Skip to main content

Der erste offizielle Trailer zu Spider-Man: No Way Home ist da!

Spider-Man: No Way Home
(Image credit: Sony Pictures)

Sony Pictures hat gestern Abend auf der CinemaCon in Las Vegas endlich den mit Spannung erwarteten offiziellen Trailer zu Spider-Man: No Way Home veröffentlicht.

Neue Filme des Marvel Cinematic Universe (jetzt Marvel Cinematic Multiverse) sorgen immer für Aufregung, aber aufgrund der vielen sensationellen Gerüchte, die während der Produktion des Films online aufgetaucht sind, waren die Fans besonders heiß darauf, Material von Spider-Man: No Way Home zu sehen.

Jetzt gibt es keinen Grund mehr für Spekulationen! Du kannst dir den neuen Trailer zu No Way Home hier ansehen. 

Waren die Gerüchte wahr?

Das Gerücht, das die Fans in helle Aufregung versetzt hat ist, dass Tobey Maguire und Andrew Garfield in ihren jeweiligen Versionen von Peter Parker/Spider-Man im Film auftauchen sollen, um ein großes Multiversum-Ereignis mit Doctor Strange (Benedict Cumberbatch) und Dr. Otto Octavius (Alfred Molina) zu erleben.

Der Trailer zeigt zwar bereits Steven Strange und Doc Ock, allerdings nicht Maguire oder Garfields Beteiligung. Allerdings gibt er bereits Aufschluss darüber, wie das Multiversum im Film thematisiert wird.

Wie im Trailer erklärt, wurde Peter Parkers Leben ins Chaos gestürzt, als er von Mysterio als Spider-Man geoutet wurde. Dies veranlasst ihn dazu sich an Stephen Strange zu wenden, in der Hoffnung, dass er einen Zauber wirken kann, der die Welt alles über seine  wahre Identität vergessen lässt. 

Strange willigt ein, doch der Zauber hat schwerwiegende Folgen – nämlich die Rückkehr des bereits erwähnten Doc Ock, von Electro (Jamie Foxx) mit seinen elektrischen Schlägen und dem Grünen Kobold (Willem Dafoe), was durch sein vertrautes Gackern und die Kürbisbomben deutlich wird.

Auch wenn Tobey Maguires Spider-Man im Trailer nicht zu sehen ist, ist es möglich, dass Sony und Marvel sich diese Enthüllung bis zum eigentlichen Kinostart am 17. Dezember aufheben, um die größte Wirkung zu erzielen. 

Im Trailer bei Sekunde 25 geht jemand am Verhörraum vorbei, der wie Matt Murdock (Charlie Cox) aussieht. Könnten wir endlich ein Treffen zwischen Spider-Man und Daredevil sehen?

Natürlich ist das zu diesem Zeitpunkt nur Spekulation, denn es könnte sein, dass es gar nicht passiert. Wahrscheinlich müssen wir warten, bis der Film draußen ist, um das herauszufinden. 

Spider-Man: No Way Home soll am 16. Dezember 2021 in die deutschen Kinos kommen.