Skip to main content

Samsung beginnt mit dem Ausrollen eines potenziell lebensrettenden Smartwatch-Updates

Samsung Galaxy Watch Active 2
(Image credit: Future)

Samsung hat damit begonnen, ein Update auszurollen, das zwei seiner neuesten Smartwatches mit Blutdrucküberwachung ausstattet: die Samsung Galaxy Watch 3 und die Galaxy Watch Active 2

Letzten Monat erfuhren wir, dass Samsung ein Firmware-Update vorbereitete, das die neue Funktion freischalten würde, und nun findet es seinen Weg auf tausende Handgelenke auf der ganzen Welt. Der Rollout beginnt heute (22. Februar) und wird voraussichtlich ein paar Wochen dauern, also mach dir keine Sorgen, wenn du es noch nicht erhalten hast.

Apple betrat 2018 Neuland, als es die Apple Watch 4 mit einer EKG-App auf den Markt brachte, um unregelmäßige Herzrhythmen zu erkennen, die ein Anzeichen für Herz-Kreislauf-Erkrankungen sein könnten. Eine Zeit lang sah es so aus, als ob es auch das erste Unternehmen sein würde, das eine Smartwatch mit Blutdrucküberwachung herausbringt, aber Samsung ist ihm zuvorgekommen.

Letztes Jahr haben wir erfahren, dass Apple ein Patent angemeldet hat*, das eine Möglichkeit beschreibt, den Blutdruck nicht-invasiv mit Drucksensoren im Armband zu messen. Damals spekulierten wir, dass die Funktion in der bis dahin unveröffentlichten Apple Watch 6 erscheinen könnte, aber das erwies sich als nicht der Fall, als das Gerät ein paar Monate später auf den Markt kam.

Den Finger am Puls

EKG-Apps sind mittlerweile Mainstream, daher ist es vielleicht an der Zeit, dass Samsung mit dem neuesten Firmware-Update auch den EKG-Sensor in der Galaxy Watch 3 und Galaxy Watch Active 2 freischaltet.

Das bringt die beiden Samsung-Uhren auf eine Ebene mit Geräten wie der Fitbit Sense und der Withings Scanwatch und macht sie zu einer guten Budget-Option für alle, die ihre kardiovaskuläre Gesundheit im Auge behalten möchten.

Via Forbes

* Link englischsprachig