Skip to main content

Bester Laptop für Schüler und Studenten 2022

PRICE
VERDICT
REASONS TO BUY
REASONS TO AVOID
VERDICT
REASONS TO BUY
REASONS TO AVOID
Zu den besten Laptops für Bildungszwecke zählt mitunter auch das Apple Flaggschiff in diesem Bereich - das Macbook Pro
(Bildnachweis: Future)

Der beste Laptop für Schule und Uni ist leider nicht immer der günstigste, den du im Handel findest. Bevor du dir jedoch blindlings den nächstbesten Laptop kaufst, solltest du dir ein paar Gedanken machen oder unserer Kaufberatung folgen.

Zunächst solltest du dabei sichergehen, dass genug Leistung zur Verfügung steht, um mit sämtlichen Aufgaben aus Unterricht, Vorlesung oder Seminar fertig zu werden. Profi-Tipp: Maschinenbau- und MINT-Fächer brauchen tendenziell mehr Power unter der Haube, als dies beispielsweise Geisteswissenschaften tun. 

NordVPN logo

NordVPN (Öffnet sich in einem neuen Tab) gestaltet deine Zeit im Netz auf simpelste Weise sicherer. Mit aktivem VPN bleiben deine Daten privat, Werbung ist passé und die Bedienung ist simpel

Außerdem kannst du pro Lizenz gleich mehrere Geräte sichern und das aktuell so günstig wie selten zuvor. Sicher dir NordVPN (Öffnet sich in einem neuen Tab) noch heute und erhalte 4 Monate kostenfreie Nutzung obendrein.

Zu anderen relevanten Kriterien gehört Akkulaufzeit, Tragbarkeit und ein passender Funktionsumfang. Schließlich erwarten wir von einem Laptop einen gelungenen Kompromiss aus Durchhaltevermögen, Leistungsfähigkeit und angenehmer Portabilität. Die richtige Funktionspalette ist natürlich individuell und kann über Anschlüsse, Touchscreen-Integration oder Stifteingabe von NutzerIn zu NutzerIn variieren. 

Wegen der stetig wachsenden Auswahl kann es mitunter schwerfallen, das passende Gerät auszuwählen. Infolgedessen haben wir dir die besten Laptops für Schüler und Studenten in einer Vorauswahl zusammengefasst, sodass sich die Suche möglichst simpel gestaltet. Von günstigen Modellen bis hin zur High-End-Lösung mit dedizierter Grafikkarte (Öffnet sich in einem neuen Tab) ist dabei alles dabei, was du dir für deinen Alltag wünschen könntest.

Aktuelle Angebote

(Öffnet sich in einem neuen Tab)

HP VICTUS 16-E0358NG (Öffnet sich in einem neuen Tab)

• 16,1" FHD-Display
• AMD Ryzen 5 5600H Prozessor
• NVIDIA GeForce RTX 3050
• 16 GB RAM
• 512 GB SSD
• Windows 10 Home
• integrierte Webcam

Für nur 999 €

(Öffnet sich in einem neuen Tab)

LENOVO Legion 5 Pro
(Öffnet sich in einem neuen Tab)
• 16" FHD-Display
• 165 Hz Bildwiederholrate
• AMD Ryzen 5 5600H
• NVIDIA GeForce RTX 3060
• 16 GB RAM
• 512 GB SSD
• Lenovo Coldfront 3.0

Für nur 1.649 € 1.349 €

(Öffnet sich in einem neuen Tab)

ASUS TUF Dash F15 (FX516PR-HN064T) (Öffnet sich in einem neuen Tab)

• 15,6" FHD-Display
• 144 Hz
• Intel Core i7 (11. Gen.)
• NVIDIA GeForce RTX 3070
• 16 GB RAM
• 512 GB SSD

Für nur 1.699 € 1.449 €

Die besten Laptops für Schüler und Studenten 2022:

MacBook Air (M1, 2020) zählt zu den besten Gesamtpaketen auf dem derzeitigen Laptopmarkt

(Image credit: Apple)

1. MacBook Air (M1, 2020)

Der beste Laptop für Studierende mit flexiblem Budget, besonders nach oben hin

Spezifikationen

CPU: Apple M1 mit 8‑core CPU
Grafik: Integrierte 7-core bzw. 8-core GPU
RAM: 8 GB – 16 GB Unified Memory
Bildschirm: 13,3 Zoll, 2560 x 1600 Retina-Display
Speicher: 256 GB – 2 TB SSD

Pro

+
macOS Big Sur ist schnell und flüssig
+
Tolle Akkulaufzeit
+
Lautlos im Betrieb

Kontra

-
Lüfterloses Design könnte Performance beeinflussen

Apple hat 2020 mit einem Knall beendet, nachdem es den viel besprochenen M1-Chip vorstellte, der gewissermaßen eine Revolution einläutete. Der erste Laptop, der diesen Chip erhielt, ist zeitgleich der dünnste und leichteste des Unternehmens und machte ihn zum Hingucker - damals wie heute.

Mit dem M1-Chip ist das MacBook Air besser denn je und bietet hervorragende Performance, exzellente Akkulaufzeit und einen fairen Preis. 

Es ist keineswegs die günstigste Option für SchülerInnen und StudentInnen, aber für diejenigen, die das nötige finanzielle Puffer haben eine eindeutige Empfehlung. 

Lies unseren ausführlichen Testbericht: MacBook Air (M1, 2020)


Acer Chromebook Spin 311

(Image credit: Acer)

2. Acer Chromebook Spin 311

Die Budget-Empfehlung zum Lernen und Spielen

Spezifikationen

CPU: Intel Celeron N4000
Grafik: Intel UHD Graphics 600
RAM: 4 GB
Bildschirm: 11,6" HD (1.366 x 768) 16:9 IPS Touchscreen
Speicher: 64 GB Flash-Speicher

Pro

+
Klasse Design und Verarbeitung
+
Schöne Größe
+
Hervorragender Touchscreen und Drehmechanismus

Kontra

-
Dunkler Bildschirm
-
Riesiger Rand reduziert tatsächliche Bildschirmgröße

Wenn Vielseitigkeit deine höchste Priorität ist, musst du nicht länger suchen und bist beim Acer Chromebook Spin 311 an der richtigen Adresse. 

Der Allrounder hat alles, was ein guter Laptop für die Uni braucht - von toller Akkulaufzeit bis zur soliden Verarbeitung und Nutzerfreundlichkeit. Aber hier ist beim Spin 311 noch lange nicht Schluss: Denn dank überraschend vieler Anschlüsse, 2-in-1-Konzeption, kompakten Design und dem hervorragenden Touchscreen ist es ein unheimlich flexibles Chromebook. 

Außerdem besitzt das Notebook Tastatur und Touchpad, die nicht nur zuverlässig, sondern auch angenehm zu benutzen sind. Ein geniales Komplettpaket in seiner Preisklasse also. 


MacBook Air (M2, 2022), auch das aktuelle Modell kann durch beeindruckende Performanz und schickem Design unsere Redaktion begeistern

(Image credit: Apple)
Ein leistungsfähiger, dünner Laptop, der dich durch kleine und große Aufgaben begleitet

Spezifikationen

CPU: Apple M2-Chip mit 8-Kern CPU
Grafik: Integrierte 8-Kern – 10-Kern GPU
RAM: 8GB – 24GB
Bildschirm: 13,6 Zoll 2560 x 1664 Liquid Retina-Display
Speicher: 256GB – 2TB SSD

Pro

+
Dünn(er) und leicht(er)
+
Großer, heller Bildschirm
+
Beeindruckender M2-Chip

Kontra

-
Nicht so preisgünstig, wie das M1-Modell
-
Hat trennende Aussparung

Die Apple-Steuer mag einen Großteil der Portables des Unternehmens für SchülerInnen unerschwinglich machen, das neueste MacBook Air befindet sich allerdings noch geradeso in Reichweite. 

Die aktualisierte Version des erschwinglichsten Apple-Laptops optimiert einmal mehr alles, was den Vorgänger schon auszeichnete. Die Leistung ist flott und kommt selbst bei 4K-Bearbeitung nur selten ins Stocken. Ebenso ist der Bildschirm einen 13,6 Zoll einen Tick größer und mit 100 nits auch etwas heller als der des Vorgängers, zeitgleich ist das neueste Air jedoch noch immer leicht und kompakt.

Negativ ins Gewicht fällt für unseren persönlichen Geschmack die Aussparung, die sich oben auf dem Bildschirm befindet. Auch das Magsafe-Laden ist wieder mit an Bord und hat weitere Farben spendiert bekommen, die jedoch gedämpfter ausfallen als wie wir uns das gewünscht hätten. 

Wer bereit ist, sein Budget zu strecken, dürfte mit diesem Laptop gut bedient sein - und das wahrscheinlich sogar über die Schulzeit hinaus...


HP Chromebook 14

(Image credit: HP)

4. HP Chromebook 14

Ein ausgewogenes Chromebook

Spezifikationen

CPU: AMD A4 – A6, Intel Celeron N3350 – N3450
Grafik: AMD Radeon R4 – R5, Intel HD Graphics 500
RAM: 4 GB – 8 GB
Bildschirm: 14 Zoll diagonal HD (1366x768) SVA entspiegelt – FHD (1920x1080) IPS BrightView
Speicher: 16 GB – 64 GB eMMC

Pro

+
Ausgezeichnete Tastatur und Trackpad
+
Chrome OS ist reaktionsfähig
+
Scharfer, lebendiger Bildschirm

Kontra

-
Durchschnittliche Akkulaufzeit

Das HP Chromebook 14 ist zwar nicht so leistungsfähig wie andere Chromebooks, überzeugt jedoch mit seiner ganz eigenen Auswahl an Assen im Ärmel, die den Platz in unserer Top-Liste legitimieren. 

Zu diesen Trümpfen zählen die großartige Balance zwischen Bildschirmgröße und Tragbarkeit sowie eine überzeugende Tastatur und ein anständiges Trackpad. Ganz zu schweigen davon, wie lebendig das Display wirkt und für wie wenig Geld sich das Gesamtpaket bereits erwerben lässt.


Surface Laptop Go 2

(Image credit: Microsoft)

5. Microsoft Surface Go 2

Hochwertiges Design, erschwinglicher Preis

Spezifikationen

CPU: Intel Core m3 der 8. Generation – Intel Pentium Gold Processor 4425Y
Grafik: Intel HD Graphics 615
RAM: 4 GB – 8 GB
Bildschirm: 10,5” 1920 x 1280 (220 PPI) PixelSense Display
Speicher: 64 GB eMMC – 128 GB SSD
Konnektivität: IEEE 802.11a/b/g/n/ac/ax, Bluetooth 5.0, Qualcomm Snapdragon X16 LTE Modem

Pro

+
Hochwertiges Design
+
Günstig
+
Kann Windows 10 in Vollversion ausführen

Kontra

-
Kein Touch Cover oder Eingabestift enthalten
-
Die Spezifikationen des Basismodells sind schwach

Microsoft Geräte sind zumeist für ihre höheren Kostenpunkt bekannt, weshalb sich die Surface Go-Linie bei preisbewusster Kundschaft als durchaus beliebt erweist. 

Bei den Ablegern dieser Reihe handelt es sich nämlich um günstige Premium-Tablets, die, wie das Surface Go 2, durch erschwinglichen Preis und erstklassiges Design punkten können. 

Mitunter klein aber oho: Auf dem Surface Go 2 läuft dabei eine vollwertige Windows 10 Version, was die Leistungsfähigkeit des Tablets untermauert. Wie das Original, so leidet leider auch das Go 2 jedoch unter dem Fluch der Leistungsschwäche. Heißt in seiner Basiskonfiguration stößt der Ableger alsbald an seine Grenzen.

Um diese Grenzen jedoch auszuloten ist schon etwas mehr Anstrengung notwendig. Infolgedessen wollen und können wir dir das Surface Go 2 trotz dessen als Lernbegleitung für Schule oder Studium empfehlen.


Acer Aspire 5

(Image credit: Acer)
Preiswerter Laptop mit Gaming-Potenzial

Spezifikationen

CPU: AMD Ryzen 3 – AMD Ryzen 7, 11th Gen Intel Core i5 – 12th Gen Intel Core i7
Grafik: AMD Radeon Graphics, Intel UHD Graphics – Intel Iris Xe
RAM: 8GB – 16GB
Bildschirm: 14" 1920 x 1080 Display – 17,3" 1920 x 1080 Display
Speicher: 128GB – 1TB SSD

Pro

+
Guter Preispunkt
+
Solides Gehäuse mit guter Tragbarkeit
+
Tolle Batterieleistung in Anbetracht des Preises

Kontra

-
Bescheidene Performance

Was unter dem Begriff "Acer Aspire 5" fällt, würde bei anderen Marken ein halbes Dutzend verschiedener Modelle umfassen. Es Bedarf hier also einem intensiveren Blick, um das richtige Modell für dich auszuwählen. 

Nicht nur kommen die Notebooks mit einer Reihe verschiedener AMD und Intel-Prozessoren, sondern auch in drei verschiedenen Größen daher. Mit Sicherheit bekommst du hier aber bei der Auswahl ziemlich leistungsstarke CPUs und genug Arbeitsspeicher, um leichtere Gaming-Titel abzuspielen. Selbst mit dem 14-Zoll-Basismodell konnten wir dabei im Leistungstest respektable Ergebnisse beobachten. 

Die Akkulaufzeit ist mit sechseinhalb Stunden darüber hinaus keinesfalls schlecht, könnte dem ein oder anderen jedoch zu gering sein - vor allem wenn man intensive Aufgaben ausführt und den Akku infolgedessen schneller entleert. Die Aspire 5-Laptops mögen nicht so schlank wie einige Konkurrenten auf der Liste sein, sind jedoch ebenso wenig schwere Vertreter: Das 14-Zoll-Modell wiegt beispielsweise etwa 2 Kilogramm. 

Der wohl ausschlaggebendste Punkt mag jedoch der Preis sein. Unabhängig davon, welches Modell du dir ansiehst, bekommst du Vollausstattung und reichlich Leistung für dein Geld. 


MSI Katana GF66 11UG-220

(Image credit: MSI)

7. MSI Katana GF66 11UG-220

Unsere Empfehlung für Lern- UND Gamingzwecke

Spezifikationen

CPU: Intel Core i7 11. Generation
Grafik: Nvidia GeForce RTX 3000er-Serie
RAM: ab 8GB
Bildschirm: 15,6"-17,3" 1920x1080 (Full HD) Display
Speicher: 512GB – 1TB SSD

Pro

+
Großartige Performance für Office-Tätigkeiten und Spiele
+
Überzeugende Akkulaufzeit
+
gute Lüfterlösung

Kontra

-
Teuer
-
Gaming-Optik nicht jedermanns Geschmack

Gaming-Laptops sind nicht billig - und auch wenn der MSI Katana GF66 11 dir einiges bietet, ist er keine Ausnahme.

Unsere Test-Version kostet etwas mehr als ein MacBook Air (2020, M1), bietet dir allerdings auch Rückgriff auf eine hervorragende Full-HD-Gaming-Erfahrung. In Kombination mit 8-16 GB RAM und dem i7-CPU kannst du die integrierte RTX 300er-GPU folgerichtig Nutzen, um auch unterwegs deine liebsten AAA-Titel zu zocken.

Mit etwa zwei Kilogramm ist der MSI-Laptop dabei immer noch handlich genug und in jedem Rucksack oder Ranzen gut zu verstauen. Außerdem erwarten dich im Office-Betrieb immerhin solide 7-8 Stunden Laufzeit bei einfachen Tätigkeiten. Und auch im Gaming-Betrieb kannst du entlang von individuellen Qualitätsabstrichen einiges an Akkulaufzeit herauskitzeln...

Leider leidet aber auch der MSI Katana GF 66 11 unter den üblichen Kränkeleien eines Gaming-Laptops. So kann es vorkommen, dass der Lüfter deutlich hörbar wird oder die Wärmeentwicklung sich bemerkbar macht. Zudem ist das Design eine Geschmacksfrage und insbesondere die roten Keyboard-Umrandungen sind nicht jedermanns Favorit. 

Diese Punkte sind aber vernachlässigbar, vor allem in Anbetracht dessen, dass du hier derart viel Rechenleistung zum fairen Preis geboten bekommst - was nicht heißen soll, dass das Gaming-Notebook günstig ist. Insgesamt zählt das MSI Katana GF 66 11 aber zu den besten Allround-Geräten und stellt einen geeigneten Begleiter für Schule, Studium und deine liebste Freizeitbeschäftigung dar.


MacBook Pro 13 Zoll (M1, 2020)

(Image credit: Apple)

8. MacBook Pro 13 Zoll (M1, 2020)

Apples kleines MacBook Pro bekommt eine große Frischzellenkur

Spezifikationen

CPU: Apple M1-Chip mit 8‑core CPU
Grafik: Integrierte 8-core GPU
RAM: 8 GB – 16 GB gemeinsamer Speicher
Bildschirm: 13,3 Zoll 2.560 x 1.600 Retina-Display mit Hintergrundbeleuchtung
Speicher: 256 GB – 2 TB SSD
Dimensions (H x W x D): 30,41 x 21,24 x 1,56 cm

Pro

+
Extreme Akkulaufzeit
+
Tolle Performance
+
Kompatibel mit iOS-Apps

Kontra

-
Weiterhin zu wenige Ports
-
Preis für BWL-Marie/Justus

Das 13 Zoll MacBook Pro (M1, 2020) kommt zwar nicht mit neuem Design, jedoch sehr wohl mit überarbeiteter Performance und Akkulaufzeit zurück. 

Dank Apples bahnbrechendem M1-Chip erhält auch das 13 Zoll große MacBook Pro ein hervorragendes Performance-Upgrade bei gleichbleibender, exzellenter Akkulaufzeit. Die Performance ist gar so gut, dass es problemlos 4K- und selbst 8K-Videos darstellen kann. 

Insofern du also nach einem leistungsfähigen Laptop suchst, der kompakt und leicht ist, so ist diese 13-Zoll-Variante eine ideale Wahl - vorausgesetzt du kannst und willst sie dir leisten.

Lies den ausführlichen Testbericht: MacBook Pro 13 Zoll (M1, 2020)


Lenovo IdeaPad Duet 5 Chromebook

(Image credit: Lenovo)
Guter Schüler-Laptop mit herausragender Akkulaufzeit

Spezifikationen

CPU: Qualcomm Snapdragon SC7180
Grafik: Integrierte Grafikeinheit
RAM: 4GB
Bildschirm: 13,3" 1920 x 1080p OLED Touchscreen Display
Speicher: 256GB eMMC

Pro

+
Wunderschönes Display
+
phänomenale Batterielaufzeit

Kontra

-
Fummelige Tastatur 
-
Charmeloser Kickstand

Das Lenovo IdeaPad Duet 5 OLED Chromebook gehört zu den besten Laptops für Schüler und zeitgleich den besten Chromebooks, die es aktuell auf dem Markt gibt.

Es ist nicht nur beeindruckend bezüglich der Leistung und Akkulaufzeit, sondern auch durch seine unglaubliche Handlichkeit überzeugend. In brillanter Kombination mit Langlebigkeit und Portabilität ist es der ideale Partner, um über den Campus zu schlendern, Notizen in der Schule zu ergänzen oder nach getaner Arbeit im Bett zu entspannen. 

Die Akkulaufzeit ist mit 16 Stunden und 20 Minuten beim Filmschleifentest sogar so genial, dass sie uns direkt aus den Socken gehauen hat. Natürlich ist dabei auch das OLED-Display eine Erwähnung wert. Zwar mag dieses wie ein Premium-Feature für den Lernbedarf klingen, ist aber angesichts der Erschwinglichkeit des Chromebooks Erwähnung und Empfehlung allemal wert. 

Kritikpunkte sind nur vereinzelt und beispielsweise bei der Tastatur zu finden. Diese wirkt immer noch ausbaufähig, ist jedoch zumindest abnehmbar und inzwischen schon deutlich bequemer zu benutzen. Zusammengefasst lässt sich dieser Laptop folglich allen SchülerInnen und StudentInnen nur wärmsten empfehlen.


Dell XPS 15 (2021)

(Image credit: Dell)
Die Laptop-Empfehlung für Ingenieursstudenten

Spezifikationen

CPU: 11. Gen Intel Core i7
Grafik: Nvidia GeForce RTX 3050 Ti
RAM: 16GB – 64GB
Bildschirm: 15.6" 3.5K 3456 x 2160 OLED Touch Display
Speicher: 512GB – 4TB SSD

Pro

+
The 3.5K OLED ist ein wahrgewordener Traum
+
Tolle Tastatur und Trackpad
+
Leichter als die Vorgänger

Kontra

-
Teuer
-
Überraschend kurze Akkulaufzeit

Mit der neuen OLED-Display-Option ist das Dell XPS 15 überzeugender denn je. 

Zugegebenermaßen ist der hohe Preis nicht für alle zu rechtfertigen und die Zielgruppe schon etwas spezifischer. Es hat aber auch in der Welt der Studenten seine Daseinsberechtigung, vor allem in der Ingenieursabteilung, wo Studenten leistungsfähige Komponenten benötigen. 

Leistungsstarke Chips, diskrete Grafik und reichlich RAM - der Dell XPS 15 bietet so viel Power, dass sich die Investition allemal rentieren dürfte. Auch in unserem Test konnte das Notebook bei CPU-lastigen Aufgaben sowie grafikintensiven Workloads sehr gut abschneiden. 

Hervorzuheben ist dabei auch das OLED-Display mit 100%-ige DCI-P3-Farbabdeckung - da kann sich ein Investment ebenso lohnen, wenn man beispielsweise in der Kinematografie tätig ist. Einziger Wehrmutstropfen ist die Akkulaufzeit, die ein griffbereites Ladegerät häufiger notwendig macht. 


Als Redakteur bei TechRadar Deutschland beschäftigt sich Christian Schmidt primär mit den Themen Gaming sowie PC-Hardware.



Erreichbar ist Christian unter der Mailadresse cschmidt[at]purpleclouds.de.

Mit Unterstützung von