Erste Infos zum kommenden Black Panther-Videospiel

Black Panther ist bald nicht nur auf der Kinoleinwand zu sehen, sondern scheinbar auch in eurem Wohnzimmer zu steuern
(Bildnachweis: Marvel Studios/Disney)

Kürzlichen Infos zufolge soll eine Videospieladaption des Helden im pechschwarzen Katzenkostüm in Arbeit sein. 

Marvel feuert in den letzten Jahren aus allen Rohren. Insbesondere Film- und Serienfans kommen hier derzeit vollends auf ihre Kosten. Auch wenn die Inhalte selbst kürzlich eher durch Masse statt Klasse überzeugen konnten. 

Aber auch im Bezug auf Videospiele darf sich die Community jüngst einer zunehmenden Zahl (hochwertiger) Titel erfreuen. Beispielsweise darf hier Marvel's Guardians of the Galaxy nicht unerwähnt bleiben. Der kurzweilige Abstecher in die Tiefen des Weltalls konnte uns durch interessante Handlung, geniale Charakterumsetzung sowie schicke Optik über die komplette Spielzeit bestens unterhalten. 

Aber auch Insomniac Games darf als Entwickler keinesfalls außer Acht gelassen werden. Zumal mit Spider-Man und der hervorragenden Erweiterung mit Miles Morales zwei großartige Spiele die PlayStation-Nutzer verzückten - die zudem bald auch PC-Spielern zugänglich sein werden. 

Während wir uns dahingehend schon auf das neueste Projekt der Insomniac-Crew in Form von Wolverine freuen, rumort es an anderer Stelle bezüglich einer Umsetzung eines Fan-Favorites mit auffälligem Pantherkostüm.

Marvel's Avengers Black Panther - War for Wakanda

Einen ersten kürzeren Videospielauftritt durfte der Held von Wakanda bereits in einer Erweiterung zu Marvel's Avengers von Square Enix feiern. (Image credit: Square Enix)

Wakanda Forever, Wakanda Everywhere

Infolge des kürzlich erschienenen Trailers zu "Black Panther - Wakanda Forever" hat sich Videospieljournalist Jeff Grubb erstmals mit Details zu einer Videospiel-Umsetzung der Heldenfigur geäußert.

Demnach wird entlang des Projekttitels "Rainier" von einem neuen Studio an einer Umsetzung gearbeitet, wobei auch altbekannte Gesichter, wie Ex-Monolith Vice President Kevin Stephens, mit an Bord sind. Gepublisht dürfte das Ganze wiederum von EA werden.

Inhaltlich darf einem tollen Open-World Einzelspieler-Titel entgegengefiebert werden, der dich in die Haut des Black Panthers schlüpfen lässt - oder genauer gesagt in die Haut des Nachfolgers. Denn wie auch im Filmsequel müssen wir entlang der Videospieladaption die großen Fußstapfen unseres Vorgängers füllen. Ob es sich dabei einmal mehr um T'Challa, dessen Vater T'Chaka oder eine gänzlich andere Figur handelt ist allerdings ungewiss.

Viel mehr ist ohnehin nicht bekannt, was allerdings auch der Tatsache geschuldet sein dürfte, dass sich der Titel noch in einem sehr frühen Entwicklungsstadium zu befinden scheint. 

Bis wir also das Gamepad zücken müssen, dürfte noch einiges an Zeit ins Land gehen. Passenderweise können wir diese allerdings möglichst angenehm mit dem Film überbrücken. Kürzlich wurde das Sequel erst mit einem schicken Trailer näher vorgestellt und verspricht neben eindrucksvollen Bildern einen Interessante Story rund um das Erbe von Black Panther. 

Abschließend haben wir dir eben diese Filmvorschau noch einmal verlinkt:

Christian Schmidt
Business Development Manager

Hi, ich bin Christian und bei TechRadar Deutschland als Business Development Manager tätig.

Bei allen Fragen rund um Gastbeiträge sowie Native Advertising bin ich die richtige Adresse! Darüber hinaus lasse ich aber auch mein Know-How im PC-Hardware-Segment, den TV- und Serienbereich sowie rund um meinen heißgeliebten Xbox Game Pass in die redaktionelle Gestaltung unserer Seite einfließen. Insbesondere im Gaming-Segment kann ich durch meine unzähligen Spielstunden und langjährigen Kenntnisse überzeugen, bin aber auch immer offen für neue Vorschläge und innovative Konzepte der Industrie.

Erreichbar bin ich unter der Mailadresse cschmidt[at]purpleclouds.de.