Skip to main content

Amazons neues Fire 7 ist eine super-günstige Alternative zum iPad mini

Ein Amazon Fire 7 2022 in einer Hülle, von vorne und hintenack
Ein Amazon Fire 7 2022 (Image credit: Amazon)

Amazon hat sein Fire 7 Tablet endlich überarbeitet und zum ersten Mal seit drei Jahren ein neues Modell angekündigt. Das neue Tablet - einfach das "neue Fire 7 Tablet" genannt - kostet nur 64,99 €.

Damit ist es eines der günstigsten Tablets, die du kaufen kannst, und viel erschwinglicher als das ähnlich kleine iPad mini (2021) (opens in new tab). Der Preis des Vorgängermodells ist zwar um 10 € gestiegen, aber das ist nicht so schlimm, wenn man bedenkt, dass zwischen den beiden Modellen drei Jahre liegen.

Für dein Geld bekommst du ein Tablet, das mit 2 GB doppelt so viel Arbeitsspeicher hat wie das Amazon Fire 7 (2019) und außerdem eine 40% längere Akkulaufzeit von bis zu 10 Stunden verspricht. Der 2-GHz-Quad-Core-Chipsatz soll zudem 30 % schneller sein, so dass die Leistung deutlich gesteigert werden kann.

Das neue Amazon Fire 7 hat, wie der Name schon sagt, einen 7-Zoll-Bildschirm mit einer Auflösung von 1024 x 600 Pixeln und hat sich in Sturztests als doppelt so robust wie das iPad mini (2021) erwiesen. Außerdem gibt es 16 GB oder 32 GB Speicherplatz und einen USB-C-Anschluss (anstelle des Micro-USB-Anschlusses des Vorgängermodells).

Die Kameras sind mit nur 2 Megapixeln auf der Vorder- und Rückseite vielleicht nicht so gut, aber das ist angesichts des Preises verständlich. Passende Stoffhüllen sind in den Farben Schwarz, Dunkelblau und Blassrosa erhältlich.

Amazon hat auch ein neues Amazon Fire 7 Kids vorgestellt, das mit 109,99 € etwas teurer ist. Es verfügt über die gleichen technischen Daten wie das normale Amazon Fire 7, hat aber eine kindersichere Hülle in Blau, Rot oder Violett und einen verstellbaren Ständer, der auch als Griff verwendet werden kann.

Außerdem enthält es ein einjähriges Amazon Kids Plus-Abonnement, das Zugang zu kinderfreundlichen Inhalten bietet.

Beide Tablets können ab sofort vorbestellt werden, die Auslieferung beginnt am 29. Juni. Es dauert also noch ein bisschen, bis du oder dein Kind eins in den Händen halten kannst.


Analyse: Zwei Anwärter auf die Krone "bestes günstiges Tablet"

Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels hält sich das Amazon Fire 7 (2019) gerade noch auf einem Platz in unserer Liste der besten günstigsten Tablets (opens in new tab). Wenn das neue Amazon Fire 7 (2022) also so viel besser ist, wie es sich anhört, dann wird es wahrscheinlich den Platz dieses Tablets einnehmen - und vielleicht sogar einen höheren Rang belegen. Allerdings werden wir das erst nach einem ausführlichen Test wissen, bei dem auch die Preiserhöhung eine Rolle spielt.

Das Amazon Fire 7 Kids (2022) ist wohl eher ein Nischenprodukt - und mit Sicherheit auch teurer -, so dass es weniger wahrscheinlich in die Liste passt, aber es hat trotzdem eine Chance, da es ein kinderfreundliches Design und Funktionen zu einem immer noch sehr niedrigen Preis bietet.

Keines der beiden Tablets wird es an die Spitze unserer Liste der günstigsten Tablets schaffen, auf der sich derzeit das iPad 10.2 (2021) befindet. Das ist deutlich besser ausgestattet, aber auch deutlich teurer, obwohl es immer noch günstig ist.

Franziska Schaub ist Chefredakteurin bei TechRadar Deutschland und unter anderem verantwortlich für die Bereiche Smartphones, Tablets und Fitness.


Du möchtest, dass dein Produkt bei uns vorgestellt wird oder hast Neuigkeiten, die wir unbedingt in die Welt hinausstreuen sollen? Dann melde dich am besten unter fschaub[at]purpleclouds.de :)

With contributions from