Skip to main content

Samsung Galaxy S30 Plus: Benchmark mit mysteriösem Chipsatz und niedrigen Scores aufgetaucht

Samsung Galaxy S20 Plus
Das S30 Plus wird wahrscheinlich nicht leistungsstärker als das S20 Plus (oben) sein (Image credit: Future)

Die Samsung Galaxy S30-Serie (oder Samsung Galaxy S21-Reihe, wie sie vielleicht genannt wird) ist wahrscheinlich sehr leistungsstark, aber sie ist vielleicht nicht ganz so leistungsstark, wie wir gehofft hatten.

Das liegt daran, dass ein Benchmark für ein Telefon mit einer Modellnummer, die mit dem Samsung Galaxy S30 Plus verbunden ist, auf Geekbench entdeckt wurde, und seine Spezifikationen und Scores sind nicht allzu beeindruckend.

Die aufgeführten Spezifikationen umfassen 8 GB RAM (die gleiche Menge wie beim Galaxy S20 Plus), Android 11 und einen Exynos 2100 Chipsatz. Der letzte Punkt ist interessant, denn dies ist das erste Mal, dass wir von einem Exynos 2100 hören, und es gab Gerüchte, dass Samsung einen Chipsatz namens Exynos 1000 in die Galaxy S30-Reihe aufnimmt*.

Samsung Galaxy S30 Plus benchmark

(Image credit: Geekbench)

Dem Namen nach könnte man meinen, der Exynos 2100 sei das obere Ende der Skala, aber in Wirklichkeit liegen die hier aufgelisteten 3.060 Multi-Core-Scores und 1.038 Single-Cores weit unter einem frühen Benchmark des Exynos 1000, der einen Multi-Core-Wert von 4.250 und einen Single-Core-Wert von 1.302 ergab.

Sie liegen jedoch über den Werten des Galaxy S20 Plus, so dass dies immer noch ein Upgrade sein sollte, nur nicht ganz so stark.

Wir würden all dies jedoch mit einer Prise Vorsicht genießen. Die Tatsache, dass wir von diesem Chipsatz noch nie etwas gehört haben und dass seine Werte unterdurchschnittlich sind, sind beides rote Flaggen, so dass diese Auflistung gefälscht oder ungenau sein könnte. Und selbst wenn sie echt ist, wird sie auf Vorveröffentlichungs-Hardware basieren, so dass die endgültige Leistung des Samsung Galaxy S30 Plus besser sein könnte.

Es ist auch erwähnenswert, dass ein Großteil der Welt wahrscheinlich einen Exynos-Chipsatz bekommen wird - sei es der 2100er, 1000er oder etwas anderes - aufgrund der bisherigen Abläufe. Wir erwarten, dass Samsung einen Snapdragon-Chipsatz in die US-Version der Galaxy S30-Reihe einbauen wird, wahrscheinlich den Snapdragon 875.

Frühe Benchmarks für diesen Chipsatz haben ebenfalls höhere Werte ergeben, so dass, selbst wenn einige Regionen weniger leistungsstarke Versionen der Samsung Galaxy S30-Reihe erhalten, ist die USA davon wahrscheinlich ausgenommen.

Abgesehen von dem Gerede über Kamera-Upgrades wissen wir noch nicht viel mehr über die Samsung Galaxy S30-Reihe, und da die Telefone wahrscheinlich nicht vor Februar 2021 launchen werden, ist es für Gerüchte noch etwas zu früh. Aber wir  werden in den kommenden Wochen und Monaten sicher noch viel mehr hören. Auf TechRadar werden wir die Leaks natürlich im Blick behalten, also komm für weitere Informationen zur neuen S-Serie von Samsung wieder hier vorbei.

* Link englischsprachig

Via PocketNow and GalaxyClub