Das iPhone 15 Ultra könnte ein großes Kamera-Upgrade bekommen, um es mit dem Galaxy S24 Ultra aufzunehmen

Eine Nahaufnahme des Dreifach-Kamerasystems der iPhone 14 Pro-Serie. Das abgebildete Gerät ist in der Farbvariante Deep Purple
Das iPhone 14 Pro hat bereits ein beeindruckendes Dreifach-Kamera-Setup (Bildnachweis: Apple)

Erst letzte Woche haben wir darüber berichtet, dass die Zoom-Fähigkeiten des Samsung Galaxy S24 Ultra die iPhones von Apple übertreffen könnten - aber ein neues Gerücht deutet darauf hin, dass das iPhone 15 Ultra mit einer Kamera ausgestattet sein wird, die es mit Samsungs nächstem Galaxy-Flaggschiff aufnehmen kann. 

Laut dem Apple-Tippgeber Revengus wird das iPhone 15 Ultra mit einer Telekamera und einem variablen Zoomobjektiv ausgestattet sein, wie sie auch im Samsung Galaxy S24 Ultra zu finden sein soll. 

Das Samsung Galaxy S23 Ultra - unser derzeit bestes Smartphone auf dem Markt - verfügt bereits über zwei Telekameras, aber es wird erwartet, dass sein Nachfolger die 3- und 10-fachen Objektive durch einen einzigen Teleobjektivsensor mit einem variablen System ersetzt, das es ihm ermöglicht, optisch zwischen diesen Vergrößerungsgraden zu wechseln. Das iPhone 14 Pro Max kann dagegen nur bis zum 3-fachen Zoom zoomen. Deshalb ist das Gerücht, dass das iPhone 15 Ultra ein variables Zoomobjektiv haben wird, für Apple besonders wichtig.

Kameras mit variablem optischem Zoom sind unter den heutigen Smartphones äußerst selten. Wie wir bereits in unserem Artikel erwähnt haben, verfügt das Sony Xperia 1 IV über eine solche Linse, aber sie kann nur zwischen 3,5x und 5,2x zoomen. Wenn also sowohl Samsung als auch Apple ihre kommenden Flaggschiffe mit variablen Zoomobjektiven (mit höheren Reichweiten) ausstatten können, wird unsere Rangliste der besten Kamera-Smartphones kräftig durcheinander gewirbelt. 

Wie bei allen Gerüchten müssen wir jedoch einige Vorbehalte anbringen. Zunächst einmal haben wir in den letzten Wochen mehr Gerüchte über das iPhone 15 gehört, als uns lieb sein kann. Einige davon - wie die Nachricht, dass das iPhone 15 Pro eine feste Lautstärke- und Einschalttaste bekommen könnte - wurden innerhalb weniger Tage sowohl bestätigt als auch dementiert

Es würde uns also nicht überraschen, wenn morgen ein neues Gerücht auftaucht, das den heutigen Berichten über ein iPhone 15 Ultra mit variablem Zoomobjektiv widerspricht. In jedem Fall ist es aufregend zu denken, dass diese Möglichkeit überhaupt besteht.

iPhone 15 Ultra: Was wir außerdem erwarten

Das iPhone 14 Pro Max (Vorderseite) und iPhone 14 Pro (Rückseite) in Schwarz auf blauem Hintergrund

Das iPhone 15 Ultra wird voraussichtlich anstelle eines iPhone 15 Pro Max erscheinen (Image credit: Apple)

Was die weiteren erwarteten Funktionen des iPhone 15 Ultra angeht, so haben wir gehört, dass das Gerät zumindest über fortschrittlichere Bildverarbeitungsfunktionen verfügen wird als sein Pro-Pendant, das iPhone 15 Pro.

Beim Design deuten inoffizielle Renderings des iPhone 15 Ultra auf einen USB-C-Anschluss, einen etwas flacheren Kamerabuckel und ein kurvigeres Gehäuse als beim iPhone 14 Pro Max hin. Außerdem könnte das Smartphone mit Titan verkleidet sein (das in der Regel stabiler und leichter ist als der Edelstahl, aus dem die aktuellen iPhones bestehen).

Trotz des gleichen Prozessors soll das iPhone 15 Ultra sogar noch leistungsfähiger sein als das iPhone 15 Pro. Eine Quelle behauptet, dass die Software des iPhone 15 Ultra das Smartphone nicht so stark einschränkt wie die des Pro-Modells. Der einzige Grund, warum die Software das Smartphone überhaupt einschränken würde, ist, um eine Überhitzung zu verhindern. Das deutet darauf hin, dass das iPhone 15 Ultra ein besseres Kühlsystem haben könnte.

Wir halten dich über die neuesten iPhone 15 Ultra Gerüchte auf dem Laufenden, sobald sie auftauchen. Schau also wieder bei TechRadar vorbei, und sei bestens vorbereitet auf das diesjährige iPhone Enthüllungsevent, das möglicherweise ein Erdbeben auslöst.

Franziska Schaub
Chefredakteurin

Hallöchen, ich bin Franzi.

Als Chefredakteurin bei TechRadar Deutschland bin ich unter anderem verantwortlich für die Bereiche Smartphones, Tablets und Fitness.

Wenn ich nicht gerade nach neuesten News für euch das Internet durchforste oder frisch gelaunchte Geräte teste, backe ich, tauche ein in die Welt von Azeroth, schmökere in Romanen auf meinem Kindle Paperwhite oder sitze mit einer Tasse Tee gemütlich auf dem Sofa, ganz im Sinne von Netflix & Chill. Dazu eine schlafende Katze auf dem Schoß und ich bin glücklich.

Du möchtest, dass dein Produkt bei uns vorgestellt wird oder hast Neuigkeiten, die wir unbedingt in die Welt hinausstreuen sollen? Dann melde dich am besten unter fschaub[at]purpleclouds.de.

Ich freue mich auf deine Nachricht!

Mit Unterstützung von