Skip to main content

Xbox testet lang erwartetes Multiplayer-Feature

Xbox One S
(Image credit: Microsoft)

Nachdem Microsoft im Januar angekündigt hatte, dass für Free-to-Play Multiplayer-Spiele in Zukunft keine Xbox Live Gold-Mitgliedschaft mehr benötigt werden würde, löst das Unternehmen dieses Versprechen nun ein.

Xbox Insider in den Alpha Skip Ahead- und Alpha-Kanälen werden feststellen, dass F2P-Spiele, die Gruppensuche und der Gruppenchat kein Xbox Live Gold-Abo mehr benötigen.

Aktuell wird ein Xbox Live Gold-Abo benötigt, um Xbox-Spiele online spielen zu können, selbst kostenlose Spiele wie Fortnite, Rocket League und Call of Duty: Warzone. Das steht im Kontrast zur PlayStation, wo kostenlose Spiele keine PS Plus-Mitgliedschaft benötigen, um online spielen zu können.

Ursprünglich wurde selbst für Streaming-Dienste wie Netflix ein Xbox Live Gold-Abo benötigt, aber glücklicherweise hat Microsoft das schon vor einigen Jahren abgeschafft.

Die Entscheidung, Xbox Live Gold als Voraussetzung für kostenlose Spiele zu entfernen, entstand aus dem wesentlich kontroverseren Beschluss, den Preis für das Xbox Live Gold-Abo drastisch zu erhöhen. Diese wurde allerdings weniger als einen Tag später nach wieder zurückgenommen und stattdessen der Xbox Live Gold-Zwang bei kostenlosen Spielen aufgehoben.

Auf Wiedersehen, Xbox Live

Xbox Live selbst hingegen wird von Microsoft in Xbox Network (Xbox-Netzwerk?) umbenannt. Xbox Live Gold bleibt zwar bestehen, aber der Name für die Xbox-Online-Dienste wird vereinfacht und besser nachvollziehbar gemacht.

Xbox Live ist Bestandteil von Xbox Game Pass Ultimate, die höchste Stufe von Microsofts Gaming-Abo, das 12,99 Euro im Monat kostet und Abonnenten den Zugriff auf hinderte von Spielen, darunter auch solche von EA Play, und Cloud-Gaming auf Android-Geräten erlaubt.

Die Entfernung des Xbox Live Gold-Zwangs dürfte Entwickler von Free-to-Play-Spielen auf Xbox freuen. Einige Nutzer dürfte die Vorstellung, auf Xbox Series X und Xbox Series S für ein Abo bezahlen zu müssen, um ein kostenloses Spiel zu spielen, das anderswo komplett kostenlos ist, abgeschreckt haben.