Erfreuliche Nachrichten für Hexer-Fans: The Witcher Staffel 3 erscheint früher als gedacht!

Geralt und Ciri dürften auch in Staffel 3 wieder vor einigen Herausforderungen gestellt werden.
Geralt und Ciri kehren Mitte 2023 in Form von Staffel 3 von The Witcher auf Netflix zurück. (Bildnachweis: Susie Allnutt/Netflix)

Gute Nachrichten für Witcher-Fans! Netflix (Öffnet sich in einem neuen Tab) hat kürzlich bekannt gegeben, dass The Witcher schon zur Mitte des kommenden Jahres mit einer neuen Staffel weitererzählt wird. 

Wie Henry Cavill, der Geralt von Riva verkörpert, auf der Tudum 2022 bekannt gab, dürfen wir uns im kommenden Sommer auf neue Abenteuer des Hexers freuen. Bestätigt wurde die frohe Botschaft zum baldigen Starttermin von The Witcher Staffel 3 inzwischen auch in Form des untenstehenden Tweets:

See more

Die Enthüllung des Releasefensters erfolgt damit nur wenige Wochen nach dem Abschluss der Produktionsarbeiten zu Staffel 3. Die kommenden Folgen wurden in den vergangenen sechs Monaten an diversen Drehorten aufgenommen. Showrunner Lauren S. Hissrich (Öffnet sich in einem neuen Tab) bestätigte jedoch, dass der Dreh seit dem 12. September nun beendet sei. 

Für einen präzisen Erscheinungstag müssen wir uns im Hinblick auf The Witcher Staffel 3 aber noch ein wenig gedulden. Das Startfenster lässt allerdings auf einem Zeitraum zwischen Juni und September schließen. Damit wäre die Wartezeit zwischen der zweiten und dritten Staffel immerhin etwas kürzer als die Zeit, die zwischen den ersten beiden Staffeln verstrich. Mitunter mag das aber auch den besseren Möglichkeiten entlang der entspannteren Pandemie-Lage geschuldet sein.

Bereits bekannt ist außerdem, dass wir auch in der dritten Staffel mit einigen neuen (und hoffentlich gut besetzten) Figuren rechnen dürfen. Entsprechend sehen wir bekannte Gesichter aus der Prime Video-Serie Upload sowie dem Marvel-Ableger Shang-Chi wieder. Welche Charaktere dabei durch welche Darsteller verkörpert werden, darf vorerst aber nur spekuliert werden...

Damit Fans des Universums rund um Geralt, Ciri und Yennefer aber weiterhin auf ihre Kosten kommen, hat Netflix zwischenzeitlich an der separaten Geschichte Blood Origin werkeln lassen.

Bis zur Veröffentlichung von Staffel 3 wird uns die Wartezeit mit dem vielversprechenden Spin-Off Blood Origin versüßt. (Image credit: Netflix)

Doppelschlag der Hexer

Während wir der dritten Staffel entgegenfiebern, sollten wir die weiteren News zur Witcher-IP allerdings nicht außer Acht lassen. Entsprechend dürfen wir uns beispielsweise schon im Winter auf neue Serieninhalte in Form des vielversprechenden Spin-Offs Blood Origin freuen. Dieses wurde ebenso auf der Tudum 2022 vorgestellt und hat mit dem 25. Dezember 2022 (Öffnet sich in einem neuen Tab) zudem schon ein zeitnahes Releasedatum erhalten.

Zwar spielt Blood Origins in der gleichen Welt, von Geralt und Co. dürften wir aber eher nichts zu Gesicht bekommen. Zumindest deutet das Setting darauf, welches 1200 Jahre vor den Abenteuern des ikonischen Hexers spielt. 

Thematisch dreht sich Blood Origins dabei um die ersten Hexer des Kontinentes sowie die mehrfach thematisierte Sphärenkonjunktion, die sich für Chaos und die Existenz von diversen Rassen und Monstern auf dem gleichen Kontinent verantwortlich zeigt.

Sicher scheint, dass Netflix damit wieder Freunde von rauer, gelungener Fantasy in seinen Bann ziehen kann. Ob dir das aber reicht oder du dich bei einem der anderen Streaming-Anbieter (Öffnet sich in einem neuen Tab) besser aufgehoben fühlst, musst du in Abhängigkeit der Angebote für dich entscheiden...

Als Redakteur bei TechRadar Deutschland beschäftigt sich Christian Schmidt primär mit den Themen Gaming sowie PC-Hardware.



Erreichbar ist Christian unter der Mailadresse cschmidt[at]purpleclouds.de.

Mit Unterstützung von