Skip to main content

Welches PS4-Zubehör ist kompatibel mit der PS5? Sony klärt endlich auf

(Image credit: Sony)

Microsoft hat bereits bestätigt, dass das gesamte Xbox One-Zubehör auch mit der Xbox Series X funktionieren wird und auch Sony schafft jetzt endlich Klarheit darüber, welche Peripherie mit der PS5 kompatibel sein wird. Und es gibt größtenteils gute Nachrichten.

Der gute alte DualShock 4 ist dabei, funktioniert aber nur mit unterstützten PS4-Spielen. Sony erklärt: „[...] wir glauben, dass ihr für PS5-Spiele die neuen Funktionen und Features nutzen solltet, die wir auf der Plattform bereitstellen, einschließlich der Features des DualSense Wireless-Controllers.“

Das bedeutet, dass es z.B. nicht möglich sein wird, PS5-Exklusivtitel wie Horizon Forbidden West mit dem PS4-Controller zu spielen, abwärtskompatible PS4-Spiele aber schon.

Spieler, die bereits offiziell lizenzierte Lenkräder, Arcade- oder Joysticks gekauft haben, dürfen sich freuen, dann diese werden sowohl mit unterstützten PS4- als auch PS5-Spielen funktionieren. Und das sind großartige Nachrichten, weil Arcade-Sticks und Lenkräder nicht gerade billig sind.

Das ist aber noch nicht alles. Platin- und Gold-Edition Wireless-Headsets und Headsets von Drittanbietern, die per USB oder Stereoklinke des DualShock 4 angeschlossen werden, funktionieren ebenfalls mit der PS5 – die Headset-Begleit-App aber nicht.

Großer Sieg für VR

Auch für PlayStation VR gibt es gute Nachrichten, denn Sony wird die Unterstützung für Virtual Reality nicht so schnell aufgeben. Sowohl die PS Move Motion-Controller als auch der PS VR Aim Controller funktionieren mit unterstützten PS VR-Spielen auf PS5 und auch die PlayStation Camera ist kompatibel. Diese benötigt einen Adapter, der für PS VR-Nutzer allerdings kostenfrei ist.

Da Abwärtskompatibilität mittlerweile beinahe verpflichtend ist, ist es schön zu sehen, dass Sony Spieler nicht zwingt, sich komplett mit neuen Geräten für die PlayStation 5 einzudecken.

Via PS Blog