Skip to main content

Neue iPhone 13-Leaks deuten auf mattschwarze Variante und Änderungen bei der Kamera hin

iPhone 12 Pro
(Image credit: Apple)

Es gibt eine Wagenladung neuer iPhone 13-Gerüchte, in denen es um Farboptionen, Änderungen und Software-Updates geht. Und auch die AirTags werden erwähnt.

Die Leaks kommen von Filip Koroy von EverythingApplePro und Max Weinbach, die beide bekannt für dafür sind, solide Insider-Informationen zu haben. Am interessantesten ist vielleicht die Information, dass Apple möglicherweise ein mattschwarzes iPhone 13 veröffentlichen will.

Die neue Farbvariante soll angeblich Pro-Modellen vorbehalten und eine Überarbeitung der aktuellen „Graphit“-Option sein. Das deckt sich mit einem Patent von Apple, das wir Ende letzten Jahres entdeckt haben, und darauf hingedeutet hat, dass das Unternehmen an einem mattschwarzen Finish sowohl fürs iPhone als auch für die Apple Watch arbeitet.

Quellen zufolge, die mit EverythingApplePro und Weinbach gesprochen haben, arbeitet Apple außerdem an einem bronzenen oder orangen Finish für ein zukünftiges iPhone – angeblich ist es allerdings wesentlich weniger wahrscheinlich, dass es jemals bei einem echten Produkt zu sehen sein wird, als das Mattschwarz.

Das Mini kehrt zurück

Apple arbeitet angeblich auch an einer neuen Beschichtung für den Edelstahlrahmen um das iPhone, um Flecken und Fingerabdrücke zu reduzieren. Softwareseitig sollen auch Verbesserungen für den Porträtmodus (unter Verwendung der LiDAR-Sensoren in den Pro-Modellen) auf dem Weg sein.

Ein weiterer Informationsschnipsel, das wir aus den Leaks ziehen können: Trotz schwacher Verkaufszahlen des iPhone 12 mini soll es ein iPhone 13 mini geben – und zwar mit etwas größerem Akku.

Andere Erkenntnisse aus diesem Stapel deuten auf ein verbessertes Audioerlebnis und ein überarbeitetes Kameramodul hin - was für die iPhone-13-Modelle einen kleineren Kamerabuckel bedeutet, wenn sie erscheinen (September ist der wahrscheinlichste Launch-Monat).

Zuletzt gab es auch ein paar Informationen zu den Apple AirTags: Diese sollen 32 x 32 x 6 mm groß sein, 39,- US-Dollar kosten und bald zusammen mit den neuen iPad Pros erscheinen.

David Nield

Dave is a freelance tech journalist who has been writing about gadgets, apps and the web for more than two decades. On TechRadar you'll find him covering news, features and reviews, particularly for phones, tablets and wearables.