Skip to main content

Nächste PlayStation State of Play am 9. März – das erwarten wir

State of Play-Banner mit den zeitlichen Details der Vorschau
(Image credit: Sony)

Sony hat angekündigt, dass die nächste PlayStation State of Play heute, am 9. März stattfinden wird.

Die zwanzigminütige Preview-Show wird anstehende Veröffentlichungen für PS4 und PS5 „mit besonderem Fokus auf die Spiele unserer Publisher aus Japan“ zeigen, aber natürlich auch von anderen Entwicklern.

Außerdem wurde bestätigt, dass sich die State of Play ausschließlich um Software drehen und keine neuen Informationen zu PlayStation VR 2 bieten wird, dem nächsten VR-Headset von Sony.

Die Präsentation wird wie immer auf Twitch (opens in new tab) und YouTube (opens in new tab) um 23:00 MEZ ausgestrahlt.

See more

Analyse: womit können wir rechnen?

Es gibt viele Spiele, die Sony bei der heutigen State of Play zeigen könnte, aber am wahrscheinlichsten ist ein gründlicher Einblick in Ghostwire: Tokyo. Das wird nämlich nicht nur vom japanischen Studio Tango Gameworks entwickelt, sondern soll auch am 25. März veröffentlicht werden. Sony dürfte so viel Tumult wie möglich um das Spiel machen, bevor es in die Läden kommt.

Wir warten außeredm auf weitere News zu Final Fantasy 7 Remake Part 2. Produzent Yoshinori Kitase hat zum 25-jährigen Jubiläum im Januar angemerkt, dass weitere Informationen „im Laufe des Jahres“ geteilt werden, also könnte hier etwas kommen.

We might have expected to see another trailer for Square Enix’s upcoming action RPG Forspoken, but that seems unlikely now the game has been delayed to an October release. We’d be surprised to see any more details of the game until later in the year.

Wir hätten mit einem weiteren Trailer für Forspoken, dem nächsten Action-RPG von Square Enix, gerechnet, aber da es auf Oktober verschoben worden ist, sind wir uns nicht mehr ganz so sicher. Weil es in den nächsten Monaten „nur“ noch um Feinschliff geht, könnte es zumindest mehr Informationen zur Story und zum World Building geben.

Natürlich stecken noch eine Menge nicht-japanische Spiele in der PlayStation-Pipeline, allen voran God of War: Ragnarök, denn hier wäre langsam mal ein Release-Datum fällig. Außerdem fehlt noch der seltsame Katzensimulator Stray.

Auch wenn das Jahr noch jung ist, wurden bereits einige der größten Exklusivtitel für PlayStation bereits veröffentlicht: Horizon Forbidden West ist kurz vor Elden Ring erschienen und ist überaus positiv angekommen, während Gran Turismo 7 durch die Bank überragende Reviews erhält.

Eugen Wegmann

Eugen Wegmann ist Online-Redakteur für PurpleClouds Deutschland GmbH / TechRadar Region DACH und zuständig für Gaming und Computer-Hardware.

E-Mail: ewegmann[at]purpleclouds.de

With contributions from