Samsung Galaxy Buds Live Bilder aufgetaucht - die AirPods Alternative sieht ziemlich stark aus

samsung galaxy buds live
(Bildnachweis: Samsung / Evan Blass)

Weitere Bilder der heiß erwarteten Samsung Galaxy Buds Live (Öffnet sich in einem neuen Tab)* sind durchgesickert, die das Design der bohnenförmigen True Wireless Kopfhörer (Öffnet sich in einem neuen Tab) sowie einige der Farben zeigen. 

Der bekannte Leaker Evan Blass hat zwei Bilder auf seinem Patreon-Konto gepostet, die schnell von 9to5Google (Öffnet sich in einem neuen Tab) entdeckt wurden - und sie geben uns unseren bisher detailliertesten Blick auf die kommenden AirPods (Öffnet sich in einem neuen Tab)-Konkurrenten.

Die Bilder zeigen die Buds in Weiß und Schwarz sowie in einem ziemlich schicken Bronze-Ton, die Form ist einzigartig und ähnelt einer Kidneybohne (bzw. einer Niere). Damit unterscheiden sich die Buds Live von den meisten anderen kabellosen Bluetooth Kopfhörern (Öffnet sich in einem neuen Tab), die derzeit auf dem Markt erhältlich sind, deutlich. 

Diese Farben stimmen mit den Bildern des Samsung Galaxy Note 20 (Öffnet sich in einem neuen Tab) überein; wir gehen davon aus, dass die neuen Kopfhörer ohne Kabel zusammen mit dem Note 20 auf der Samsung-Veranstaltung Unpacked am 5. August in den Verkauf kommen werden, daher ist es sinnvoll, dass das Unternehmen seine neuen Produkte in übereinstimmenden Farben einführt.

Wir hoffen jedoch, dass die Samsung Galaxy Buds Live bis dahin tatsächlich angekündigt werden; ein Bericht von SamMobile (Öffnet sich in einem neuen Tab) lässt vermuten, dass sie im Juli auf den Markt kommen werden.

Mögliche Geräuschunterdrückung

Wir haben auch einen ersten Blick auf das Ladecase der Galaxy Buds Live geworfen, das sich durch ein abgerundetes Design und eine LED-Batterieanzeige auf der Vorderseite auszeichnet.

Den Bildern nach zu urteilen, verfügt jeder Ohrhörer über zwei Mikrofone - was ein Hinweis auf die Technologie der Geräuschunterdrückung sein könnte, sowie auf die Möglichkeit, mit diesen Ohrhörern Anrufe entgegenzunehmen und den Sprachassistenten deines Geräts zu starten. 

Noise-Cancelling ist eine Funktion, die wir bei den Galaxy Buds Live gerne sehen würden; schließlich waren wir enttäuscht, als ihre Vorgänger, die Samsung Galaxy Buds Plus (Öffnet sich in einem neuen Tab), ohne Rauschunterdrückung auf den Markt kamen, und es könnte sie zu einem überzeugenden Konkurrenten und zu einer gelungenen Alternative für die AirPods Pro (Öffnet sich in einem neuen Tab) und die Sony WF-1000XM3 (Öffnet sich in einem neuen Tab) machen.

samsung galaxy buds live

(Image credit: Samsung / Evan Blass)

Wir erhoffen uns von dem neuen Samsung Kopfhörer auch einige raffinierte Fitness-Features. Eine Markenanmeldung, die Anfang dieses Jahres (via Lets Go Digital (Öffnet sich in einem neuen Tab)) entdeckt wurde, enthüllte einige der Funktionen, die wir von den Samsung Galaxy Buds Live sehen könnten, darunter "Software zur Messung von Distanz, Geschwindigkeit, Zeit, Änderungen der Herzfrequenz, Aktivitätsniveau, Kalorienverbrauch".

Es lohnt sich zu bedenken, dass die in den Markenanmeldungen beschriebenen Spezifikationen nicht immer im Endprodukt auftauchen, aber diese biometrischen Sensoren könnten die neuen Galaxy Buds zu einem großartigen Laufkopfhörer (Öffnet sich in einem neuen Tab) wie dem Powerbeats Pro (Öffnet sich in einem neuen Tab) machen. 

Es gibt noch keine Angaben zur Preisgestaltung, aber der Galaxy Buds Plus wurde im März für 169 € ($ 149,99) verkauft, so dass wir etwas Ähnliches erwarten, wenn die nächsten Ohrhörer eintreffen. 

Diese Zahl wurde von SamMobile bestätigt, die berichteten, dass die Buds "unter 150 $" kosten werden.

Möglich, dass Samsung-Nutzer auch in den Genuss eines Rabattes kommen könnten, SamMobile sagt: "Natürlich können wir erwarten, dass die bohnenförmigen Galaxy Buds Live kostenlos oder zu einem reduzierten Preis als Teil der Vorbestellungsboni für das Galaxy Note 20 und Galaxy Fold 2 angeboten werden".

Hoffentlich werden wir nicht zu lange warten müssen, bis all diese Gerüchte bestätigt werden oder sich gar als falsch herausstellen - und angesichts der Gerüchte über die AirPods 3 (Öffnet sich in einem neuen Tab) und AirPods Pro Lite (Öffnet sich in einem neuen Tab) könnte Samsung bis Ende 2020 an einem echten True-Wireless-Kampf teilnehmen.

* Link englischsprachig

Olivia Tambini

Olivia was previously TechRadar's Senior Editor - Home Entertainment, covering everything from headphones to TVs. Based in London, she's a popular music graduate who worked in the music industry before finding her calling in journalism. She's previously been interviewed on BBC Radio 5 Live on the subject of multi-room audio, chaired panel discussions on diversity in music festival lineups, and her bylines include T3, Stereoboard, What to Watch, Top Ten Reviews, Creative Bloq, and Croco Magazine. Olivia now has a career in PR.