Skip to main content

Samsung veröffentlicht Galaxy Buds Plus, um Apple endlich Konkurrenz zu machen

Samsung Galaxy Buds Plus
(Bildnachweis: Future)

Samsung hat beim Unpacked 2020-Event in San Francisco seine neuen komplett kabellosen Ohrstöpsel vorgestellt, die Samsung Galaxy Buds Plus. 

Mit verbesserter Akkulaufzeit, zusätzlichen Mikrofonen für bessere Sprachqualität bei Anrufen und kräftigeren Treibern könnten sich die Nachfolger der beliebten Samsung Galaxy Buds als ernsthafte Konkurrenz für die Apple AirPods entpuppen. 

Die neuen Samsung Galaxy Buds Plus sollen 169,00 € kosten und in Deutschland ab dem 13. März in schwarz, weiß und blau verfügbar sein. 

Wenn du allerdings bis zum 8. März eins der Samsung Galaxy S20 (Öffnet sich in einem neuen Tab) Smartphones vorbestellst, erhältst du die Buds Plus kostenlos dazu. Später jedoch verfällt dieses Angebot.

Das macht sie ein bisschen günstiger als Apples AirPods und wesentlich günstiger als die Sony WF-1000XM3, aktuell unsere besten True Wireless Kopfhörer des Jahres 2020.

Keine Geräuschunterdrückung

Interessanterweise können die neuen Earbuds keine Umgebungsgeräusche ausblenden und folgen damit nicht dem jüngsten Trend der Noise-Cancelling True-Wireless-Kopfhörer, wie man bei den AirPods Pro und den Sony WF-1000XM3 beobachten kann.

Obwohl sie den originalen Samsung Galaxy Buds sehr ähnlich sehen, bieten sie dennoch ein paar nennenswerte Upgrades, nicht zuletzt bei der Akkulaufzeit. Die Ohrstöpsel selbst halten bis zu 11 Stunden, während die Ladebox weitere 11 Stunden fasst und die Gesamtakkulaufzeit auf 22 Stunden bringt. 

Und obwohl das ganz klar eine Verbesserung gegenüber den Vorgängern ist, ist die Akkulaufzeit dennoch nicht besonders lang.

(Image credit: Future)

11 Stunden mögen zwar eine ganz gute Akkulaufzeit für die Bluetooth Kopfhörer selbst sein – aber dass die Ladebox nicht viel mehr Saft mit sich bringt, ist etwas verwunderlich. Zum Vergleich: Die Apple AirPods selbst haben eine Akkulaufzeit von 5 Stunden und weitere 20 Stunden in der Ladebox, was die Gesamtakkulaufzeit auf 25 Stunden bringt. 

Wie bereits das Original werden die Samsung Galaxy Buds Plus kabellos aufgeladen und dank der Unterstützung von Bluetooth 5.0 ist sichergestellt, dass es keine Probleme bei der Kopplung mit und Verbindung zu deinem Smartphone geben sollte.

Besserer Sound?

Samsung behauptet, dass die neuen Ohrstöpsel je zwei Lautsprecher enthalten – einer mehr als beim Vorgänger, der nur einen pro Hörer hatte. 

Diese Lautsprecherkonfiguration besteht aus einem Tief- und einem Hochtöner und sollte einen basslastigeren Sound liefern als die originalen Galaxy Buds (Öffnet sich in einem neuen Tab); allerdings hatte bereits das Vorgängermodell recht viel Bass, daher hoffen wir, dass Samsung das durch starke Mitten und Höhen ausgleichen kann.

* Link in englischer Sprache

Olivia was previously TechRadar's Senior Editor - Home Entertainment, covering everything from headphones to TVs. Based in London, she's a popular music graduate who worked in the music industry before finding her calling in journalism. She's previously been interviewed on BBC Radio 5 Live on the subject of multi-room audio, chaired panel discussions on diversity in music festival lineups, and her bylines include T3, Stereoboard, What to Watch, Top Ten Reviews, Creative Bloq, and Croco Magazine. Olivia now has a career in PR.