Skip to main content

Warum wird das Samsung Galaxy S21 ohne Ladegerät geliefert?

Samsung Galaxy S21 Ultra
Das Samsung Galaxy S21 Ultra kommt ohne Ladegerät (Image credit: Samsung)

Die Streichung des Ladegeräts aus den Lieferumfängen der neuen Mobilgeräte war im letzten Jahr eines der umstrittensten Themen im Smartphone-Bereich, und nun hat auch Samsung bestätigt, dass es viele Zubehörteile, die du beim Kauf eines neuen Telefons vielleicht erwartest, nicht beilegt. 

Nachdem Apple beim iPhone 12 auf das Ladegerät und die mitgelieferten Kopfhörer verzichtet hat, werden auch das Samsung Galaxy S21, Galaxy S21 Plus und Galaxy S21 Ultra ohne einige wichtige Zubehörteile ausgeliefert. 

Warum hat Samsung diese weggelassen? Offiziell will Samsung damit Elektroschrott vermeiden, indem es darauf verzichtet, dir ein Ladegerät zu liefern, von dem das Unternehmen glaubt, dass du es wahrscheinlich nicht brauchst. Neben dem Smartphone befindet sich nur sehr wenig in der Verpackung - nur ein USB-C-auf-USB-C-Kabel, die Schnellstartanleitung des Smartphones und ein Auswurfstift, damit du deine SIM-Karte einlegen kannst. Es gibt auch eine vorinstallierte Displayschutzfolie, aber das war's auch schon. 

Das ist viel weniger, als man derzeit von einer Smartphone-Box erwarten würde. Das bedeutet, dass du ein im Voraus gekauftes Handy-Ladegerät und ein weiteres Paar Kopfhörer mit deinem Gerät verwenden musst, anstatt dich auf die mitgelieferten zu verlassen.

Samsung Galaxy S21

Die Schachtel des Samsung Galaxy S21 (Image credit: Samsung)

TechRadar sprach mit Paul Scott, dem Leiter des Produktmanagements von Samsung Mobile in Großbritannien, der sagte: "Es ist ein wirklich mutiger, aber gleichzeitig auch sehr wichtiger Schritt. Wenn wir auf unsere Kunden hören, treffen sie, wie wir auch, viel mehr nachhaltige Entscheidungen in ihrem täglichen Leben, und wir müssen sicherstellen, dass wir das unterstützen." 

"Wir wollen einem Verbraucher nicht noch ein weiteres Ladegerät schicken, wenn er möglicherweise ein Ladegerät aus, sagen wir, 2018 oder sogar aus 2017 hat. Es ist ein USB-Typ-C-Ladegerät, deshalb werden wir es nicht ändern."

Alle Spitzengeräte von Samsung und die überwiegende Mehrheit der anderen Android-Smartphones unterstützen das USB-C-Laden seit 2017. Das Samsung Galaxy S8 war das erste Telefon des Unternehmens, das den Wechsel von microUSB zu USB-C vollzog. Wenn du ein Android-Handy besitzt, ist es sehr wahrscheinlich, dass du es derzeit mit einem USB-C-Ladegerät auflädst, das mit der neuen Galaxy S21-Serie kompatibel sein wird.

Samsung ermutigt Nutzer auch, seine kabellose Ladetechnologie zu verwenden, was bedeutet, dass du kein Kabel brauchst, um dein Telefon aufzuladen. Das ist allerdings nicht die Technologie, die jeder hat, und gute kabellose Ladegeräte sind immer noch eine teurere Investition als die Entscheidung für einen Stecker und ein Kabel.

Es ist ein wirklich gewagter, aber sehr wichtiger Schritt

Patrick Chomet, Head of Customer Experience Office bei Samsung, sagte: "Wir glauben, dass die sukzessive Entfernung von Ladesteckern und Kopfhörern aus unseren Gerätepackungen dazu beitragen kann, Fragen des nachhaltigen Konsums zu berücksichtigen und den Druck zu nehmen, den Verbraucher möglicherweise empfinden, ständig unnötiges Ladezubehör mit neuen Smartphones zu erhalten."

Samsung reduziert nicht nur den Elektroschrott durch den Verzicht auf Ladegeräte, sondern versucht auch, seine Verpackungsmethoden insgesamt zu verbessern.

Scott erklärte gegenüber TechRadar: "In den letzten fünf Jahren haben wir das Gewicht des Kunststoffs in der Verpackung der S-Serie um 92 % reduziert. Und das Plastik, das wir verwenden, macht bei den neuesten Samsung-Flaggschiffen nur noch 3 % der Verpackung aus, der Plastikverbrauch ist also sehr gering."

"Früher hatten wir Plastik innerhalb der Box - eine Plastikhalterung - und wir haben diese Halterungen durch Zellstoffformen ersetzt, sodass die Umverpackung und das Zubehör viel umweltfreundlicher sind."

Das bedeutet, dass die Schachtel, in der dein Samsung Galaxy S21-Handy geliefert wird, viel kleiner und generell umweltfreundlicher ist als die Schachteln, die du bisher von dem Unternehmen gekauft hast, und wahrscheinlich auch mehr als die Boxen, die du von anderen Herstellern gekauft hast.

Während sich viele über das Fehlen eines Ladegeräts im Lieferumfang der Galaxy S21-Serie ärgern werden, hat das Unternehmen die Umstellung deutlich einfacher gestaltet als Apple es bei seiner iPhone 12-Serie getan hat. Viele mussten ein neues Ladegerät kaufen, um es mit dem iPhone 12 zu verwenden, aber Samsungs neue Technologie kann einfach mit einem traditionellen USB-C-Ladegerät verwendet werden.

Wenn du die neueste und beste Ladetechnologie von Samsung willst und du ein älteres Ladegerät verwendest, wirst du wahrscheinlich ein neues kaufen wollen. Das Unternehmen hat gesagt, dass es den Preis seiner Ladegeräte von 34,99 $ / 34,90 € vor dem S21-Launch auf 19 $ (ca. 19 €) in der nahen Zukunft reduzieren wird.

Dieser Preis scheint nicht auf Samsungs Website aufgetaucht zu sein, aber das Unternehmen sagte während der Markteinführung, dass der Preis sinken wird. Der neue Preis für die Ladegeräte in Deutschland ist noch nicht bekannt.

Außerdem hast du die Möglichkeit, dein neues Smartphone mit einer Alternative von einem Drittanbieter zu ergänzen. Und angesichts des Weges, den Apple und Samsung ebnen, wirst du wahrscheinlich auch in neuen Smartphones anderer Marken bald keine Ladestecker mehr finden.