Drei neue bunte PS5-Hüllen kommen im nächsten Monat

Galactic PS5 Cover (in Reihenfolge) - Galactic Purple, Nova Pink, Nova Pink, Cosmic Red, Midnight Black
(Bildnachweis: Sony)

Sony hat bestätigt, dass im Juni 2022 drei neue PS5-Konsolenhüllen für "ausgewählte Regionen" auf den Markt kommen werden, die die bisherige Palette an galaktisch inspirierten Farben fortsetzen. 

Bereits im Januar hat Sony die Konsolenhüllen Cosmic Red und Midnight Black (Öffnet sich in einem neuen Tab) vorgestellt. Das Unternehmen bestätigte, dass Nova Pink, Starlight Blue und Galactic Purple zu einem späteren Zeitpunkt zu diesen Varianten hinzukommen werden, passend zu den drei neuen Farben der DualSense-Controller. Während diese Controller bereits im Januar auf den Markt gekommen sind, warten wir auf weitere Updates zu den neuen PS5-Hüllen.

See more

In einem kurzen Update des ursprünglichen PlayStation Blog (Öffnet sich in einem neuen Tab)-Beitrags bestätigte Sony, dass "der frühe Zugang für Kunden in den USA, Großbritannien, Frankreich, Deutschland, Belgien, den Niederlanden und Luxemburg ab dem 17. Juni über direct.playstation.com (Öffnet sich in einem neuen Tab) möglich ist". Jedes der Cover wird für 54,99€ erhältlich sein. Leider gibt es keinen Hinweis darauf, wann sie in einer breiteren Öffentlichkeit erhältlich sein werden, zumindest noch nicht.

Wie bereits zuvor werden diese Cover sowohl für die PS5-Standardkonsolen als auch für die PS5 Digital Edition erhältlich sein. Da die Cover für das Ultra HD Blu-ray-Laufwerk der PS5 geeignet sind, sind sie nicht austauschbar. Es gibt noch keine PS5-Bundles, in denen die neuen Cover bereits enthalten sind, d. h., Neukunden müssen diese separat kaufen.

Sony hat eine erfolgreiche Strategie

Die Faceplates von Sony mögen für manche ein bisschen teuer sein, aber man muss Sony zugestehen, dass sie hier eine hervorragende Strategie entwickelt haben. Diese Option gibt es weder bei der Xbox Serie X (Öffnet sich in einem neuen Tab) noch bei der Xbox Serie S (Öffnet sich in einem neuen Tab), die beide derzeit keine alternativen Farben anbieten. Das verschafft Sony einen Vorteil bei der Individualisierung.

Allerdings war Sony nicht der erste Hersteller, der dieses Konzept für Konsolen eingeführt hat. Nintendo hat bereits beim New 3DS von den austauschbaren Faceplates Gebrauch gemacht, wobei die Auswahl an Designs von Xenoblade bis Super Mario reichte. Dank der austauschbaren Joy-Con-Controller lebt dieser Geist auch auf der Nintendo Switch weiter, aber es ist nicht ganz dasselbe. 

Bisher haben wir nur die galaktische Reihe für die PS5 gesehen, aber sie öffnet die Tür für weitere spezielle Optionen, und das Wechseln deiner PS5-Platten ist ein ziemlich unkomplizierter Vorgang. Stell dir vor, es gäbe God of War Ragnarok (Öffnet sich in einem neuen Tab) oder Marvel's Spider-Man 2 Faceplates, wenn sie endlich auf den Markt kommen? Das wäre für viele Fans sicherlich eine Überlegung wert.

William Schubert
Freelancer - Content Creator

William Schubert ist Freier Content Creator bei TechRadar Deutschland und für die Bereiche YouTube, Gaming, Filme und Serien und VR zuständig.


Wenn du ein Produkt auf unserem YouTube-Kanal vorstellen willst, dann melde dich gerne bei mir (wschubert[at]purpleclouds.de).

Mit Unterstützung von