Unglaublich, dass das neue Apple TV 4K immer noch keine Ortungsfunktion eingebaut hat

Apple TV 4K 2021 Fernbedienung
(Bildnachweis: Apple)

Apple hat vor wenigen Stunden das Apple TV 4K (2022) (Öffnet sich in einem neuen Tab) vorgestellt, das sich durch einen leistungsfähigeren Chip, ein kleineres Design, die erstmalige Unterstützung von HDR10+ und einen neuen, niedrigeren Preis von 129 € auszeichnet.

Außerdem gibt es ein Update für die Siri-Fernbedienung, deren letzte Version mit dem Apple TV 4K (2021) (Öffnet sich in einem neuen Tab) eingeführt wurde: Die Fernbedienung wird jetzt über USB-C statt über Lightning geladen.

Das ist willkommen (ich kann sie jetzt mit demselben Kabel aufladen, das ich für meine PS5-Controller verwende), aber es ist nicht das Siri-Fernbedienungs-Upgrade, das ich mir erhofft hatte. Es ist nicht das offensichtliche Siri-Fernbedienungs-Upgrade, das Apple schon seit der Markteinführung dieser Version im Frühjahr 2021 in den Schoß gefallen ist.

Du siehst, das letzte Apple TV 4K kam zur gleichen Zeit auf den Markt wie der Apple AirTag (Öffnet sich in einem neuen Tab), Apples kleines Ortungsgerät, das eine Technologie namens Ultra-Wideband (UWB) nutzt. Mit UWB kann dein iPhone dich buchstäblich mit einem Pfeil auf dem Bildschirm zu deinen verlorenen Schlüsseln führen.

Diese Technologie ist so gut, um verlorene Dinge in deinem Haus zu finden, dass Apple sie in die AirPods Pro der 2. Generation (Öffnet sich in einem neuen Tab) eingebaut hat, damit du genau zu der Tasche geführt wirst, in der du sie vergessen hast.

Weißt du, was das große Problem mit den kleinen Siri-Fernbedienungen von Apple ist? Man kann sie leicht verlieren! 

Und weißt du, was das Problem lösen würde? UWB.

Als die letzte Version der Siri-Fernbedienung zusammen mit AirTag eingeführt wurde, war ich überrascht, dass das Unternehmen die AirTag-Technologie nicht gleich mit eingebaut hat. Jetzt, wo es 18 Monate später eine neue Version vorstellt, bin ich erstaunt. Es wäre so nützlich, und Apple hält diese Technologie zur Verfügung! Aber nein.

Einen AirTag in AR finden

Das könnten wir sein, die nach ihrer Fernbedienung suchen, aber ihr spielt mit uns. (Image credit: TechRadar)

Wenn du jetzt denkst: "Wow, die Autorin hat aber viele Meinungen zu dieser einen Funktion. Hat sie gerade ihre Apple TV-Fernbedienung verloren?", lautet die Antwort: "Ja, ich habe gerade meine Apple TV-Fernbedienung verloren, OKAY."

Sie liegt irgendwo in meinem blöden Büro, und wenn sie eine blöde UWB-Technologie eingebaut hätte, könnte mich mein blödes iPhone direkt zu ihr führen. Jetzt muss ich jede Schublade, jedes Regal und jede Kiste durchwühlen, damit sie am Ende unter dem ersten Kissen liegt, das ich mir angesehen habe.

Doch diese Meinung hatte ich schon vor meinem letzten ... Problem. Fernbedienungen rutschen an den Seiten der Couch herunter, hüpfen unter Hockern, werden in Regalen liegen gelassen oder von Kindern an völlig unerklärliche Orte gelegt. Ja, manchmal liegt auch die Katze drauf und schläft seelenruhig. Eine "unverlierbare" Fernbedienung scheint eines der größten Ziele zu sein, die man sich für das Apple TV vorstellen kann.

Aber hier sind wir. Wir sind auf Händen und Knien und leuchten mit der Taschenlampe des iPhones unter ein paar Regale. Oder vielleicht liegt das nur an mir.

Franziska Schaub
Chefredakteurin

Franziska Schaub ist Chefredakteurin bei TechRadar Deutschland und unter anderem verantwortlich für die Bereiche Smartphones, Tablets und Fitness.


Du möchtest, dass dein Produkt bei uns vorgestellt wird oder hast Neuigkeiten, die wir unbedingt in die Welt hinausstreuen sollen? Dann melde dich am besten unter fschaub[at]purpleclouds.de :)

Mit Unterstützung von