Skip to main content

Apple verrät, wie die AirPods Pro clevere Head Tracking Technologie für Spatial Audio nutzen werden

apple spatial audio
(Image credit: Apple)

Apple hat neue Details verraten, wie die AirPods Pro und AirPods Max mit Spatial Audio Inhalten auf tvOS Geräten, wie dem Apple TV 4K, funktionieren werden, nachdem diese Funktion auf der WWDC 2021 angekündigt wurde. 

Im Gespräch mit Engadget sagte Apple, dass das Feature mit Stereo-, 5.1-, 7.1- und Dolby Atmos-Inhalten funktionieren wird, um deine Serien und Filme super immersiv klingen zu lassen und so, als ob der Ton aus jedem Winkel auf dich zukommen würde.

Apple gab auch einen kleinen Einblick, wie die AirPods Pro und AirPods Max das Head-Tracking nutzen, um sicherzustellen, dass die Richtungsangaben des Tons genau platziert werden. 

Wie Engadget berichtet, "wenn du dich hinsetzt, um einen Film oder eine Fernsehsendung zu schauen, wird sich das integrierte Head-Tracking-Feature einklinken, nachdem es erkannt hat, dass du für eine Weile in die gleiche Richtung geschaut hast."

Wenn du dann aufstehst, um dir ein Getränk zu holen oder die Tür zu öffnen, wird die Head-Tracking-Technologie wieder aktiviert, sobald du dich wieder hinsetzt.

Das Verbinden deiner AirPods mit deinem tvOS-Gerät soll ebenfalls einfach sein. Wenn du dich mit deinen Kopfhörern oder Ohrstöpseln in der Nähe des Geräts befindest, wird ein Popup-Fenster erscheinen, mit dem du dich sofort verbinden kannst.

Keine Soundbar nötig

Obwohl das Apple TV 4K bereits Dolby Atmos Passthrough unterstützte - eine beliebte Form von Spatial Audio - bedeutet dieses neue Update, dass du immersiven, kinoreifen Sound erleben kannst, ohne dass du ein komplexes Lautsprecher-Setup oder eine teure Dolby Atmos Soundbar benötigst. (Nicht, dass die AirPods Max besonders budgetfreundlich wären).

Und wenn du spät abends fernsiehst, kannst du deine AirPods einfach an dein Gerät anschließen, damit du die ganze Action hören kannst, ohne die Leute um dich herum zu stören.

Auf der WWDC 2021 wurden neben der Vorstellung von iOS 15 auch eine Reihe neuer Upgrades für die kabellosen Ohr- und Kopfhörer der AirPods-Reihe vorgestellt.

Die AirPods 3 wurden jedoch nicht erwähnt, und all diese neuen Upgrades für die bestehende Produktreihe könnten bedeuten, dass wir bis zum Ende des Jahres warten müssen, um sie zu sehen.