Die besten Fitnesstracker 2023, die dir helfen, aktiver zu werden

PRICE
VERDICT
REASONS TO BUY
REASONS TO AVOID
VERDICT
REASONS TO BUY
REASONS TO AVOID
Die besten Fitness-Tracker: Hier ist der Fitbit Luxe auf blauem Hintergrund abgebildet.
(Bildnachweis: Fitbit / Future)

Die besten Fitness-Tracker helfen dir, einen gesünderen Lebensstil zu führen. Moderne Fitnessarmbänder zählen nicht nur die Schritte, verfolgen deine Aktivitäten und sagen dir, ob du gut geschlafen hast, sondern motivieren dich auch zu gesunden Gewohnheiten und bieten einen ganzheitlichen Überblick über deine Gesundheit und Fitness. Das macht sie zu einem hervorragenden Begleiter auf deinem Weg zu einem besseren, gesünderen Lebensstil. 

Natürlich sind einige Fitnesstracker besser als andere, und du solltest darauf achten, dass du dich für einen entscheidest, der das beste Preis-Leistungs-Verhältnis hat. Ein guter Fitness-Tracker muss bequem zu tragen und intuitiv zu bedienen sein und eine lange Akkulaufzeit haben. Außerdem muss er zuverlässig Benachrichtigungen senden und Anrufe annehmen oder ablehnen können. 

Vor allem aber müssen sie deine Aktivitäten verfolgen und deine Gesundheitskennzahlen genau und effektiv überwachen können. Welche Messwerte das sind, hängt davon ab, was sie bieten. Viele Nicht-Premium-Geräte decken nur die Grundlagen ab, während die teureren Optionen und Smartwatches (Öffnet sich in einem neuen Tab) in der Regel über mehr Funktionen verfügen. (In unserem Leitfaden Fitness-Tracker vs. Smartwatch findest du den Unterschied zwischen diesen beiden Geräten).

Wir haben jeden Fitness-Tracker auf Herz und Nieren geprüft, indem wir seine Leistung, Akkulaufzeit und Funktionen mit Schweiß und manchmal auch mit Tränen getestet haben, je nachdem, wie komplex unser Training war. Von günstigen Fitnesstrackern, die trotzdem deine Bedürfnisse erfüllen, bis hin zu den beliebtesten Modellen, für die die Leute bereit sind, Geld auszugeben, findest du hier unsere Top-Entscheidungen.

Die besten Fitnesstracker 2023

Warum können Sie TechRadar vertrauen? Unsere Experten verbringen Stunden damit, Produkte und Dienstleistungen zu testen und zu vergleichen, damit Sie das Beste für sich auswählen können. Erfahren Sie mehr darüber, wie wir testen.

Fitbit Luxe auf einem Holztisch

(Image credit: Future)
Der beste Fitness-Tracker für Komfort, Stil und Genauigkeit

Spezifikationen

Display: Ja
Herzfrequenzmesser: Ja
Wasserfest: Ja
Aktivitätstracking: Ja
GPS: Nein
Akkulaufzeit: Bis zu 7 Tage
Kompatibilität: Android/iOS

Pro

+
Helles AMOLED-Display
+
Schlankes, elegantes Design
+
Ausgezeichnete Herzfrequenzmessung

Kontra

-
Kein integriertes GPS

Die Fitbit Luxe ist unsere Nummer eins unter den Fitnesstrackern. Das verdankt sie ihren hervorragenden Gesundheitsüberwachungsfunktionen, ihrem schicken Design und der fantastischen Fitbit-App, die mit ihr zusammenarbeitet.

Die Luxe erfasst die täglichen Aktivitäten, den Schlaf, die Herzfrequenz, die Atmung und die Trainingseinheiten. Als wir sie getestet haben, waren wir besonders von der Genauigkeit der Herzfrequenzmessung beeindruckt, die mit viel teureren Laufuhren mithalten kann. Deine täglichen Daten werden auf einem superscharfen AMOLED-Farbdisplay angezeigt, das viele Details auf kleinstem Raum bietet. Das bedeutet, dass du weniger scrollen musst, was für uns immer ein Segen ist.

Die Luxe ist außerdem Fitbits bisher schönster Fitness-Tracker. Sie hat ein Gehäuse und eine Schnalle aus Edelstahl und kann entweder mit einem weichen Silikonband oder einem goldfarbenen Edelstahlarmband getragen werden. In unseren Tests war sie den ganzen Tag und die ganze Nacht über bequem zu tragen und ermöglichte es uns, ein vollständiges Bild von unseren Aktivitäten und Schlafgewohnheiten zu erhalten.

Fitness-Tracker funktionieren am besten, wenn du sie jeden Tag trägst, damit sie ein vollständiges Bild deiner Gewohnheiten und deines Lebensstils erstellen können, und die Luxe ist einer, den du wirklich haben willst. Das einzige wirkliche Manko der Luxe ist, dass sie kein GPS an Bord hat, sondern mit deinem Smartphone verbunden werden muss. Wenn das für dich ein entscheidendes Kriterium ist, wäre die etwas teurere Fitbit Charge 5 die bessere Wahl.

  • Lies auch unseren Testbericht zur Fitbit Luxe (Öffnet sich in einem neuen Tab)

Huawei Band 3 Pro mit schwarzem Band, das am Handgelenk getragen wird

(Image credit: Future)

2. Huawei Band 3 Pro

Stil und Substanz zum kleinen Preis

Spezifikationen

Display: Ja
Herzfrequenzmesser: Ja
Wasserfest: Ja
Aktivitätstracking: Ja
GPS: Ja
Akkulaufzeit: 14 Tage Standby
Kompatibilität: Android/iOS

Pro

+
Großartige Akkulaufzeit
+
Schönes Farbdisplay

Kontra

-
GPS braucht manchmal lange
-
Keine 'Breathing' Funktion

Das Huawei Band 3 Pro ist der Nachfolger des Huawei Band 2 und derzeit einer der besten Fitness Tracker für das kleine Budget. Wenn man auf den niedrigen Preis schaut, ist es erstaunlich, wie viele Funktionen das Fitness-Armband bietet.

Das Band 3 Pro ist mit GPS ausgestattet, hat ein wasserfestes Design (d.h. man kann mit ihm schwimmen gehen) und einen 0,95-Zoll-Farbbildschirm, auf dem alle Daten am Handgelenk angezeigt werden.

Unsere Tests haben gezeigt, dass der Herzfrequenz-Monitor genau ist und obwohl das GPS sich schneller finden könnte, ist es präzise. Wenn du nach einem erschwinglichen Einsteiger-Gerät in die Fitness-Welt suchst, dann bist du hier genau richtig.

Oura (Dritte Generation) Smart Ring auf einer marmorierten Oberfläche

(Image credit: Future)
Der beste Premium-Fitnesstracker, den du je am Finger tragen kannst

Spezifikationen

Display: Nein
Herzfrequenzmesser: Ja
Wasserfest: Ja
Aktivitätstracking: Ja
GPS: Nein
Akkulaufzeit: 4-7 Tage
Kompatibilität: Android/iOS

Pro

+
Genaue 24/7 Herzfrequenzmessung
+
Beeindruckende Schlafüberwachung
+
Übersichtlich dargestellte Statistiken

Kontra

-
Teurer als eine Uhr
-
Nicht alle Funktionen freigegeben

Der Oura Smart Ring ist ein einzigartiger Fitnesstracker, der auf deinen Finger gesteckt wird und dort viel genauere Messungen der Herzfrequenz und der Sauerstoffsättigung des Blutes vornehmen kann als ein Gerät, das du am Handgelenk trägst. Die neueste Version, die Ende 2021 auf den Markt kam, hat einen verbesserten optischen Herzfrequenzsensor, der deinen Puls rund um die Uhr misst und dir genau zeigt, wie er sich im Laufe des Tages verändert.

Außerdem gibt es sieben neue Sensoren, die die Hauttemperatur messen und dir sagen, ob sie innerhalb der normalen Grenzen liegt, sowie einen verbesserten Algorithmus zur Schlafüberwachung, ohne dass das Gewicht oder die Akkulaufzeit darunter leiden. In unseren Tests haben wir festgestellt, dass das Gerät intuitiv zu bedienen ist und Daten wie z. B. die Erholungszeit anschaulich darstellt. Es eignet sich hervorragend für einen ganzheitlichen Überblick über deine Gesundheit: Allerdings ist es nicht die Art von Tracker, die du für die Überwachung spezieller Trainingseinheiten wie Läufe oder Fitnessstudio-Sessions brauchst.  

Der größte Nachteil des Oura Smart Rings ist sein Preis; außerdem hat Oura einen Abo-Service eingeführt, der gegen eine monatliche Gebühr Zugang zu zusätzlichen Tools und Erkenntnissen bietet. Der einzige Vorteil ist, dass du beim Kauf des Rings sechs Monate gratis bekommst und jeder, der von der Version der zweiten Generation aufsteigt, erhält eine kostenlose lebenslange Mitgliedschaft.

Fitbit Charge 5 am Handgelenk getragen

(Image credit: Future)
Der beste Fitnesstracker für Läufer und Radfahrer

Spezifikationen

Display: Ja
Herzfrequenzmesser: Ja
Wasserfest: Ja
Aktivitätstracking: Ja
GPS: Ja
Akkulaufzeit: Bis zu 7 Tagen
Kompatibilität: Android/iOS

Pro

+
Helles, scharfes AMOLED-Display
+
Integrierter GPS-Chip
+
EKG-App zur Erkennung von Herzrhythmusstörungen

Kontra

-
Keine Musiksteuerung

Die Fitbit Charge 5 ist ein Fitnesstracker, der speziell für Fitnessstudiogänger entwickelt wurde. Dank integriertem GPS kannst du Spaziergänge, Läufe und Radtouren aufzeichnen, ohne dein Smartphone dabei zu haben, und die Aufzeichnung beginnt automatisch, sobald sie erkennt, dass du in Bewegung bist. Außerdem gibt es spezielle Tracking-Modi für eine Vielzahl von Indoor-Aktivitäten, vom Gewichtheben bis zum Spinning, und du kannst deine fünf Favoriten auswählen, auf die du mit einem Fingertipp schnell zugreifen kannst. Das bedeutet, dass du weniger Zeit mit Scrollen verbringst und mehr Spaß am Training hast.

Außerdem gibt es einen EDA-Sensor (elektrodermale Aktivität), der Veränderungen in der Leitfähigkeit deiner Haut aufzeichnet, die durch deine Nebennierenaktivität beeinflusst werden. Das ist eine neuartige Methode, um den Stress im Auge zu behalten und war bisher nur im Spitzenmodell Fitbit Sense zu finden.

Die Charge 5 verfügt über eine EKG-App, mit der Anzeichen von Vorhofflimmern überwacht werden können. Diese Funktion war bisher nur auf vollwertigen Smartwatches wie der Apple Watch verfügbar, daher ist es toll, dass sie nun auch auf einem günstigen Fitnesstracker zu finden ist. Abgerundet wird das Ganze durch ein helles, gestochen scharfes AMOLED-Farbdisplay, das eine deutliche Verbesserung gegenüber dem monochromen Memory-in-Pixel-Display der Charge 4 darstellt.

Die Fitbit Charge 5 ist nicht ganz perfekt (wir vermissen vor allem die Möglichkeit, unsere Spotify-Wiedergabeliste während des Trainings vom Handgelenk aus zu steuern), aber sie ist ein erstklassiger Fitnesstracker und eine Überlegung wert, wenn du anfängst, dein Training ernst zu nehmen.

  • Lies auch unseren Testbericht: Fitbit Charge 5 (Öffnet sich in einem neuen Tab)

Amazfit Bip mit schwarzem Armband

(Image credit: Future)

5. Amazfit Bip

Ein super Fitnesstracker, wenn du ein kleines Budget hast

Spezifikationen

Display: Ja, schwarz/weiß
Herzfrequenzmesser: Ja
Wasserfest: Ja
Aktivitätstracking: Ja
GPS: Ja
Akkulaufzeit: 1 Monat
Kompatibilität: Android/iOS

Pro

+
Stylishes Design
+
Exzellente App

Kontra

-
Auto-Pause-Funktion funktioniert nicht
-
Knifflige Benutzeroberfläche

Das Design der Amazfit Bip ist an die Apple Watch angelehnt, aber sie ist definitiv ein Fitnesstracker und keine vollwertige Smartwatch. Du wirst sie nicht zum Verwalten deines Kalenders oder zum Versenden von E-Mails verwenden, aber sie ist vollgepackt mit zahlreichen Funktionen wie GPS, einem genauen Herzfrequenzmesser, Multisport-Tracking, Schlaftracking und geschätztem VO2 max, damit du deine Fitness über einen längeren Zeitraum im Auge behalten kannst. 

Sie ist bemerkenswert günstig, aber Amazfit hat bei den Komponenten nicht gespart. Sie ist leicht und robust, hat ein Always-On-Display und eine hervorragende Akkulaufzeit (je nachdem, wie viele Trainingseinheiten du aufzeichnest, kann sie etwa einen Monat lang zwischen den Aufladungen durchhalten).

Die Bedienung ist kinderleicht, und sie liefert die detaillierten Fitnessdaten, die du von einem viel teureren Gerät erwarten würdest. Die Amazfit Bip ist nicht ganz so elegant wie eine Fitbit, und bei unseren Tests haben wir festgestellt, dass die automatische Pausenfunktion nicht immer wie gewünscht funktioniert, aber das ist nur ein kleiner Kritikpunkt, der durch die hervorragende Leistung der Uhr wettgemacht wird.

  • Lies unseren kompletten Test der Amazfit Bip (Öffnet sich in einem neuen Tab)

Das Honor Band 5 in der Hand des Rezensenten

(Image credit: Future)

6. Honor Band 5

Ein toller Fitnesstracker zur Überwachung von unruhigem Schlaf

Spezifikationen

Display: Ja, farbiger Touchscreen
Herzfrequenzmesser: Ja
Wasserfest: Ja
Aktivitätstracking: Ja
GPS: Nein
Akkulaufzeit: 7 Tage
Kompatibilität: Android/iOS

Pro

+
Ordentliche Schlafüberwachung
+
Erschwinglicher Preis

Kontra

-
Launenhafte Benachrichtigungen
-
Bildschirm reagiert manchmal nicht

Das Honor Band 5 ist einer der günstigsten Fitnesstracker, die du kaufen kannst, und bietet trotzdem eine beeindruckende Reihe von Funktionen, mit denen du deine Gesundheit und dein Wohlbefinden überwachen kannst. Eine der nützlichsten Funktionen ist das Schlaftracking, das nicht nur deine Schlafphasen während der Nacht überwacht, wie es viele Fitnesstracker tun, sondern dir auch praktische Tipps gibt, wie du deine Schlafzeit maximieren kannst.

Dieser Schrittzähler liefert fast die gleichen Ergebnisse wie ein teureres Fitbit-Gerät, und es gibt spezielle Trainingsmodi für Gehen, Laufen, Radfahren, Cross-Training, Rudern und Schwimmen. Du erhältst zwar nicht so viele Daten wie mit einem Modell von Garmin, aber deine Zeit, Entfernung, Geschwindigkeit und Herzfrequenz werden in der mobilen App übersichtlich dargestellt, sobald du fertig bist.

Wie du es von einem preisgünstigen Fitness-Tracker erwartest, ist kein GPS an Bord, um deinen Standort bei Cardio-Trainings im Freien zu überwachen. Außerdem fanden wir, dass der Bildschirm im Vergleich zu höherwertigen Geräten manchmal etwas verzögert war und nicht so schnell auf Tippen und Streichen reagierte, aber bei diesem Preis kann man sich nicht beschweren.

Die Venu Sq verfügt über alle wichtigen Sensoren ihres großen Bruders, der ausgezeichneten Garmin Venu, mit integriertem GPS, einem Herzfrequenzmesser und einem sehr trendigen Pulse Ox (Blutsauerstoff)-Sensor. Es gibt spezielle Modi für Laufen, Radfahren und Schwimmen, die das Gerät zu einem soliden Sportbegleiter machen, auch wenn wir fanden, dass der Empfang des GPS-Signals etwas träge ist.

Auch bei den Smartwatch-Funktionen wird nicht geknausert. Die Music Edition bietet einen eingebauten Musikplayer, und alle Versionen ermöglichen kontaktloses Bezahlen und den Zugang zum Connect IQ Store von Garmin, um Apps und Zifferblätter herunterzuladen. Was du bei der Venu wirklich vermisst, sind das beeindruckende AMOLED Display, animierte Workouts, die du auf der Uhr verfolgen kannst, und ein Höhenmesser, der deine Höhe misst. Wenn du auf diese Funktionen verzichten kannst, ist die Venu SQ ein guter sportlicher Smartwatch-Begleiter.

  • Lies auch unseren Testbericht zur Garmin Venu Sq (Öffnet sich in einem neuen Tab)

Fitbit Inspire 2 mit cremefarbenem Armband

(Image credit: Joseph Delves)

8. Fitbit Inspire 2

Ein sanfter Schubs zu einem gesünderen Lebensstil

Spezifikationen

Display: Ja
Herzfrequenzmesser: Ja
Wasserfest: Ja
Aktivitätstracking: Ja
GPS: Nein
Akkulaufzeit: 10 Tage
Kompatibilität: Android/iOS

Pro

+
Schlankes Design
+
Einfach zu bedienen
+
Tolle Akkulaufzeit

Kontra

-
Kein integriertes GPS
-
Monochromes Display

Wenn du gesündere Gewohnheiten entwickeln willst und einen Fitness-Tracker suchst, der dich auf dem Weg dorthin unterstützt, könnte die Fitbit Inspire 2 genau das Richtige für dich sein. Sie ist nicht übermäßig komplex, hat aber alle wichtigen Funktionen, um dich in Bewegung zu halten und zu motivieren, und ist extrem einfach zu bedienen.

Sie wird komplett über den reaktionsschnellen Touchscreen und eine einzige Seitentaste gesteuert und überwacht den ganzen Tag deine Aktivität und Herzfrequenz (mit Benachrichtigungen, wenn du deine Ziele erreichst). Es gibt über 20 Trainingsmodi, von denen einige automatisch mit der Aufzeichnung beginnen, sobald der Fitness-Tracker erkennt, dass du mit dem Training angefangen hast.

Alle deine Daten werden in der äußerst benutzerfreundlichen Fitbit-App gesammelt, in der du Muster im Laufe der Zeit sehen, neue Ziele setzen und (wenn du Fitbit Premium abonniert hast) eine ganze Bibliothek von Video-Workouts finden kannst, für deine Sport-Session Zuhause.

Es gibt zwar keinen Farbbildschirm und kein integriertes GPS, aber die Inspire 2 ist sehr angenehm zu bedienen und ideal für Anfänger.

  • Lies auch unseren umfassenden Testbericht zur Fitbit Inspire 2 (Öffnet sich in einem neuen Tab)

Xiaomi Mi Smart Band 6 mit schwarzem Armband

(Image credit: Future)
Ein Fitnesstracker, der gut geeignet ist, wenn du nicht mit kleinen Bildschirmen zurechtkommst

Spezifikationen

Display: Ja, Farb-Touchscreen
Herzfrequenzmesser: Ja
Wasserfest: Ja
Aktivitätstracking: Ja
GPS: Verknüpftes GPS
Akkulaufzeit: Bis zu 14 Tage
Kompatibilität: Android/iOS

Pro

+
Günstiger als die meisten
+
Schlankes Design

Kontra

-
Automatisches Tracking ist heikel
-
Nur verbundenes GPS

Das Xiaomi Mi Smart Band 6 ist das neueste Mitglied von Xiaomis schnell wachsendem Sortiment an exzellenten Fitnesstrackern. Es ist sehr erschwinglich und mit vielen Funktionen ausgestattet, die du bei einem viel teureren Gerät erwarten würdest.

Es überwacht nicht nur die Schritte, die Herzfrequenz und das Training, sondern bietet auch ein Pulsoxymeter zur Überwachung der Sauerstoffsättigung im Blut und eine ganztägige Stressüberwachung. Dies wird durch die Überwachung der Herzfrequenzvariabilität gemessen, die zwar weniger ausgeklügelt ist als die EDA-Messung der Fitbit Charge 5, aber dennoch gut für die Überwachung von Trends geeignet ist.

Das Display ist sehr hell und reagiert in unseren Tests schon auf die leichtesten Berührungen. Wenn du manchmal Schwierigkeiten hast, deine Daten auf kleinen Bildschirmen darzustellen, macht die hier verwendete OLED-Technologie einen großen Unterschied.

Schade, dass es kein integriertes GPS gibt, um Läufe, Spaziergänge und Fahrradtouren zu verfolgen. Wie viele günstige Fitnesstracker nutzt er das Ortungssystem deines Smartphones, aber das bedeutet, dass du dein Handy nicht zu Hause lassen kannst, wenn du trainierst. Ansonsten ist dies einer der besten Fitness-Tracker, wenn du etwas Schlankes und Leichtes suchst.

So wählst du den besten Fitnesstracker aus

Bei der Wahl eines Fitness Trackers musst du berücksichtigen, welche Art von Aktivität dir am meisten Spaß macht. Wenn du dich vor allem im Freien aufhältst und mehr zu Fuß gehst, kannst du dir auch eine günstigere Uhr kaufen, die kein GPS bietet. Wenn du jedoch gerne Rad fährst oder läufst, ist ein Gerät wie die Fitbit Charge 5 mit integriertem GPS-Modul die bessere Wahl, um deine Route und Geschwindigkeit genau zu verfolgen.

Wie detailliert möchtest du sein? Einige Fitnesstracker (wie die Charge 5) bieten dir eine Vielzahl von Statistiken mit detaillierten Analysen, während andere (wie das Xiaomi Mi Smart Band 6) die Dinge unkompliziert halten.

Und dann ist da noch die Frage nach dem persönlichen Stil. Wie wir bereits erwähnt haben, funktioniert ein Fitnesstracker am besten, wenn du ihn Tag und Nacht trägst, also ist es nicht leichtfertig, sich Gedanken über sein Aussehen zu machen. Wenn du bereits eine Lieblingsuhr hast, die du nicht mehr ablegen möchtest, ist der Oura Smart Ring eine gute Alternative. Er ist so leicht und kompakt, dass du vergessen wirst, dass du ihn überhaupt trägst.

Auch die Größe und Auflösung des Bildschirms ist wichtig. Wenn du manchmal Probleme hast, den Text auf einem kleinen Display zu erkennen, könnte es sich lohnen, in einen Fitness-Tracker mit AMOLED-Display zu investieren, das klarer ist und mehr Licht ausstrahlt als das typische Memory-in-Pixel (MiP)-Display, das viele Geräte verwenden.

Was ist ein Fitnesstracker?

Ein Fitnesstracker ist ein Gerät (in der Regel ein Armband), das Statistiken wie deine Herzfrequenz, die Anzahl der Schritte, die du täglich machst, und die Dauer deines Trainings aufzeichnet. Die meisten Fitnesstracker verfügen über verschiedene Modi zur Aufzeichnung verschiedener Trainingsarten, und einige haben auch GPS, um deinen Standort beim Laufen, Spazierengehen oder Radfahren zu verfolgen. Die meisten Fitness-Tracker überwachen auch, wie lange du schläfst und in welcher Schlafphase du dich befindest.

All diese Daten werden an eine App auf deinem Smartphone gesendet, mit der du die Veränderungen im Laufe der Zeit verfolgen kannst. Mit den meisten Apps erhältst du virtuelle "Belohnungen" für das Erreichen bestimmter Ziele, wie z. B. 10.000 Schritte pro Tag oder pünktliches Schlafengehen.

Welcher ist der beste Fitnesstracker 2023?

Im Moment ist die Fitbit Luxe unser bestbewerteter Fitness-Tracker. Er ist schlank, leicht und attraktiv genug, um ihn rund um die Uhr zu tragen und dir ein umfassendes Bild von deiner Gesundheit zu geben. Außerdem verfügt er über ein hochauflösendes Display, das die Fitnessdaten in beeindruckender Detailtiefe anzeigt, und eine bemerkenswert genaue Herzfrequenzmessung, mit der du deine Trainingsintensität verfolgen kannst.

Warum brauchst du einen Fitnesstracker?

Es kann schwierig sein, mit alten Gewohnheiten zu brechen und neue zu entwickeln. Ein Fitness-Tracker kann dir dabei helfen, den Anreiz zu geben, den du brauchst. Die Anzahl der Schritte, die du jeden Tag machst, zu verfolgen und ein bestimmtes Ziel anzustreben, mag einfach sein, aber es kann dich dazu bringen, einfache Änderungen vorzunehmen (z. B. eine Haltestelle früher aus dem Bus auszusteigen oder kurze Strecken zu Fuß zu gehen, anstatt mit dem Auto zu fahren), die sich mit der Zeit zu einem großen Unterschied summieren können.

Welche Fitnesstracker sind am genauesten?

Die meisten modernen Fitnesstracker leisten hervorragende Arbeit, wenn es darum geht, Herzfrequenz, Stress und Schlaf genau zu messen. Die neuesten Fitbit- und Garmin-Fitnesstracker, wie die Fitbit Inspire 3, Fitbit Charge, Garmin Vivosmart 5 und Garmin Venu 2 Sq, haben optische Herzfrequenzsensoren, die mit schnellen Änderungen der Herzfrequenz Schritt halten können, und bieten dank der zugehörigen Apps eine Reihe von Gesundheits- und Fitnessfunktionen, die dir helfen, fit zu werden und zu bleiben.

Was macht einen guten Fitness Tracker aus?

Ein guter Fitnesstracker ist ein Gerät, das du jeden Tag trägst und das dir hilft, ein umfassendes Bild von deiner Gesundheit zu bekommen. Mit diesem Wissen kannst du kleine Veränderungen vornehmen, die dir helfen, besser zu schlafen, deinen Ruhepuls zu senken, deine Fitness zu verbessern und dich allgemein besser zu fühlen.

Franziska Schaub
Chefredakteurin

Hallöchen, ich bin Franzi.

Als Chefredakteurin bei TechRadar Deutschland bin ich unter anderem verantwortlich für die Bereiche Smartphones, Tablets und Fitness.


Wenn ich nicht gerade nach neuesten News für euch das Internet durchforste oder frisch gelaunchte Geräte teste, backe ich, tauche ein in die Welt von Azeroth, schmökere in Romanen auf meinem Kindle Paperwhite oder sitze mit einer Tasse Tee gemütlich auf dem Sofa, ganz im Sinne von Netflix & Chill. Dazu eine schlafende Katze auf dem Schoß und ich bin glücklich.


Du möchtest, dass dein Produkt bei uns vorgestellt wird oder hast Neuigkeiten, die wir unbedingt in die Welt hinausstreuen sollen? Dann melde dich am besten unter fschaub[at]purpleclouds.de.

Ich freue mich auf deine Nachricht!

Mit Unterstützung von