Samsung Galaxy Z Fold 3: Gleicher Preis wie beim Z Fold 2?

Samsung Galaxy Z Fold 2
(Bildnachweis: Aakash Jhaveri)

Noch sind wir etwa sechs Monate von der Enthüllung des Samsung Galaxy Z Fold 3* entfernt, aber das hat auch die kleinsten Entwicklungen nicht davon abgehalten, heute in die Schlagzeilen zu geraten. Vielleicht ist das ein Hinweis darauf, wie groß das Interesse an Foldables ist. Ein neues Leak bestätigt nun einen der wichtigsten Aspekte - den Preis von Samsungs nächstem Flaggschiff-Foldable.

Ein zuverlässiger Samsung-Leaker namens Mauri QHD hat bei Twitter angedeutet, dass das Galaxy Z Fold 3 den gleichen Preis haben wird wie das Z Fold 2*. Zum Vergleich: Das sind etwa 2.000 Dollar in den USA beziehungsweise 1.949 € in Deutschland.

See more

Während Samsung einmal mehr der einzige Hersteller von faltbaren High-End-Smartphones bleibt, wird vom Z Fold 3 eine Vielzahl von Upgrades auf breiter Front erwartet. Neben den üblichen Verbesserungen bei den Spezifikationen wird es wahrscheinlich zu einer neuen Art von UTG-Display übergehen, das haltbarer und kratzfester sein soll als die derzeitigen Kunststoff-Implementierungen. Dies soll auch die Funktionalität des S Pen ermöglichen, damit leiht sich das Z Fold 3 das Hauptmerkmal der Note-Serie.

Es wird auch andere kleinere Optimierungen im Bereich des Designs geben, um die Haltbarkeit zu erhöhen, während ein Patent sogar vermutet*, dass Samsung die Idee eines RGB-Streifens am Scharnier des Gehäuses erforscht. Das Leak über die Preisgestaltung ist zwar überraschend, aber nicht unergründlich. Da Samsung erwägt, die Note Serie ab 2021 durch die Z Fold Reihe zu ersetzen, muss es sicherstellen, dass die Angebote preislich im gleichen Segment angesiedelt sind.

Samsung soll auch an einigen günstigen Falt-Smartphones* arbeiten, um seine Führungsposition in dieser Kategorie auszubauen und Foldables möglicherweise in den Mainstream zu bringen. 

So wie es aussieht, scheint Samsung für nächstes Jahr eine große Umstrukturierung seiner Flaggschiffe zu planen, beginnend mit der Einführung des Galaxy S21 im Januar, gefolgt vom Z Flip 2 im zweiten Quartal und dem Z Fold 3 im Juni. Offiziell haben wir noch nichts davon gehört, also nimm diese Dinge mit Vorsicht zur Kenntnis.

* Link englischsprachig

Franziska Schaub
Chefredakteurin

Hallöchen, ich bin Franzi.

Als Chefredakteurin bei TechRadar Deutschland bin ich unter anderem verantwortlich für die Bereiche Smartphones, Tablets und Fitness.


Wenn ich nicht gerade nach neuesten News für euch das Internet durchforste oder frisch gelaunchte Geräte teste, backe ich, tauche ein in die Welt von Azeroth, schmökere in Romanen auf meinem Kindle Paperwhite oder sitze mit einer Tasse Tee gemütlich auf dem Sofa, ganz im Sinne von Netflix & Chill. Dazu eine schlafende Katze auf dem Schoß und ich bin glücklich.


Du möchtest, dass dein Produkt bei uns vorgestellt wird oder hast Neuigkeiten, die wir unbedingt in die Welt hinausstreuen sollen? Dann melde dich am besten unter fschaub[at]purpleclouds.de.

Ich freue mich auf deine Nachricht!