Skip to main content

iOS 15: Erscheinungsdatum, unterstützte iPhones, Funktionen und alles, was wir bisher wissen

WWDC 2021 screenshot
(Image credit: Apple)

Die WWDC 2021 begann heute (7. Juni) mit der offiziellen Enthüllung von iOS 15, Apples Betriebssystem für die iPhone Reihe.

Da unser WWDC-Live-Blog bereits läuft, sind wir gerade dabei, diesen Artikel mit den Neuerungen zu aktualisieren, die iOS 15 für dein iPhone bringt. Wenn du selbst dabei sein willst, kannst du dir die Vorstellung von iOS 15 hier live ansehen.

Es ist erwähnenswert, dass dies nicht der Zeitpunkt ist, an dem die fertige Software auf den Smartphones ankommen wird, sondern nur der Zeitpunkt, an dem wir unseren ersten Blick auf die Beta-Version werfen können. Erwarte, dass es in fertiger Form zusammen mit dem iPhone 13 erscheint.

Während iOS 14 Widgets und Verbesserungen für iMessage und Shortcuts brachte, ist es nicht ohne Probleme, obwohl es das Betriebssystem sowohl für iPhone als auch für iPad verbessert hat.

Seitdem gab es mehrere Updates, die nach und nach Fehler ausbesserten und neue Funktionen vorstellten. Das große iOS 14.6* Update ist jetzt live und bringt eine Menge neuer Funktionen mit sich, darunter einige neue Podcast-Funktionen und andere Upgrades.

Wir werden diesen Artikel aktualisieren, sobald die Features für iOS 15 vorgestellt werden, also schau regelmäßig vorbei, um alle Details zu erfahren.

Neueste News

Wir haben jetzt unseren ersten offiziellen Blick auf iOS 15 während der WWDC am 7. Juni (das ist heute!), mit einer Beta, die wahrscheinlich bald darauf folgt. Unser WWDC 2021 Live-Blog wird das Event in vollem Umfang abdecken.

iOS 15: Kurz & knapp

  • Worum geht es? Um das nächste große Update für iOS
  • Wann kommt es raus? Wahrscheinlich im September 2021, enthüllt am 7. Juni
  • Wie viel wird es kosten? Nichts, denn es wird kostenlos sein

FaceTime Verbesserungen

Apple hat FaceTime in iOS 15 mit neuen Funktionen ausgestattet, die vor allem bequemer und lebensechter sein sollen.

Spatial Audio kommt, was bedeutet, dass 3D-Audio den Eindruck erweckt, dass sich deine Gesprächspartner im selben Raum wie du befinden.

Die Sprachisolierung konzentriert sich jetzt nur auf deine Stimme und blendet alle anderen Umgebungsgeräusche aus. Es gibt auch Wide Spectrum, das sich auf dich und die Umgebung um dich herum konzentriert.

Außerdem kommt die Rasteransicht, die einen Gruppenanruf zeigt, sowie der Porträtmodus in die Anwendung. Der Hintergrund ist nun unscharf und fokussiert auf dich.

Es gibt auch FaceTime Links, die einen Link generieren können, um einen Anruf zu planen, ähnlich wie ein Google Meet Link funktioniert.

SharePlay ist auch neu in iOS 15, wo du Musik, Fernsehsendungen und Filme teilen kannst, neben dem Teilen deines Bildschirms, so dass du einem Teilnehmer zeigen kannst, wie du eine bestimmte App benutzt.

Du kannst SharePlay auch auf ein AppleTV erweitern, was gerade bei einem Film hilfreich ist.

Auch hier handelt es sich um eine API, so dass eine App sehr bald damit arbeiten kann.

Unterstützte Dienste wie Disney+, Twitch, ESPN, TikTok und mehr nutzen SharePlay für iOS 15.

FaceTime SharePlay

FaceTime SharePlay (Image credit: Apple)

Messages

Eine weitere massive Verbesserung in iOS 15, sind die Collagen in Gruppenchats, mit denen du ganz einfach mehrere Bilder anzeigen lassen kannst.

Shared with You in der Nachrichten-App zeigt an, was deine Freunde mit dir geteilt haben, wie z.B. Links, und sie können einfach in einen Nachrichten-Chat kopiert werden. Es ist auch in Safari, Musik und weiteren Apps verfügbar.

WWDC 2021 screenshot

(Image credit: Apple)

Benachrichtigungen

Nach vielen Verfeinerungen über die Jahre wurden die Benachrichtigungen nun für iOS 15 neu gestaltet. Die Benachrichtigungszusammenfassung ist nun da, wo diese zu bestimmten Zeiten oder sogar durch Apples eigene maschinelle Lernalgorithmen eingeplant werden können.

Dies scheint das Notification Center zu ersetzen, mit einer besseren Verwaltung für all deine Benachrichtigungen auf deinem iPhone.

Do Not Disturb ist auch ein Teil der Verbesserungen, wobei es für deine Freunde und Familie angezeigt wird, wenn sie es selbst eingeschaltet haben.

Focus ist auch ein weiteres Feature für die Notification Summary, die dich auf deinem Sperrbildschirm auf bestimmte Apps aufmerksam macht, abhängig von deinem Kalender und sogar deinem Standort.

Apple forciert die Intelligenz als einen großen Teil davon, was aussieht wie ihre umbenannten maschinellen Lernmethoden, wie z.B. für Siri Suggestions.

WWDC 2021 screenshot

(Image credit: Apple)

Live Text

Craig Federighi demonstrierte auch eine Funktion, mit der du einen Text fotografieren kannst, der dann markiert und in ein Dokument kopiert oder sogar übersetzt wird. Das ist ein direkter Konkurrent zu Google Lens und scheint sehr praktisch zu sein, wenn du viele Fotos machst oder einen Urlaub gebucht hast.

WWDC 2021 screenshot

(Image credit: Apple)

Photos

Fotos sind jetzt in den Spotlight-Vorschlägen, so dass du nach bestimmten Personen suchen kannst, die auf einem Foto zu sehen sind, das du kürzlich aufgenommen hast.

Es gibt auch Verbesserungen bei den intelligenten Fotos, die Memories genannt werden. Hier werden neue Diashows und Carousels von Fotosammlungen mit Musik erstellt, und es wird sogar die Musik angezeigt, die dabei gespielt wird.

WWDC 2021 screenshot

(Image credit: Apple)

Andere Funktionen

Apple Wallet hat eine weitere Verbesserung in iOS 15 erfahren. CarKey erhält U1-Unterstützung, mit der du dein Auto entriegeln oder sogar deinen Kofferraum öffnen kannst.

Es gibt auch die Möglichkeit, deinen Arbeitsplatz oder dein Zuhause mit Wallet zu betreten, und bald werden Hotels wie Hyatt diese Funktion für iOS 15-fähige Geräte aktivieren.

Identitätskarten wie z.B. Führerscheine (in den USA) werden ebenfalls in Apple Wallet einsehbar sein, und die TSA wird bald Sicherheitskontrollen ermöglichen.

WWDC 2021 screenshot

(Image credit: Apple)

Die Wetter-App wurde neu gestaltet und nutzt die Dark Sky Akquisition aus dem letzten Jahr, mit detaillierterem und genauerem Wetter, mit hochauflösenden Wetterkarten, um den Zustand des Wetters um dich herum zu sehen.

Die Maps App erfährt in iOS 15 einige nützliche Verbesserungen, mit neuen Details für Gewerbegebiete und Gebäude. Erhebungen und ein aufgefrischtes Farbschema sind ebenfalls angekommen, wobei Landmarken besonders hervorgehoben werden.

Autofahrer erhalten auch einen verfeinerten Look, wenn sie Routen von einem Ziel zu einem anderen festlegen, was es noch einfacher macht, Autobahnkreuze und kommende Verkehrsbedingungen zu sehen.

Du kannst jetzt Favoriten für deine Transitrouten erstellen, damit du dich auf deinen Weg verlassen kannst. Sogar wenn du in der U-Bahn fährst, verfolgt Maps deinen Fortschritt und informiert dich über die nächste Haltestelle. 

WWDC 2021 screenshot

(Image credit: Apple)

iOS 15: Erscheinungsdatum

Neue Versionen von iOS erscheinen normalerweise Mitte September. Üblicherweise werden sie von der Vorstellung eines neuen iPhones begleitet, so dass wir iOS 15 zusammen mit dem iPhone 13 sehen könnten, aber Apple hat das iPhone 12 auf den Oktober 2020 verschoben, während iOS 14 am 16. September vorgestellt wurde, so dass mit oder ohne neues iPhone der September 2021 für iOS 15 sehr wahrscheinlich ist.

Während dieses Datum jedoch der Zeitpunkt ist, an dem die fertige Version vermutlich auf die iPhones kommen wird, wird Apple iOS 15 mit ziemlicher Sicherheit schon viel früher ankündigen. Neue Versionen werden in der Regel auf der WWDC (Worldwide Developers Conference) im Juni vorgestellt. Erwarte also iOS 15 auf der WWDC 2021, die, wie Apple bestätigt hat, vom 7. bis 11. Juni stattfindet. Das ist sehr bald, also müssen wir nicht mehr lange warten.

Eine Entwickler-Beta wird wahrscheinlich zur gleichen Zeit erscheinen, eine öffentliche Beta folgt voraussichtlich später im Monat - wenn du also nichts gegen Bugs hast, kannst du iOS 15 vielleicht schon Ende Juni selbst ausprobieren.

Während wir hier über iOS 15 sprechen, wird iPadOS 15 mit ziemlicher Sicherheit den gleichen Weg einschlagen.

* Link englischsprachig