Skip to main content

Im ersten PS5-Spot geht es ums Gefühl

(Image credit: Sony)

Es gibt immer noch kein Releasedatum für die PS5 und auch der Preis ist noch unbekannt, aber das hält Sony anscheinend nicht davon ab, den ersten TV-Werbespot für seine neue Konsole zu schalten.

In typischer Sony-Manier legt der Clip den Schwerpunkt auf den DualSense-Controller und das 3D-Audio der PS5. Der DualSense-Controller verfügt über haptisches Feedback und adaptive Trigger, die versprechen, dass sich Spiele noch immersiver anfühlen, und das 3D-Audio soll Spielwelten lebendiger machen als je zuvor.

Der DualSense-Controller könnte ein für Sony ein Hit werden, vorausgesetzt Entwickler machen Gebrauch von allen seinen tollen neuen Features. 

See more

Gameplay gibt es im Trailer keins, aber die reine Exitenz der Werbung zeigt, dass sich Sony für den großen Marketing-Angriff bereit macht, denn die Konsole soll Weihnachten 2020 erscheinen. Wir wissen bereits, dass die Xbox Series X im November auf den Markt kommen soll, daher wären wir überrascht, wenn Sony die PS5 wesentlich später veröffentlichen würde.

Das Warten nimmt kein Ende

Seit Sony das Design der Konsole vorgestellt und die Gemüter der Fans gespalten hat, hält sich das Unternehmen eher bedeckt. Microsoft hingegen hat das neue Xbox Series X-Dashboard vorgestellt, das verspricht, schneller und geräteübergreifend einheitlich zu sein.

Mit der Gamescom am Horizont erwarten wir große Neuigkeiten von Sony, insbesondere den Preis und das Erscheinungsdatum der PS5. Wir würden auch ganz gerne mehr Gameplay von PS5-Spielen sehen. Bitte, bitte, Sony?

Adam Vjestica

Adam is a Senior Gaming Writer at TechRadar. A law graduate with an exceptional track record in content creation and online engagement, Adam has penned scintillating copy for various technology sites and also established his very own award-nominated video games website. He’s previously worked at Nintendo of Europe as a Content Marketing Editor and once played Halo 5: Guardians for over 51 hours for charity. (He’s still recovering to this day.)