Falls du Probleme mit deinem iPhone 14 Pro haben solltest, bist du nicht allein

iPhone 14 Pro
The iPhone 14 Pro (Bildnachweis: Apple)

Wenn du Probleme hast, dein iPhone 14 Pro mit deinem lokalen Netzwerk zu verbinden oder es aufzuladen, ohne es neu zu starten, bist du nicht allein.

Obwohl es sich um eine verbesserte Version des iPhone 14 handelt, berichten NutzerInnen, dass ihr iPhone 14 Pro neben seinen beeindruckenden Dynamic Island- und Satellitentelefonfunktionen noch ein paar weitere Probleme aufweist. 

Das am weitesten verbreitete Problem ist, dass das iPhone 14 Pro beim Aufladen über MagSafe oder ein Lightning-Kabel von alleine neu startet - und das zusätzlich zu den Problemen mit der Batterielaufzeit, die iOS 16-Geräte plagen.

Glücklicherweise scheint das iPhone 14 Pro bei normalem Gebrauch nicht unaufgefordert neu zu starten, sodass das Problem nicht das Ende der Welt ist. Trotzdem ist es beunruhigend, wenn dein neues Smartphone alle 10 Minuten einfach neu startet, wie einige Nutzer berichten. Aber das Beste: Einige Leute scheinen eine Lösung gefunden zu haben. Deaktiviere die App-Aktualisierung im Hintergrund.

Es ist unklar, warum diese Einstellungsänderung das Aufladen des iPhone 14 Pro behebt, aber die Nutzer haben herausgefunden, dass das Problem verschwindet, wenn sie in den Einstellungen die Registerkarte "Allgemein" öffnen, dorthin scrollen, auf "Hintergrundaktualisierung" tippen und dann die Option oben auf der Seite deaktivieren.

Wenn du uns fragst, ist es jedoch besser, wenn du dein iPhone 14 Pro zurückgibst und ein neues, nicht defektes Gerät kaufst, wenn du kannst. Wenn du die App-Aktualisierung im Hintergrund ausschaltest, werden deine angehaltenen Apps nicht mehr aktualisiert, was die Nutzung deines iPhones unkomfortabler macht. Außerdem lässt sich nicht sagen, ob das Ladeproblem nicht nur das erste Anzeichen eines größeren Hardwareproblems ist. Es ist besser, jetzt auf Nummer sicher zu gehen und ein funktionstüchtiges iPhone zu bekommen, als nach Ablauf der Garantiezeit eine teure Reparatur bezahlen zu müssen.

Bleib verbunden

Das andere iPhone 14 Pro-Problem scheint derzeit auf Verizon-Kunden beschränkt zu sein. Mehrere Nutzer berichten, dass das 5G-Signal auf ihrem neuen Smartphone sehr schwach ist und Anrufe manchmal mitten im Gespräch abgebrochen werden.

Während einige Leute vermuteten, dass die Probleme mit dem Verizon-Netz insgesamt zusammenhängen - was darauf hindeutet, dass die Netzabdeckung im eigenen Gebiet schlechter ist als bei dem Anbieter, bei dem man vorher war -, haben die Nutzer dies bestritten (via MacRumors Foren). Einige weisen darauf hin, dass ihre Verwandten mit einem identischen Tarif, aber einem Gerät wie dem iPhone 13, am selben Ort keine Probleme haben, während andere sagen, dass sie über mehrere Verträge hinweg bei Verizon waren und erst jetzt auf Probleme stoßen. Und das Schlimmste ist, dass es im Moment keine schnelle Lösung zu geben scheint. Ein Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen und ein Update auf die neueste iOS 16 Beta lösen das Problem nicht.

Es ist unklar, warum das iPhone 14 Pro Konnektivitätsprobleme hat, aber es ist besonders enttäuschend, da die Satellitentelefonfunktionen es einfacher machen sollten, Menschen von überall aus zu kontaktieren.

Wir haben Verizon kontaktiert, um zu erfahren, was die Kunden tun können. Sobald wir eine Antwort erhalten, werden wir diese Seite aktualisieren.

(via 9to5Mac & MacRumors)

Als Volontär bei TechRadar Deutschland beschäftigt sich Michael vor allem mit den Themen Nintendo, Gaming und Konsolen.

Er ist unter mwinkel[at]purpleclouds.de zu erreichen.

Mit Unterstützung von