Skip to main content

Android-Apps auf Windows 10: Funktion der „Ihr Smartphone“-App wird verteilt, weitere Funktionen im Anmarsch

(Image credit: Microsoft)

Windows 10-Nutzer, die die „Ihr Smartphone“-App verwenden, bekommen jetzt, wie versprochen, die Möglichkeit, Android-Apps direkt von ihren PCs aus zu benutzen – zumindest alle mit unterstützten Samsung-Geräten*. Außerdem wurde die Funktion zur Verwendung mehrerer Apps für die nahe Zukunft angekündigt.

Microsoft hatte Ende August angekündigt, dass die Verteilung dieses cleveren Features begonnen habe, und bestätigt, welche Samsung-Smartphones unterstützt werden. Auf Twitter wurde jetzt verkündet, dass die Verteilung abgeschlossen sei.

See more

Principal Program Manager Lead der App, Analy Otero Diaz, hat angekündigt, dass das Feature jetzt an alle Nutzer verteilt wird, und Microsoft hat an anderer Stelle (opens in new tab) erklärt, dass es so ziemlich auf allen unterstützten Samsung-Geräten verfügbar sein sollte – auch wenn einige wenige User das Update erst im Verlauf des Tages bekommen sollen.

Diaz weist außerdem explizit darauf hin, dass die Verwendung mehrerer Apps gleichzeitig bis zum Ende des Jahres kommen soll – also mehr gute Nachrichten für Samsung-Nutzer.

Ihr Samsung Smartphone?

Derweil gibt es Beschwerden über die Samsung-Exklusivität dieses und anderer Features. So schlagen Zyniker auf Twitter auch die Umbenennung in „Ihr Samsung Smartphone“ vor.

Auf die Frage nach kompatiblen Geräten außer von Samsung antwortete der offizielle Account für die App: „Wir erforschen immer neue Ideen und Möglichkeiten, unseren Kunden zu helfen, aber abgesehen davon können wir derzeit nichts über zusätzliche Modelle sagen.“

Daher dürfte das für alle, die kein kompatibles Samsung-Smartphone besitzen, ein Fall fürs Daumendrücken sein.

Via Windows Latest (opens in new tab)

Darren is a freelancer writing news and features for TechRadar (and occasionally T3) across a broad range of computing topics including CPUs, GPUs, various other hardware, VPNs, antivirus and more. He has written about tech for the best part of three decades, and writes books in his spare time (his debut novel - 'I Know What You Did Last Supper' - was published by Hachette UK in 2013).