Skip to main content

Neues Xbox Update sorgt für ruhigere Spielesessions mit Freunden

Gaming-Sessions mit anderen machen Spaß, manche Töne dürfen die Freunde aber auch gerne für sich behalten. Damit das in Zukunft besser gewährleistet ist, hat sich Microsoft ein schickes Update ausgedacht...
(Image credit: Shutterstock / aslysun)

Ein neues Update für Xbox Series X (opens in new tab)|S (opens in new tab)-Konsolen steht vor der Tür und könnte eine echte Erleichterung für all jene Nutzer darstellen, die es leid sind, nervigen Atem- oder Essgeräuschen in ihrer Multiplayer-Lobby zu lauschen. 

Das neue Geräuschunterdrückungs-Feature steht fortan zum Download bereit, nachdem es bereits vor einigen Monaten entlang des Xbox Insider Programms ausgiebig getestet wurde. Jetzt ist es zusammen mit weiteren kleineren Neuerungen (opens in new tab) auch für die breite Spielerschaft zugänglich. 

Die Funktion hilft dabei, Hintergrundgeräusche der Umgebung zu minimieren oder bestenfalls komplett stumm zu schalten. Dazu gehören beispielsweise Töne aus dem TV, einem Lautsprechersystem, dem Ventilator im Sommer oder einfach nur das laute Atmen eines Mitspielers. Das Party-Chat-Erlebnis wird infolgedessen um einiges ruhiger, du kannst Freunde viel deutlicher heraushören und auch die Immersion in deinen Lieblingstiteln wird weniger stark in Mitleidenschaft gezogen. 

Direkt Bock das auszuprobieren? Dann klicke einfach auf den Xbox Guide Button, navigiere zum Reiter "Party & Chats" und wähle im Optionsmenü die Geräuschunterdrückung an, um sie an- oder abzuschalten.

Deutlich angenehmere und vor allem leisere Gaming-Sessions verspricht dir das neue Update der Xbox Series-Konsolen

(Image credit: Shutterstock / Lukmanazis)

Der wundervolle Klang der Stille

Geräuschunterdrückung ist eine geniale Funktion, die bereits bei zahlreichen Plattformen und Chatprogrammen wie z.B. Discord (opens in new tab) zum Einsatz kommt. 

Zeitgleich ist das Feature aber keinesfalls komplett ohne Nachteile. Beispielsweise kann es so auch dazu kommen, dass die Kommentare deiner Freunde und Mitspieler gelegentlich unvollständig ankommen, da diese unabsichtliche abgeschnitten werden. 

In Erwägung ziehen solltest du die Nutzung von Geräuschunterdrückung allerdings nichtsdestotrotz – zumindest, wenn du in einer lauten Umgebung und zusammen mit vielen externen Geräuschquellen zocken musst bzw. willst. 

Und ganz selten kann das Feature sogar zum echten Lebensretter werden... Titel wie PUBG: Battlegrounds oder Call of Duty: Warzone sind Action-Shooter, die neben hoher Reaktionsgeschwindigkeit auch eine gute Deutung von akustischen Signalen voraussetzen. Eben hier kann die Geräuschunterdrückung also künftig dafür sorgen, dass der entscheidende Ton nicht ungehört bleibt und dich schlussendlich zum Sieg führen.

Als Redakteur bei TechRadar Deutschland beschäftigt sich Christian Schmidt primär mit den Themen Gaming sowie PC-Hardware.



Erreichbar ist Christian unter der Mailadresse cschmidt[at]purpleclouds.de.

With contributions from