Die besten Ultrabooks 2022

PRICE
VERDICT
REASONS TO BUY
REASONS TO AVOID
VERDICT
REASONS TO BUY
REASONS TO AVOID
Die besten Ultrabooks im Jahr 2022
(Bildnachweis: Future / Dell)

Top-Ultrabooks gehören zu den höchstklassigen Computern auf dem Markt. Und obwohl sie teurer sind, als die meisten gewöhnlichen Laptops, sind sie ihr Investment durchaus wert. 

Das liegt mitunter daran, dass sie dank überragender Qualität mit den besten Laptops (Öffnet sich in einem neuen Tab) überhaupt konkurrieren. Diese tragbaren Geräte verbinden demnach wertiges Design mit leistungsfähigen Komponenten wie dedizierten Grafikkarten (Öffnet sich in einem neuen Tab).

Neben ausgeklügelten Design und überraschender Performance überzeugt insbesondere Leichtigkeit und Portabilität. Egal, ob du von unterwegs arbeitest oder mit Laptop im Rucksack pendeln musst - diese dünne und leichte Alternative ist in beinahe allen Lebenslagen einfach zu transportieren. Außerdem überzeugt der Großteil unserer Liste mit toller Akkulaufzeit, die gut und gern einen ganzen Arbeitstag durchhält. 

Du siehst also, dass Ultrabooks nicht grundlos - und nicht nur wegen des Aussehens allein - zu einer Art Statussymbol geworden sind. Stattdessen stellen Sie eine großartige Wahl dar, ganz egal, ob du Sie fürs Lernen (Öffnet sich in einem neuen Tab), die Arbeit (Öffnet sich in einem neuen Tab) oder privat benötigen wirst.

Aktuelle Angebote 

Warum können Sie TechRadar vertrauen? Unsere Experten verbringen Stunden damit, Produkte und Dienstleistungen zu testen und zu vergleichen, damit Sie das Beste für sich auswählen können. Erfahren Sie mehr darüber, wie wir testen.

Asus ZenBook Duo 14 (Öffnet sich in einem neuen Tab)

Asus ZenBook Duo 14 (Öffnet sich in einem neuen Tab)

FHD Display mit Touch-Optionen, ein i5 der 11. Generation und die Iris Xe Grafikeinheit sorgen dafür, dass mit dem ZenBook Duo 14 Arbeit und Genuss nie weit voneinander entfernt liegen. Mit 16 GB RAM und 512 GB Festplattenspeicher bist du außerdem auch für längere und größere Projekte gut gewappnet.

Bei 30% Nachlass können wir dir das ZenBook Duo 14 für schlappe 899 Euro nur ans Herz legen.

DELL XPS 13 Plus 9320 EVO (Öffnet sich in einem neuen Tab)

DELL XPS 13 Plus 9320 EVO (Öffnet sich in einem neuen Tab)

Der König der Könige – Das Dell XPS 13 Plus bietet dir womöglich die beste 13-Zoll-Erfahrung, die der Markt derzeit offeriert. Bedanken darfst du dich hierbei beim farbenfrohen Full-HD-Display, dem Performanzen i7 der 12. Generation und 16 GB RAM für viele Stunden voller Komfortgenuss. 

Das DELL XPS 13 Plus mag höherpreisig sein, liefert dir für 1899 Euro aber eine unglaubliche Ultrabook-Erfahrung.

Die besten Ultrabooks {ye}:

Der Dell XPS 15 auf weißem Grund

(Image credit: Dell)

1. Dell XPS 15 (2021)

Dell bietet dir das ultimative Ultrabook

Spezifikationen

CPU: Bis 11. Generation Intel Core i9-11900H
Grafik: Bis NVIDIA GeForce RTX 3050 Ti 4 GB GDDR6
RAM: Bis zu 64 GB DDR4-3200MHz
Bildschirm: 15,6" FHD+ (1920 x 1200) InfinityEdge, ohne Touch, entspiegelt, 500 cd/m2 – 15,6" UHD+ (3840 x 2400) InfinityEdge, Touch, entspiegelt, 500 cd/m2
Speicher: Bis zu 4 TB M.2 PCIe NVMe

Pro

+
Sehr leistungsfähig
+
Wunderschönes Display

Kontra

-
Könnte eine (noch) bessere dedizierte GPU gebrauchen

Der Dell XPS 15 (2021) ist die Art Ultrabook, die gar Mac-Fans vom Wechsel überzeugen könnte. 

Dank dedizierter Grafikkarte hast du dabei auch genug Power, um kreative und produktive Lasten problemfrei stemmen zu lassen - auch wenn die Komponenten für exzessives Gaming noch etwas potenter sein dürften.

Abseits davon erhältst du ein wunderschönes Arbeits- und Unterhaltungsgerät, dass neue Standards für Windows-Laptops setzt. In Kombination mit dem wundervollen Display, großartiger Akkulaufzeit und einem fairen Preis erhältst du ein fast perfektes Gesamtpaket von Dell geschnürt. 


Der HP Elite Dragonfly G2 auf weißem Grund

(Image credit: HP)
HP kratzt an der Perfektion

Spezifikationen

CPU: 11. Generation Intel Core i3 – i7
Grafik: Intel Iris Xe Graphics
RAM: 8 GB – 32 GB
Bildschirm: 13,3" BrightView LED FHD, 400 cd/m2– 13,3" BrightView LED 4K UHD HDR-400 550 cd/m2
Speicher: bis zu 2 TB SSD

Pro

+
Tolles Design
+
Bequeme Tastatur
+
Hervorragender Bildschirm

Kontra

-
Teuer
-
USB-C-Anschlüsse nur auf einer Seite

Die zweite Generation des HP Elite Dragonfly G2 beerbt den Vorgänger, der bereits zu den besten Ultrabooks aller Zeiten zählte. 

Als eindrucksvoller Business-Laptop kehrt der Dragonfly mit cleverem Design, toller Akkulaufzeit und 2-in-1-Funktionen zurück. Natürlich überzeugt das Gerät auch im Leistungssegment mithilfe von Intel Core-CPUs der 11. Generation und einer Iris Xe-Grafikeinheit. Weiterhin kannst du nun wunschweise auch eine 4K-Variante erwerben - insofern diese dir den Aufpreis wert ist.

HP schafft es demnach - unserer Meinung nach - erfolgreich den direkten Vorgänger zu beerben und stellt dir mit dem HP Elite Dragonfly G2 eines der besten Ultrabooks auf dem gegenwärtigen Markt zur Verfügung.


Der HP Spectre x360 ist ein toller Allrounder für (fast) alle Bedürfnisse

(Image credit: HP)

3. HP Spectre x360 (2022)

Klein aber oho

Spezifikationen

CPU: 11. Gen. Intel Core i5 – i7
Grafik: Intel Iris Xe Graphics
RAM: 8 GB – 16 GB
Bildschirm: 13,3" FHD (1920 x 1080) IPS BrightView Micro-Edge WLED hintergrundbeleuchtet Multitouch – 13,3" 4K (3.840 x 2.160) UWVA BrightView Micro-Edge AMOLED Multitouch
Speicher: 256 GB – 2 TB SSD

Pro

+
Wunderschönes Design
+
Hervorragende Akkulaufzeit

Kontra

-
Lüfter können laut werden
-
Teuer

Der HP Spectre x360 ist schon jeher einer unserer Favoriten und auch 2022 hat sich das nicht geändert. 

Die 2021-Variante kommt mit Intel-Core-Prozessoren der 11. Generation, solidem Performance-Boost sowie integrierter Iris Xe-Grafik daher und präsentiert sich so in seiner bisher besten Version. 

Erwartungsgemäß verfügt das Ultrabook über ein tadelloses 2-in-1-Design und das Gehäuse zählt zum Besten, was wir jemals an einem 2-in-1-Gerät bestaunen durften. Was die Verarbeitung angeht, kann diesbezüglich allenfalls eines der aktuellen MacBook Air-Modelle dem Ultrabook das Wasser reichen. 

Natürlich lässt sich HP diesen Luxus einiges Kosten, allerdings kommst du hier mit zusätzlichen Sicherheitsfunktionen und Bang & Olufsen-Lautsprechern auch definitiv auf  deine Kosten. Wenn Aussehen für dich die relevantesten Faktor darstellt und Preis nebensächlich ist, bist du mit diesem Vertreter bestens beraten.


Das Lenovo ThinkPad X1 Carbon Gen 9 auf weißem Grund

(Image credit: Lenovo)
Lenovo verbessert einen Klassiker

Spezifikationen

CPU : 11. Gen Intel Core i5 - i7
Grafik: Intel Iris Xe
RAM: 8 GB - 32 GB
Bildschirm: 14", 16:10 (1920 x 1200p) - (3840 x 2400), Touchscreen
Speicher: 256 GB - 1 TB SSD

Pro

+
Unglaubliche Performance
+
Fantastische Akkulaufzeit

Kontra

-
Integrierte Grafik hat Schwierigkeiten mit großen Arbeitslasten

Das Lenovo ThinkPad X1 Carbon Gen 9 bleibt im Kern das, was schon den Vorgänger so gut gemacht hat, packt allerdings noch einiges an Leistung ins schlanke, leichte und stylische Gehäuse. 

Seine Akkulaufzeit ist unschlagbar, weshalb sich das ThinkPad X1 besonders für Office-Tätigkeiten unterwegs eignet. Für umfangreiche kreative Projekte ist es zwar nicht immer ideal, dank Intel-CPUs der 11. Generation, Iris Xe-Grafik und 8-32 GB RAM-Speicher sind Produktivitätsaufgaben jedoch kein Problem. 

Das ASUS ZenBook 13 auf weißem Hintergrund

(Image credit: Asus)
Ein wunderschönes AMD-betriebenes Ultrabook

Spezifikationen

CPU: AMD Ryzen 7 5800U
Grafik: AMD Radeon
RAM: 16 GB
Bildschirm: 13,3" OLED FHD (1080p), 400 cd/m2
Speicher: 1 TB PCIe SSD

Pro

+
Wunderschönes OLED-Display
+
Solide CPU-Performance

Kontra

-
Radeon-Grafik schwächelt

Mit dem ASUS ZenBook 13 hebt ASUS das eigene Ultrabook-Konzept auf die nächsthöhere Stufe. 

Wenn dich dabei das wunderschöne OLED-Display mit hellen, leuchtenden Farben nicht bereits überzeugt, dann tut es mit Sicherheit die Akkulaufzeit, die die Konkurrenz vor Neid erblassen lassen dürfte. Weiterhin hat es genug Leistung, um mit den meisten Alltagsaufgaben fertig zu werden, auch wenn die Grafikpower im Vergleich mit Intels Iris Xe schwächelt. 

Leider fehlt außerdem ein Kopfhöreranschluss und Thunderbolt 4-Unterstützung. Sollten diese Mankos für dich jedoch keinen Dealbreaker darstellen, so erhältst du mit dem ZenBook 13 eine Multitasking-Maschine, die läuft wie Forest Gump.


LG Gram 17 (2021)

(Image credit: LG)

6. LG Gram 17 (2021)

Ein großartiger, leichter, langatmiger Neuzugang der LG-Produktfamilie

Spezifikationen

CPU: 11. Gen. Intel Core i7
Grafik: Intel Iris Xe Graphics
RAM: 16 GB LPDDR4X
Bildschirm: 17 Zoll WQXGA (2.560 x 1.600) IPS LCD
Speicher: bis zu 2 TB NVMe SSD

Pro

+
Hervorragende Akkulaufzeit
+
Großes, hochwertiges Display
+
Sehr leicht

Kontra

-
Teuer
-
Spiegelndes Display

Der LG Gram 17 ist einer der besten Laptops des Jahres 2022. Die letzte Revision verfügt wieder über ein unglaublich leichtes Design und kommt mit bester mobiler Technik auf dem Markt.

Dazu gehören Intels neue Prozessoren der 11. Generation mit Iris Xe-Grafik und zwei Thunderbolt 4-USB-Anschlüsse, in Kombination mit 16 GB RAM und schneller SSD, was den Laptop großartig für den Alltagsgebrauch macht. Auch die Akkulaufzeit ist mit rund 12 Stunden bei voller Ladung sehr gut.

Damit eignet er sich hervorragend, um ihn in die Uni oder ins Büro mitzunehmen. Er ist allerdings ziemlich teuer und das Design nicht besonders aufregend. Trotz dessen erhältst du hier die Ultrabook-Vorzüge wie Leistung und Mobilität in einem schicken und großen Gewand.


Der Surface Laptop 4 auf weißem Grund

(Image credit: Microsoft)
Der beste Surface-Laptop auf dem Markt

Spezifikationen

CPU: AMD Ryzen 5 4680U - 11. Gen Intel Core i7
Grafik: Intel Iris Plus Graphics
RAM: 8 GB – 32 GB
Bildschirm: 13,5” 2256 x 1504 PixelSense Touchscreen
Speicher: 256 GB – 1 TB

Pro

+
Bequeme Tastatur
+
Wunderschöner Bildschirm

Kontra

-
Mikrofaser-Bezug ist Staubmagnet

Der Microsoft Surface Laptop 4 ist der Gipfel dessen, was Microsoft anstrebt. 

Ein wunderschönes Gerät, dass auch in Haptik und Nutzung überzeugt - von der unglaublich bequemen Tastatur bis zum PixelSense-Bildschirm gibt es hier einiges zu bestaunen. 

Wie bei vielen anderen Ultrabooks sind leider die Anschlüsse eher knapp bemessen. Ebenso ist das Mikrofaser-Material Alcantara ein zweischneidiges Schwert, was zwar schicke Eigenheit ist, jedoch auch Verschmutzungen magisch anzieht.

Abgesehen von diesen Wehrmutstropfen ist der Microsoft Surface Laptop 4 aber ein exzellentes Gerät, was dir unterwegs und im Home-Office als gelungener Begleiter mit solider Akkulaufzeit zur Seite stehen wird.

Lies unseren ausführlichen Testbericht: Surface Laptop 4 (Öffnet sich in einem neuen Tab) 

Samsung Galaxy Book2 Pro

(Image credit: Samsung)
Samsungs Konkurrent für das MacBook

Spezifikationen

CPU: 11. Gen. Intel Core i5 - i7
Grafik: Intel Iris Xe Graphics
RAM: 8 GB – 16 GB
Bildschirm: 13,3” FHD Touchscreen
Speicher: 256 GB – 512 GB

Pro

+
Tolle Akkulaufzeit
+
Großartige Performance

Kontra

-
Langweiliges Design

Das Samsung Galaxy Book2 Pro gewinnt zwar keinen Design-Preis, bietet aber genügend andere Gründe, um es als Alternative zum MacBook und anderen Ultrabooks in Erwägung zu ziehen. 

Einer der größten Pluspunkte ist hierbei die Akkulaufzeit, die viele Konkurrenten hinter sich lässt. Gepaart wird diese mit guter Leistung für Alltagstätigkeiten und einem leichten Design, dass die nötige Transportfähigkeit gewährleistet. 

Fans von Samsung dürfen sich zudem auf ein besonderes Feature freuen, dass es dir ermöglicht das Ultrabook mit deinem Samsung-Smartphone zu verknüpfen.


Lenovo ThinkBook 14S Yoga

(Image credit: Lenovo)

9. Lenovo ThinkBook 14S Yoga

Eine hervorragende 2-in-1-Wahl

Spezifikationen

CPU: 11. Gen. Intel Core i5 – i7
Grafik: Intel Iris Xe Graphics
RAM: bis zu 24 GB DDR4 3200 MHz
Bildschirm: 14,0” FHD (1920 x 1080) IPS, glänzendes, Touchscreen-Display, 300 cd/m²
Speicher: bis zu 1 TB PCIe SSD

Pro

+
Tolle Performance
+
Steckplatz für Stift

Kontra

-
Akkulaufzeit nur in Ordnung

Lenovos jüngere Neuerscheinung, das ThinkBook 14S Yoga, ist ein solides und günstiges Convertible, welches mit tollen Features und hervorragender Performance von sich zu überzeugen weiß. 

Besonders stechen hierbei die Lenovo-Evergreens in Form von Design und Stiftsteckplatz heraus, die schon seit längerem zur Standardausstattung bei Lenovo gehören. 

Aber auch abseits hiervon offenbart sich dir mit dem ThinkBook 14S Yoga ein gelungenes 2-in-1-Convertible mit großartigem Preis-Leistungs-Verhältnis, was folglich auch kleinere Defizite, wie die mittelmäßige Akkulaufzeit, verzeihen lässt. 

Acer Swift 3 OLED

(Image credit: acer)

10. Acer Swift 3 OLED (2022)

Ein unglaubliches 14-Zoll-Ultrabook

Spezifikationen

CPU: Intel Core i7-12700H
Grafik: Intel Iris Xe Graphics
RAM: 16GB LPDDR5
Bildschirm: 14 Zoll 2,8K OLED SlimBezel Adobe 100%
Speicher: 1TB

Pro

+
Günstig
+
Wunderschönes OLED-Display und HDR
+
Hervorragende Tastatur und Touchpad
+
Unglaublich leistungsstarke CPU

Kontra

-
Schwache Akkulaufzeit
-
Durchschnittliche Webcam
-
Mangelhafte Verfügbarkeit

Das Acer 3 Swift OLED ist das Nachfolgemodell eines der besten Laptops, die je hergestellt wurden, und dieses Upgrade enttäuscht nicht im Geringsten. Es hat zwar keinen Touchscreen wie das Acer Swift 3 oder Acer Swift 5, aber sein Hauptmerkmal ist sein wunderschönes, HDR-fähiges OLED-Display.

Hinter dem schlanken und eleganten Gehäuse verbirgt sich eine unglaubliche CPU-Leistung, die zu den besten gehört, die wir seit Jahren bei einem Ultrabook gesehen haben. Und auch die GPU-Leistung steht dem in nichts nach. Die sorgt dafür, dass du mühelos arbeiten und spielen kannst. Der unglaublich günstige Preis macht es schließlich zu einem absoluten Schnäppchen für das, was es bietet. 

Als Redakteur bei TechRadar Deutschland beschäftigt sich Christian Schmidt primär mit den Themen Gaming sowie PC-Hardware.



Erreichbar ist Christian unter der Mailadresse cschmidt[at]purpleclouds.de.

Mit Unterstützung von