Skip to main content

Neues iPhone 12: Verzögerung von Apple bestätigt

iPhone 11
(Image credit: TechRadar)

Gute Nachrichten: Das iPhone 12 kommt bald auf den Markt. Schlechte Nachrichten: Die Markteinführung verzögert sich um ein paar Wochen gegenüber dem normalen Zeitrahmen von Apple im September.

Die Verzögerung der Markteinführung des iPhone 12, die während Apples letztem Quartalsbericht bestätigt wurde, kam zur gleichen Zeit, als das Unternehmen positive Nachrichten für Q3 2020 bekannt gab. Trotz der Auswirkungen der Covid-19-Pandemie stiegen die iPhone-Verkäufe im Jahresvergleich um 2%, was größtenteils auf das iPhone SE 2020 zurückzuführen ist. Genau wie in diesem Zeitraum warnte Apple jedoch davor, dass die atypischen Bedingungen dazu führten, dass Apple erneut kein Gewinnziel für Q4 2020 festlegen werde.

Die Unsicherheit dürfte auch dazu beigetragen haben, dass Apple zugegeben hat, dass sich das iPhone 12 wahrscheinlich verzögern wird. Während der Bekanntgabe bestätigte das Unternehmen, dass die iPad- und Mac-Verkäufe trotz der durch die Auswirkungen des Coronavirus verursachten Lieferbeschränkungen ein zweistelliges Wachstum verzeichneten.

Das iPhone 12 verspätet sich, aber ist es dennoch das Warten wert?

Das neue iPhone 12 könnte das Warten wert sein. Apple soll das erste 5G-iPhone vorstellen, das in Teilen der Welt, die Zugang zur 5G-Infrastruktur haben, schnellere Downloadgeschwindigkeiten bietet. Fast alle Android-basierten Konkurrenten von Apple haben 5G-Handys im Angebot - siehe Samsung Galaxy S20, OnePlus 8 Pro und demnächst Galaxy Note 20.

Das iPhone 12 bietet möglicherweise auch mehr Vielfalt. Vier iPhone 12-Modelle werden voraussichtlich mit völlig neuen Designs, dem aufgemotzten A14-Chipsatz, OLED-Display in allen Größen und, letztendlich, 3D-fähigen Dreilinsenkameras auf den Markt kommen.

Gründe für die Verzögerung des iPhone 12

Wenn Apple ein iPhone verzögert oder es nur begrenzt verfügbar ist, handelt es sich in der Regel um ein Problem in der Lieferkette. Man denke an das iPhone X*, das im Oktober 2017 auf den Markt kam, und an das schwer zu findende Jet Black iPhone 7*. Jeder machte Freudensprünge, wenn er sie auf Lager fand.

Aber der Grund für die Verzögerung beim iPhone 12 könnte auf äußeren Druck zurückzuführen sein. Apple-CEO Tim Cook erklärte während des Quartalsberichts, dass viele der iPhone SE 2020 Smartphones an Verbraucher verkauft wurden, die auf ein Upgrade von älteren Geräten gewartet hatten. Die Kunden sind möglicherweise nicht bereit, ihre Flaggschiff-Mobilgeräte aufzurüsten, während sie im Lockdown verharren und inmitten wirtschaftlicher Unsicherheit festsitzen, und es ist unklar, wie sich ein billigeres iPhone, das Mitte des Jahres auf den Markt kam, auf die späten iPhone-Flaggschiff-Verkäufe auswirken könnte.

Darüber hinaus bleiben viele von Apples Stores weltweit geschlossen, wobei mehrere Standorte in den USA nach der vorübergehenden Wiedereröffnung im Juli nun wieder schließen müssen. Apple-CEO Tim Cook wies auf die Auswirkungen hin, die dies auf die Verkäufe bestehender Geräte habe. 

"Ladenschließungen, die sich auf die Wearables und das iPhone auswirken, waren bereits zu beobachten", sagte Cook während der Bekanntgabe der Quartalszahlen. Er veranschaulichte, wie die Leute verschiedene Armbänder der Apple Watch anprobieren wollen, um zu sehen, wie sie passen. Mit anderen Worten: Erwarte die Apple Watch 6 erst, wenn du sie in einem Geschäft in deiner Nähe Probe tragen kannst.

* Link englischsprachig