Skip to main content

Der neue Film des Squid Game-Schöpfers klingt noch verstörender als die Netflix-Serie

Squid Game
(Image credit: Netflix)

Hwang Dong-hyuk, der Schöpfer von Squid Game, hat angedeutet, dass sein nächstes Projekt, ein Film namens "Killing Old People Club", nichts für Zartbesaitete sein wird. 

"Er wird noch gewalttätiger sein als Squid Game", verriet der Regisseur kürzlich in einem Interview mit Variety und fügte hinzu, dass es sicher "ein weiterer kontroverser Film" werden wird.

Wir wissen, dass "Killing Old People Club" auf einem nicht näher benannten Roman des italienischen Schriftstellers und Philosophen Umberto Eco basiert, aber Details über die Handlung bleiben vorerst unter Verschluss. Der 2016 verstorbene Eco war bekannt dafür, sich in seinen Werken mit Philosophie und Religion zu befassen. Es ist also gut möglich, dass diese Themen in Hwangs geheimnisvolles Projekt einfließen. 

Unserer Meinung nach ist es aber genauso gut möglich, dass der Regisseur von "Miss Granny" und "The Fortress" einfach nur ein stilvolles Drehbuch über junge Leute geschrieben hat, die alte Leute umbringen. 

Brutale Horrorfilme haben in letzter Zeit eine Art Wiederaufleben erlebt – "Texas Chainsaw Massacre" und "All of Us Are Dead" gehören zu den jüngsten Beispielen des Genres. Hwangs Behauptung, dass sein kommender Film noch gewalttätiger sein wird als Squid Game, lässt daher auf einen ebenso grausamen Film schließen.

Ein Film dieser Art wäre dem koreanischen Publikum auch nicht völlig fremd. Filme wie "Oldboy", "Train to Busan" und "Die Taschendiebin" haben bewiesen, dass koreanische Regisseure bereit sind, sich auf grafische Gewaltdarstellungen einzulassen. Diesen Trend wird Hwang also mit "Killing Old People Club" fortsetzen.

Variety berichtet, dass er jetzt ein 25-seitiges Drehbuch für das mit Spannung erwartete Projekt eingereicht hat, das jedoch frühestens 2023 in die Kinos kommen wird. 

Wann kommt Squid Game Staffel 2?

In demselben Variety-Interview verriet Hwang auch, dass er bald nach Südkorea zurückkehren wird, um mit der Arbeit an Squid Game Staffel 2 zu beginnen, die hoffentlich 2024 auf Netflix erscheinen wird. 

Die Netflix-Hitserie eroberte 2021 die Welt im Sturm und inspirierte alles Mögliche – von echten Roboterpuppen bis hin zu Amateur-Videospieladaptionen – auf ihrem Weg zur größten Show in der Geschichte des Streaminganbieters (nach nur 28 Tagen erreichte Squid Game eine beispiellose Anzahl von 1,6 Milliarden Sehstunden).

Gi-hun in Squid Game

In den ersten vier Wochen der Veröffentlichung haben die Zuschauer mehr als 182.000 Jahre lang Squid Game gesehen (Image credit: Netflix)

Damit hat die Survival-Serie auch buchstäblich die Art und Weise verändert, wie Netflix den Erfolg seiner Filme und Fernsehsendungen misst. Aufgrund der Popularität von Squid Game ist der Streamingdienst von der bisherigen Messmethode abgekommen und hat stattdessen die Gesamtstundenzahl der Zuschauer im ersten Monat nach der Veröffentlichung eines Titels erfasst.

Dadurch ist es für Fans jetzt viel einfacher, die größten Netflix-Serien (und die größten Netflix-Filme) in einer bestimmten Woche zu sehen.

Squid Game Staffel 2 wurde im Januar 2021 offiziell von Netflix verlängert, als Co-CEO Ted Sarandos mit den Worten zitiert wurde, dass "das Squid Game Universum gerade erst begonnen hat". Wir wussten, dass Regisseur Hwang zu dieser Zeit an einem Filmprojekt arbeitete (von dem wir jetzt wissen, dass es sich um "Killing Old People Club" handelt). Daher ist es keine allzu große Überraschung, dass neue Squid Game-Folgen nicht so schnell erscheinen werden. n. 

Stephan Sediq
Stephan Sediq

Stephan Sediq ist Business Development Manager bei techradar DE. Bitte wende dich mit allen Fragen zum Thema Native Advertising und Gastbeiträgen direkt an ihn.

Darüber hinaus ist Stephan für die Bereiche Cinema & Entertainment sowie Audio verantwortlich.


E-Mail: ssediq[at]purpleclouds.de

With contributions from