Skip to main content

Wirf einen ersten Blick auf das Google Pixel 6a mit diesem geleakten Unboxing-Video

Google Pixel 6a
Das Google Pixel 6a (Image credit: Google)

Das Google Pixel 6a (opens in new tab) ist jetzt offiziell, obwohl du es erst ab dem 28. Juli kaufen kannst. Wenn du dir die Zeit bis dahin etwas vertreiben willst, ist ein Unboxing-Video des Smartphones auf einem der offiziellen Google-Kanäle auf YouTube aufgetaucht.

Wie auf Reddit (opens in new tab) (via 9to5Google (opens in new tab)) entdeckt wurde, zeigt uns das nicht gelistete Video (opens in new tab) das Smartphone bei Google Retail Training France. Ob Google das Video jetzt, wo es entdeckt wurde, veröffentlicht lassen wird oder nicht, bleibt abzuwarten.

Wir wissen natürlich schon, wie das Pixel 6a aussieht, aber das Video gibt uns einige interessante Einblicke und zeigt die Verpackung des Geräts. Wir können auch einen Blick auf den Fingerabdrucksensor werfen, der ziemlich schnell zu sein scheint (anscheinend verwendet er ein anderes Bauteil (opens in new tab) als der Sensor im Google Pixel 6 (opens in new tab) und Pixel 6 Pro).

Specs-Appeal

Der erste richtige Blick auf das Google Pixel 6a wurde auf der Google IO 2022 (opens in new tab) geworfen, obwohl es immer noch eine Menge gibt, was wir nicht über dieses Mittelklassegerät wissen. Der Preis wird $449 betragen, und Vorbestellungen werden in bestimmten Regionen ab dem 21. Juli möglich sein.

Google hat gesagt, dass das Handy einen 6,1 Zoll großen OLED-Bildschirm mit einer Auflösung von 1080 x 2400 Pixeln und einer Aussparung für die Selfie-Kamera haben wird. Ein Always-on-Display wird unterstützt, allerdings ist die Bildwiederholrate auf 60 Hz begrenzt.

Wir wissen auch, dass das Pixel 6a eine rückwärtige Kamera mit zwei Linsen (12,2 Megapixel f/1.7 Hauptkamera und 12 Megapixel f/2.2 Ultrawide) sowie eine 8 Megapixel Selfie-Kamera haben wird. Der 4.410-mAh-Akku lässt sich mit 30 W aufladen und hält laut Google mehr als einen Tag lang durch.


Analyse: Große Hoffnungen für das Pixel 6a

Auf den ersten Blick sollten diese Mittelklasse-Versionen von Googles Flaggschiff-Smartphones sichere Gewinner sein: die besten Teile der teureren Smartphones zu einem erschwinglichen Preis und alle Vorteile der engen Integration von Googles Diensten und der sauberen Android-Version, die auf den Pixel-Smartphones installiert wird.

Doch seit der Markteinführung des Google Pixel 3a (opens in new tab) und Pixel 3a XL im Jahr 2019 ist diese Serie von Handy-Modellen ein wenig unbeständig. Das Google Pixel 5a, das eigentlich nur in den USA und Japan veröffentlicht wurde, hat uns nicht wirklich begeistert.

Nach dem, was Google uns bisher erzählt hat, sind die Hoffnungen für das Pixel 6a jedoch groß. Nicht jeder braucht die allerbesten Smartphone-Komponenten, und für viele Menschen dürfte das kommende Mittelklasse-Handy sehr gut geeignet sein.

Es ist erwähnenswert, dass das Google Pixel 7 drei Monate nach dem Pixel 6a auf den Markt kommt - und es war eine ziemliche Überraschung, als wir auf der Google IO 2022 einen kurzen, offiziellen Blick auf das Gerät werfen konnten. Es ist möglich, dass einige Smartphone-Käufer erst einmal abwarten, was das Flaggschiff 2022 zu bieten hat, bevor sie ihr Geld ausgeben.

Franziska Schaub ist Chefredakteurin bei TechRadar Deutschland und unter anderem verantwortlich für die Bereiche Smartphones, Tablets und Fitness.


Du möchtest, dass dein Produkt bei uns vorgestellt wird oder hast Neuigkeiten, die wir unbedingt in die Welt hinausstreuen sollen? Dann melde dich am besten unter fschaub[at]purpleclouds.de :)

With contributions from