Skip to main content

OnePlus 9 und 9 Pro könnten beide ähnlich beeindruckende Ladegeschwindigkeiten haben

Warp Charge 65
65W Laden auf dem OnePlus 8T (Image credit: Aakash Jhaveri)

Die OnePlus 9-Serie soll Gerüchten zufolge im März auf den Markt kommen, wir befinden uns also mitten in der Hype-Phase. Das bedeutet, dass du zwischen jetzt und der Markteinführung viele Leaks erwarten kannst, von denen das neueste Details zu den Akkugrößen und Andeutungen zu beeindruckenden Ladegeschwindigkeiten enthält.

Laut Max Jambor, einem Leaker, der eine großartige Erfolgsbilanz für Informationen über OnePlus hat, werden sowohl das OnePlus 9 als auch das OnePlus 9 Pro einen 4.500-mAh-Akku enthalten.

Das ist in etwa das, was wir von High-End-Geräten erwarten würden, wenn auch keine Verbesserung gegenüber dem OnePlus 8T und OnePlus 8 Pro. Interessanter ist jedoch die Verwendung von zwei Akku-Symbolen in dem Leak, was ein Hinweis auf eine Dual-Cell-Implementierung sein könnte.

See more

Das OnePlus 8T war das erste Gerät des Unternehmens, das mit einer Kombination aus zwei Zellen ausgestattet war, wodurch die beiden Akkus gleichzeitig schneller geladen werden konnten, um eine Leistung von 65 W zu erreichen.

Da diese Anordnung anscheinend wieder verwendet wird, ist es wahrscheinlich, dass wir wieder eine Ladeleistung von mindestens 65 W sehen werden. Beim OnePlus 8T konnte das Gerät so in etwa 35 Minuten von Null auf Voll geladen werden, wobei der größte Teil des Ladevorgangs in den ersten 20 Minuten stattfand.

Abgesehen vom schnelleren Laden deines Smartphones unterstützen der gleiche Adapter und das gleiche Kabel auch 45W USB PD (Power Delivery) Schnellladung für andere Geräte. Im Grunde kannst du das gleiche Ladegerät für dein Telefon, Tablet, Laptop und Zubehör verwenden und erhältst hohe Ladegeschwindigkeiten für alle.

Natürlich, während das beim OnePlus 8T der Fall ist, könnten wir, wenn überhaupt, sogar Upgrades für das Ladegerät sehen, das mit dem OnePlus 9 kommt, obwohl es erwähnenswert ist, dass sowohl die 65W-Ladung als auch die 4.500mAh-Kapazitäten zuvor durchgesickert sind*, so dass diese Spezifikationen vermutlich korrekt sind.

Die Doppel-Akku-Symbole könnten als grafisches Design-Flair von Jambor gesehen werden, anstatt als Hinweis auf die zwei Akku-Zellen, also betrachte dies mit einer gehörigen Portion Vorsicht - aber das Leak des 4.500mAh-Akkus ist eindeutig und klar.

Um zusammenzufassen, was wir sonst noch über die neuen OnePlus-Smartphones gehört haben: Es wird wahrscheinlich drei Geräte in der Serie geben, mit einem Super-Premium OnePlus 9 Pro mit einem gebogenen Display und besseren Kameras, einem OnePlus 9 in der Mitte mit ähnlichen internen Spezifikationen und einem günstigeren dritten Smartphone*, das möglicherweise OnePlus 9E genannt wird und von einem Snapdragon 870-Chipsatz angetrieben werden soll.

Das OnePlus 9E wird in diesem Akku-Leak allerdings nicht erwähnt, es könnte also durchaus einen kleineren Akku und eine langsamere Ladezeit haben.

Auf dem gleichen Event könnten wir auch die erste Smartwatch des Unternehmens und ein Nord-Reboot sehen, wenn du also ein OnePlus-Fan bist, gibt es eine Menge, worauf du dich freuen kannst.

* Link englischsprachig