Ein Leak deutet darauf hin, dass das Google Pixel 7 Pro Apple nicht beunruhigen wird

A Pixel 7 and Pixel 7 Pro
(Bildnachweis: Google)

Erst vor einem Tag haben wir einen vollständigen Leak über die technischen Daten des Google Pixel 7 gesehen und jetzt ist die Quelle mit einem ähnlich vollständigen Leak über Googles neues Smartphone zurück. Der ist allerdings ähnlich enttäuschend.

Yogesh Brar - ein Leaker mit einer soliden Erfolgsbilanz - hat diese Liste mit den technischen Daten getwittert, und fast nichts unterscheidet sich von dem, was wir beim Pixel 6 Pro gesehen haben.

Der einzige wirkliche Unterschied ist das Vorhandensein eines Tensor G2-Chipsatzes, Googles Chip der nächsten Generation. Wir wissen, dass dieser Chip vorhanden sein wird, weil Google dies bestätigt hat, aber er könnte immer noch hinter der Konkurrenz zurückbleiben, wenn man den Leaks glauben darf.

See more

Zu den weiteren technischen Daten gehören ein 6,7-Zoll-QHD+ OLED-Display mit einer Bildwiederholfrequenz von 120 Hz, 12 GB RAM, 128 GB oder 256 GB Speicherplatz, ein 5.000-mAh-Akku, 30-W-Ladung, kabelloses Laden, Android 13 und eine Kamera mit drei Linsen, einem 50-MP-Hauptsensor, einem 12-MP-Ultraweitwinkel-Sensor und einem 48-MP-Teleobjektiv. Das sind alles Dinge, die du im Pixel 6 Pro findest.

Wird Google also wirklich ein neues Handy auf den Markt bringen, bei dem das einzige Upgrade der Chipsatz ist? Nun, nicht ganz. Wenn dieser Leak stimmt - was wir nicht mit Sicherheit sagen können - wird zumindest das Design noch optimiert und es ist möglich, dass Dinge wie die Kamera trotz ähnlicher Spezifikationen besser funktionieren. Es klingt aber so, als könnte das Pixel 7 Pro dem Pixel 6 Pro sehr ähnlich sein.


Apple iPhone 14 Pro home screen

The iPhone 14 Pro is a much bigger upgrade (Image credit: Future / Lance Ulanoff)

Analyse: Keine Bedrohung für die iPhone 14-Familie

Mit dem Pixel 6 hat Google die Welt auf den Kopf gestellt und ein Smartphone mit einem unverwechselbaren neuen Design und einem maßgeschneiderten Chipsatz vorgestellt. Vielleicht hat das gereicht, um Apple aufhorchen zu lassen, aber Google scheint den Trick dieses Jahr nicht zu wiederholen, sodass das iPhone 14 weniger Konkurrenz hat.

Oder besser gesagt, das iPhone 14 Pro und das iPhone 14 Pro Max haben weniger Konkurrenz, denn das Standard-iPhone 14 ist, wenn überhaupt, ein noch geringeres Upgrade gegenüber dem iPhone 13, als das Pixel 7 Pro gegenüber dem Pixel 6 Pro zu sein scheint.

Aber wenigstens lässt Apple dir die Wahl - entweder du kaufst das fast sinnlose, aber relativ günstige iPhone 14 oder du gibst mehr Geld für die größeren Upgrades des Pro aus. Mit der Pixel 7-Linie könnte Google den Leuten jedoch nur wenig Grund geben, von den Pixel 6-Handys aufzurüsten.

Aber die sind ja auch erst ein Jahr alt und die Welt wäre in besserer Verfassung, wenn mehr Leute ihre Smartphones länger behalten würden, also ist das vielleicht gar nicht so schlecht. Und wenn du auf der Suche nach einem neuen Handy bist, findest du in unserem Leitfaden für die besten Smartphones viele weitere Top-Optionen.

Als Volontär bei TechRadar Deutschland beschäftigt sich Michael vor allem mit den Themen Nintendo, Gaming und Konsolen.

Er ist unter mwinkel[at]purpleclouds.de zu erreichen.

Mit Unterstützung von