Apple hat die Produktion des iPhone 14 Plus bereits gestoppt, aber keine Panik - noch nicht

Das Display des iPhone 14 Plus
Das iPhone 14 Plus (Bildnachweis: Future)

Berichten zufolge hat Apple die Produktion des iPhone 14 Plus gestoppt, um herauszufinden, ob die Nachfrage nach dem neuen Smartphone groß genug ist oder nicht.

Anders als beim iPhone 12 (Öffnet sich in einem neuen Tab) und iPhone 13 (Öffnet sich in einem neuen Tab), die zusammen mit dem kleineren iPhone 12 Mini (Öffnet sich in einem neuen Tab) und iPhone 13 Mini (Öffnet sich in einem neuen Tab) auf den Markt kamen, hat sich Apple bei der iPhone 14 (Öffnet sich in einem neuen Tab)-Reihe entschieden, dass größer besser ist, und hat neben dem Standardmodell das iPhone 14 Plus herausgebracht. Diese größere Version des neuesten iPhones verfügt nicht über den ganzen Schnickschnack des iPhone 14 Pro (Öffnet sich in einem neuen Tab), ist aber ein budgetfreundlicheres Upgrade gegenüber dem Basismodell.

Es scheint jedoch, dass diese Option bei den Kunden nicht gut ankommt, denn Apple hat die Produktion des iPhone 14 Plus gestoppt, obwohl das Gerät erst seit weniger als zwei Wochen im Handel ist (via The Information (Öffnet sich in einem neuen Tab)). 

Apple soll einen chinesischen Hersteller angewiesen haben, die Produktion von Komponenten für das iPhone 14 Plus einzustellen, während zwei Fabriken, die Komponenten für das iPhone 14 Plus zu größeren Bauteilen zusammensetzen, die Produktion um 70 % bzw. 90 % kürzen sollen. Dem Bericht zufolge wurde der Produktionsstopp verhängt, während Apple die Nachfrage nach dem Smartphone neu bewertet.


Analyse: Warum will niemand ein iPhone 14 Plus?

Warum also schwärmen die Leute nicht vom iPhone 14 Plus? Wahrscheinlich liegt es daran, dass das iPhone 14 Plus im Grunde nur eine teurere Version des Basismodells ist, wenn auch mit einem größeren Bildschirm und einer etwas längeren Akkulaufzeit. Angesichts der steigenden Lebenshaltungskosten gibt es für Leute, die sich ein neues iPhone gönnen wollen, mit dem Plus wohl keinen Grund, 150 Euro mehr auszugeben.

Wenn du dir ein neues Smartphone in Plus-Größe gönnen willst, hat Apple mit dem iPhone 14 Pro eine überzeugendere Option - ein Gerät, das sich wie ein Gerät der nächsten Generation anfühlt und viel mehr Leistung für dein Geld bietet.

Wir vermuten, dass Apples Veröffentlichungsstrategie auch dem iPhone 14 Plus nicht gut getan hat. Das iPhone 14 Plus kam am 7. Oktober auf den Markt, fast einen ganzen Monat nach dem iPhone 14, iPhone 14 Pro und iPhone 14 Max, die alle am 16. September in den Handel kamen. Anstatt wochenlang auf das 14 Plus zu warten, haben die meisten Leute es wohl einfach vergessen und sich eine der drei sofort erhältlichen Varianten geholt.

Was, wenn du ein iPhone 14 Plus willst?

Wenn du zu den Menschen gehörst, die ein iPhone 14 Plus haben wollen, gibt es im Moment keinen Grund zur Panik. 

Zum einen wurde die Produktion Berichten zufolge nur pausiert und nicht komplett gestoppt. Sobald Apple seine Verkaufserwartungen korrigiert hat, wird die Produktion des iPhone 14 Plus wahrscheinlich wieder aufgenommen (wenn auch möglicherweise langsamer als zuvor). 

Außerdem ist das iPhone 14 Plus derzeit bei keinem großen Händler ausverkauft, soweit wir das beurteilen können, und im Moment scheint der Bestand so groß zu sein, dass die meisten Leute, die ein iPhone 14 Plus haben wollen, keine Schwierigkeiten haben werden, eines zu bekommen.

Sollte Apple die Produktion des iPhone 14 Plus endgültig einstellen, wird sich die Situation natürlich ändern - und wenn das passiert, halten wir dich auf dem Laufenden, damit du das große iPhone deiner Träume nicht verpasst.

Das iPhone 14 Plus ist natürlich nicht für jeden etwas. Wenn du also etwas anderes suchst, solltest du dir unsere anderen besten Smartphones für 2022 (Öffnet sich in einem neuen Tab) ansehen.

Franziska Schaub
Chefredakteurin

Franziska Schaub ist Chefredakteurin bei TechRadar Deutschland und unter anderem verantwortlich für die Bereiche Smartphones, Tablets und Fitness.


Du möchtest, dass dein Produkt bei uns vorgestellt wird oder hast Neuigkeiten, die wir unbedingt in die Welt hinausstreuen sollen? Dann melde dich am besten unter fschaub[at]purpleclouds.de :)

Mit Unterstützung von