Die besten Dolby Atmos Soundbars 2024: Heimkino-Upgrades für jedes Budget

PRICE
VERDICT
REASONS TO BUY
REASONS TO AVOID
VERDICT
REASONS TO BUY
REASONS TO AVOID
Die besten Dolby Atmos Soundbars 2024: Heimkino-Upgrades für jedes Budget
(Bildnachweis: Future)

Mit den besten Dolby Atmos Soundbars kannst du deine Lieblingsfilme und -serien noch realistischer und natürlicher hören. Dolby Atmos ist ein Surround-Sound-Audioformat, das jedes Geräusch als einzelnes Objekt aufgezeichnet. Ein schreiender Mensch, ein bellender Hund, ein Hubschrauber über dem Kopf - jeder einzelne Sound wird im 3D-Raum abgebildet , statt ihn einem bestimmten Lautsprecher in einer Anlage zuzuordnen. Außerdem unterstützt es Höhen- und Umgebungsgeräuschkanäle.

Es lohnt sich, eine der besten Dolby Atmos Soundbars in Betracht zu ziehen, wenn du deine Lieblingsserien und -filme im Heimkino genießen möchtest. Du bekommst zwar nicht die gleiche kompromisslose Dolby Atmos-Qualität eines AV-Receivers, wenn sie mit einem Surround-Sound-Lautsprechersystem gekoppelt sind, aber solche Systeme brauchen viel Platz, haben viele Kabel und sind oft teuer. Hier spielen die besten Soundbars ihre Vorteile aus. Es ist allerdings erwähnenswert, dass nicht alle Dolby Atmos-fähigen Technologien im Soundbar-Format erhältlich sind. Wir sind gespannt darauf, wie die mit Spannung erwarteten Sonos Era 100 & 300 die Home-Entertainment-Branche aufrütteln werden.

Die meisten Soundbars der großen Marken haben heutzutage Dolby Atmos integriert, darunter Modelle von LG, Samsung, Sonos, Sony und anderen. Es gibt sie in verschiedenen Größen und Ausführungen und mit unterschiedlichen Features - aber Achtung: Dolby-Atmos-Soundbars sind eher groß, denn für diesen fortschrittlichen 3D-Sound sind viele Lautsprechertreiber erforderlich.

Natürlich sind nicht alle neuen Modelle mit Dolby Atmos ausgestattet. Aber die Aufrüstung deines Fernsehers mit einer entsprechenden Anlage ist eine gute Idee, egal ob du dich für eine Dolby Atmos Soundbar entscheidest oder nicht. Das liegt daran, dass die Bildschirme der besten Fernseher im Laufe der Jahre immer dünner geworden sind, was bedeutet, dass weniger Platz für große Lautsprecher vorhanden ist. Soundbars sind die Lösung, und solche mit Dolby Atmos sind der einfache Weg zu einem großen und kraftvollen Heimkinoerlebnis.

Die besten Dolby Atmos Soundbars 2024

Samsung HW-Q700B Soundbar

(Image credit: Samsung)

1. Samsung HW-Q700B

Die beste günstige Dolby Atmos Soundbar für Samsung Q Symphony TVs

Spezifikationen

Abmessungen: 1110,7 x 60,4 x 120,0 mm (B x H x T)
Lautsprecher-Konfiguration: 3.1.2
Angegebene Audioleistung: 320 W
Eingänge: HDMI-Eingang, HDMI-Ausgang, optisch, USB, Wi-Fi, Apple AirPlay 2

Pro

+
Dynamische Audioleistung
+
Kompatibel mit Dolby Atmos und DTS X
+
HDMI-Eingang für eine externe Quelle 

Kontra

-
Q-Symphony funktioniert nur mit bestimmten Samsung TVs
-
Fehlende Sidefiring-Treiber

Wenn du einen Samsung-Fernseher mit Q Symphony besitzt, solltest du die Samsung Q700B Dolby Atmos Soundbar in Betracht ziehen. Q Symphony ist Samsungs High-End-Audiotechnologie, mit der dein Fernseher und deine Soundbar synchronisiert werden, damit die Töne synchron abgespielt werden. Du solltest feststellen, dass die meisten Mittelklasse- und High-End-Fernseher von Samsung diese Technologie unterstützen. 

Wenn du einen Q Symphony-Fernseher mit der Samsung Q700B-Soundbar kombinierst, kannst du eine ganze Wand aus Klang erzeugen. Wir haben uns den Netflix-Film The Gray Man angeschaut, um ihn zu testen, und waren von den klaren Dialogen, der kräftigen Darstellung und der großzügigen Klangbühne ziemlich beeindruckt.

Um es klar zu sagen: Auch ohne einen Samsung-Fernseher kannst du mit der Samsung Q700B Soundbar eine Menge erreichen. Dieses 3.1.2-Soundsystem unterstützt die Codecs Dolby Atmos und DTS:X und verfügt über einen HDMI-Ein- und -Ausgang. Außerdem ist die HW-Q700B, im Gegensatz zu vielen anderen Systemen dieser Liste, auch ein solider Musiklautsprecher.

Andere Soundbars hier verschaffen dir vielleicht ein hochwertigeres Klangerlebnis, wie die Sony HT-A7000. Dafür musst du aber fast doppelt so viel bezahlen. Im Gegensatz dazu bietet die Samsung Q700B ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis und ist in puncto Leistung und Funktionalität weit über ihrem Gewicht.

Die Sony HT-G700 Soundbar, abgebildet im Wohnzimmer unter einem Fernseher auf einem Holzschrank

(Image credit: Sony)

2. Sony HT-G700

Die beste erschwingliche Dolby Atmos Soundbar mit einem Subwoofer

Spezifikationen

Abmessungen: Soundbar: 980 x 64 x 108 mm (B x H x T); Subwoofer: 192 x 387 x 406 mm
Lautsprecher-Konfiguration: 3.1
Angegebene Audioleistung: 400W
Eingänge: HDMI eARC x 1, HDMI-Eingang x 1, optisch-digital x 1, Bluetooth

Pro

+
Beeindruckend breiter und hoher Klang
+
Unterstützung von Dolby Atmos und DTS:X
+
4K HDR HDMI Passthrough

Kontra

-
Kann keine echte Höhe verwalten
-
Nicht so dynamisch wie höherpreisige Optionen

Wir finden, dass die Sony HT-G700 einen hervorragenden Kompromiss aus Features, Preis und Klangqualität darstellt. Sie ist Dolby Atmos-Soundbar und kabelloser Subwoofer in einem und hat eine gute Größe für Fernseher mit 48 Zoll und mehr.

Wie wir es von Sony-Geräten gewohnt sind, bietet diese Soundbar mehr als nur Stereo, so gut das auch sein mag. Neben dem obligatorischen Dolby Atmos bietet sich auch DTS:X. Sony nutzt seine hervorragende Klangverarbeitung und seine akustischen Fähigkeiten, um eine Klangwand zu erzeugen, die uns wirklich umgehauen hat. Sie reicht weit über die Grenzen deines Fernsehbildschirms hinaus und überzeugt durch die Positionierung und Ausrichtung bestimmter Klänge. Wir sind zwar nicht der Meinung, dass er klanglich so gut ist wie der Sonos Arc im Guide unten, aber er ist definitiv auf Augenhöhe.

Sony hat aber auch die Grundlagen nicht vergessen. Der Subwoofer verleiht ihm tiefe Bässe, die der Sonos Arc allein nicht erreichen kann, und wir fanden, dass die Sprache selbst bei hektischen Action-Soundtracks sehr klar war - und das ohne den Sprachverstärkungsmodus.

Nachteile? Es gibt keine speziellen Upfiring-Kanäle, daher fanden wir die Atmos-Leistung manchmal etwas mangelhaft im Vergleich zu unserem Sony AV-Verstärker mit seinen speziellen Atmos-Lautsprechern. Und wenn wir wirklich pingelig sind, würden wir sagen, dass er bei plötzlichen Explosionen und anschwellenden Soundtracks auch etwas weniger dynamisch ist als der Sonos Arc oder der Samsung HW-Q800A - dafür ist er aber auch viel billiger. Für den Preis ist es also das kinoreichste Erlebnis, das du bekommen kannst.

Die Samsung HW-Q930B Soundbar auf einem Holztisch.

(Image credit: Future)

3. Samsung HW-Q930B

Die beste Dolby Atmos Soundbar für die meisten Menschen

Spezifikationen

Abmessungen: 1110,7 x 60,4 x 120,0 mm (B x H x T)
Lautsprecher-Konfiguration: 9.1.4
Angegebene Audioleistung: K.A.
Eingänge: HDMI-Eingang (eARC), optischer Eingang, Wi-Fi, Bluetooth

Pro

+
Die immersivste Dolby Atmos-Soundbar unter 1.000 €
+
Kraftvoller, aber nuancierter und ausgewogener Klang
+
Umfangreiche Anzahl von Kanälen

Kontra

-
Teuer nach allgemeinen Soundbar-Standards
-
Nicht gut bei Musik

Samsung stellt hervorragende Soundbars verschiedener Preisklassen her, darunter auch erschwinglichere Mittelklassegeräte wie die Samsung HW-Q930B. Mit dieser Soundbar ändert sich die Herangehensweise des Technologieunternehmens an Dolby Atmos. Bislang gab es ausschließlich bei den Topmodellen mehr als nur die Haupt-Soundbar und einen Subwoofer. Mit der HW-Q930B bekommst du beides und zwei hintere Lautsprecher. 

Sie liefert eine beeindruckende Anzahl von 9.1.4 Audiokanälen, nur zwei weniger als die klassenbeste 11.1.4-Konfiguration der Q990B, und ist damit unserer Meinung nach die beste Dolby Atmos-Soundbar, vor allem für ihren Preis. 

Während unseres Tests waren wir sehr beeindruckt von der HDMI-Durchleitung mit Unterstützung für die HDR-Formate Dolby Vision und HDR10+ sowie von der Wiedergabe der beiden Soundformate Dolby Atmos und DTS:X, die derzeit das Beste darstellen, was die Film- und Musikwelt zu bieten hat. Wir fanden, dass der gebotene Klang eine wirklich andere Klasse als bei den zweiteiligen Samsung Soundbars ist. Der Klang ist nämlich nicht mehr nur auf den vorderen Teil des Raums beschränkt und damit deutlich immersiver. 

Unserer Erfahrung nach gibt es keine ähnlich teure Soundbar, die mit der Samsung HW-Q930B Soundbar mithalten kann. Sie kombiniert ein umfassendes Surround Sound-Erlebnis mit viel Leistung und um sie zu schlagen, müsstest du viel mehr Geld ausgeben. Wenn du aber noch mehr Leistung willst und bereit bist, dafür zu bezahlen, solltest du dir die Samsung HW-Q990B weiter unten in unserer Liste ansehen. 

Bose Soundbar 600 auf einem Holztisch unter einem Fernseher

(Image credit: Bose)

4. Bose Smart Soundbar 600

Die beste günstige Soundbar mit Dolby Atmos

Spezifikationen

Abmessungen: 56,1 x 694 x 104 mm (H x B x T)
Lautsprecher-Konfiguration: 3.0.2
Angegebene Audioleistung: K.A.
Eingänge: Optischer digitaler HDMI ARC/eARC Subwoofer-Ausgang (3,5 mm)

Pro

+
Kompaktes, attraktives Design
+
Dolby Atmos mit nach oben gerichteten Lautsprechern
+
Umfangreiche Streaming-Optionen

Kontra

-
Einzelner HDMI-Anschluss
-
Begrenzter Bass
-
Keine DTS:X-Unterstützung

Wenn du auf der Suche nach einer Dolby Atmos Soundbar bist, die großen Sound in einem kompakten und erschwinglichen Paket liefert, solltest du die Bose Smart Soundbar 600 in Betracht ziehen. 

Diese Soundbar verfügt über nach oben abstrahlende Lautsprecher für Atmos-Höheneffekte, was für eine preiswerte Soundbar selten ist. Musik und Soundeffekte werden in einer räumlichen Art und Weise wiedergegeben, die die Präsentation weit über die Grenzen der Bar selbst hinaus ausdehnt, und selbst Musik klingt ausgewogen und mit einer anständigen Stereotrennung - etwas, das viele Soundbars nicht bieten können.

Während unseres Tests bemerkten wir außerdem die hervorragende Dialogklarheit und dass die Soundbar zwar nicht die tiefen Bässe erreicht, die andere Soundbar-Systeme mit integriertem Subwoofer schaffen, dafür aber einen durchweg spannenden Sound bei Filmen und Fernsehen bietet. 

Sie ist eine solide Wahl, wenn du eine relativ erschwingliche Soundbar suchst, aber sie eignet sich auch für kleinere Räume. Mit Maßen von 27 x 2 x 4 (B x H x T) ist sie für ein All-in-One-Gerät ziemlich schlank und kompakt.

Die eingebauten Streaming-Features, darunter AirPlay 2 und Chromecast, sind zahlreich, die Einrichtung per App ist ein Kinderspiel und alles ist in einem attraktiven All-in-One-Format verpackt. Diese Soundbar hat uns bei unserem Test beeindruckt und da du zudem nicht allzu tief in die Taschen greifen musst, bekommst du hier ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis für Dolby Atmos.

JBL Bar 1300X Soundbar auf TV-Ständer

(Image credit: Future)

5. JBL Bar 1300X

Die beste Dolby Atmos Soundbar mit einfacher Einrichtung

Spezifikationen

Abmessungen: 1376 x 60 x 139 mm (H x B x T)
Lautsprecher-Konfiguration: 11.1.4
Angegebene Audioleistung: 1170W
Eingänge: HDMI (eARC), optischer Eingang, Bluetooth, USB

Pro

+
Dolby Atmos und DTS:X Verarbeitung
+
Wiederaufladbare kabellose Surround-Lautsprecher
+
Vier HDMI-Anschlüsse (einer mit eARC)

Kontra

-
Teuer
-
Kein HDMI 4K 120Hz Pass-Through
-
Surround-Lautsprecher müssen regelmäßig aufgeladen werden

Es kommt nicht oft vor, dass wir eine Soundbar mit fünf von fünf Sternen bewerten, aber die JBL Bar 1300X hat es auf jeden Fall verdient. Es hat uns viel Spaß gemacht, diese Soundbar zu testen, sei es in Sachen Musik- oder auch Filmwiedergabe. Für eine so beeindruckende Klangqualität sowie für ihr innovatives Design verdient sie eindeutig Lob. 

Die JBL Bar 1300X ist eine Dolby-Atmos-Soundbar kann mit den besten Heimkinosystemen mühelos mithalten. Und dabei ist sie auch noch einfach einzurichten. Sie verfügt über mehrere HDMI-Eingänge und die wiederaufladbaren rückwärtigen Lautsprecher des Systems können auch als tragbare Bluetooth-Box verwendet werden - ein flexibles Design, das das Preis-Leistungs-Verhältnis der JBL 1300X noch weiter verbessert.

Die Soundbar nimmt zwar nicht allzu viel Platz weg, aber sie ist darauf ausgelegt, größere Räume zu beschallen. Für Gamer ist sie daher nur bedingt geeignet. So gibt es zwar mehrere HDMI-Anschlüsse, aber keiner davon hat einen 4K 120Hz Pass-Through, um diese Auflösung und Bildrate beim Spielen von Games auf der PS5 oder Xbox Series X|S zu unterstützen.

Die Samsung HW-Q990B Soundbar-Einheiten, abgebildet auf einem grauen Teppich im Wohnzimmer

(Image credit: Future)

6. Samsung HW-Q990B

Die beste Soundbar für High-End-Dolby-Atmos-Wiedergabe

Spezifikationen

Abmessungen: Haupt-Soundbar 1232 x 69,5 x 138 mm / Subwoofer 220 x 413 x 410 mm / Rücklautsprecher 129,5 x 201,3 x 140,4 mm (B x H x T)
Lautsprecher-Konfiguration: 11.1.4
Angegebene Audioleistung: K.A.
Eingänge: 1x HDMI eARC, 2x HDMI-Eingang, 1x optisch-digital, Bluetooth, Wi-Fi

Pro

+
Erstaunliche Dolby Atmos Positionierung
+
Großartige Konnektivität

Kontra

-
HDMI-Passthrough ist nicht 4K 120Hz
-
Bei Musik nicht so stark wie bei Filmen

Die Samsung HW-Q990B ist das High-End-Dolby-Atmos-Soundbar-System aus Samsungs 2022er-Reihe und im Wesentlichen die verbesserte Version der Samsung HW-Q950A aus dem obigen Guide - das sollte dir gefallen, wenn du nach einer günstigeren Soundbar suchst. Wie die HW-Q950A liefert sie 11.1.4 Audiokanäle, die von einer Kombination aus Soundbar, Subwoofer und zwei kabellosen hinteren Lautsprechern um dich herum und über dich hinweg geleitet werden.

Im Vergleich zum Vorgängermodell gibt es einige wichtige Verbesserungen. Wir fanden, dass die neue "akustische Linse" am Subwoofer den Klang besser im Raum verteilt. Außerdem wurden die hinteren Lautsprecher neu gestaltet, um die Präzision der Upfiring-Treiber zu verbessern, und es gibt jetzt eine automatische Raumkompensation ("Space Fit"), die dafür sorgt, dass der Klang bei der Reflexion im Raum nicht an Details verliert.

Das Ergebnis ist, dass der Q990B, wie es in unserem Test heißt, "das rundeste und eindringlichste Surround-Sound-Erlebnis erzeugt, das wir je von den besten Dolby Atmos Soundbars gehört haben". Die Art und Weise, wie sie Teile eines Films um dich herum und direkt über dich lenkt, ist unvergleichlich. Der Klang ist wirklich groß und voll, ohne dabei übermäßig schwer zu sein.

Sonos Arc wird unter einem Fernseher auf einem Schrank platziert.

(Image credit: Sonos)

7. Sonos Arc

Die beste Dolby Atmos Soundbar für Sonos-Fans

Spezifikationen

Abmessungen: 1141,7 x 87 x 115,7 mm (B x H x T)
Lautsprecher-Konfiguration: 5.0.2
Angegebene Audioleistung: K.A.
Eingänge: HDMI-Eingang (ARC), optischer Digital-Audio-zu-HDMI-Wandler, Bluetooth, Ethernet-Anschluss, 802.11b,g Wi-Fi, Apple AirPlay 2, IR-Empfänger

Pro

+
Dolby Atmos, TrueHD und Dolby Digital Plus
+
Diskrete All-in-One-Soundbar
+
Beeindruckender Surround Sound und Musikwiedergabe

Kontra

-
Benötigt einen Fernseher mit 55 Zoll oder größer
-
Kein HDMI-Passthrough

Sonos hat es geschafft, eine komplette Surround Sound-Lösung in seine Arc Soundbar zu packen. 

Der Sonos Arc nutzt die neuesten TrueHD- und Dolby Digital Plus-Soundcodecs von Dolby, um die beste verlustfreie Audioqualität zu liefern, die auf den neuesten Blu-ray-Discs und einigen der führenden Streaming-Dienste zu finden ist. Wir waren wirklich beeindruckt, wie Dolby Atmos zur Verbesserung der 3D-Klangkulisse eingesetzt wird - die Geräusche kommen wirklich aus allen Winkeln auf dich zu. Wir fanden den Effekt in unseren Tests ziemlich überzeugend, und obwohl er nicht so realistisch ist wie Deckenlautsprecher, ist er viel einfacher zu installieren. 

Uns gefiel auch die einfache Einrichtung, die Sonos mit ein paar Schritten in der Smartphone-App vornahm. Und wie zu erwarten, ist es ganz einfach, ihn mit anderen Sonos-Lautsprechern zu verbinden. Die minimalistischen Kabelverbindungen und die All-in-One-Konstruktion des Systems tragen zu diesem unkomplizierten Gefühl und der schnörkellosen Ästhetik bei und machen sie zur besten Dolby Atmos Soundbar, die du kaufen kannst.

Nein, sie ist nicht billig. Die Samsung HW-Q930B Soundbar an der Spitze unserer Liste ist eine bessere und leistungsfähigere Option, wenn du Geld sparen musst. Aber wenn du bereits ein Fan von Sonos bist, wirst du von der Art und Weise, wie diese Soundbar wirklich beeindruckenden Surround Sound liefert, begeistert sein. 

Die Sonos Beam gen 2 Soundbar in Weiß auf einem hölzernen TV-Ständer

(Image credit: Sonos)

8. Sonos Beam (Gen 2)

Die beste kleine Soundbar mit Dolby Atmos für kleine Räume

Spezifikationen

Abmessungen: 69 x 651 x 100mm
Lautsprecher-Konfiguration: 3.1.2
Angegebene Audioleistung: K.A.
Eingänge: HDMI-Eingang (ARC), optischer Digital-Audio-zu-HDMI-Wandler, Bluetooth, Ethernet-Anschluss, 802.11b,g Wi-Fi, Apple AirPlay 2, IR-Empfänger

Pro

+
Breite Klangbühne mit Dolby Atmos
+
HDMI eARC-Unterstützung
+
Hi-Res-Audio-Kompatibilität

Kontra

-
Keine Upfiring-Treiber
-
Kein HDMI-Passthrough

Wenn du nur wenig Platz hast, ist die Sonos Beam (Gen 2) die beste kompakte Dolby Atmos Soundbar, die du kaufen kannst. Dank ihrer geringen Größe passt sie problemlos unter deinen Fernseher, egal ob du sie auf einen TV-Ständer stellst oder an die Wand montierst, und dank ihres schlanken Designs passt sie perfekt zu deiner Einrichtung. Sie ist kompakt genug, um mit 32-Zoll-Fernsehern zu funktionieren, passt aber auch perfekt zu 40- und 50-Zoll-Fernsehern. Während unseres Tests haben wir festgestellt, dass sie die ursprüngliche Sonos Beam Soundbar mit virtuellem Dolby Atmos, HDMI eARC-Kompatibilität und einem überarbeiteten Design deutlich verbessert hat. 

Wir waren zwar enttäuscht, dass sie nicht über die Hochtöner verfügt, die für "echtes" Dolby Atmos notwendig sind (und wir fanden daher, dass die Klanghöhe nicht so beeindruckend ist wie beim Sonos Arc), aber die Sonos Beam (Gen 2) bietet eine breite Klangbühne und eine immersive Audioleistung. Sie ist sehr detailliert, beeindruckend dynamisch beim plötzlichen Wechsel zwischen laut und leise und ist bei Musik genauso gut wie bei Filmen.

Du kannst sie sogar über Wi-Fi (AirPlay 2 oder das kabellose Sonos-System) mit Musik versorgen und sie funktioniert als smarter Lautsprecher - Amazon Alexa oder Google Assistant sind integriert. Wenn du das Geld und den Platz hast, wirst du mit der Sonos Arc Soundbar aus der obigen Liste natürlich ein besseres Erlebnis haben. Aber für eine kompakte Soundbar, die die Grundlagen gut erfüllt, empfehlen wir die Sonos Beam der zweiten Generation.

LG S95QR Soundbar im Wohnzimmer

(Image credit: LG)

9. LG S95QR

Das Topmodell der Soundbar von LG ist das bisher immersivste Modell

Spezifikationen

Abmessungen: Hauptlautsprecher 1200 x 63 x 135 mm
Lautsprecher-Konfiguration: 9.1.5
Angegebene Audioleistung: 810W
Eingänge: Optisch, 2x HDMI-Ausgang, 1x HDMI-Eingang, USB, Bluetooth 5.0, Wi-Fi

Pro

+
Liefert ein echtes Surround-Sound-Erlebnis
+
Äußerst kraftvoller und dynamischer Klang
+
Ansprechendes Design

Kontra

-
Kein 4K 120Hz oder HDR10+ Passthrough
-
Dialoge klingen gelegentlich überbelichtet
-
Die Klangbühne kann sich manchmal weit entfernt anfühlen

Die LG S95QR erweitert die Definition einer Soundbar mit vier separaten Lautsprechern und einer Kanalanzahl, die die meisten separaten Systeme in Verlegenheit bringen würde. Mit einer Ausgangsleistung von 810 W und einer ungewöhnlichen 9.1.5-Kanal-Konfiguration - es gibt einen nach oben abstrahlenden Center-Lautsprecher sowie die erwarteten Surround-Lautsprecher - soll sie die klarsten Dialoge zu liefern, ohne dabei die Surround-Leistung oder den so wichtigen Bass zu opfern. Entwickelt wurde sie in Zusammenarbeit mit dem High-End-Lautsprecherhersteller Meridian und verfügt über einen speziellen Meridian-Musikmodus, der die Stereomusik neu konfiguriert, um mehr Kanäle zu nutzen.

Die S95QR ist zweifelsohne die bisher bestklingende Soundbar von LG. Sie verfügt über eine phänomenale Leistung, einen riesigen Dynamikbereich und ein beeindruckend realistisches Klangbild. Sie steht in einer Reihe mit den besten Dolby-Atmos-Soundbars, die derzeit erhältlich sind, und sie ist bei Musik genauso gut wie bei Filmen.

Der einzige wirkliche Nachteil ist der Preis, der deutlich höher ist als der des ähnlichen Samsung HW-Q930B. Aber es ist eine leistungsstarke, überzeugende Soundbar, die besonders gut zu einem der besten LG-Fernseher passt.

Die Panorama 3 Soundbar unter einem Fernseher in einem Regal

(Image credit: TechRadar)

10. Bowers & Wilkins Panorama 3

Ein hervorragender Konkurrent für den Sonos Arc

Spezifikationen

Abmessungen: 65 x 1210 x 140mm
Lautsprecher-Konfiguration: 3.1.2
Angegebene Audioleistung: 400W
Eingänge: 1 x HDMI eARC 1 x Digital Audio In (Toslink) 1 x RJ45 Ethernet 1 x USB-C (nur Serviceanschluss)

Pro

+
Präziser und fesselnder Sound bei Filmen
+
Wirklich versiert bei Musik
+
Schöne Auswahl an Steuerungsoptionen

Kontra

-
Dolby Atmos könnte noch effektiver sein

Wenn du auf der Suche nach einer überzeugenden Alternative zum Sonos Arc zu einem ähnlichen Preis bist, ist die Bowers & Wilkins Panorama 3 Soundbar eine gute Wahl, um Dolby Atmos in dein Zuhause zu bringen. Diese elegante Soundbar hat uns beim Testen viel Freude bereitet. Sie bietet 3.1.2-Kanäle mit kinoreifem Sound, Dolby Atmos-Unterstützung und viele Steuerungsoptionen, darunter ein Touch-Bedienfeld an der Bar selbst. 

Sie ist fesselnd, druckvoll und dynamisch, ohne dass der natürliche und kohärente Klang, für den Bowers bekannt ist, zu kurz kommt. Die Klangbühne ist breit und weiträumig, obwohl wir das Gefühl hatten, dass das Dolby Atmos Feature noch überzeugender hätte sein können. Was wir damit meinen, ist, dass wir nicht das gleiche Gefühl von Höhe hatten wie bei anderen High-End-Soundbars, z. B. bei der Samsung HW-Q990B oder einem Paar Overhead-Lautsprecher. 

Dennoch macht die Atmos-Leistung den Klang dreidimensionaler und die Soundbar klingt für Musik genauso gut wie für Filme. Mit Spotify Connect, AirPlay 2 und Bluetooth (mit aptX Adaptive) hast du auch viele Anschlussmöglichkeiten. Leider gibt es keinen HDMI-Passthrough, aber das ist ein kleines Manko bei einer Soundbar, die ansonsten so viele Features bietet. 

Du kannst die Panorama 3 in ein Multiroom-System mit Bowers & Wilkins Zeppelin, Formation oder anderen Panorama-Lautsprechern einbinden - dieses Feature wurde jedoch mit einem Software-Update hinzugefügt, so dass wir es nicht selbst testen konnten. 

Dolby Atmos Soundbars FAQ

So wählst du die beste Dolby Atmos Soundbar aus

Warum können Sie TechRadar vertrauen? Unsere Experten verbringen Stunden damit, Produkte und Dienstleistungen zu testen und zu vergleichen, damit Sie das Beste für sich auswählen können. Erfahren Sie mehr darüber, wie wir testen.

Auch wenn du die schlanke Ästhetik deines neuen 4K-Fernsehers liebst, kann es gut sein, dass sein Ton weit weniger fulminant als seine Bilder sind. Soundbars sind die beste Option ist, um das Beste aus deinen Lieblingsserien und -filmen herauszuholen. Aber wie wählst du die beste Dolby Atmos Soundbar für dich aus? 

Die erste Überlegung ist, wo sie aufgestellt werden soll. Die meisten Soundbars in diesem Guide sind schlank, minimalistisch und so konzipiert, dass sie bündig an der Wand oder in einem Heimkino aufgestellt werden können. Du musst einen Platz für sie aussuchen und sicherstellen, dass sie passt. Deshalb solltest du dir eine Soundbar aussuchen, die gut zu deinem Fernseher passt. 

Die lange Sonos Arc Soundbar ist zum Beispiel speziell für große Bildschirme konzipiert und passt daher nicht zu einem kleineren 50-Zoll-Fernseher. Du musst die Größe deines aktuellen Fernsehers und die Größe des Raums, in dem du ihn aufstellen kannst, kennen und mit den Abmessungen der Soundbar vergleichen, die du kaufen möchtest.

Du solltest auch darüber nachdenken, welche Art von Anschluss du brauchst. Die meisten modernen Soundbars haben einen HDMI-Anschluss, aber es gibt auch einen optischen Anschluss - was ist also der Unterschied? Das sind zwei Wege, wie der Ton von deinem Fernseher zu deiner Soundbar übertragen wird, aber HDMI überträgt hochauflösenden Ton, einschließlich Dolby Atmos. Wenn du ein erstklassiges, immersives Hörerlebnis haben willst, solltest du sicherstellen, dass du einen HDMI-Anschluss für deine Soundbar und einen HDMI ARC-Anschluss (Audio Return Channel) an deinem Fernseher hast, an den du sie anschließen kannst.

Wenn du nach einer Alternative zu einer Soundbar suchst, solltest du dir das Sony HT-A9 Home Theater System ansehen. Es besteht aus vier Lautsprechern, die kabellos über eine winzige Box, die etwas größer als ein Apple TV ist, miteinander kommunizieren und zusammen weitere 12 "Phantom"-Dolby-Atmos-Lautsprecher erzeugen. 

Wenn du ein iPhone oder ein iPad hast, solltest du auch einen Blick auf unseren Guide zu den besten AirPlay-Lautsprechern werfen. Damit kannst du Musik direkt von deinen Geräten auf deinen Lautsprecher streamen. Das bedeutet raumfüllenden Sound von deinem Handy, ohne dass du eine komplizierte Anlage brauchst. Einige sind klein und tragbar, aber auch viele Soundbars haben die AirPlay-Integration bereits eingebaut. 

Lohnen sich Dolby Atmos Soundbars?

Wenn du ein besonders intensives Klangerlebnis haben willst, sind Soundbars genau das Richtige für dich - allerdings nur in der gehobenen Preisklasse. Sie wurden entwickelt, um räumlichen Klang mit 3D-Effekten zu erzeugen. Das bedeutet, dass Lautsprecher mit vielen abgewinkelten Treibern und fortschrittlicher Verarbeitung das Beste aus ihnen herausholen. Es ist schön, wenn billige Soundbars die Audioqualität von Atmos nutzen können, aber das ist nicht so wichtig, weil sie nicht den gleichen "Klangkuppel"-Effekt erzeugen können.

Was sind die Hauptfunktionen einer Dolby Atmos Soundbar?

Jede Dolby Atmos-Soundbar muss HDMI ARC oder HDMI eARC verwenden, um den Ton von deinem Fernseher zu bekommen - nur so kann der Atmos-Ton zwischen den beiden Geräten übertragen werden. Andernfalls verfügen die effektivsten Atmos-Soundbars über Upfiring-Treiber - das bedeutet, dass zwei (oder mehr) Lautsprecher nach oben und nach vorne gerichtet sind. Eines der wichtigsten Features ist, dass es nicht nur den Raumklang, sondern auch die Höhe verbessern kann, und Upfiring-Lautsprecher sind die beste Möglichkeit, dies mit einer Soundbar zu erreichen. Einige Dolby Atmos-Soundbars haben keine nach oben gerichteten Lautsprecher, sondern nutzen eine clevere digitale Verarbeitung, um dem Klang mehr Höhe zu verleihen... aber das ist nie so effektiv wie wenn sie wirklich nach oben gerichtet sind.

Brauche ich eine Dolby Atmos Soundbar mit einem externen Subwoofer?

Einige Soundbars sind All-in-One-Geräte, die alle für die Übertragung von Dolby Atmos erforderlichen Lautsprecher enthalten. Andere werden mit einem Subwoofer ausgeliefert, einem Lautsprecher, der speziell für die Bässe und tiefen Frequenzen (LFE) in Atmos-Soundtracks entwickelt wurde. Bei den meisten Systemen wird dieser Subwoofer kabellos mit der Soundbar verbunden und kann entweder in der Nähe oder versteckt hinter Möbeln aufgestellt werden.

Brauchst du eine Soundbar mit einem kabellosen Subwoofer? Nicht unbedingt, aber Systeme, die einen Subwoofer enthalten, liefern in der Regel mehr Bass und können lauter spielen als All-in-One-Systeme. Einige All-in-One-Systeme auf unserer Liste wie die Sonos Arc und Beam (Gen 2) oder die Bose Smart Soundbar 600 können gegen Aufpreis mit einem kabellosen Subwoofer aufgerüstet werden. Du kannst die Soundbar also erst einmal ausprobieren, und wenn du das Gefühl hast, dass dir der Bass fehlt, kannst du diese Option später nachrüsten.

Brauche ich eine Dolby Atmos Soundbar mit kabellosen Surround-Lautsprechern?

Einige Dolby Atmos-Soundbars sind mit kabellosen Surround-Sound-Lautsprechern ausgestattet, die für ein noch intensiveres Klangempfinden sorgen. Diese sind zwar nicht unbedingt notwendig - viele Dolby Atmos-Soundbars sind so konzipiert, dass sie einen "Wraparound-Effekt" liefern, bei dem der Klang über die Breite des Fernsehbildschirms hinausgeht -, aber unsere Tests haben gezeigt, dass Systeme mit Surround-Sound-Lautsprechern einen Leistungsvorteil gegenüber Systemen ohne diese Lautsprecher bieten.

Genau wie bei den optionalen kabellosen Subwoofern bieten auch die Hersteller von Dolby Atmos-Soundbars, darunter Sonos, Bose, Samsung, LG und Sony, kabellose Surround-Sound-Lautsprecher an, die zu einem späteren Zeitpunkt hinzugefügt werden können, um die Leistung zu verbessern.

So testen wir

So haben wir die besten Dolby Atmos Soundbars getestet

Wir haben im Laufe der Jahre Hunderte von Audiogeräten getestet und viele der besten Soundbars und Dolby Atmos Soundbars. Das bedeutet, dass wir wissen, worauf wir achten müssen, welche Audioleistung wir erwarten können und wie die technischen Daten ausfallen.

Beim Testen von Dolby Atmos-Soundbars gibt es jedoch ein paar wichtige Dinge zu beachten. Der erste Punkt ist, wie zu erwarten, der Klang. Hält der Lautsprecher, was er verspricht? Und haut er uns mit einer Leistung aus den Socken, die nach immersivem Dolby Atmos klingt? Wir verbringen viel Zeit damit, die Aussagen eines Technologieunternehmens mit unseren eigenen Erfahrungen beim Abspielen und Anhören verschiedener Inhalte zu vergleichen. 

Auch das Design ist wichtig. Wir vergleichen das Aussehen einer Soundbar mit anderen, die wir getestet haben, und beurteilen, ob sie den Leuten gefällt und gut unter oder neben ihren Fernseher passt. Wir wissen zudem, dass das Benutzererlebnis genauso wichtig ist wie die Ästhetik. Wir haben auch dem Einrichtungsprozess große Aufmerksamkeit geschenkt. Obwohl wir heutzutage Profis sind, wenn es um die Einrichtung von Audiotechnik geht, möchten wir sicherstellen, dass wir Geräte empfehlen, die jeder sofort in Betrieb nehmen kann.

Außerdem achten wir auf smarte oder zusätzliche Features, die dich dazu bringen könnten, ein Gerät einem anderen vorzuziehen. Letztendlich haben wir uns für die oben genannten Soundbars entschieden, weil wir das Beste, was die Dolby Atmos-Technologie zu bieten hat, sowie das beste Preis-Leistungs-Verhältnis für dein Zuhause präsentieren wollten.

Christopher Barnes
Redakteur

Ich bin Chris und beschäftige mich für TechRadar vor allem mit den Bereichen Filme/ Serien, TV, Grafikkarten und Gaming - im Speziellen alles rund um Xbox. Ursprünglich habe ich in Stuttgart Film- und Fernsehtechnik sowie Drehbuch-Schreiben studiert. Da ich allerdings nicht nur schon immer großer Filmliebhaber, sondern auch leidenschaftlicher Gamer war und es zudem liebe zu schreiben, habe ich mich für den Journalismus in diesem Bereich entschieden. 

Erreichbar bin ich unter der Mail-Adresse cbarnes[at]purpleclouds.de

Mit Unterstützung von