Skip to main content

Microsofts Xbox Wireless Headset wird noch besser

Xbox Wireless Headset
(Image credit: Microsoft)

Dass wir von Microsofts Xbox Wireless Headset begeistert gewesen wären, wäre eine Untertreibung – und es sieht so aus, als würde eins der besten Headsets für Xbox Series X noch besser werden.

Einer unserer größten Kritikpunkte am Xbox Wireless Headset war das schwache Mikrofon-Monitoring. Aktuell ist das nämlich sehr schwach, weshalb wir gehofft hatten, dass Microsoft die Lautstärke in einem künftigen Update erhöhen würde. Und genau das dürfte jetzt eintreten.

In den Xbox Insiders Release Notes heißt es, dass Insider im Alpha Skip-Ahead-Ring eine neue Firmware für das Xbox Wireless Headset testen können, das die Monitoring-Lautstärke des Headsets erhöhen und die Lautstärke der Hinweistöne senken soll. Während uns Letzteres nicht allzu sehr aufgefallen ist, freuen wir uns, dass Microsoft Feedback so schnell umsetzt.

Mit Mikrofon-Monitoring kannst du deine eigene Stimme hören, damit du in einem Party-Chat nicht aus vollem Halse schreien musst. Es ist eine unglaublich nützliche Funktion, die ein- oder ausgeschaltet werden kann. Da das Xbox Wireless Headset eine beeindruckende passive Geräuschisolierung bietet, sollte die Lautstärke des Mikrofon-Monitorings definitiv lauter sein.

Ein neuer Maßstab

Zum Preis von 99 Euro bietet das Xbox Wireless Headset phänomenale Soundqualität, die nach Belieben angepasst werden kann. Es verfügt außerdem über eine Menge Quality-of-Life-Features wie Auto-Stummschaltung, nützliche Hinweistöne, wenn du das Headset ein- und ausschaltest und ein Licht, das anzeigt, ob das Mikrofon aktiv ist oder nicht.

Wenn du eine Xbox Series X, Xbox Series S oder Xbox One besitzt und nach einem kabellosen Headset suchst, wird es dir schwerfallen, zu diesem Preis ein Gerät zu finden, das so gut klingt, aussieht und mit Funktionen vollgestopft ist wie das Xbox Wireless Headset.