Skip to main content

Neues S21 Ultra Leak: S Pen an ungewöhnlicher Stelle?

Samsung Galaxy Note 20 Ultra
(Image credit: Aakash Jhaveri)

Jüngste Gerüchte haben angedeutet, dass das Samsung Galaxy S21 Ultra den S Pen Stift unterstützen wird, aber ohne den Slot, wie wir ihn von der Samsung Note-Serie kennen, wo er normalerweise untergebracht ist. Dank eines neuen Leaks wissen wir, wo er aufbewahrt werden könnte: in einer externen Folio-Hülle, die um das S21 Ultra herum angebracht wird.

Die Unterbringung des S Pen in einer Hülle ist nicht die eleganteste Lösung, aber sie hält den Stylus griffbereit, ohne das S21 Ultra drastisch umgestalten zu müssen - wonach es, nun ja, wie ein Note-Handy aussehen würde. Die Hüllen, die auf Fotos zu sehen sind, die von der Technik-Website WinFuture erworben und von Roland Quandt getwittert wurden, sehen aus wie Standard-Telefon-Folio-Hüllen, obwohl es so aussieht, als ob der S Pen auf der linken Seite des S21 Ultra eingeklipst wird, wobei die Folio-Hülle ihn umschließt:

See more

Es ist ein wenig schwer zu sehen, und wir verlassen uns auf WinFutures Interpretation der Bilder und entsprechende Einblicke. Der S Pen sieht in der Tat mehr wie der Stylus aus, der mit dem Galaxy Tab S7 geliefert wurde. Ihm fehlt die klickende obere Taste des Stylus der Samsung Note 20-Serie, obwohl man angeblich immer noch in der Lage sein wird, das hintere Ende als Taste anzutippen, um beispielsweise Medien zu pausieren oder abzuspielen. Und ja, die Gestensteuerung wird angeblich zurückkehren.

Das Leak deutet darauf hin, dass der S Pen separat zu einem Preis (angeblich unter 40 Euro) verkauft wird, der dem des Note 20-Stylus (39,90 €) entspricht, oder in der besagten Hülle enthalten sein wird, die möglicherweise S View Flip Cover genannt wird.

  • Das S21 Ultra wird es mit ziemlicher Sicherheit in unsere Handy-Bestenliste schaffen
  • Was erwartet man vom S21? Eine Kombination aus dem Note 20 Ultra und dem S20 Ultra...mit besseren Spezifikationen

S21 Ultra: das Case für einen S Pen

Frühe Gerüchte legten nahe, dass das S21 den S Pen unterstützen würde, aber Renderings* und Bilder zeigten keinen Slot im Gerät, um den Stylus unterzubringen (wie im Note 20), was Zweifel an der Möglichkeit aufkommen ließ, dass die neuen Smartphones mit dem Zubehör kommen. Weitere Leaks deuteten darauf hin, dass nur das S21 Ultra mit dem S Pen kompatibel sein würde, aber auch hier schien es keine Design-Änderungen gegenüber dem Samsung Galaxy S20 Ultra aus dem letzten Jahr zu geben, um einen Eingabestift unterzubringen.

Die neuen geleakten Bilder der Gehäuse erklären das Fehlen des S Pen: Wie bei den Tablets Samsung Galaxy Tab S6 und Tab S7 könnte der Stylus zum einfachen Transport einfach in das Gehäuse geschoben werden. Nicht so elegant wie bei der Note-Serie, aber eine brauchbare Lösung, vor allem für die Art von Power-Usern, die sich den wahrscheinlich sehr hohen Preis des S21 Ultra leisten können (oder wollen).

Dennoch ist es nicht ganz klar, warum das S21 und S21 Plus nicht auch mit dem S Pen kompatibel sein könnten, obwohl es offenbar genug Hardware-Unterschiede gab, sodass die 26 ms Stylus-Latenz des Note 20 nicht so fortschrittlich ist wie die 9 ms des Note 20 Ultra. Vielleicht war es nicht wirtschaftlich, das Display und die interne Technik für den Stylus in die kleineren Modelle des S21 einzubauen... obwohl es auch ein ziemlicher Pluspunkt für das S21 Ultra ist, um seinen sicherlich höheren Preis zu rechtfertigen.

Via GSM Arena

* Link englischsprachig