PS5-Spiele: Alle exklusiven oder cross-gen Spiele für PlayStation 5

PS5 Spiele
(Bildnachweis: Insomniac Games)

Das PS5-Line-up wurde während Sonys offiziellem Vorstellungsevent am 11. Juni gezeigt und hat uns mächtig beeindruckt. Seitdem sind immer mehr Titel dazugekommen und es sieht mittlerweile so aus, dass die Konsole ein Pflichtkauf ist. 

Einziges Manko: Zum Release der Konsole ist die Auswahl etwas dünn. Horizon Forbidden West erscheint z.B. erst 2021 und auch Deathloop wurde auf nächstes Jahr verschoben.

Während der einstündigen Gameplay-Präsentation hat Sony ein Brett nach dem anderen vorgelegt. Seitdem wurden aber noch einige Cross-Platform-Titel wie FIFA 21 und Madden 21 vorgestellt.

Daher haben wir eine Liste mit allen PS5-Spielen, die bisher bestätigt wurden, zusammengestellt, sowohl mit First- und Third-Party-Titeln und außerdem mit PS5-Spielen, die wir in Zukunft erwarten (oder erhoffen).

Natürlich gibt es eine Menge Konkurrenz, besonders nachdem Microsoft eine Menge Xbox Series X-Spiele und Exklusivtitel in seinem Xbox Games Showcase vom Juli enthüllt hat. Viele dieser Spiele kommen auch zum Xbox Game Pass, daher wird der nächste Konsolenkrieg wegweisend. Lies weiter, wenn du herausfinden willst, welche Titel die PS5 an die Spitze der Verkaufszahlen bringen sollen.

[UPDATE: Sony hat bei der PS5-Präsentation im September ein paar weitere PS5-Spiele angekündigt. Die Vorstellung begann mit Final Fantasy 16, gefolgt von Howarts Legacy und endete mit einem Teaser für das nächste God of War-Spiel.]

Alle bestätigten PS5-Spiele und PS5-Exclusives

NEU: Final Fantasy 16

Das frisch beim PS5-Event angekündigte Final Fantasy XVI bringt das geschichtsträchtige Franchise in die nächste Spielgeneration. Es erscheint für Konsolen exklusiv für PS5, darüber hinaus aber auch für PC. Ausgehend vom Trailer, den wir beim Event zu sehen bekommen haben, kehrt das Spiel zum eher mittelalterlichen Stil von vor 20 Jahren zurück. Das Kampfsystem hingegen sieht aus wie eine Kombination aus den Echtzeitkämpfen von Final Fantasy XV und dem neueren Final Fantasy 7-Remake, das Anfang des Jahres erscheinen ist. Wir gehen nicht davon aus, dass es bald erscheint... aber hoffentlich noch dieses Jahrsehnt.

NEU: Hogwarts Legacy

Eine der größten Überraschungen beim PS5-Event war Hogwarts Legacy – ein Action-Spiel im Harry-Potter-Universum. Die Handlung spielt Ende des 19. Jahrhunderts, weit vor Voldemorts Aufstieg, dem Mord an Lily und James Potter und handelt anscheinend davon, wie ein Spieler-erstellter Charakter in Hogwarts überlebt. Das Spiel soll 2021 erscheinen, also dürften wir bald mehr davon hören.

NEU God of War: Ragnarök (PS5-exklusiv)

(Image credit: Sony)

Ganz am Ende der PS5-Präsentation kündigte Sony das nächste God of War-Spiel von Santa Monica Studios an, God of War: Ragnarök. Die Handlung spielt nach den Ereignissen des God of War-Reboots von 2018 und folgt Kratos auf dem lodernden Pfad, den er sich in den kalten Norden gebrannt hat. Im kurzen Teaser wird nicht viel gezeigt: Ein Pinselstrich, der zu einem Omega, dem Symbol der God of War-Reihe, wird, gleichzeitig aber auch zur Weltenschlange aus der germanischen Mythologie und den Buchstaben RAGNAROC als nordische Runen. Release soll 2021 sein.

Assassin’s Creed Valhalla

Assassin’s Creed Valhalla

(Image credit: Ubisoft)

Ubisoft hat bestätigt, dass das nächste Kapitel der Assassin’s Creed-Serie auf PS5 und Xbox Series X kommt.

In Assassin’s Creed Valhalla schlüpfen Spieler in die Rolle vom Wikinger-Plünderer Eivor, der seinen Clan von seinem Zuhause Norwegen an die Küste des mittelalterlichen Englands führt – in der Hoffnung, endgültig sesshaft zu werden. Doch Widerstand von den Angelsachsen macht das nicht gerade einfach.

Das neue Assassin’s Creed lehnt sich diesmal mehr auf RPG-Elemente und erlaubt es Spielern, Siedlungen zu bauen und zu verwalten, Städte für Ressourcen zu plündern, Bündnisse schmieden und selbst den Charakter anzupassen.

PS4-Spieler werden kostenlos auf die PS5-Version von Valhalla upgraden können.

Astro’s Playroom (PS5-exklusiv)

Das ist ein Spiel, das man sich nicht kaufen werden muss, da es bereits vorinstalliert auf der Konsole kommt. Astro, den man vielleicht von „Playroom VR“ auf der PS4 kennt, kehrt Ende 2020 zurück, wobei dieser Plattformer aussieht, als hätte er seine VR-Innovationen verloren. Stattdessen fungiert es laut Sony als Demo für den PS5 DualSense-Controller. Eine nette Tech-Demo, die dich nichts kostet.

Atomic Heart

(Image credit: Mundfish)

Entwickelt von Mundfish, ist Atomic Heart ein First-Person-Shooter, der in einem absurd seltsamen Paralleluniversum zum „zum Höhepunkt der Sovietunion“ spielt. Spieler schlüpfen in die Rolle eines der besten Soviet-Agenten, der herausfinden muss, warum seine Mission gescheitert und warum die Vorgesetzten nicht erreichbar sind.

Atomic Heart erscheint für PS5 und Xbox Series X, aber auch für aktuelle Konsolen, obwohl ein Release-Datum noch nicht vorhanden ist.

Battlefield 6

Battlefield 6

(Image credit: Electronic Arts)

Electronic Arts hat bestätigt, dass Battlefield 6 in 2021 sowohl auf Xbox Series X, als auch PS5 erscheint.

In einem Interview mit GameSpot erklärt EA, dass Battlefield 6 „auf neue Innovationen abzielt, die durch neue Plattformen ermöglicht werden“. Worum es in Battlefield 6 geht, ist noch weitestgehend unbekannt, und ob es auch für aktuelle Konsolen verfügbar sein wird, aber wir können es kaum erwarten, mehr zu erfahren.

Borderlands 3

Borderlands 3

(Image credit: Gearbox Software)

Borderlands 3 erscheint für PS5 und Xbox Series X, wobei Besitzer der PS4- und Xbox One-Versionen kostenlos auf die Version für neue Konsole upgraden können werden (einschließlich Spielständen und Käufen).

Die Next-Gen-Version bekommt außerdem neue Vault Hunter-Skill Trees, zusätzliche Inhalte, vertikalen Split-Screen und Vier-Spieler-Local Co-Op. 2K hat auch angedeutet, dass Cross-Play auch kommen könnte.

Bugsnax

Bugsnax

(Image credit: Young Horses)

Bugsnax ist das putzige Spiel, das Inspiration von süßen Titeln wie Animal Crossing: New Horizons und Octodad nimmt – mit einem gehörigen Gameplay-Twist. Die Grafik sieht nicht ohne Grund aus wie die von Octodad: Dadliest Catch, denn es handelt sich hierbei um dieselben Entwickler.

In Bugsnax spielt man (hauptsächlich) zweibeinige Tiere und Kriechzeug, die Sachen essen – Früchte, Würste, usw – und sich dann teilweise in sie verwandeln. Arme werden zu Hotdogs, Hände zu Erdbeeren... es klingt alles komplett seltsam.

Call of Duty Black Ops: Cold War

Call of Duty Black Ops: Cold War

(Image credit: Activision)

Wie lange spekuliert, ist Call of Duty: Black Ops Cold War der neue Ableger im Call of Duty-Franchise und erscheint am 13. November 2020.

Von Treyarch entwickelt, ist Black Ops Cold War eine direkte Fortsetzung des ursprünglichen Black Ops-Titels desselben Entwicklers. Die Single-Player-Kampagne versetzt Spieler in die gespannte politische Atmosphäre der 80er, wo sie bekannte historische Gesichter und bekannte Black Ops-Charaktere erwarten können, während sie einen mysteriösen Soviet-Agenten Namens „Perseus“ jagen.

Black Ops Cold War erscheint im November für die aktuelle und die nächste Konsolengeneration und unterstützt Cross-Play.

Chivalry 2

Chivalry 2

(Image credit: Deep Silver)

Chivalry 2 ist ein Mehrspieler-First-Person Hack-n’-Slash, bei dem sich Spieler in epische mittelalterliche Schlachten stürzen, Burgen belagern, brennende Pfeile auf Feinde regnen lassen und sich auf Schlachtfeldern mit 64 Spielern messen müssen. Chivalry 2 wurde für Konsolen der aktuellen und der nächsten Generation bestätigt, wobei Cross-Play auf allen Plattformen möglich ist.

Chorus

Chorus

(Image credit: Deep Silver)

Chorus (geschrieben CHORVS) ist ein weiteres Spiel, das während der Xbox Series X Gameplay Reveal-Präsentation vorgestellt wurde, doch der offizielle Trailer erwähnt auch, dass es für PS5 und PS4 erscheinen wird.

Im futuristischen Weltraumshooter begleitet man Nara, wie sie mit ihrem fühlenden Schiff Forsaken den Kult zerstört, zu dem sie einst gehört hatte. Die Optik erinnert an die stimmungsgebende rote Beleuchtung von Control, aber die Steuerung wirkt eher wie Everspace und andere Arcade-Weltraumshooter.

Control

Control

(Image credit: Remedy Entertainment/505 Games)

Remedy Entertainment hat bestätigt, dass das erfolgreiche, übernatürliche Action-Adventure Control auf PS5 und Xbox Series X erscheint. Das war es aber auch. Das Studio erklärt, dass wir „zu einem späteren Zeitpunkt“ mehr erfahren sollen.

Cris Tales

Cris Tales

(Image credit: Modus Games)

Cris Tales bezeichnet sich selbst als „Indie-Liebesbrief an klassische JRPGs“ und ist ein wunderschönes gezeichnetes RPG, in dem man Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft gleichzeitig sehen kann, während man durch eine Märchenwelt reist.

Cyberpunk 2077

Cyberpunk 2077

Image credit: CD Projekt Red

CD Projekt Red hat endlich bestätigt, dass Cyberpunk 2077 für PS5 erscheint. Diejenigen, die die PS4-Version des Spiels kaufen, erhalten dank Abwärtskompatibilität automatisch die Version für PlayStation 5, sobald sie erscheint – mit einem kostenlosen Update für bessere Grafik, das später nachgereicht wird.

Deathloop

Deathloop

(Image credit: Arkane)

Als Arkane Lyon bei der E3 2019 Deathloop vorstellte, zeigte der stilisierte Trailer, wie Spieler auf einer chaotischen Insel ums Überleben kämpfen, während alles und jeder versucht, sie umzubringen – immer und immer wieder, während man versucht, aus der Zeitschleife zu entkommen. Sonys Spielvorstellung gab uns allerdings einen besseren Einblick und vor allem Gameplay: In Deathloop schlüpft man in die Rolle von Colt, Zielscheibe Nummer 1 auf der Party-Insel Blackreed, und muss sich durch die Insel schleichen und schießen und acht Ziele eliminieren, die Colt in einem albtraumhaften Murmeltiertag gefangen halten. Und er wird von einem Auftragsmörder verfolgt, der evtl. von einem anderen Spieler gesteuert wird. Wir sind gespannt.

Demon’s Souls (PS5-exklusiv)

Demon's Souls

(Image credit: Sony)

Es ist über 10 Jahre her, dass uns Demon’s Souls mit seinem grausam herausfordernden Combat auf der PS3 endlos frustriert hat, doch jetzt kehrt es zum Start der PS5 als Remake zurück. Produziert wird es von Grund auf von Japan Studio und Bluepoint Games. Und weil 2020 nicht schon anstrengend genug war, stellen wir uns schon mal darauf ein, den nigelnagelneuen DualSense quer durchs Wohnzimmer zu schmeißen.

Destiny 2

Destiny 2

(Image credit: Bungie)

Destiny 2 will be coming to PS5, Bungie has announced. Purchasing the new Beyond Light expansion on PS4 will allow you to download the PS5 version for free, too. With a new expansion coming in 2022, too, this suggests that a full Destiny 3 is still some years away. 

Destruction AllStars (PS5-exklusiv)

Destruction Allstars

(Image credit: Sony)

Destruction AllStars sieht aus, als hätte man Fortnite und Twisted Metal genommen und mit viel Gewalt zusammengeklatscht. Das Ergebnis ist ein völlig durchgeknalltes Multiplayer-Spiel mit und ohne Autos. Dem Trailer nach zu urteilen beginnen alle Spieler mit Fahrzeugen, die nach und nach kaputtgehen und am Ende die Fahrer zu Fuß übers Schlachtfeld laufen und versuchen, nicht überfahren zu werden. Vielleicht ist das Gameplay ja ganz okay, aber das war einer der Trailer, bei dem wir uns wirklich, wirklich alt fühlten.

Devil May Cry 5: Special Edition

Devil May Cry 5

(Image credit: Capcom)

Wenn du Devil May Cry auf der PS4 verpasst hast, bekommst du mit Devil May Cry 5: Special Edition für PS5 eine zweite Chance. Im Action spiel schlüpfen Spieler in die Rollen von drei verbundenen Charakteren (darunter Dante und Nero), wie sie eine Dämoneninvasion auf der Erde aufhalten. Es war eins der besten Action-Spiele des Jahres 2019 und könnte das Action-Portfolio der PS5 ein bisschen aufpeppen, wenn es erscheint.

Dirt 5

Dirt 5

(Image credit: Codemasters)

Die Rennspielserie kehrt mit Dirt 5 (geschrieben DiRT 5) zurück, wurde während Microsofts Xbox Series X Gameplay Showcase vorgestellt und kurze Zeit später auch für PS5 (und sogar PS4) bestätigt.

Wie vorangehende Einträge in der Serie wird uns auch Dirt 5 wahrscheinlich Offroad-Rennen an verschiedenen Orten auf der ganzen Welt bieten. Viel mehr ist über das Spiel noch nicht bekannt – außer dass die beiden bekannten Synchronsprecher, Nolan North und Troy Baker, ihm ihre Stimmen leihen werden.

Doom Eternal

Doom Eternal

(Image credit: iD Software)

Publisher Bethesda hat bestätigt, dass Doom Eternal für PS5 erscheint und dass Spieler, die es bereits besitzen, kostenlos auf die neue Version upgraden können werden. Die PS4-Version soll zum Konsolenrelease auch abwärtskompatibel sein. Wie das Upgrade bereitgestellt wird, wurde nicht erklärt.

Dragon Age 4

Dragon Age 4

(Image credit: EA/BioWare)

Wir wissen zwar noch nicht viel über Dragon Age 4, aber wir wissen, dass es für Next-Gen-Konsolen erscheint – aber nicht vor April 2020.

Dustborn

Dustborn

(Image credit: Red Thread Games)

Dustborn ist ein story-getriebenes Action-Adventure, in dem man eine Gruppe von Außenseitern bei ihrem Auftrag, ein Paket zu liefern, durch ein geteiltes Amerika begleitet. Mit seinem Comic-Look erinnert es optisch sehr stark an die Borderlands-Reihe. Es erscheint 2021 für PS5 (und PS4, PC und andere Konsolen).

Dying Light 2

Dying Light 2

(Image credit: Techland)

In einem Interview mit Wccftech bei der E3 2019 hat Entwickler Techland bestätigt, dass Dying Light 2 für die neuen Konsolen erscheint.

„Techland hat immer ein Auge auf die neuesten Spielsachen“, sagte Pawel Rohleder, CTO von Techland. „Um genau zu sein – ja, seit Produktionsbeginn ist es der Plan, Dying Light 2 zu einem generationenübergreifenden Titel zu machen.“

Far Cry 6

Far Cry 6

(Image credit: Ubisoft)

Far Cry 6 erscheint für Xbox Series X, hat Ubisoft bestätigt.

Far Cry 6 spielt in einem „tropischen Paradies, eingefroren in der Zeit“ namens Yara. Yara wird vom Diktator Anton Castillo (gespielt von Breaking Bads Giancarlo Esposito) regiert, der mithilfe seines Sohnes Diego das Paradies wieder zum Ruhm führen will – mit allen Mitteln, die nötig sind. Allerdings findet in Yara eine Revolution statt, die darauf abzielt, Castillo zu stürzen. Spieler schlüpfen in die Rolle des Protagonisten Danny, einem Revolutionär im Kampf gegen Castillo.

FIFA 21

FIFA 21

(Image credit: EA)

Überraschend für niemanden erscheint FIFA 21 auch für PS5. Es wird schöner aussehen, schneller laden und das haptische Feedback des DualSense-Controllers verwenden. EA prahlt auch mit „Deferred Lighting und Rendering“ für zusätzlichen Realismus.

Five Nights at Freddy’s: Security Breach

(Image credit: Sony)

Mit Five Nights at Freddy’s: Security Breach bekommen PS5-Fans eine Portion Horror und Spannung, wenn das Spiel auf Sonys neuer Konsole erscheint. Wir wissen nicht genau, wie das Spiel in die von Chuck E. Cheese-inspirierte Horrorwelt passt, aber im Trailer sieht es höllisch angsteinflößend aus.

Fortnite

Fortnite

(Image credit: Epic Games)

Fortnite wurde für die PS5 im Mai 2020 bestätigt. Es erscheint zum Konsolenstart und Spieler können mit visuellen Upgrades rechnen. Mitte 2021 migriert das Spiel außerdem zur Unreal Engine 5.

Ghostwire: Tokyo

Ghostwire: Tokyo

(Image credit: Tango Gameworks)

Ghostwire: Tokyo ist ein neuer PS5-Exklusivtitel von Shinji Mikami und Tango Dreamworks, in dem 99 % der Bevölkerung Tokyos durch ein paranormales Ereignis ausgelöscht wurde und nun von bösartigen Geistern bevölkert wird, die die Überlebenden terrorisieren. Es besitzt alle Merkmale von modernem japanischem Horror, einschließlich gruseligen Schulmädchen und Slenderman-ähnlichen, gesichtslosen Geschäftsleuten. Man spielt einen der Überlebenden, der in diesem mysteriösen Ereignis Superkräfte entwickelt und mit ihnen die Kräfte bekämpfen muss, die die Stadt heimsuchen.

Godfall

Godfall

(Image credit: Sony)

Gearbox und Counterplay Games haben Godfall bereits bei den Video Game Awards im Dezember vorgestellt. Damals hat es ausgesehen wie ein Hack-and-Slash-Destiny oder ein Borderlands mit Schwertern. Und Überraschung! Bei Sonys PS5-Event wurde unser Verdacht bestätigt, denn man haut in epischen Rüstungen Monstern die Köpfe ein und kämpft sich durch verschiedene Gebiete durch, um am Ende den wahnsinnigen Gott Macros zu bezwingen. Dieses Solo- oder Coop-Spiel sieht völlig übertrieben aus – im guten Sinne.

Goodbye Volcano High

Goodbye Volcano High

(Image credit: Sony)

Bei vielen PS5-Spielen in Sonys Präsentation ging es darum, dynamische Welten voll mit Kämpfen und wahnsinnigen visuellen Effekten, doch Goodbye Volcano High geht einen anderen Weg. Das Spiel sieht aus, als folgt es einem ähnlichen verzweigten Erzählmuster wie Life is Strange oder The Walking Dead. Es geht um Teenage-Dinosaurier, die auf der Suche nach inklusiver Liebe sind. Der Trailer hält sich sehr zurück und holt vor allem die eher harmoniebedürftigen Zuschauer ab.

Gotham Knights

Gotham Knights

(Image credit: Warner Bros)

Der Nachfolger der Arkham-Serie von Batman-Spielen erscheint in 2021, unterscheidet sich aber in einigen Punkten von seinen Vorgängern. Zum einen kommt Batman gar nicht vor: Du spielst als Bargirl, Nightwing, Red Hood oder Robin, die alle eigene Kampfstile haben. Das Spiel hat einen Zwei-Spieler-Modus, lässt sich natürlich aber auch alleine spielen.

Gothic

Gothic

(Image credit: THQ Nordic)

Nachdem es mit einem spielbaren Teaser geprüft hat, ob Interesse besteht, bestätigte Entwickler THQ Nordic, dass es ein Remake des Klassikers von 2001 für PS5 veröffentlichen wird.

Nordic verspricht, so nah am Original zu bleiben wie möglich und Gameplay-Mechaniken zu modernisieren, aber auch Spieler-Feedback zum spielbaren Teaser genau im Blick zu behalten. Der Entwickler sagt, dass es bereits viele Wünsche nach einer kargeren, weniger bunten Welt bekommt.

Die Entwicklung steckt aber immer noch in Kinderschuhen, daher sollte man einen Release in 2020 nicht erwarten.

Gran Turismo 7 (PS5-exklusiv)

Gran Turismo 7

(Image credit: Sony)

Es wäre keine echte PlayStation-Spielvorstellung ohne ein neues Gran Turismo. Und es wäre keine echte Gran Turismo-Vorstellung, wenn wir uns nicht fragen würden, ob es tatsächlich zum Konsolenstart erscheint, denn einen Releasetermin hat Sony uns nicht gegönnt.

Aber egal. An der nächsten Version der Rennsimulation arbeitet der Entwickler Polyphony Digital und es ist das erste bezifferte Gran Turismo-Spiel seit GT6 aus dem Jahre 2013. Im Gegensatz zu manch anderem PS5-Trailer, der während der Präsentation gezeigt wurde, haben wir auch einen guten Blick auf tatsächliches Gameplay hinter dem Lenkrad bekommen. Je nachdem, wie man zum Franchise steht, sieht es entweder unglaublich gut oder unglaublich langweilig aus.

Grand Theft Auto 5 Enhanced

Grand Theft Auto 5 enhanced

(Image credit: Rockstar Games)

Die Sonys Gameplay-Präsentation begann mit einer überraschenden, aber wenig begeisternden Ankündigung: GTA 5 erscheint in einer aufpolierten Version mit neuen Inhalten 2021 für die PS5. Zu dem Zeitpunkt wird das Spiel bereits fast acht Jahre alt sein. Wie dem auch sei – wir würden gerne endlich neue Inhalte für die Single-Player-Kampagne sehen. Und wer sowieso nur GTA Online spielt, der darf sich darüber freuen, dass Besitzer der PS4-Version bis zum Release jeden Monat $ 1 Mio. bekommen.

Graven

Graven

(Image credit: Slipgate Ironworks)

Graven ist ein Action-Adventure RPG/First-Person-Puzzler, in dem du eine „als zu unrecht verurteilter Gläubiger eine düstere Fantasy-Welt“ erforschst. Es erscheint 2021 für die aktuelle und die nächste Konsolengeneration.

Haven

Haven

(Image credit: The Game Bakers)

Wenn du nach einem entspannenden Co-op-Adventure suchst, könnte Haven etwas für dich sein. Es erscheint auf PS5 und PS4 und wurde laut Creative Director, Emeric Thoa, entwickelt, dass es sich „wie eine sanfte Brise anfühlt“. Es ersetzt schnelle Action durch Simplizität und Entspannung.

Heavenly Bodies 

Heavenly Bodies

(Image credit: 2pt Interactive)

Heavenly Bodies verlangt von Spielern, einzigartige Herausforderungen und Aufgaben in Schwerelosigkeit zu erledigen. Man verwendet die linken und rechten Trigger und Analogsticks, um Arme und Beine des Astronauten zu bewegen (und R1 und L1 zum Treten) und versucht, die Raumstation am Laufen zu halten.

Das Spiel macht vollen Gebrauch vom DualSense-Controller. So lassen die adaptiven Trigger Spieler fühlen, wie Gegenstände den Händen entgleiten und wie fest der Gegenstand ist, den man hält. Das haptische Feedback hingegen simuliert das Rütteln des Schiffs und Schalter brechen, während du jegliches Gefühl verlierst und in die endlose Leere abgleitest. Wir haben und schon immer gefragt, wie sich das anfühlt...

Hitman 3

Hitman 3

(Image credit: IO Interactive)

Hitman 3 erscheint im Januar 2021 für PS5 und sieht aus wie eine hervorragende Wahl, um das Jahr mit der PlayStation 5 zu beginnen. Das Spiel beendet die World of Assassination-Story, die mit dem Reboot 2016 begann. Der Trailer zeigt sogar Gameplay aus dem Dubai-Level. Es ist ein Augenschmaus, wie man ihn sich nur vorstellen kann. Agent 47 infiltriert ein Hochhaus, indem er vor dem Hintergrund der Wüste die Fassade hinaufklettert und in eine der Verkleidungen schlüpft, für die die Serie bekannt ist.

Hood: Outlaws and Legends

(Image credit: Focus Home Interactive)

Hood: Outlaws and Legends wird von Sumo Digital entwickelt und wurde im State of Play Liveblog vom 6. August für die PS5 bestätigt. Viele Details wurden während der Ankündigung nicht preisgegeben, aber dieses Third-Person-Mittelalter-Actionspiel hat PvPvE-Gameplay, was es möglicherweise ähnlich wie Hunt: Showdown macht: Zwei Teams müssen einen Raubzug gegen ein unterdrückendes Regime über die Bühne bringen und knifflige KI (und wahrscheinlich sich gegenseitig) ausschalten. Es soll irgendwann 2021 erscheinen.

Horizon: Forbidden West (PS5/PS4-exklusiv)

Horizon Forbidden West

(Image credit: Sony)

In der Fortsetzung zu Horizon Zero Dawn, Horizon Forbidden West, kehrt Aloy in einem weiteren grafisch atemberaubenden Adventure auf der PS5 zurück und muss sich wieder gegen Roboter-Dinos behaupten. Was das Gameplay angeht, so sieht es aus, als hätte sich die Formel gegenüber dem Vorgänger kaum geändert. Was den Nachfolger im PS5-Event herausstechen ließ, war die schier atemberaubende Optik – eins der wenigen Spiele, bei dem man den Generationenwechsel wirklich sehen konnte.

Immortals Fenyx Rising

Immortals Fenyx Rising

(Image credit: Ubisoft)

In Immortals Fenyx Rising schlüpfen Spieler in die Rolle von Fenyx, einem rothaarigen Sterblichen, der verschiedene göttlichen Fähigkeiten benutzen und exotische Waffen tragen kann. Es liegt an Fenyx, die Ordnung in einer fantastischen Welt wiederherzustellen, die von Typhon, einer der tödlichsten Kreaturen der griechischen Mythologie, ins Chaos gestürzt wurde.

Immortals hat ein Erscheinungsdatum für PS4, Xbox One und PC (3. Dezember), doch wissen wir nicht, wann es für PS5 erscheint. Ubisoft hat bisher nur offiziell bestätigt, dass es für Next-Gen-Konsolen erscheint.

Jett: The Far Shore

Jett: The Far Shore

(Image credit: Superbrothers)

Jett: The Far Shore ist so etwas wie ein Rätsel, aber von Superbrothers, dem Studio hinter Sword and Sworcery haben wir auch nichts anderes erwartet. Das neue Spiel handelt von Mei, einer Jett-Kundschafterin, die von einem Raumschiff auf die Oberfläche eines Ozeanplaneten hinabsteigt, um die Quelle einer interstellaren Übertragung zu finden. Und mit Sounddesign und Kompositionen von scntfc, dem Künstler hinter den Sountracks für Afterparty, Oxenfree und Jenny LeClue verspricht Jett: The Far Shore ein audiovisuelles Erlebnis zu werden.

Just Dance 2021

Just Dance 2021

(Image credit: Ubisoft)

Der neueste Eintrag in der Just Dance-Serie schwingt seine Hüfte auf die PS5. Just Dance 2021 erscheint für aktuelle Konsolen am 12. November und hat Songs von Dua Lipa, Eminem und The Weeknd. Ein konkreter Termin für die neuen Konsolen wurde noch nicht bestätigt.

Kena: Bridge of the Spirits

Kena: Bridge of Spirits

(Image credit: Ember Lab)

Kena: Bridge of the Spirits ist ein story-getriebenes Adventure, in dem es darum geht, kleine geisterhafte Gefährten namens Rot zu finden und zu sammeln und mit ihnen die Umwelt zu manipulieren. Dafür muss man neue Fähigkeiten finden und sie verbessern. Tatsächlich erinnert uns das Spiel ein bisschen an den Xbox 360-Launch-Titel Kameo: Elements of Power. Das Spiel verspricht, die Funktionen der PS5 voll auszunutzen, also hoffen wir auf interessante Anwendungen des 3D-Audio und des DualSense-Controllers.

Lego Star Wars: The Skywalker Saga

Lego Star Wars: The Skywalker Saga

(Image credit: Warner Bros./TT Games)

Was wäre eine Next-Gen-Konsole ohne Next-Gen-Lego? Nichts! Zum Glück erscheint Lego Star Wars: The Skywalker Saga für PS5 und Xbox Series X. Das bedeutet, dass du alle neun Star Wars-Spiele in einem Spiel durchspielen kannst. Erscheint in 2020.

Little Devil Inside

Little Devil Inside

(Image credit: Sony)

Little Devil Inside ist ein putziges RPG im Cartoon-Stil, aber viel mehr ist auch nicht bekannt. Die eine Hälfte des Trailers zeigt einen normalen Abenteurertypen, der großen und kleinen Monstern in verschiedenen Gebieten ausweicht, die andere Hälfte einen alten Herren, der seinem Alltag in der Stadt nachgeht. Mysteriös! Was wir allerdings wissen, ist dass das Spiel erfolgreich gekickstartet wurde und ursprünglich 2016 erscheinen sollte. Nach vielen Verschiebungen ist es etwas unklar, wann genau es für PS5 erscheint. Fürs erste wird es aber ein eingeschränkter PS5-Exklusivtitel sein, bis es etwas später für PS4 und PC erscheint.

Little Nightmares II

Little Nightmares II

(Image credit: Bandai Namco)

Das Spannungs-Adventure (lies: Grusel) Little Nightmares ist zurück. Die Fortsetzung sieht noch schauriger aus als sein Vorgänger, doch immerhin bekommt man diesmal einen Partner auf der angsteinflößenden Reise. Erwarte Marionetten, kopflose Kreaturen und Slender-Men.

Little Nightmares II erscheint für PS5, Xbox Series X, Switch und PC am 11. Februar 2021.

Madden NFL 21

MADDEN 21

(Image credit: EA)

EAs größte Sport-Serie erscheint dieses Jahr für PS5. Ähnlich wie bei FIFA, kann man haptisches Feedback, schnellere Ladezeiten und bisher ungesehenen Realismus bei Spielern und Umgebungen. Raumklang wird auch als Upgrade bei der Next-Gen-Version aufgeführt.

Marvel’s Avengers

Marvel’s Avengers

(Image credit: Crystal Dynamics)

Marvel’s Avengers mag vielleicht im September erscheinen, bekommt aber ein kostenloses Next-Gen-Upgrade, damit es auf PS5 und Xbox Series X spielbar ist. Dieses Upgrade wird die Grafik des Spiels verbessern, die Ladezeiten verkürzen und Raytracing hinzufügen, während es den Spielern der aktuellen Generation ermöglicht, ihren Fortschritt auf die Next-Gen-Konsolen zu übertragen. Außerdem wird es Cross-Play für PS5 und Xbox Series X ermöglichen.

Marvel’s Spider-Man: Miles Morales (PS5/PS4-exklusiv)

Anfangs waren sich alle einig, dass Spider-Man: Miles Morales die Fortsetzung von Insomniacs erfolgreichem Spider-Man ist. Allerdings stellte sich kurze Zeit nach dem Reveal heraus, dass es sich dabei in Wirklichkeit um ein erweitertes Remaster des ursprünglichen Spiels handelt und lediglich um zusätzlichen Content mit dem „neuen“ Spider-Man erweitert wird.

In jedem Fall sind wir aufgeregt. Die erweiterte Version des Spiels soll eine merkliche Miles-Morales-Komponente einbringen, der am Ende des ersten Spiels als Peter Parkers neuer Lehrling vorgestellt wurde. Dank der SSD der PS5 wird man fast augenblicklich durch New York schnellreisen können und das haptische Feedback des PS5 DualSense-Controllers sollte das Feeling der Kämpfe verbessern.

Maquette

Maquette

(Image credit: Graceful Decay)

Maquette ist ein First-Person-Puzzle-Spiel, das etwas an The Witness erinnert und auf PS5 (und PS4) erscheint. Laut Spielbeschreibung „versetzt dich das Spiel in eine Welt, wo jedes Gebäude, jede Pflanze und jedes Objekt gleichzeitig winzig und unfassbar groß ist“.

Metal: Hellsinger