Project Zero: Die Maske der Mondfinsternis – Remaster erscheint nächstes Jahr im März

Project Zero Maske der Mondfinsternis
(Bildnachweis: Nintendo / Tecmo)

Koei Tecmo gibt den Veröffentlichungstermin des Remasters von Project Zero: Die Maske der Mondfinsternis bekannt. Bereits in der letzten Ausgabe der Nintendo Direct wurde das Horrorspiel angekündigt. Nun soll es – zur Freude aller Fans – am 09. März 2023 weltweit offiziell für PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X|S und Nintendo Switch erscheinen. Ursprünglich erschien dieser Project Zero-Ableger  schon 2008 für die Wii. Allerdings nur in Japan.

Project Zero: Die Maske der Mondfinsternis erscheint in einer Standard- sowie Digital Deluxe-Edition. Letztere enthält neben dem Spiel außerdem ein digitales Artbook, den originalen Soundtrack und eine Reihe zusätzlicher Outfits für die ProtagonistInnen.

Es wird schon bald Zeit, sich ein weiteres Mal zu gruseln. Auch wenn der März als Erscheinungsdatum nicht die aller schaurigste Zeit im Jahr ist. Das hält uns von TechRadar Deutschland trotzdem nicht davon ab, – mit der Camera Obscura im Gepäck – zum ersten Mal das Abenteuer in Project Zero: Die Maske der Mondfinsternis zu bestreiten.

Als Volontär bei TechRadar Deutschland beschäftigt sich Michael vor allem mit den Themen Nintendo, Gaming und Konsolen.

Er ist unter mwinkel[at]purpleclouds.de zu erreichen.