Skip to main content

Neuestes Galaxy Note 20 Ultra Leak enthüllt Videofunktionen

Samsung Galaxy Note 20
(Image credit: Samsung)

Während wir uns dem Tag nähern, an dem wir offiziell das Samsung Galaxy Note 20 kennenlernen, tauchen mit einer gewissen Regelmäßigkeit neue Details über das bevorstehende Gerät auf. Am 5. August wird das Note 20 voraussichtlich von Samsung vorgestellt.

Die jüngste Enthüllung stammt von dem zuverlässigen YouTube-Leaker Jimmy is Promo, dessen neuestes Video unter anderem die erweiterten Videoaufzeichnungs-Einstellungen des Galaxy Note 20 Ultra beschreibt.

Laut dem Video, das authentisch zu sein scheint, ermöglichen die Pro-Videoeinstellungen des Galaxy Note 20 Ultra den Nutzern, 8K (7680 x 4320) mit dem kinematografischen Standard von 24fps aufzunehmen, zusammen mit 4K UHD (3840 x 2160) mit 60fps, 30fps und 24fps.

Darüber hinaus werden die User in der Lage sein, Videos in FHD-Auflösung (1920 x 1080) mit bis zu 120fps aufzuzeichnen - neben den erwarteten Modi 60fps, 30fps und 24fps.

Auch bei der Audioaufnahme während der Videoaufzeichnung wurde Berichten zufolge ein Upgrade auf Profi-Niveau vorgenommen, wobei das Video ein neues On-Screen-Histogramm enthüllt, das es den Nutzern ermöglicht, die Tonfrequenz im Auge zu behalten, sowie die Möglichkeit, omnidirektionale, vordere und hintere Audioaufzeichnung einzustellen.

Weitere Funktionen enthüllt

Neben den bereits erwähnten Video- und Audioaufzeichnungsoptionen enthält das durchgesickerte Video eine Reihe weiterer interessanter Merkmale, die Berichten zufolge ihren Weg in die kommende Galaxy Note 20-Reihe finden sollen.

Ein genauerer Blick auf die Kamera-App des Galaxy Note 20 Ultra zeigt eine bis zu 5-fache optische Zoomfunktion und einen 50-fachen Digitalzoom, was vernünftiger erscheint als die exzessive (und eher verschwommene) 100-fache Zoomfunktionalität, mit der sich das Samsungs Galaxy S20 Ultra rühmt.

Das Video zeigt auch eine neue "Szenenbeschreibungs"-Funktion innerhalb der Bixby Vision-App, die es den Nutzern anscheinend ermöglicht, "eine Szenerie aufzunehmen" und dann "eine Audiobeschreibung davon zu hören", was ziemlich beeindruckend klingt, wenn es wahr ist, und eine ganz neue Welt von Vorteilen eröffnet.

Ein Blick auf das angebliche Dropdown-Menü des Smartphones enthüllt auch eine neue Nearby Share-Funktion, von der wir uns vorstellen, dass sie auf die gleiche Weise funktioniert wie Apples AirDrop, zusammen mit dem, was anscheinend die  drahtlose DeX-Funktion* ist (wie gemunkelt wurde), über die wir letzte Woche berichtet haben.

So legitim das Video auch zu sein scheint, es besteht immer noch die Möglichkeit, dass es zumindest einige dieser Funktionen nicht in das Endprodukt schaffen. Davon abgesehen wissen wir mit Sicherheit, wann das Galaxy Note 20 Ultra auf den Markt kommt - und zwar (vermutlich) nächsten Monat.

* Link englischsprachig