Skip to main content

PS5-Spiele: Alle bestätigten und erwarteten Titel für die PlayStation 5

PS5-Spiele
(Image credit: Ubisoft)

Die Liste der PS5-Spiele wächst immer weiter und endlich wurde auch das Design der PlayStation 5 vorgestellt. Abgesehen vom Preis gibt es eine Sache, die uns brennend interessiert: alle PS5-Spieltrailer.

Gute Nachrichten: Die PS5-Spieltrailer sind da. Konkret handelt es sich um 26 neue Titel, die bei Sonys großem Event am 11. Juni vorgestellt wurden. Innerhalb einer Stunde sind wir der nächsten Konsolengeneration so nahe gekommen, wie Microsoft es mit seiner Xbox Series X noch nicht geschafft hat.

Viele der Spiele kommen von Sonys eigenen Studios und waren beim Event eine große Überraschung. Über andere Titel kursieren schon lange Zeit Gerüchte, daher haben sie uns nicht so aus den Socken gehauen. Wir haben eine ausführliche Liste von PS5-Spielen zusammengestellt, die beim Event vorgestellt wurden.

Was steht also auf dem Plan? Von Sonys eigenen Studios kommen Kracher wie Gran Turismo 7, Marvel's Spider-Man: Miles Morales und Horizon Forbidden West. Drittanbieter steuern noch Titel wie Deathloop, NBA 2K21 und eine erweiterte Version von GTA 5 bei.

Alle bestätigten PS5-Spiele und PS5-Exclusives

Spider-Man: Miles Morales

Anfangs waren sich alle einig, dass Spider-Man: Miles Morales die Fortsetzung von Insomniacs erfolgreichem Spider-Man ist. Allerdings stellte sich kurze Zeit nach dem Reveal heraus, dass es sich dabei in Wirklichkeit um ein erweitertes Remaster des ursprünglichen Spiels handelt und lediglich um zusätzlichen Content mit dem „neuen“ Spider-Man erweitert wird.

In jedem Fall sind wir aufgeregt. Die erweiterte Version des Spiels soll eine merkliche Miles-Morales-Komponente einbringen, der am Ende des ersten Spiels als Peter Parkers neuer Lehrling vorgestellt wurde. Dank der SSD der PS5 wird man fast augenblicklich durch New York schnellreisen können und das haptische Feedback des PS5 DualSense-Controllers sollte das Feeling der Kämpfe verbessern.

Gran Turismo 7

Es wäre keine echte PlayStation-Spielvorstellung ohne ein neues Gran Turismo. Und es wäre keine echte Gran Turismo-Vorstellung, wenn wir uns nicht fragen würden, ob es tatsächlich zum Konsolenstart erscheint, denn einen Releasetermin hat Sony uns nicht gegönnt.

Aber egal. An der nächsten Version der Rennsimulation arbeitet der Entwickler Polyphony Digital und es ist das erste bezifferte Gran Turismo-Spiel seit GT6 aus dem Jahre 2013. Im Gegensatz zu manch anderem PS5-Trailer, der während der Präsentation gezeigt wurde, haben wir auch einen guten Blick auf tatsächliches Gameplay hinter dem Lenkrad bekommen. Je nachdem, wie man zum Franchise steht, sieht es entweder unglaublich gut oder unglaublich langweilig aus.

Godfall

Gearbox und Counterplay Games haben Godfall bereits bei den Video Game Awards im Dezember vorgestellt. Damals hat es ausgesehen wie ein Hack-and-Slash-Destiny oder ein Borderlands mit Schwertern. Und Überraschung! Bei Sonys PS5-Event wurde unser Verdacht bestätigt, denn man haut in epischen Rüstungen Monstern die Köpfe ein und kämpft sich durch verschiedene Gebiete durch, um am Ende den wahnsinnigen Gott Macros zu bezwingen. Dieses Solo- oder Coop-Spiel sieht völlig übertrieben aus – im guten Sinne.

Horizon: Forbidden West

In der Fortsetzung zu Horizon Zero Dawn, Horizon Forbidden West, kehrt Aloy in einem weiteren grafisch atemberaubenden Adventure auf der PS5 zurück und muss sich wieder gegen Roboter-Dinos behaupten. Was das Gameplay angeht, so sieht es aus, als hätte sich die Formel gegenüber dem Vorgänger kaum geändert. Was den Nachfolger im PS5-Event herausstechen ließ, war die schier atemberaubende Optik – eins der wenigen Spiele, bei dem man den Generationenwechsel wirklich sehen konnte.

Oddworld: Soulstorm

Das nächste Spiel in der Oddworld-Serie ist wieder ein Remake: Oddworld: New ‘n’ Tasty Oddworld: Abe’s Oddyssey aufpoliert hat, nimmt sich Soulstorm den Nachfolger vor, Abe’s Exoddus. Und obwohl es ein Sequel ist, ist es dennoch ein guter Einstieg für Neulinge. Denn nachdem der Protagonist Abe sich erfolgreich aus der Sklaverei befreit hat, begibt er sich auf ein neues Abenteuer, in dem er sein Volk, die Mudokons, von ihren kapitalistischen Herrschen, den Glukkons, in die Freiheit führen soll. Das richtige Spiel für unsere Zeit, also.

Resident Evil 8: Village

Während sich die Serie in letzter Zeit auf schöne und erfolgreiche Remakes alter Third-Person-Teile konzentriert hat, zuletzt Resident Evil 2 und 3, ist das nächste Spiel wieder ein First-Person-Titel. Resident Evil 8: Village erscheint auf der PS5 und kehrt zum gruseligen europäischen Setting von Resident Evil 4, der Hoch-Zeit der Reihe, zurück. Von Werwolf-ähnlichen Monstern bis zur Rückkehr von Chris Redfield, sieht das Spiel gleichermaßen angsteinflösend und schön aus.

Demon’s Souls

Es ist über 10 Jahre her, dass uns Demon’s Souls mit seinem grausam herausfordernden Combat auf der PS3 endlos frustriert hat, doch jetzt kehrt es zum Start der PS5 als Remake zurück. Produziert wird es von Grund auf von Japan Studio und Bluepoint Games. Und weil 2020 nicht schon anstrengend genug war, stellen wir uns schon mal darauf ein, den nigelnagelneuen DualSense quer durchs Wohnzimmer zu schmeißen.

Grand Theft Auto 5 Enhanced

Die Sonys Gameplay-Präsentation begann mit einer überraschenden, aber wenig begeisternden Ankündigung: GTA 5 erscheint in einer aufpolierten Version mit neuen Inhalten 2021 für die PS5. Zu dem Zeitpunkt wird das Spiel bereits fast acht Jahre alt sein. Wie dem auch sei – wir würden gerne endlich neue Inhalte für die Single-Player-Kampagne sehen. Und wer sowieso nur GTA Online spielt, der darf sich darüber freuen, dass Besitzer der PS4-Version bis zum Release jeden Monat $ 1 Mio. bekommen.

Project Athia

Zwar hieß es im Project Athia-Trailer explizit, dass das Spiel „exklusiv für PS5“ entworfen wird, doch mittlerweile fanden wir auch heraus, dass es für PC erscheint. Wie dem auch sei: Es handelt sich dabei um ein neues IP von Square-Enix, dem Entwickler des Final Fanatasy-Franchise. Project Athia spielt in einer grünen Welt voller verschiedener Kreaturen und riesigen Drachen und sieht aus wie ein gigantisches Action-Adventure. Und auch wenn der Trailer nicht wirklich viel Informationen preisgegeben hat, halten wir dennoch ein Auge offen, da es dennoch sehr interessant ausgesehen hat.

Solar Ash

Das neue Projekt von Heart Machine, von denen das hoch gepriesene (und schwierige) Hyper Light Drifter kam, heißt Solar Ash und ist laut PS5-Blog-Eintrag ein weiteres persönliches Spiel über „Reflexion und Fortschritt“. Da die Protagonisten im alten und im neuen Spiel eine gewisse Ähnlichkeit haben, könnten die beide irgendeine Verbindung haben – aber alles, was wir bisher tatsächlich über Solar Ash wissen, ist dass Spieler überleben müssen, während sie durch einen Welten verschlingenden Riss namens Ultravoid reisen. Erwarte dynamische, wunderschöne Levels und präzise Action, die Hyper Light Drifter alle Ehre machen dürfte.

Ratchet and Clank: Rift Apart

Das neue Ratchet & Clank-Spiel, Rift Apart, sieht aus wie ein lebendig gewordener Pixar-Film. Dieser farbenfrohe, kinderfreundliche Platformer-Shooter-Hybrid war das wohl beste Beispiel für die SSD der PS5. Die beiden Charaktere sprangen völlig ohne Ladezeiten von einer unheimlich detaillierten Welt in die nächste, was bisherige Speichertechnologien bei dem Grad an Details einfach nicht stemmen könnten.

Sackboy: A Big Adventure

Ein LittleBigPlanet 4 war uns beim PS5-Event leider nicht vergönnt, aber Sony und Sumo Digital bescheren uns immerhin ein Spin-Off mit dem wandelnden Jutesack aus LBP, Sackboy. Statt eines 2,5D-Platformers bewegen wir uns hier in einer komplett dreidimensionalen Welt, womit Sony zum Start der PS5 einen direkten Konkurrenten zu Super Mario mit der Knuffigkeit eines Yoshi-Spiels geben dürfte. Und so wie es im Trailer aussieht, dürfte es als Sahnehäubchen auch einen Vier-Spieler-Modus geben.

NBA 2K21

Der Trailer für NBA 2K21 für die PS5 zeigt keine jubelnden Fans – und ist damit die bisher realistischste Darstellung der NBA-Saison 2020. Man sieht darin Zion Williamson von den New Orleans Pelicans alleine auf dem Feld – nur er, ein Ball und eine Menge Schweiß. Wir würden gerne mehr echtes Gameplay sehen und bis zum Release der PS5 werden wir das wahrscheinlich auch tun. NBA 2K-Spiele erscheinen üblicherweise im September und erscheinen auf allen Plattformen, also wirst du für die schöne Next-Gen-Version etwas länger warten müssen.

Destruction AllStars

Destruction AllStars sieht aus, als hätte man Fortnite und Twisted Metal genommen und mit viel Gewalt zusammengeklatscht. Das Ergebnis ist ein völlig durchgeknalltes Multiplayer-Spiel mit und ohne Autos. Dem Trailer nach zu urteilen beginnen alle Spieler mit Fahrzeugen, die nach und nach kaputtgehen und am Ende die Fahrer zu Fuß übers Schlachtfeld laufen und versuchen, nicht überfahren zu werden. Vielleicht ist das Gameplay ja ganz okay, aber das war einer der Trailer, bei dem wir uns wirklich, wirklich alt fühlten.

Deathloop

Als Arkane Lyon bei der E3 2019 Deathloop vorstellte, zeigte der stilisierte Trailer, wie Spieler auf einer chaotischen Insel ums Überleben kämpfen, während alles und jeder versucht, sie umzubringen – immer und immer wieder, während man versucht, aus der Zeitschleife zu entkommen. Sonys Spielvorstellung gab uns allerdings einen besseren Einblick und vor allem Gameplay: In Deathloop schlüpft man in die Rolle von Colt, Zielscheibe Nummer 1 auf der Party-Insel Blackreed, und muss sich durch die Insel schleichen und schießen und acht Ziele eliminieren, die Colt in einem albtraumhaften Murmeltiertag gefangen halten. Und er wird von einem Auftragsmörder verfolgt, der evtl. von einem anderen Spieler gesteuert wird. Wir sind gespannt.

Stray

Du magst Roboter? Neonlicht? Katzen? Dann ist Stray vielleicht das perfekte Spiel für dich. Stray ist ein Spiel von Indie-Lieblingen Annapurna Interactive, in dem die Menschheit anscheinend durch Roboter ersetzt wurde. Obwohl es im Trailer nicht ganz eindeutig ist, gehen wir davon aus, dass man die Blade Runner-eske Welt als Katze erkundet – eins der wenigen übrig gebliebenen Lebewesen, wie es scheint. Was man genau im Spiel macht, ist noch völlig unbekannt – aber wir hoffen, dass es eine Tastenbelegung für Schnurren gibt.

Goodbye Volcano High

Bei vielen PS5-Spielen in Sonys Präsentation ging es darum, dynamische Welten voll mit Kämpfen und wahnsinnigen visuellen Effekten, doch Goodbye Volcano High geht einen anderen Weg. Das Spiel sieht aus, als folgt es einem ähnlichen verzweigten Erzählmuster wie Life is Strange oder The Walking Dead. Es geht um Teenage-Dinosaurier, die auf der Suche nach inklusiver Liebe sind. Der Trailer hält sich sehr zurück und holt vor allem die eher harmoniebedürftigen Zuschauer ab.

Returnal

Returnal ist ein Spiel der Arcade-Shooter-Spezialisten von Housemarque, ist aber ein ganz anderes Erlebnis als Dead Nation oder Resogun. In diesem Third-Person-Shooter/Roguelike-Hybrid steckt man auf einem fremden Planeten fest, der sich jedes Mal verändert, wenn man stirbt. Tod gehört hier zum Spiel dazu. Den Schussmodus ändert man mit den adaptiven Triggern des DualSense-Controllers.

Bugsnax

Bugsnax ist das putzige Spiel, das Inspiration von süßen Titeln wie Animal Crossing: New Horizons und Octodad nimmt – mit einem gehörigen Gameplay-Twist. Die Grafik sieht nicht ohne Grund aus wie die von Octodad: Dadliest Catch, denn es handelt sich hierbei um dieselben Entwickler.

In Bugsnax spielt man (hauptsächlich) zweibeinige Tiere und Kriechzeug, die Sachen essen – Früchte, Würste, usw – und sich dann teilweise in sie verwandeln. Arme werden zu Hotdogs, Hände zu Erdbeeren... es klingt alles komplett seltsam.

Hitman 3

Hitman 3 erscheint im Januar 2021 für PS5 und sieht aus wie eine hervorragende Wahl, um das Jahr mit der PlayStation 5 zu beginnen. Das Spiel beendet die World of Assassination-Story, die mit dem Reboot 2016 begann. Der Trailer zeigt sogar Gameplay aus dem Dubai-Level. Es ist ein Augenschmaus, wie man ihn sich nur vorstellen kann. Agent 47 infiltriert ein Hochhaus, indem er vor dem Hintergrund der Wüste die Fassade hinaufklettert und in eine der Verkleidungen schlüpft, für die die Serie bekannt ist.

Ghostwire: Tokyo

Ghostwire: Tokyo ist ein neuer PS5-Exklusivtitel von Shinji Mikami und Tango Dreamworks, in dem 99 % der Bevölkerung Tokyos durch ein paranormales Ereignis ausgelöscht wurde und nun von bösartigen Geistern bevölkert wird, die die Überlebenden terrorisieren. Es besitzt alle Merkmale von modernem japanischem Horror, einschließlich gruseligen Schulmädchen und Slenderman-ähnlichen, gesichtslosen Geschäftsleuten. Man spielt einen der Überlebenden, der in diesem mysteriösen Ereignis Superkräfte entwickelt und mit ihnen die Kräfte bekämpfen muss, die die Stadt heimsuchen.

Jett: The Far Shore

Jett: The Far Shore ist so etwas wie ein Rätsel, aber von Superbrothers, dem Studio hinter Sword and Sworcery haben wir auch nichts anderes erwartet. Das neue Spiel handelt von Mei, einer Jett-Kundschafterin, die von einem Raumschiff auf die Oberfläche eines Ozeanplaneten hinabsteigt, um die Quelle einer interstellaren Übertragung zu finden. Und mit Sounddesign und Kompositionen von scntfc, dem Künstler hinter den Sountracks für Afterparty, Oxenfree und Jenny LeClue verspricht Jett: The Far Shore ein audiovisuelles Erlebnis zu werden.

Kena: Bridge of the Spirits

Kena: Bridge of the Spirits ist ein story-getriebenes Adventure, in dem es darum geht, kleine geisterhafte Gefährten namens Rot zu finden und zu sammeln und mit ihnen die Umwelt zu manipulieren. Dafür muss man neue Fähigkeiten finden und sie verbessern. Tatsächlich erinnert uns das Spiel ein bisschen an den Xbox 360-Launch-Titel Kameo: Elements of Power. Das Spiel verspricht, die Funktionen der PS5 voll auszunutzen, also hoffen wir auf interessante Anwendungen des 3D-Audio und des DualSense-Controllers.

Little Devil Inside

Little Devil Inside ist ein putziges RPG im Cartoon-Stil, aber viel mehr ist auch nicht bekannt. Die eine Hälfte des Trailers zeigt einen normalen Abenteurertypen, der großen und kleinen Monstern in verschiedenen Gebieten ausweicht, die andere Hälfte einen alten Herren, der seinem Alltag in der Stadt nachgeht. Mysteriös! Was wir allerdings wissen, ist dass das Spiel erfolgreich gekickstartet wurde und ursprünglich 2016 erscheinen sollte. Nach vielen Verschiebungen ist es etwas unklar, wann genau es für PS5 erscheint. Fürs erste wird es aber ein eingeschränkter PS5-Exklusivtitel sein, bis es etwas später für PS4 und PC erscheint.

Astros Playroom

Das ist ein Spiel, das man sich nicht kaufen werden muss, da es bereits vorinstalliert auf der Konsole kommt. Astro, den man vielleicht von „Playroom VR“ auf der PS4 kennt, kehrt Ende 2020 zurück, wobei dieser Plattformer aussieht, als hätte er seine VR-Innovationen verloren. Stattdessen fungiert es laut Sony als Demo für den PS5 DualSense-Controller. Eine nette Tech-Demo, die dich nichts kostet.

Pragmata

Pragmata ist ein weiterer Titel von Capcom, über den wir nicht viel wissen. Im Trailer sieht man so etwas wie einen Astronauten, wie er die Welt (und ein kleines Mädchen) vor unbekannten Kräften beschützt und durch zerstörte, futuristische Straßen läuft. Es sieht aus wie etwas, das sich Hideo Kojima ausdenken würde. Es wird noch eine Weile dauern, bis wir Pragmata zu sehen bekommen, da es erst 2022 für PS5 (und Xbox Series X) erscheint.

Noch mehr Spiele in der Entwicklung

Quantum Error

Quantum Error ist ein SciFi-First-Person-Shooter à la Dead Space. Man spielt Captain Jacob Thomas, einen Feierwehrmann, der mit seinem Partner damit beauftragt wird, die Monad Quantum-Forschungseinrichtung untersuchen – diese wurde nämlich von einer unbekannten Wesen angegriffen. Erscheint 2021 für PS4 und PS5.

Cris Tales

Cris Tales bezeichnet sich selbst als „Indie-Liebesbrief an klassische JRPGs“ und ist ein wunderschönes gezeichnetes RPG, in dem man Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft gleichzeitig sehen kann, während man durch eine Märchenwelt reist.

Sherlock Holmes: Chapter One

Über Sherlock Homes hat es bereits viele Spiele gegeben. Dieses hier folgt einem jüngeren Sherlock ans Mittelmeer, wo er die Wahrheit hinter dem Tod seiner Mutter ans Licht bringt. Das Spiel erscheint 2021 für PS5.

Dustborn

Dustborn ist ein story-getriebenes Action-Adventure, in dem man eine Gruppe von Außenseitern bei ihrem Auftrag, ein Paket zu liefern, durch ein geteiltes Amerika begleitet. Mit seinem Comic-Look erinnert es optisch sehr stark an die Borderlands-Reihe. Es erscheint 2021 für PS5 (und PS4, PC und andere Konsolen).

Control

Control

(Image credit: Remedy Entertainment/505 Games)

Remedy Entertainment hat bestätigt, dass das erfolgreiche, übernatürliche Action-Adventure Control auf PS5 und Xbox Series X erscheint. Das war es aber auch. Das Studio erklärt, dass wir „zu einem späteren Zeitpunkt“ mehr erfahren sollen.

Destiny 2

Destiny 2

(Image credit: Bungie)

Destiny 2 will be coming to PS5, Bungie has announced. Purchasing the new Beyond Light expansion on PS4 will allow you to download the PS5 version for free, too. With a new expansion coming in 2022, too, this suggests that a full Destiny 3 is still some years away. 

Fortnite

Fortnite

(Image credit: Epic Games)

Fortnite wurde für die PS5 im Mai 2020 bestätigt. Es erscheint zum Konsolenstart und Spieler können mit visuellen Upgrades rechnen. Mitte 2021 migriert das Spiel außerdem zur Unreal Engine 5.

Warframe

Warframe

(Image credit: Digital Extremes)

Leyou Technology, Mutterunternehmen von Digital Extremes, Entwickler von Warframe, hat angekündigt, dass sein Free-to-Play Online SciFi Shooter Warframe für PS5 und Xbox Series X erscheint.

In einem Finanzbericht von Leyou Technology erklärt das Unternehmen, dass es sich darauf vorbereitet, Warframe auf mehr Plattformen zu bringen, darunter die neuen Konsolen und andere Geräte.

Wann genau Warframe aber für PS5 oder Xbox Series X erscheint, ist noch unklar.

Gothic

Gothic

(Image credit: THQ Nordic)

Nachdem es mit einem spielbaren Teaser geprüft hat, ob Interesse besteht, bestätigte Entwickler THQ Nordic, dass es ein Remake des Klassikers von 2001 für PS5 veröffentlichen wird.

Nordic verspricht, so nah am Original zu bleiben wie möglich und Gameplay-Mechaniken zu modernisieren, aber auch Spieler-Feedback zum spielbaren Teaser genau im Blick zu behalten. Der Entwickler sagt, dass es bereits viele Wünsche nach einer kargeren, weniger bunten Welt bekommt.

Die Entwicklung steckt aber immer noch in Kinderschuhen, daher sollte man einen Release in 2020 nicht erwarten.

Assassin’s Creed Valhalla

Assassin’s Creed Valhalla

(Image credit: Ubisoft)

Ubisoft hat bestätigt, dass das nächste Kapitel der Assassin’s Creed-Serie auf PS5 und Xbox Series X kommt.

In Assassin’s Creed Valhalla schlüpfen Spieler in die Rolle vom Wikinger-Plünderer Eivor, der seinen Clan von seinem Zuhause Norwegen an die Küste des mittelalterlichen Englands führt – in der Hoffnung, endgültig sesshaft zu werden. Doch Widerstand von den Angelsachsen macht das nicht gerade einfach.

Das neue Assassin’s Creed lehnt sich diesmal mehr auf RPG-Elemente und erlaubt es Spielern, Siedlungen zu bauen und zu verwalten, Städte für Ressourcen zu plündern, Bündnisse schmieden und selbst den Charakter anzupassen.

Unsere erste Vorschau aufs Gameplay von Assassin’s Creed Valhalla bekamen wir während de Xbox Series X-Gameplay-Präsentation am 7. Mai, wo Ubisoft einen neuen Trailer veröffentlichte – der aber etwas enttäuschend war.

Rainbow Six Siege

Rainbow Six Siege

(Image credit: Ubisoft)

Ubisoft hat gegenüber Windows Central bestätigt, dass es seinen taktischen Online-Shooter, Rainbow Six Siege, zur Veröffentlichung der PS5 herausbringen will (wann auch immer das sein wird). Um zu vermeiden, dass Frühnutzer der nächsten Konsolengeneration ihre Freunde mit älteren Konsolen zurücklassen müssen, verspricht Ubisoft auch generationenübergreifenden Multiplayer, sodass Besitzer einer PS5 mit ihren PS4-Freunden spielen können.

Outriders

Outriders

(Image credit: People Can Fly)

Poeple Can Fly hat bestätigt, dass sein Co-op-Shooter Outridders sowohl für PS5 als auch für Xbox Series X in der „Vorweihnachtszeit 2020“ (also zwischen Oktober und Dezember) erscheint – das selbe Releasefenster wie die Konsolen selbst.

Wir wissen noch nicht allzu viel über Outriders, aber der Entwickler beschreibt es als „ein Co-op-RPG-Shooter für eine neue Generation, der in einem neuen, düsteren und verzweifelten Sci-Fi-Universum spielt“.

The Lord of the Rings: Gollum

Gollum

(Image credit: Daedalic)

Angekündigt im März 2019, wurde Daedalics Gollum-Spiel nun für PS5 und Xbox Series X bestätigt.

Der Entwickler hat Edge gegenüber bestätigt, dass Herr der Ringe: Gollum „ein atemberaubendes Next-Gen-Adventure“ sein wird. Zuvor hatte Daedalic angekündigt, Gollum würde 2021 für PC und „alle relvanten Konsolenplattformen zu dieser Zeit“ erscheinen. Ob das Spiel auch für die aktuellen Konsolen – PS4 und Xbox One – erscheinen wird, ist noch unklar.

Doch worum soll es im Spiel gehen? Gollum ist ein Action-Adventure, das sich um die in den Ring vernarrte Kreatur dreht. Laut Daedalic erzählt das storybasierte Spiel „Gollums Geschichte aus einer noch nie gesehenen Perspektive... ohne dabei von den legendären Büchern abzuweichen.“

Watch Dogs: Legion 

Watch Dogs: Legion

(Image credit: Ubisoft)

Angekündigt zur E3 2019, sollte Watch Dogs: Legion ursprünglich März 2020 erscheinen. Seitdem hat Ubisoft jedoch bestätigt, dass das Spiel ins nächste Geschäftsjahr geschoben wird, das von April 2020 bis April 2021 geht. Daher kann sich das Spiel zwischen wenigen Monaten und einem ganzen Jahr verspäten.

Die Verschiebung macht es jedoch wahrscheinlicher, dass Watch Dogs: Legion auch auf der PS5 erscheint. Und das wird es, wie Ubisoft CEO Yves Guillemot Ende 2019 offiziell bestätigt hat.

Battlefield 6

Battlefield 6

(Image credit: Electronic Arts)

Electronic Arts hat bestätigt, dass Battlefield 6 in 2021 sowohl auf Xbox Series X, als auch PS5 erscheint.

In einem Interview mit GameSpot erklärt EA, dass Battlefield 6 „auf neue Innovationen abzielt, die durch neue Plattformen ermöglicht werden“. Worum es in Battlefield 6 geht, ist noch weitestgehend unbekannt, und ob es auch für aktuelle Konsolen verfügbar sein wird, aber wir können es kaum erwarten, mehr zu erfahren.

Gods and Monsters

Gods and Monsters

(Image credit: Ubisoft)

Genau wie Watch Dogs Legion, ist Gods and Monsters ein weiterer Titel von Ubisoft, der auf der E3 2019 für die PlayStation 4 angekündigt und von seinem ursprünglichen Release Anfang 2020 ins nächste Fiskaljahr verschoben wurde.

Gods and Monsters könnte jederzeit zwischen April 2020 und März 2021 erscheinen und mittlerweile haben wir eine offizielle Bestätigung, dass es auch auf die PS5 kommt.

Rainbow Six Quarantine

Rainbow Six Quarantine

(Image credit: Ubisoft)

Rainbow Six Quarantine wurde erstmals während der Pressekonferenz von Ubisoft bei der E3 2019 angekündigt. Einen festen Releasetermin hat es nie bekommen, wurde seitdem aber ins Fiskaljahr 2020-2021 verschoben.

Während wir den Releasetermin immer noch nicht kennen, wurde das Spiel näher an die Veröffentlichung der PS5 verschoben. Und laut Ubisoft-CEO Yves Guillemot gehört es zu der Handvoll Spiele, die offiziell für Sonys nächste Konsole bestätigt wurden.

WRC 9

WRC 9

(Image credit: Nacon/KT Racing)

Die neueste Version von FIA World Rally Championship kommt offiziell auf Xbox Series X und PS5. Das Rennspiel erscheint im September 2020 für PC, Switch, Xbox One und PS4, landet später aber auch auf der neuen Konsolengeneration.

„Die Einführung der neuen Konsolengeneration ist ein wundervoll aufregender Schritt und wir sind froh, dass WRC 9 das erste Rallye-Spiel ist, das Spieler auf den neuen Plattformen spielen können werden“, sagt WRC Promoter Geschäftsführer Oliver Ciesla.

Laut Website werden im Spiel Rallyes in Kenia, Neuseeland und Japan vom WRC 2020-Kalender verfügbar sein, außerdem weitere 400 Kilometer Straße aus allen 13 geplanten Strecken der 2020er Saison.

WRC 10 und WRC 11 wurden ebenfalls bestätigt.

Dying Light 2

Dying Light 2

(Image credit: Techland)

In einem Interview mit Wccftech bei der E3 2019 hat Entwickler Techland bestätigt, dass Dying Light 2 für die neuen Konsolen erscheint.

„Techland hat immer ein Auge auf die neuesten Spielsachen“, sagte Pawel Rohleder, CTO von Techland. „Um genau zu sein – ja, seit Produktionsbeginn ist es der Plan, Dying Light 2 zu einem generationenübergreifenden Titel zu machen.“

Dirt 5

(Image credit: Microsoft)

Die Rennspielserie kehrt mit Dirt 5 (geschrieben DiRT 5) zurück, wurde während Microsofts Xbox Series X Gameplay Showcase vorgestellt und kurze Zeit später auch für PS5 (und sogar PS4) bestätigt.

Wie vorangehende Einträge in der Serie wird uns auch Dirt 5 wahrscheinlich Offroad-Rennen an verschiedenen Orten auf der ganzen Welt bieten. Viel mehr ist über das Spiel noch nicht bekannt – außer dass die beiden bekannten Synchronsprecher, Nolan North und Troy Baker, ihm ihre Stimmen leihen werden.

Chorus

Chorus

(Image credit: Microsoft)

Chorus (geschrieben CHORVS) ist ein weiteres Spiel, das während der Xbox Series X Gameplay Reveal-Präsentation vorgestellt wurde, doch der offizielle Trailer erwähnt auch, dass es für PS5 und PS4 erscheinen wird.

Im futuristischen Weltraumshooter begleitet man Nara, wie sie mit ihrem fühlenden Schiff Forsaken den Kult zerstört, zu dem sie einst gehört hatte. Die Optik erinnert an die stimmungsgebende rote Beleuchtung von Control, aber die Steuerung wirkt eher wie Everspace und andere Arcade-Weltraumshooter.

Vampire: The Masquerade – Bloodlines 2

(Image credit: Paradox Interactive)

Vampire: The Masquerade – Bloodlines 2 wurde bereits für aktuelle Konsolen bestätigt, doch dank eines neuen Trailers während des Xbox Gameplay Reveals wissen wir, dass es auch dort erscheint. Und im offiziellen Trailer auf YouTube wird auch die PS5 erwähnt.

Spieler schlüpfen in die Rolle eines Vampirs in der Welt der Dunkelheit, wo Untote wie man selbst die Fähigkeit haben, Menschen zu betören, zu jagen, und grausam zu töten. Komplotte, Intrigen und Handlungen verschieben das Machtverhältnis in einer sich ständig verändernden Welt. Geil.

Scarlet Nexus

(Image credit: Microsoft)

Scarlet Nexus, das Hack-and-Slash im Anime-Look, wurde erstmals beim Xbox Series X Gameplay Reveal im Mai vorgestellt, doch Publisher Bandai Namco hat ziemlich zügig nachgereicht, dass das Spiel auch für PS5 (und PS4) erscheint.

Im futuristischen Actionspiel geht es darum, dass die Menschheit von Mutanten (die aussehen wie Blumenkübel mit Beinen, klar) angegriffen wird und nur mit psychischen Fähigkeiten bekämpft werden können. In anderen Worten: Das Beste von Control in einem Anime-Setting. Bandai Namco bestätigt, dass es das erste in einem neuen Franchise ist, das von den Machern der Tales Of-Serie entwickelt wird.

Gerüchte um PS5-Spiele

Cyberpunk 2077

Cyberpunk 2077

Image credit: CD Projekt Red

CD Projekt Red zögert bisher zu bestätigen, ob sein nächster Titel für die PS5 erscheint. Aber wir wissen, dass Cyberpunk 2077 für Xbox Series X erscheint.

Trotz fehlender offizieller Bestätigung scheint CD Projekt während eines Earnings Calls anzudeuten, dass Cyberpunk 2077 auch für PS5 erscheint – warum sollte es auch nicht – aber das Studio darauf wartet, dass Sony den ersten Schritt macht.

„Es kommt keine offizielle Ankündigung von Sony, daher können wir nichts bestätigen oder dementieren“, erklärt Nowakowski. „Zuerst muss PlayStation diese Probleme beseitigen und erst dann würden wir es mit Freude kommentieren, aber wir wollen nicht vor ihnen schießen.“

Das Unternehmen hat außerdem bestätigt, dass Cyberpunk 2077 im September erscheint und zum Start der Xbox Series X verfügbar sein wird, aber eine verbesserte, Next-Gen-Version etwas später erscheint.

Wenn CD Projekt Red eine verbesserte Version von Cyberpunk 2077 für die neue Konsolengeneration veröffentlichen will, und dann noch für PS5, dann bräuchte Sony ein ähnliches Feature wie Microsofts Smart Delivery, um es zu implementieren. Es klingt nämlich so, als wäre der Patch kein simples Update, sondern ein ganzes Upgrade.

We can only speculate, but it would explain why Sony has held off confirming that the game is coming, perhaps until it itself reveals a forwards-compatibility feature.

Wir können nur spekulieren, aber es würde zumindest erklären, warum Sony mit einer Bestätigung wartet. Vielleicht muss es zuerst seine eigene Aufwärtskompatibilität vorstellen.

Death Stranding 

Death Stranding

Image credit: Kojima Productions

Hideo Kojima und Sony halten sich ziemlich bedeckt darüber, ob Death Stranding für die PS5 erscheint.

Death Stranding ist bereits für die PS4 verfügbar, aber in einem Interview mit Wired deutet Mark Cerny von Sony darauf hin, dass wir den Titel auch auf der PS5 sehen könnten.

Auf Wireds Frage nach dem Übergang von der PS4 zur nächsten Generation und wie Death Stranding in diesen Prozess reinpasst, hielt Cerny kurz inne und lächelte verschmitzt, bevor ein Sprecher von Sony einschritt und erklärte, dass das Spiel für PS4 erscheint.

Cernys Reaktion ist zwar nicht gerade eine Bestätigung, befeuert aber dennoch die Spekulationen darüber, dass Death Stranding ein Generationen übergreifender Release sein wird.

Ghost of Tsushima 

Ghost of Tsushima

(Image credit: SuckerPunch)

Das historische Open-World-Adventure von SuckerPunch versetzt Spieler ins feudale Japan und mittlerweile wissen wir auch, wann genau das passieren wird. Bei den Game Awards 2019 kündigte SuckerPunch an, dass Ghost of Tsushima am 17. Juli erscheint und das Warten bald ein Ende hat.

Obwohl der Release vor dem der PS5 liegt, wären wir nicht überrascht, wenn es auch für die neue Konsole erscheint, da die Grafik schon jetzt sehr schön ist. Sony hat dazu aber noch nichts gesagt.

The Last of Us: Part 2

PS5-Spiele

Image credit: Naughty Dog

The Last of Us: Part II sollte ursprünglich am 29. Mai 2020 erscheinen, wurde in der Zwischenzeit aber auf den 19. Juni 2020 verschoben.

Wir gehen fest davon aus, dass jegliche Sony-exklusive Titel in 2020 (oder solche, die 2020 hätten erscheinen sollen) auch auf PS5 erscheinen.

Andernfalls wäre es ziemlich seltsam, wenn Sony einen seiner meisterwarteten Releases des Jahres am Ende des Lebenszyklus der PS4 herausbringt. Daher sind wir uns sehr sicher, dass Joel und Ellie auch auf die PS5 kommen.

Starfield 

Starfield

Image credit: Bethesda

Bethesda hat ziemlich viele Projekte in Arbeit, aber das, worüber wir wohl am wenigsten wissen, ist Starfield. Außer, dass es das erste neue IP des Gaming-Riesen seit 25 Jahren und ein Single-Player-RPG im Weltraum sein wird, ist nichts bekannt.

Da wir bisher nur den Ankündigungstrailer gesehen haben, gehen davon aus, dass Starfield frühestens Ende 2020 erscheint, was schön ins Releasefenster der PS5 passt. Bethesda hat noch kein Wort darüber verloren, aber wir halten es für sehr wahrscheinlich, dass es für die nächste Konsolengeneration erscheint.

The Elder Scrolls 6 

The Elder Scrolls 6

Image credit: Bethesda

Wie wir bereits sagten, war Bethesda seit der E3 2018 sehr fleißig. Nicht nur Starfield ist in Arbeit, sondern auch das langerwartete Elder Scrolls 6.

Todd Howard von Bethesda hat bereits erklärt, dass The Elder Scroll 6 erst nach Starfield erscheint, also wird es noch eine Weile dauern, bis wir wieder nach Tamriel reisen können – dann aber höchstwahrscheinlich auf der neuen Konsolengeneration.

Grand Theft Auto 6 

GTA 6

Image credit: Rockstar Games

Gut, hier sind wir zugegebenermaßen sehr optimistisch – hauptsächlich, weil Rockstar Games Grand Theft Auto 6 noch nicht einmal angekündigt hat. Aber unserer Meinung nach ist es mehr als sicher, dass ein Nachfolger kommt, selbst wenn es noch eine Weile dauert.

Daher ist es wahrscheinlich, dass das Erscheinungsdatum in die nächste Konsolengeneration fällt und GTA 6 für PS5 erscheint.

Final Fantasy 7 Remake

PS5 games

Image credit: Square Enix

Auch der Final Fantasy 7 Remake wurde nicht für PS5 bestätigt, sondern kommt zuerst auf PS4 – und Xbox One und PC in naher Zukunft.

Ausgehend vom Alter der PS4 und der Ambition des Spiels, ist ein Release für die neue Konsole nicht vom Tisch. Daher hoffen wir auf einen Release vom Final Fantasy 7 Remake für PS5.

God of War 2 

God of War 2

(Image credit: SIE Santa Monica Studio)

Genauso wie Horizon Zero Dawn 2, wurde nicht offiziell bestätigt, dass God of War 2 sich in Entwicklung befindet.

Es ist noch keine zwei Jahre her, dass das gefeierte Reboot von God of War (unser Spiel des Jahres 2018) exklusiv für die PlayStation 4 erschienen ist, aber wir richten unseren Blick bereits in die Zukunft.

Sony hält sich diesbezüglich noch bedeckt, aber wegen des Erfolgs von God of War ist eine Fortsetzung wahrscheinlich unterwegs (vielleicht ein weiteres God of War 2?). Außerdem hat Sony Santa Monica mehrere Jobs ausgeschrieben, von denen einige explizit das God of War-Reboot erwähnen. 

Aktuell ist es wahrscheinlicher, dass God of War 2 für PS5 erscheint als für PS4.