Skip to main content

Xiaomi Mi 11: Erscheinungsdatum, Preis, Spezifikationen und Funktionen des neuen Xiaomi Smartphones

Xiaomi Mi 11
(Image credit: Xiaomi)

Nach monatelangen Spekulationen ist das Xiaomi Mi 11 da. Es ist das neue Flaggschiff der chinesischen Marke, das auf dem Mi 10 und Mi 9 sowie den unzähligen Xiaomi-Handys aufbaut, die in 2020 auf den Markt kamen.

Das Xiaomi Mi 11 Launch-Event war am 28. Dezember in China, nur wenige Tage nach Weihnachten. Wir wissen jetzt, wie das Telefon aussieht und welche Spezifikationen es hat, aber es wird wahrscheinlich in den kommenden Monaten einen globalen Launch geben, bei dem wir den weltweiten Preis und die Verfügbarkeit sehen werden.

Das alles passiert ein bisschen früh, da frühere Xiaomi Mi-Flaggschiffe im Februar ihres jeweiligen Jahres auf den Markt kamen, aber das Mi 11 kam einige Monate früher als erwartet.

Wir haben noch nichts über das gemunkelte Xiaomi Mi 11 Pro oder eine Art Mi 11 Lite gehört, also müssen wir noch mehr über die Serie herausfinden. Aber das "Haupt"-Smartphone wurde enthüllt und wir haben alle Informationen, die du brauchst, unten.

Also lies weiter für einen Teaser von dem, was wir sehen werden, wenn das Xiaomi Mi 11 weltweit launcht.

Xiaomi Mi 11: Kurz & knapp

  • Worum geht es? Um das Xiaomi Mi 11, Xiaomis neuestes Flaggschiff
  • Wann kommt es? In China ab sofort erhältlich, in den nächsten Monaten anderswo
  • Wie viel wird es kosten? Nicht angekündigt, aber ein Preis im mittleren Bereich

Xiaomi Mi 11: Preis und Verfügbarkeit

Xiaomi Mi 11

(Image credit: Xiaomi)

Der Preis des Xiaomi Mi 11 ist offiziell in China, aber nirgendwo sonst. Wir werden den Yuan-Preis für das Smartphone sowie Umrechnungen auflisten, aber es ist wahrscheinlich, dass die tatsächlichen Launch-Preise davon abweichen werden.

Für 8 GB RAM und 128 GB Speicher kostet das Mi 11 CNY 3.999 (ca. 500 €), eine Version mit 8 GB / 256 GB kostet CNY 4.299 (ca. 538 €), und die Top-Option mit 12 GB / 256 GB kostet CNY 4.699 (ca. 588 €).

Obwohl der globale Preis wahrscheinlich nicht mit diesen Umrechnungen übereinstimmen wird, scheint es wahrscheinlich, dass das Mi 11 günstiger ist als das Mi 10, das für 799 € mit 8GB / 128GB Spezifikationen auf den Markt kam.

Wie sieht es also mit einer internationalen Markteinführung aus? Xiaomi neigt dazu, seine Flaggschiffe in China einige Monate früher auf den Markt zu bringen als weltweit, also werden wir vielleicht ein zweites Event Ende Januar oder im Februar 2021 sehen. Auf dem Event werden wir wahrscheinlich den tatsächlichen Preis des Xiaomi Mi 11 für Deutschland erfahren. Und: Dort werden wir hoffentlich auch etwas über ein Xiaomi Mi 11 Lite und Pro hören.

Xiaomi Mi 11: Design und Display

Xiaomi Mi 11

(Image credit: Xiaomi)

Es scheint, dass das Design des Xiaomi Mi 11 auf dem des Mi 10 aufbaut - es sieht auf der Vorderseite ziemlich ähnlich aus, mit einem "Stanzloch"-Ausschnitt in der oberen linken Ecke des Bildschirms für die Frontkamera. 

Allerdings ist das Display nicht nur am linken und rechten Rand gekrümmt wie beim Mi 10, sondern an allen vier Seiten, so dass sich auch der obere und untere Rand verjüngen. Es ist nicht das erste Smartphone mit dieser Eigenschaft, da das Huawei P40 Pro den gleichen Weg ging, aber es ist immer noch ein neues Design.

Die andere große Design-Änderung des Mi 11 im Vergleich zum Mi 10 ist der Kamera-Buckel. Anstatt eines schlanken, vertikalen Designs gibt es hier einen quadratischen Klumpen, der wie eine Stufe aussieht, wobei jede Linse einen anderen Abstand zum Block hat.

Das neue Xiaomi Smartphone kommt in den Farben Schwarz, Weiß oder Hellblau, sowie in zwei Leder-Editionen, Lila und Khaki. Es gibt allerdings bisher keine Angaben darüber, ob es sich um echtes Leder oder Kunstleder aus synthetischen Materialien handelt.

Xiaomi gibt an, dass die Auflösung des Mi 11-Bildschirms 2K ist - das bedeutet wahrscheinlich, dass die Auflösung bei 1440 x 3200 liegt, abhängig vom Seitenverhältnis. Es handelt sich um ein AMOLED-Panel mit einer Bildwiederholfrequenz von 120 Hz und einer Touch-Eingabefrequenz von 240 Hz. Dieser Screen hat eine maximale Helligkeit von 1.500nits, was für ein Smartphone ziemlich hoch ist, da die Maximalwerte meist zwischen 500 nits und 1.000 liegen.

Der Bildschirm des Handys hat eine Größe von 6,81 Zoll in der Breite, was es zu einem der größten Smartphones von Xiaomi macht.

Ein großer Teil des Marketingmaterials des Xiaomi Mi 11 dreht sich darum, dass es Corning Gorilla Glass Victus für die Vorder- und Rückseite verwendet. Corning stellt das Glas her, das in vielen Smartphone-Gehäusen und -Displays verwendet wird, und Victus ist seine neueste Version, die anscheinend so konzipiert ist, dass sie unglaublich robust und widerstandsfähig gegen Stöße ist.

Xiaomi Mi 11: Kameras

Xiaomi Mi 11

(Image credit: Xiaomi)

Das Xiaomi Mi 11 hat drei rückwärtige Kameras, eine weniger als sein Vorgänger, allerdings schlägt die Qualität die Quantität.

Es handelt sich um eine 108 MP Hauptkamera, ein 13 MP Ultraweitwinkelobjektiv und eine 5 MP Tele-Makrokamera, wobei letztere sowohl für Zoom- als auch für Nahaufnahmen gedacht ist. Die ersten beiden Sensoren entsprechen dem Mi 10; der dritte Sensor ist die große Verbesserung.

Das Mi 10 hatte einen 2 MP Makro- und einen 2 MP Tiefensensor, die wir in unserem ausführlichen Testbericht wegen ihrer geringen Funktionalität und Auflösung diskreditiert haben. Vielleicht wird der 5 MP Sensor des Mi 11 das beheben, und er bringt die Fähigkeit, optisch zu zoomen, was beim Mi 10 fehlte.

Ein faszinierender neuer Videomodus ist die Nachtvideografie. Der Nachtmodus oder die Low-Light-Fotografie ist ein bisschen das Terrain, auf dem sich Smartphones messen, und Xiaomi hat das anscheinend auf Videoaufnahmen ausgeweitet.

Xiaomi hat einige Kamera-Samples des Mi 11 auf seinem Weibo-Account (das ist eine chinesische Social-Media-Plattform) gepostet. Du kannst sie dir hier ansehen.

Xiaomi Mi 11: Spezifikationen und Leistung

Xiaomi Mi 11

(Image credit: Xiaomi)

Das Xiaomi Mi 11 ist das erste Smartphone, das mit dem Qualcomm Snapdragon 888 Chipsatz auf den Markt kommt. Dieser wird wahrscheinlich der Prozessor sein, der im Jahr 2021 in den meisten Top-Telefonen wie dem Samsung Galaxy S21 und OnePlus 9 verwendet wird. Sowohl Xiaomi als auch Qualcomm haben superschnelle Geschwindigkeiten für den Chipsatz angepriesen, aber wir werden das neue Xiaomi Handy erst selbst testen müssen, um es genau zu wissen.

Interessanterweise wurde das Mi 11 offiziell von BOINC (Berkeley Open Infrastructure for Network Computing) zertifiziert, einem freiwilligen Computerprogramm, bei dem du die Rechenleistung deines Smartphones vorübergehend "spenden" kannst, um Wissenschaftlern zu helfen. Es ist nicht ganz klar, was diese Zertifizierung eigentlich bedeutet, aber der Gründer des Programms, David Anderson, sprach bei der Vorstellung des Mi 11, um die Nachricht zu überbringen. 

Ein weiterer, verständlicherer Zusammenhang ist, dass die Dual-Lautsprecher des Xiaomi Mi 11 von Harman Kardon, einer beliebten Audiomarke, angepasst wurden, so dass Musik und der Ton für Fernsehsendungen und Spiele großartig klingen werden. HK macht auch das Tuning für viele Samsung-Handys.

Neben den beeindruckenden Lautsprechern könnte das Xiaomi Mi 11 das Traumtelefon eines Musikfans sein, denn es verfügt über eine Funktion namens Bluetooth Audio Sharing. Das bedeutet, dass Audiosignale von mehreren Bluetooth-verbundenen Ausgängen (Lautsprecher, Kopfhörer) gleichzeitig abgespielt werden können, so dass zwei Personen Musik hören oder einen Film auf demselben Smartphone über verschiedene Kopfhörerpaare ansehen können. 

Das Xiaomi Mi 11 wird mit der auf Android basierenden MIUI 12.5 ausgeliefert. Es bringt einige kleinere Verbesserungen zu MIUI 12, einschließlich neuer Hintergrundbilder, Sicherheitsverbesserungen und scheinbar Optimierungen an der Benutzeroberfläche, um die Dual-Lautsprecher besser zu nutzen.

Xiaomi Mi 11: Akkulaufzeit

Xiaomi Mi 11

(Image credit: Xiaomi)

Der Akku des Xiaomi Mi 11 hat eine Größe von 4.600 mAh - das ist okay, aber es ist nicht der größte Wert bei einem Xiaomi-Handy, den wir je gesehen haben. Größe ist jedoch nicht alles, und bis wir das Telefon getestet haben, können wir nicht wirklich sagen, wie lange es hält.

Es gibt 55W kabelgebundenes und 50W kabelloses Laden, um das Smartphone aufzuladen. Wie das iPhone 12 wird auch das Xiaomi Mi 11 nicht mit einem integrierten Ladegerät ausgeliefert, sodass du dich vielleicht eher für das schnelle kabellose Laden entscheidest.

Schließlich gibt es noch die Möglichkeit des bilateralen Ladens mit 10 Watt, so dass du das Mi 11 als Ladestation verwenden kannst, um andere Geräte aufzuladen. 10 W ist nicht enorm schnell, aber es entspricht oder übertrifft viele andere Smartphones mit der gleichen Funktion.


Xiaomi Mi 11: Was wir uns wünschen

Hier sind einige Dinge, die wir uns für das Xiaomi Mi 10 und Mi 10 Pro wünschen, um den Kaufanreiz der Geräte zu erhöhen.

1. Einen niedrigeren Preis

Wie wir bereits sagten, gab es einen enormen Preisunterschied zwischen den Xiaomi Mi 9 und Mi 10 Modellen - bei letzteren handelt es sich um ziemlich teure Smartphones, und sie übertreffen nicht immer die ähnlich teuren Konkurrenten. Xiaomi ist dafür bekannt, dass es Telefone mit Top-Spezifikationen zu mittleren Preisen anbietet, und die Mi 10-Serie verfehlte mit ihren hohen Preisen diese Verkaufsmasche.

Wir würden uns wünschen, dass die Xiaomi Mi 11-Reihe wieder in das mittlere Preissegment zurückkehrt - die Kosten müssen nicht so niedrig sein wie beim Mi Note 10, die wir als "Low-Mid-Range" bezeichnen würden, aber um wirklich verlockend zu sein, müssen die Mi 11-Handys günstiger sein als das Mi 10.

Wenn Xiaomi davon überzeugt ist, dass die Mi 11-Geräte genauso teuer sein müssen wie das Mi 10, würden wir es zumindest begrüßen, wenn sie diesen hohen Preis etwas besser rechtfertigen würden.

2. Bessere Kameras im Standardmodell

Während das Xiaomi Mi 10 Pro ein Kamera-Kraftpaket war, war das Standard Mi 11 nicht ganz so stark - es hatte keine Telekamera für Zoom-Aufnahmen und eher schwache Tiefenschärfe und Makrosensoren, die die Fotografie nicht wesentlich verbesserten.

Das Mi 10 Pro hat zwei Sensoren mit Teleobjektiven, was einfach nur ungerecht ist, wenn ihr kleineres Geschwisterchen keine hat. (Warum teilt ihr nicht brüderlich?)

Wir würden uns wünschen, dass das Xiaomi Mi 11 mindestens ein Teleobjektiv hat - es braucht nicht unbedingt zwei, denn das Pro-Modell muss irgendwie besser sein, aber es braucht eine Möglichkeit, Entfernungen zu überwinden, ohne schnell an Qualität einzubüßen.

Die schwache Tiefenschärfe und die Makrosensoren müssen ebenfalls entfernt oder verbessert werden - wir sehen viele Smartphones mit diesen Objektiven, die mit 2MP-Sensoren ausgestattet sind, und sie verbessern die Fotografie selten wesentlich. Entweder sollten sie auf 5MP oder höher eingestellt werden, da sie, wie wir gesehen haben, bei anderen Handys wirksam sein können, oder einfach entfernt werden, um Kosten zu sparen.

3. MIUI-Verbesserungen

Etwas, worüber wir uns in jeder Rezension von Xiaomi-Smartphones beschweren (und wir haben es langsam satt zu kritisieren), ist MIUI, das Android-Overlay, das in Handys von Xiaomi verwendet wird.

MIUI hat ein Bloatware-Problem, da es mit einer riesigen Anzahl vorinstallierter Apps kommt, die du sicherlich eine gute halbe Stunde lang löschen wirst, wenn du dein Telefon zum ersten Mal einrichtest.

Es gibt auch eine ärgerliche Funktion, bei der das Betriebssystem neue Anwendungen, die du installierst, automatisch auf Malware durchsucht - aber es reißt dich aus allem heraus, was du gerade tust, um dir mitzuteilen, dass dies passiert ist. Wir sind Fans von sicheren Geräten, aber wir wollen nicht aus Meetings, Spielen und anderen Funktionen geschmissen werden, um zu wissen, dass eine App sicher ist.

Xiaomi muss diese großen MIUI-Probleme wirklich beheben, bevor wir sein Betriebssystem als so einfach zu bedienen ansehen wie jedes andere Android-Overlay, das von anderen Smartphoneherstellern verwendet wird.

4. Ein 120Hz Display

Die Xiaomi Mi 10-Smartphones nutzen 90 Hz-Bildschirme, was bedeutet, dass der Screen 90 Mal pro Sekunde aktualisiert wird. Dadurch sehen Bewegungen flüssig aus, mehr als bei den 60 Hz, die bei Smartphones Standard sind, aber nicht wenige Geräte verwenden auch die noch glatteren 120 Hz.

Wir würden uns wünschen, dass die Xiaomi Mi 11-Handys 120Hz-Displays verwenden, was das Scrollen durch Menüs, das Blättern durch deinen Twitter-Feed und das Spielen bestimmter Games angenehmer machen würde.

5. Lautsprecher an einer anderen Stelle

Die Xiaomi Mi 10-Smartphones hatten zwar großartige Lautsprecher, besser als die meisten anderen Telefone, aber sie befanden sich auch an einer unangenehmen Stelle. Wir haben sie ständig versehentlich verdeckt, wenn wir versuchten, Filme anzusehen oder Spiele zu spielen.

Wir würden gerne sehen, wie Xiaomi diese auf dem Mi 11 leicht verschiebt, so dass sie nicht so leicht mit der Handfläche zu bedecken wären. Das würde es viel einfacher machen, die Medien am Telefon zu genießen, ohne versehentlich alles zu überdecken.

* Link englischsprachig