (Image credit: Marvel/Disney)
Über diese Folge

- Episode 1 (von 9), 'Episode 1'
- Geschrieben von Jac Schaeffer
- Regie: Matt Shakman
★★★★

Es folgen Spoiler für WandaVision.

Ein schwarz-weißer Fernsehbildschirm schaltet sich ein. Ein mit einem "Just Married"-Schild geschmücktes Auto aus den 1950er Jahren fährt in die malerische Stadt Westview - ein klassisches Stück Americana. Scarlet Witch/Wanda Maximoff trägt ein Hochzeitskleid und sitzt neben Vision, dem Synthezoiden der Avengers, der einen Anzug trägt.

Ein Titelsong im Stil der 50er Jahre erzählt von einem frisch verheirateten Paar, das gerade in die Stadt gezogen ist, nachdem es die Großstadt verlassen hat, um ein ruhiges Leben zu finden. Sie fügen hinzu, dass sie ein "magisches Mädchen in einem Kleinstadt-Lokal" ist, während ihr "Ehemann" "teilweise eine Maschine" ist.

Wanda nutzt ihre magischen Kräfte, um ein "Verkauft"-Schild an der Tafel des Immobilienmaklers anzubringen, während Visions Versuch, sie über die Schwelle zu tragen scheitert, als er durch die Tür schreitet und Wanda zu Boden fallen lässt. Das Paar tanzt im Vorzimmer, während der Abspann sagt, dass die beiden die Stars der neuen Show WandaVision sind.

In der Küche nutzt Wanda ihre Kräfte, um den Abwasch zu erledigen, als eine "fliegende Untertasse" Vision trifft - zum Glück hat er einen unzerstörbaren Kopf. Wanda setzt ihre Magie ein, um den Teller zu reparieren und bietet Vision eine leckere Mahlzeit an. Er weist darauf hin, dass er kein Essen zu sich nimmt, was das Studiopublikum zum Lachen bringt.

Vision fragt, ob es heute etwas Besonderes gibt und deutet auf ein kleines Herz, das über dem heutigen Datum - Mittwoch, 23. August - gezeichnet ist. Keiner der beiden kann sich erinnern, was es bedeutet - trotz Visions makellosem Gedächtnis. Sie sind sich einig, dass sie beide etwas feiern - "einen besonderen Tag von großer Bedeutung."

Vision geht zur Arbeit und vergisst dabei fast, sein Synthezoid-Gesicht in menschliche Form zu verwandeln. Er wirft Wanda einen Kuss zu und geht.

Wanda schaut auf den Kalender und versucht, die Bedeutung des Datums zu ergründen, als es an der Haustür klopft. Es ist Agnes, die "Nachbarin zur Rechten". Sie begrüßt die Neuankömmlinge und sagt, dass sie schon früher vorbeigekommen wäre, jedoch ihre Schwiegermutter in der Stadt war. Agnes versucht, so viel wie möglich über Wanda und Vision herauszufinden.

Wanda erzählt ihr, dass es einen besonderen Anlass gibt. Als Agnes ihr Bestes tut, um zu erraten, was der Anlass sein könnte, sagt Wanda, dass es ihr Jahrestag ist. "Wie viele Jahre?" fragt Agnes, woraufhin Wanda antwortet: "Nun, es fühlt sich an, als wären wir schon immer zusammen gewesen". Agnes bietet an, eine Zeitschrift mit Tipps für einen tollen Abend zu besorgen.

Noch kein Disney Plus?

Disney Plus jährliche Abo-Gebühr: 89,99 €
Für 89,99 € im Jahr oder 8,99 € monatlich kannst du nach Herzenslust Disney Plus-Inhalte streamen. Tauche ein in die Welt von Marvel, lerne Baby Yoda kennen und vertiefe dich ins Archiv von Disney. Oder möchtest du doch lieber nach Springfield? Kein Problem, erlebe die Abenteuer von Homer, Marge, Bart, Lisa und Maggie in 31 Staffeln. Schnapp dir ein Duff und einen Donut und los geht's! Worauf wartest du noch?Deal ansehen

WandaVision Folge 1

Frischvermählte feiern ihr neues Zuhause in WandaVision Folge 1 - aber wie sind sie dorthin gekommen? (Image credit: Marvel/Disney)

Während "Yakety Yak" von den Coasters im Radio läuft, führt Vision Berechnungen an seinem Arbeitsplatz, der Computational Services Inc., durch. Er übergibt eine riesige Menge an Formularen an seinen Kollegen Norm. Vision fragt ihn, was sie dort machen - sie scheinen nichts herzustellen, zu kaufen oder zu verkaufen. "Ich weiß nur, dass die Produktivität um 300% gestiegen ist, seit du hier bist", sagt Norm. Darauf entgegnet Vision: "Ich bin ein normaler Angestellter auf Kohlenstoffbasis, der nur aus organischer Materie besteht". Er sagt außerdem, er sei genervt, weil er sich nicht an die Bedeutung des Datums erinnern könne.

Visions Chef, Mr. Hart, tritt aus seinem Büro und teilt ihm mit, dass er und seine Frau sich heute Abend auf ein Abendessen freuen. Dies ist also die Bedeutung des Herzens im Kalender. Hart erklärt, dass diese Abendessen ein Ritus in der Firma sind - einer, an dem ein anderer Kollege, Jones, spektakulär gescheitert ist, weil er einen Rollkragenpullover wie ein "Beatnik" trug.

Zurück in der "Vision-Residenz" gibt Agnes Ratschläge aus der "Husband Issue" der Zeitschrift Glamorous. Vision ruft zu Hause an und fragt nach den Plänen für später, und Wanda sagt, alles sei unter Kontrolle. Vision sagt, er sei nervös wegen des Abends, es hänge unheimlich viel davon ab - wenn es nicht gut läuft, könnte es "das Ende" sein. Es ist ein klassischer Fall von Sitcom-Humor.

Die Sendung wird von einem "Werbespot" für den neuen und verbesserten ToastMate 2000 von Stark Industries unterbrochen. "Er ist die erste Wahl für clevere Hausfrauen", sagt der Moderator. Der Toaster schaltet sich ein, seine Kontrollleuchte blinkt rot - so ziemlich die einzige Farbe in dieser Folge. Auch der Slogan - "Vergiss die Vergangenheit, das ist deine Zukunft" - fühlt sich an, als hätte er mehr Relevanz als der Versuch, Menschen zum Kauf zu bewegen.

Zurück in der Show kehrt Vision mit Mr. Hart und seiner Frau zum Haus zurück. Sie sind überrascht zu sehen, dass alle Lichter aus sind. Als Vision in der Küche nachschaut, kommt Wanda die Treppe hinunter, gekleidet in einem aufwändigen Nachthemd - völlig unpassend für den Anlass. Sie schleicht sich hinter Mr. Hart, legt ihre Hände über seine Augen und fordert ihn auf: "Rate mal wer!". Mr. Hart ist schockiert.

Vision improvisiert und erklärt, dies sei die traditionelle sokowsche Begrüßung der Gastfreundschaft - er habe vergessen, ihnen zu sagen, dass seine Frau Europäerin sei. "Wir brechen das Brot nicht mit Bolschewiken", sagt der konservative Mr. Hart - während sich seine Frau verständnisvoller zeigt. Wanda nimmt Vision mit in die Küche, wo sie versuchen herauszufinden, was eigentlich los ist. Er erklärt, dass er sehr dankbar für das ist, was sie getan hat, sie nun jedoch eine Mahlzeit für die Harts zubereiten müssten.

WandaVision

(Image credit: ©Marvel Studios 2020. All Rights Reserved.)

Wanda zaubert sich in ein anderes Kleid und bittet Agnes um Hilfe. Als sie klappernde Geräusche aus der Küche hört, bietet Mrs. Hart ihre Hilfe an. Wanda schiebt Agnes aus dem Haus und beginnt, ihre Zauberkünste in einem kunstvollen kulinarischen Ballett einzusetzen. Mrs. Hart hört wieder den Lärm und öffnet die Servierluke, um nachzusehen, was sich abspielt. Um sie abzulenken, fängt Vision an, 'Yakety Yak' zu singen. Daraufhin dreht sich Mrs. Hart um, bevor sie bemerkt, dass Wanda von fliegenden Tellern und Essen umgeben ist. Wanda schließt in letzter Minute die Servierluke.

Vision schlägt einen Sing-Song vor und holt seine Ukulele heraus - Mr. Hart zeigt sich davon spektakulär unbeeindruckt. Vision stürmt in die Küche, als ein Paar Hummer aus dem Fenster fliegt. Er übernimmt die Aufgabe, das Fleisch zart zu klopfen, während Wanda die Gäste unterhält. Es läuft nicht gut, also nimmt Wanda einen der Tipps aus Agnes' Zeitschrift und fällt Mr. Hart in die Arme.

Agnes kommt mit einer Ananas für den Upside-Down-Kuchen an der Haustür an - die Gastgeber geleiten sie schnell wieder hinaus. Mr. Hart erzählt Vision, dass er sehr enttäuscht ist, dass das ganze Chaos im Haus darauf hindeutet, dass er doch keine Management-Kompetenzen besäße. Gerade noch rechtzeitig deckt Wanda mit "Frühstück zum Abendessen" den Tisch.

Mrs. Hart stellt viele Fragen über die Vergangenheit des jüngeren Paares - woher sie kommen und warum sie hierher gekommen sind. Das Paar ist jedoch nicht in der Lage, ihr irgendwelche Einzelheiten zu nennen. Mr. Hart ist darüber besonders erbost und verschluckt sich infolgedessen an seinem Essen. Mrs. Hart sagt ihm wiederholt, er solle "aufhören" - sie lacht unpassend, fast so, als ob sie in einer Schleife feststecken würde. Schließlich fällt Visions Chef vom Stuhl. Dieser hilft Mr. Hart unter Einsatz seiner Fähigkeiten und entfernt den Essensrest aus seiner Kehle.

Die Harts beschließen plötzlich, dass sie gehen müssen, betonen aber, dass sie eine schöne Zeit hatten. Mrs. Hart legt ihre Hände über Wandas Augen und imitiert so den "Sokovschen Gruß". Mr. Hart sagt Vision, dass er ihn stolz gemacht hat und sie gleich am Montagmorgen über eine Beförderung sprechen werden. Als sie gehen, entdeckt Wanda einen der fehlenden Hummer anstelle eines Türklopfers.

Das Paar seufzt, als Vision seine natürliche Synthezoid-Form wiederherstellt. Wanda weist darauf hin, dass sie ein ungewöhnliches Paar sind. So beschließen sie, dass heute ihr Jahrestag und ihr Lied "Yakety Yak" sein wird. Wanda fertigt ihnen auch Eheringe an und beide sagen standesgemäß: "Ich will".

"Und sie lebten glücklich bis ans Ende ihrer Tage" sagt Vision, während sie sich auf dem Sofa küssen. Er betätigt die Fernbedienung und ihre "Show" wird zum Abspann geschnitten. 

Die Kamera schwenkt auf den Bildschirm und zeigt jemanden in einer moderneren Umgebung, der die WandaVision-Show ansieht. Man sieht eine Fernbedienung und der Bildschirm schneidet zu einer Testkarte mit der Aufschrift: "Please stand by".

WANDAVISION ZUSAMMENFASSUNGEN

WandaVision episode 4

(Image credit: Marvel/Disney)

Zuvor auf WandaVision. Sieh dir unsere Zusammenfassungen an:
Folge 2
Folge 3
Folge 4
Folge 5
Folge 6
Folge 7
Folge 8

WandaVision Folge 1

Ein romantischer Abend verläuft in WandaVision Folge 1 nicht ganz nach Plan. (Image credit: Marvel/Disney)

Fazit:

Seit unserem letzten Ausflug ins Marvel Cinematic Universe sind über 18 Monate vergangen. Spider-Man: Far From Home liegt gefühlt auch schon ewig zurück. Während es noch eine Weile dauern kann, bis wir neue MCU-Action auf der großen Leinwand sehen, bringt uns WandaVision jedoch stilvoll zurück - obwohl es völlig anders ist als alles, was das erfolgreichste Superhelden-Franchise je zuvor gemacht hat.

Erinnerst du dich, als Kritiker sagten, dass die Space-Opera von Guardians of the Galaxy oder die Komödie Thor: Ragnarok radikale Unterschiede zum MCU aufwiesen? Wenn diese Filme dir gefallen haben, hast du sicher nichts gegen eine Serie, die mehr an 50er-Jahre-Sitcoms wie I Love Lucy erinnert als an traditionellen Marvel-Content.

Seit den Ereignissen von Avengers: Endgame haben Wanda Maximoff und Vision (letzterer wurde, nicht zu vergessen, kurzerhand von Thanos getötet) irgendwie ihren Weg in die häusliche "Glückseligkeit" der amerikanischen TV-Vorstadt gefunden. (Fast) alles ist monochrom, das Seitenverhältnis ist old-school 4:3 und es gibt offenbar ein Studiopublikum im Wohnzimmer des Paares, das über alle ihre Witze lacht.

Es ist eine herrlich originalgetreue (und lustige) Nachbildung des alten Fernsehens, von den kitschigen Schwiegermutter-Gags und Multi-Kamera-Einstellungen bis hin zum kitschigen Titelsong, der bereits die Handlung erklärt. Sogar die visuellen Effekte - die animierten Sterne, die Magie, das Geschirr, das wie an Fäden schwebt - fühlen sich herrlich retro an. Die Lachpausen der Schauspieler helfen, das Setting noch besser zu verkaufen.

Und doch fühlt sich WandaVision bemerkenswerterweise immer noch als Teil des MCU an. Während Wanda und Vision Rollen in der Sitcom ihres Lebens spielen, behalten sie die Züge ihres ursprünglichen Selbst - ein Zaubertrick hier, eine Zurschaustellung von Roboterintelligenz dort. So gibt es viele Hinweise darauf, dass sie Teil von etwas viel Größerem sind als einer Comedy-Show. Sei es, dass die Charaktere wiederholt Fragen über ihre Vergangenheit stellen, oder die Werbung für Elektrogeräte anfleht: "Vergessen Sie die Vergangenheit, dies ist Ihre Zukunft".

Das rote Licht, das in einer ansonsten schwarz-weißen Szene leuchtet, kann einfach kein Zufall sein. In der Tat fühlt sich WandaVision wie ein Paradies voller Easter Eggs und versteckter Marvel-Referenzen an - allerdings müssen wir mehr sehen, um herauszufinden, was sie alle bedeuten. Lasst die Fan-Theorien beginnen!

WandaVision Folge 1

Wanda wählt in WandaVision Folge 1 einen unkonventionellen Ansatz zum Kochen. (Image credit: Marvel/Disney)

Trivia

  • WandaVision war nicht immer als erste Marvel Studios-Show auf Disney Plus geplant. Ursprünglich sollte Falcon and the Winter Soldier diese Ehre zuteil werden, aber durch das Coronavirus verursachte Produktionsverzögerungen führten zu einer Änderung der Pläne.
  • Mr. und Mrs. Hart sind nicht Marvels erste Figuren mit diesem Nachnamen. In den Comics war Jack Hart ein Avenger, der auf den Namen Jack of Hearts hörte, der Sohn eines menschlichen Mannes (Phillip Hart) und einer außerirdischen kontraxianischen Frau. Könnten Arthur Hart und seine Frau in irgendeiner Weise miteinander verbunden sein? Es gibt nur wenige Zufälle im MCU, also wären wir überrascht, wenn dies nicht irgendwie relevant wäre - vor allem lässt Mrs. Harts wiederholtes "Hör auf", als ihr Mann fast erstickte, darauf schließen, dass sie eine Art künstliches Konstrukt ist. Könnten sie ein Alien sein, das Wanda und Vision studiert?
  • Das Schwertlogo auf dem Computerbildschirm und dem Notizbuch am Ende der Folge hat ebenfalls eine Geschichte in Marvel Comics. Es repräsentiert SWORD, auch bekannt als "Sentient World Observation and Response Department" - ein auf den Weltraum fokussierter Ableger von SHIELD. Die Organisation tauchte zum ersten Mal in Joss Whedons und John Cassadays Serie Astonishing X-Men von 2004 auf. Die Frage ist, ob ihre Anwesenheit auf eine außerirdische Beteiligung in Wandas und Visions 50er-Jahre-Sitcom-Welt hindeutet?
  • Wir vermuten, dass das Nummernschild 01 02 auf Wandas und Visions Auto und die Hausnummer 2800 eine versteckte Bedeutung haben, aber wir sind uns noch nicht sicher, was es ist. Könnte 2800 die Nummer des Universums sein, in dem sie leben? Wir wissen, dass die Serie irgendwie an "Doctor Strange in the Multiverse of Madness" anknüpfen wird - vielleicht sind die beiden in einem von Marvels vielen Multiversen. (Erde-616 ist die Heimat der Hauptkontinuität von Marvel Comics.)
  • Wie es sich für eine Sitcom gehört, haben die Nebendarsteller beeindruckende Comedy-Lebensläufe. Kathryn Hahn (Agnes) hat in Parks and Recreation, Bad Moms, Anchorman und vielen mehr mitgespielt; Debra Jo Rupp (Mrs. Hart) war Stammgast in That '70s Show sowie eine wiederkehrende Figur in Friends und Fred Melamed (Arthur Hart) hat in mehreren Woody-Allen-Filmen mitgespielt.
  • Der Komponist Christophe Beck schrieb auch die Filmmusik für die beiden Ant-Man-Filme, obwohl er wohl am bekanntesten für seine Arbeit an Frozen ist.
  • Diese Folge sieht nicht nur aus wie eine klassische 50er-Jahre-Sitcom - sie wurde tatsächlich vor einem Live-Studio-Publikum gedreht. "Man kann nicht anders, wenn Leute da sind - man will, dass sie es hören und darüber lachen", sagt Vision-Darsteller Paul Bettany. "Das macht alles ein bisschen größer. Und das, denke ich, hat den Stil der 50er Jahre eingefangen. Es war eine brillante Entscheidung."

Neue Episoden von WandaVision sind jeden Freitag auf Disney Plus verfügbar.