Henry Cavills nächstes Projekt wurde enthüllt - und es ist nicht bei Netflix oder Marvel

Henry Cavill's Geralt von Riva
Henry Cavills nächstes Projekt hat nichts mit dem Witcher oder Superman zu tun. (Bildnachweis: Jay Maidment/Netflix)

Mach Platz, Geralt - es gibt ein neues Fantasy-Projekt, das wie geschaffen ist für Henry Cavill.

Der ehemalige Superman- (und bald auch ehemalige Witcher-) Star tut sich mit Amazon (Öffnet sich in einem neuen Tab)Studios zusammen, um ein Filmuniversum zu entwickeln, das auf dem kultigen Warhammer 40.000 (40k) von Games Workshop basiert. Noch besser: Cavill wird die Hauptrolle in einer Reihe von Filmen, Serien und anderen Medien rund um das Tabletop Gaming übernehmen und diese auch produzieren.

Auf Instagram konnte Cavill seine Begeisterung über die Bestätigung nicht unterdrücken. Schließlich ist Cavill ein großer Warhammer-Fan. Da ist es nur logisch, dass er bei der Entwicklung eines Live-Action-Warhammer-40k-Universums mithelfen möchte.

A post shared by Henry Cavill (@henrycavill) (Öffnet sich in einem neuen Tab)

A photo posted by on

Wie in einer offiziellen Ankündigung auf der Warhammer-Community-Website (Öffnet sich in einem neuen Tab) bestätigt wurde, wird Cavill dabei helfen, alle Warhammer 40k-Produktionen der Amazon Studios zu beaufsichtigen. Cavill wird von Vertigo Entertainment unterstützt, dem Studio von Roy Lee und Natalie Viscuso, zu dessen früheren Projekten The Departed, Barbarian, die Lego-Reihe und die It-Serie gehören.

Es gibt keine Informationen darüber, wie viele Projekte in der Entwicklung sind und in welchen davon Cavill die Hauptrolle spielen wird. Sobald es Neuigkeiten gibt, werden wir euch auf dem Laufenden halten. 

Jennifer Salke, Leiterin der Amazon Studios und MGM Studios, sagte im Rahmen der Enthüllung: "Warhammer 40.000 hat die Fantasie von Fans jeden Alters, aus allen Gesellschaftsschichten und auf der ganzen Welt in seinen Bann gezogen. Wir freuen uns darauf, mit Henry, Vertigo Entertainment und Games Workshop in unseren Amazon-Unterhaltungsgeschäften an diesem brillanten, fesselnden Franchise zu arbeiten, das unsere Kunden auf der ganzen Welt in den nächsten Jahren erleben werden."

Für die Uneingeweihten: Warhammer 40k ist ein Tabletop-Rollenspiel (RPG), das in der fernen Zukunft spielt. Hier steht die Menschheit am Rande ihrer strahlendsten Zukunft - oder, möglicherweise, ihres dunkelsten Zeitalters. Mit zahlreichen Bedrohungen durch Verräter des menschlichen Imperiums, bedrohliche und bösartige Alienrassen und bösartige Götter ist Warhammer 40k vollgepackt mit einer reichen Geschichte und zahlreichen lustigen, coolen und gefährlichen Charakteren, die ideal in Amazons Filmuniversum passen könnten.

Superman schreit auf, als er General Zod in Man of Steel tötet

Sorry, Superman-Fans, Cavill wird nicht als Clark Kent zurückkehren. (Image credit: Warner Bros. Pictures)

Die Enthüllung kommt weniger als zwei Tage nachdem bestätigt wurde, dass Cavill nicht als Superman in James Gunns und Peter Safrans Reboot des DC Cinematic Universe (DCU) zurückkehren wird (Öffnet sich in einem neuen Tab). Auch als Geralt von Rivia dankt Cavill ab (Öffnet sich in einem neuen Tab) und übergibt den Staffelstab für The Witcher Staffel 4 an Liam Hemsworth weiter.

Mit Staffel 3 von The Witcher ist Cavills Zeit als beliebter Monstertöter also vorbei. Das führte dazu, dass Fans eine Change.org-Petition (Öffnet sich in einem neuen Tab) ins Leben riefen, in der Netflix aufgefordert wurde, das Kreativteam der Fantasy-Serie zu entlassen und stattdessen Cavills Dienste in Anspruch zu nehmen. Nach dem Aufruhr der Fans sagte die Witcher-Showrunnerin Lauren Hissrich (Öffnet sich in einem neuen Tab) exklusiv gegenüber TechRadar, dass sie die Verärgerung der Fans voll und ganz versteht, aber hofft, dass sie die Serie ab Staffel 4 weiterschauen werden.

Da Cavill seine ikonischsten Rollen nicht mehr spielen wird, haben wir uns, wie viele andere auch, gefragt, wie es mit dem Darsteller weitergeht. Gestern (15. Dezember) schlugen wir vor, dass Cavill eine Rolle in einer Live-Action-Serie oder einem Film über Warhammer 40k in Erwägung ziehen sollte, und wir freuen uns, dass wir Recht behalten haben.

Auch wenn er nicht als Superman oder Geralt zurückkehren wird, hat Cavill viel zu tun. Neben der dritten Staffel von The Witcher, die Mitte 2023 (Öffnet sich in einem neuen Tab) erscheint, spielt er auch in dem Apple TV Plus (Öffnet sich in einem neuen Tab)-Spionagefilm Argylle mit, der nächstes Jahr in die Kinos kommt. Cavill wird auch in dem noch unbetitelten Highlander-Reboot und in der Verfilmung des australischen Romans The Rosie Project mitspielen.

Ich bin Chris und beschäftige mich für TechRadar vor allem mit den Bereichen Filme/ Serien, TV, Grafikkarten und Gaming - im Speziellen alles rund um Xbox. Ursprünglich habe ich in Stuttgart Film- und Fernsehtechnik sowie Drehbuch-Schreiben studiert. Da ich allerdings nicht nur schon immer großer Filmliebhaber, sondern auch leidenschaftlicher Gamer war und es zudem liebe zu schreiben, habe ich mich für den Journalismus in diesem Bereich entschieden. 


Erreichbar bin ich unter der Mail-Adresse cbarnes[at]purpleclouds.de

Mit Unterstützung von