Skip to main content

Teilst du mit dem Xbox Game Pass zukünftig Spielspaß und Kosten?

Xbox Game Pass bekommt womöglich bald eine Teiloption zum gemeinsamen, kostengünstigen Zocken mit Familie und Freunden
(Bildnachweis: Xbox)

Microsoft punktet mit Leak zum kosteneffizienten Xbox Game Pass (Öffnet sich in einem neuen Tab)-Tarif für Familie und Freunde.

Während Xbox Game Pass Ultimate bereits in einigen Ländern seinen neuen Familientarif (Öffnet sich in einem neuen Tab) testet, deuten neue Leaks darauf, dass Kontobesitzer künftig ihr Abo nicht nur mit Familienmitgliedern, sondern auch mit ihren engsten Freunden teilen können. Zudem scheint es möglich, dass Game Pass Ultimate-Mitgliedschaften problemlos in den kostengünstigen Familientarif umgewandelt werden können – zumindest, wenn wir auf die Quellen von The Verge (Öffnet sich in einem neuen Tab) vertrauen. 

(Image credit: Microsoft)
(Öffnet sich in einem neuen Tab)

Guten Freunden gibt man... ein Game Pass-Abo

Ähnlich wie bei den Video-Streaming-Anbietern Netflix (Öffnet sich in einem neuen Tab) und Amazon Prime Video (Öffnet sich in einem neuen Tab) haben sich Xbox Game Pass-Besitzer eine Sharing-Funktion gewünscht, mit der sie gemeinsam mit Freunden in den Genuss der gigantischen Spielebibliothek kommen können. Und Microsoft könnte diesem Wunsch alsbald nachkommen. 

Denn während der Spieleabodienst gegenwärtig in Kolumbien und Irland Testphasen durchläuft, hat Twitter-Nutzer Aggiornamenti Lumia (Öffnet sich in einem neuen Tab) ein überzeugendes Branding ausgegraben. 

See more

Selbiges zeigt ein Xbox-Logo gemeinsam mit der Aufschrift "Familie und Freunde" und könnte auf die künftigen Share-Optionen des Abonnements anspielen. Und irgendwie ist es schon amüsant, dass Video-Streaming-Dienste wie Netflix hier aktuell zwei Schritte zurückgehen, während Microsoft beim Gaming-Äquivalent einen großen Schritt nach vorn wagt. 

Es ist allerdings noch unklar, ob und wie die Sharing-Option des Game Pass final umgesetzt wird. Demnach könnte sie ein Xbox Game Pass Ultimate-Exklusivfeature bleiben, aber auch auf den regulären Pass und die PC-Version übertragen werden. 

Fraglich bleibt zudem, wie sich der Preis entsprechend der neuen Mitgliedschaft entwickeln wird. Derzeit ist selbiger noch bei attraktiven 9,99 Euro im Monat für eine Standardmitgliedschaft, aber wer weiß schon, was die Zukunft und wirtschaftliche Entwicklung dahingehend mit sich bringen wird...

Als Redakteur bei TechRadar Deutschland beschäftigt sich Christian Schmidt primär mit den Themen Gaming sowie PC-Hardware.



Erreichbar ist Christian unter der Mailadresse cschmidt[at]purpleclouds.de.

Mit Unterstützung von