Skip to main content

Die besten 13-Zoll-Laptops 2020: Unsere Bestenliste der 13-Zoll-Notebooks, die wir getestet haben

Die besten 13"-Laptops
Viele der besten 13-Zoll-Laptops sind leistungsfähig genug, um es auf unsere Laptop- und Ultrabook-Bestenlisten zu schaffen (Image credit: Future)

Wenn es um die besten 13-Zoll-Laptops geht, ist Portabilität das A und O. Während 15-Zoll-Laptops* einen größeren Bildschirm und Platz für leistungsfähigere Komponenten bieten, bieten die 13-Zoll-Laptops das kompakte und leichte Design, das viele Nutzer schätzen.

Das bedeutet jedoch nicht, dass 13-Zoll-Laptops nicht auch in Bezug auf die Leistung konkurrieren können. Die besten 13-Zoll-Laptops kombinieren extreme Tragbarkeit mit starker Leistung und unterstützen dich so bei anspruchsvollen Aufgaben im Alltag, ohne deinen Rücken zu belasten, wenn du unterwegs bist. Sie bieten sogar genug Leistung für leichtes Gaming, Musik- und Bildbearbeitung.

Viele der besten 13-Zoll-Laptops sind leistungsfähig genug, um auf unseren Laptop- und Ultrabook-Bestenlisten zu landen. Egal, ob du auf der Suche nach einem 2-in-1-Notebook bist, ob du nach den besten Acer-Notebooks* Ausschau hältst oder dich immer noch zwischen den besten Windows-Tablets* oder den besten Macs* entscheidest – du wirst dich freuen, wenn du dich für eine kleine Größe entscheidest. Halte dich an unsere Liste der besten 13-Zoll-Laptops, und du wirst nicht enttäuscht sein.

Die besten 13-Zoll-Laptops auf einen Blick:

  1. Dell XPS 13
  2. Huawei MateBook 13
  3. Google Pixelbook Go
  4. HP Spectre x360
  5. Microsoft Surface Book 2 (13.5-inch)
  6. Razer Blade Stealth 13 (2019) 
  7. HP Envy x360 13 (2019)
  8. Surface Laptop 2
  9. Lenovo Yoga C930
  10. MacBook Pro (13-inch, 2019)

Dell XPS 13

Der Dell XPS 13 ist momentan zweifellos einer der besten 13-Zoll-Laptops. (Image credit: Dell)

1. Dell XPS 13

Der Klassenbeste, wie du ihn noch nie zuvor gesehen hast

CPU: Quad-Core Intel Core i3 - i7 | Grafik: Intel UHD Graphics 620 | RAM: 8 GB - 16 GB | Bildschirm: 13,3-Zoll FHD (1.920 x 1.080) - 4K (3.840 x 2.160) | Speicher: 256 GB - 2 TB SSD

Wunderschönes neues Design
Eindrucksvolle Performance
Weiße Ausführung ist teurer

Auch wenn die Änderungen gegenüber dem letztjährigen Modell subtil sind, besteht kein Zweifel daran, dass der Dell XPS 13 immer noch einer der besten 13-Zoll-Laptops ist, die man kaufen kann. In der Spitzenklasse liefert das 4K-Display ein durchgehend schärferes Bild. Aber selbst wenn du dir nicht das beste Modell leisten kannst – das schneidige Design, die lange Akkulaufzeit und der SD-Kartenschlitz bleiben. Noch wichtiger ist, dass er über einen Quad-Core-Prozessor verfügt, unabhängig von der Konfiguration, die du letztendlich erhältst. Der Dell XPS 13 ist ohne Zweifel einer der besten 13-Zoll-Laptops, die es derzeit gibt.

Lies den kompletten Test: Dell XPS 13

Huawei MateBook 13

Huawei MateBook 13 setzt alle richtigen Häkchen. (Image credit: Huawei)

2. Huawei MateBook 13

Angriff auf den Thron

CPU: Quad-Core Intel Core i5 - i7 | Grafik: Intel UHD Graphics 620; Nvidia GeForce MX150 (optional) | RAM: 8 GB - 16 GB | Bildschirm: 13,3-Zoll QHD (2.560 x 1.440) | Speicher: 256 GB - 512 GB SSD

Fantastische Performance
Tolles Preis-Leistungs-Verhältnis
Begrenzt auf 8 GB RAM 

Es kommt nicht oft vor, dass wir einen 13-Zoll-Laptop finden, der alle richtigen Häkchen setzt und nur wenige Kompromisse eingeht. Das Huawei MateBook 13 ist eines dieser wenigen Geräte. Mit den neuesten Intel Whiskey Lake-Prozessoren und Nvidia MX150-Grafik in einem Gehäuse, das eigentlich zu klein sein sollte, um Platz für alle zu bieten, ist das Huawei MateBook 13 ein leistungsstarkes Gerät, das problemlos in die meisten Rucksäcke oder mittelgroßen Tragetaschen passt. Es ist auch einigermaßen günstig, sodass es sich auch Menschen leisten können, wie vielleicht etwas knapp bei Kasse sind. Was könnte man sich noch mehr wünschen?

Lies den kompletten Test: Huawei MateBook 13  

Google Pixelbook Go

Das Google Pixelbook Go besitzt viele High-End-Features, aber ohne teures Preisschild. (Image credit: Google)

3. Google Pixelbook Go

Das beste Mainstream-Chromebook

CPU: Intel Core m3 - i7 | Grafik: Intel UHD Graphics 615 | RAM: 8 GB - 16 GB | Bildschirm: 13,3-Zoll Full HD - 13,3-Zoll 4K Ultra HD Molecular Display | Speicher: 64 GB - 256 GB

Tolle ‘Hush’-Tastatur
Seltene 1080p-Webcam
Kein biometrischer Login

Wenn du schon lange mit Googles Premium-Chromebook liebäugelst, aber der Preis dich bisher zurückgehalten hat, dann solltest du vielleicht das neue Google Pixelbook Go in Betracht ziehen. Frisch von Google gebacken, bietet diese Alternative zum teuren Pixelbook des Herstellers viele seiner qualitativ hochwertigen Funktionen, aber ohne den hohen Preis – nämlich eine unglaubliche Akkulaufzeit und die beliebte Tastatur. Wenn sich deine Computernutzung auf das Versenden und Beantworten von E-Mails, das Erstellen von Dokumenten und Excel-Blättern auf Google Docs und Sheets und das Streaming von Filmen und Videos nach der Arbeit beschränkt, dann ist dieses Gerät ein Gewinner.

Lies den kompletten Test: Google Pixelbook Go

HP Spectre x360

Das Diamantenschnitt-Design des HP Spectre x360 garantiert Arbeiten mit Stil. (Image credit: HP)

4. HP Spectre x360

Arbeiten mit Stil

CPU: Intel Core i5 - i7 | Grafik: Intel UHD Graphics 620 - Nvidia GeForce MX150 | RAM: 8 GB - 16 GB | Bildschirm: 13,3-Zoll Full-HD (1.920 x 1.080) - UHD (3.840 x 2.160) Touchscreen | Speicher: 256 GB - 2 TB PCIe SSD

Schönes Redesign
Lange Akkulaufzeit
Teuer

Ein Blick auf den HP Spectre x360, und es dürfte schwerfallen, zu bestreiten, dass es sich hierbei um eines der schönsten Notebooks auf dem Markt handelt. Das Diamantenschnitt-Design bedeutet, dass du damit deine Arbeit mit Stil erledigen kannst. Es ist jedoch nicht alles oberflächlich. Dieser atemberaubende 13-Zoll-Laptop ist außerdem mit der neuesten Intel-Hardware ausgestattet, damit du weißt, dass er deine Arbeit erledigen kann. Und wenn das noch nicht genug ist, kann er auch in den Tablet-Modus umgedreht werden. Der HP Spectre x360 ist wahrlich einer der besten 13-Zoll-Laptops auf dem Markt.

Lies den kompletten Test: HP Spectre x360

Microsoft Surface Book 2 (13-Zoll)

Das Surface Book 2 erledigt deine alltäglichen Aufgaben in Handumdrehen und mit Stil. (Image credit: Microsoft)

5. Microsoft Surface Book 2 (13,5-Zoll)

Größer ist nicht immer besser: Eine Biographie

CPU: Intel Core i5 - i7 | Grafik: Intel UHD 620 - Nvidia GeForce GTX 1050 | RAM: 8 GB - 16 GB | Bildschirm: 13,5-Zoll, 3.000 x 2.000 PixelSense-Display | Speicher: 256 GB - 1 TB SSD

Sehr gute Akkulaufzeit
Leistungsstark
Sehr teuer
Nicht so leistungsfähig wie das 15-Zoll-Modell

Die 13-Zoll-Version ist zwar nicht das leistungsstärkste Surface Book 2, aber sie ist dennoch eines der besten 13-Zoll-Laptops auf dem Markt. Egal, ob du Profi, Kreativer oder sogar Student bist, das Surface Book 2 wird deine alltäglichen Aufgaben mühelos und stilvoll erledigen. Darüber hinaus wurde das dynamische Drehpunktgelenk diesmal deutlich verbessert und ergänzt den robusten Quad-Core-Prozessor. Und im Gegensatz zu vielen anderen 2-in-1-Laptops ist die Tastatur abnehmbar, um es im Tablet-Modus wesentlich handlicher und dünner zu machen.

Lies den kompletten Test: Microsoft Surface Book 2

Razer Blade Stealth 13 (2019)

Razer hat sein Blade Stealth 13 Ultrabook mit den neuesten Komponenten aufgemotzt, ohne seine ultraleisen Geräuschpegel zu beeinflussen. (Image credit: Razer)

6. Razer Blade Stealth 13 (2019)

Leichter Razer-Style, jetzt in weiß

CPU: 10. Generation Intel Core i7 | Grafik: Intel Iris Plus Graphics - GeForce GTX 1650 Max-Q | RAM: 16 GB | Bildschirm: 13,3" FHD Matte w/ 4.9mm slim side bezel - 13,3" 4K Touch mit 4,9 mm schmalem Rand | Speicher: 512 GB SSD

Verarbeitung erster Klasse
Läuft leise
Solide Akkulaufzeit
Entschieden teuer
Begrenzter Speicher
Keine diskrete GPU

Das „erste Gaming-Ultrabook der Welt“ hat nicht nur eine große Klappe, sondern es steckt auch viel dahinter. Razer hat sein Blade Stealth 13 Ultrabook mit den neuesten internen Komponenten ausgestattet, ohne den super leisen Betrieb zu beeinträchtigen. Mit einem Intel Core i7-Prozessor der 10. Generation und besseren Grafikoptionen bietet der 13-Zoll-Laptop eine bessere Leistung als sein Vorgänger. Tatsächlich könnte es sogar das beste Spielerlebnis sein, das wir je mit integrierter Grafik mit der Iris Plus-Konfiguration hatten. Abgerundet wird das Ganze durch extrem leise Lüfter, geringe Wärmeentwicklung, eine verlängerte Akkulaufzeit und die entzückende Mercury White Farboption, und wir sind überzeugt. Du wirst es auch sein, wenn du dir den Preis leisten kannst.

Lies den kompletten Test: Razer Blade Stealth 13 (2019) 

HP Envy x360 13 (2019)

Der HP Envy x360 13 (2019) bietet eine wertige Verarbeitung, 9 Stunden Video-Wiedergabe und eine himmlische Performance. (Image credit: HP)

7. HP Envy x360 13 (2019)

HP spendiert seinem schlanken Laptop ein AMD-Upgrade

CPU: AMD Ryzen 3 3300U - AMD Ryzen 7 3700U | Grafik: AMD Radeon Vega 6 - Radeon Vega 10 | RAM: 8 GB - 16 GB | Bildschirm: 13,3" FHD IPS (1.920 x 1.080) | Speicher: 256 GB - 1 TB SSD

Schmal und schlank für ein 2-in-1-Gerät
Hochwertiges Gehäuse
Verbesserte Akkulaufzeit
CPU-Performance lediglich ausreichend
Enttäuschende Grafik-Performance

Dank seines schlanken 13-Zoll-Designs ist dieses 2-in-1-Gerät dünner, als man erwarten würde, was sich zu deinen Gunsten auswirkt, wenn du es im Tablet-Modus verwendest. Es gibt noch weitere gute Gründe, warum du den HP Envy x360 (2019) in Betracht ziehen solltest, wenn du nach den besten 13-Zoll-Laptops auf dem Markt suchst. Dieses Gerät bietet eine erstklassige Verarbeitung, 9 Stunden Videowiedergabe und eine Performance, mit der du die meisten deiner Schulaufgaben und Projekte bewältigen kannst, ohne dass dir ein Loch in den Geldbeutel reißt.

Lies den kompletten Test: HP Envy x360 (2019)

Microsoft Surface Laptop 2

Der Surface Laptop 2 ist einer der besten 13-Zöller auf dem Markt. (Image credit: Microsoft)

8. Surface Laptop 2

Schneller. Besser. Stärker.

CPU: 8. Generation Intel Core i5 - i7 | Grafik: Intel UHD Graphics 620 | RAM: 8 GB - 16 GB | Bildschirm: 13,5-Zoll, 2.256 x 1.504 PixelSense-Display | Speicher: 128 GB - 1 TB SSD

Verbesserte Leistung
Neue schwarze Option
Immer noch kein Thunderbolt 3

Der erste Surface Laptop wurde von uns aufgrund seines beeindruckenden Bildschirms, seiner hervorragenden Ausstattung und seiner soliden Verarbeitung zu einem der besten 13-Zoll-Laptops gewählt. Daher freuen wir uns umso mehr über den Nachfolger, den Surface Laptop 2, der alles besser macht und einige Funktionen auf ein neues Level bringt. Die Änderungen sind zwar nicht allzu groß, aber die schnelleren CPUs der 8. Generation, 8 GB RAM und, was am wichtigsten ist, die Entfernung von Windows 10 S machen den Surface Laptop 2 zu einem der besten 13-Zoll-Laptops, die es derzeit gibt.

Lies den kompletten Test: Surface Laptop 2

Lenovo Yoga C930

Der Lenovo Yoga C930 hat ein paar Asse im Ärmel. (Image credit: Lenovo)

9. Lenovo Yoga C930

Ein 2-in-1-Erlebnis mit wenigen bis keinen Kompromissen

CPU: Bis zu 8. Generation Intel Core i7 | Grafik: Intel UHD Graphics 620 | RAM: Bis zu 16 GB | Bildschirm: 13,9-Zoll UHD (3.840 x 2.160) - 13,9-Zoll FHD (1.920 x 1.080) IPS glänzend Multi-Touch mit Dolby Vision | Speicher: Bis zu 2 TB PCIe SSD

Starke Verarbeitung
Solider Funktionsumfang
Hervorragende Akkulaufzeit
Schwache Grafik-Performance

Obwohl er etwas größer als der übliche 13-Zoll-Laptop ist, hat dieser fast 14-Zoll 2-in-1-Herausforderer einige Asse im Ärmel – darunter Langlebigkeit, Leistung und Haltbarkeit. Das bedeutet, dass der neueste Lenovo Yoga C930 lange genug durchhält, um das tägliche Arbeitspensum zu bewältigen und am Ende des Tages ein wenig Unterhaltung zu bieten. Um das Ganze abzurunden, hat dieses Gerät auch ein schönes Display mit satten Farben, eine tolle Tastatur und ein gutes Trackpad. Es mag nicht die beste Grafik-Performance haben, aber das macht es definitiv mehr als wett und das macht es zu einem der besten 13-Zoll-Laptops, die 2020 zu bieten hat.

Lies den kompletten Test: Lenovo Yoga C930

MacBook Pro (13-Zoll, 2019)

Das MacBook Pro (13-Zoll, 2019) hat etwas leistungsfähigere Komponenten als das Modell des Vorjahres. (Image credit: Apple)

10. MacBook Pro (13-Zoll, 2019)

Keine Kompromisse mehr?

CPU: 1,4 GHz Quad-Core Intel Core i5 - 2,8 GHz Quad-Core Intel Core i7 | Grafik: Intel Iris Plus Graphics 645 - 655 | RAM: 8 GB - 16 GB | Bildschirm: 13,3-Zoll 2.560 x 1.600 IPS-Display mit LED-Hintergrundbeleuchtung | Speicher: 128 GB - 2 TB SSD | Maße (H x B x T): 1,49 x 30,41 x 21,24 cm

Gute Verarbeitung
Dünnes und leichtes Design
Hervorragende Akkulaufzeit
Teuer
Nicht der leistungsfähigste Laptop

Das MacBook Pro (13-Zoll, 2019) ist eine kleinere Aktualisierung des letztjährigen Modells mit leicht modifizierten internen Komponenten. Da das 2018er Modell jedoch einen Platz auf unserer Liste der besten 13-Zoll-Laptops eingenommen hat, verdient das 2019er Refresh mit seinen kleinen Verbesserungen diesen Platz ebenso. Das Design bleibt gleich, was eine gute Nachricht ist, wenn du ein Fan früherer MacBook Pros bist, aber mit etwas leistungsstärkeren Komponenten. Wenn du also dein alterndes MacBook Pro aufrüsten möchtest, bietet dir dieses Modell diese Chance.

Lies den kompletten Test: MacBook Pro (13-inch, 2019)

Bill Thomas, Gabe Carey und Michelle Rae Uy haben ebenfalls zu diesem Artikel beigetragen