Skip to main content

Neues MacBook 2020: Erscheinungsdatum, Preis, News und Gerüchte

12-Zoll MacBook 2017
(Image credit: Future)

Da das Jahr 2020 in die letzte Runde geht und Gerüchte über einen 12 Zoll MacBook*-Launch kursieren, sind alle Augen auf den Kalender gerichtet, um zu sehen, ob die Rückkehr des beliebten 12-Zoll-MacBook am 10. November angekündigt wird.

Ein Großteil der Aufregung rührt von der Gerüchteküche um die Bionic A14X CPU her, Apples angeblich neuem ARM-basierten Prozessor, und von der Möglichkeit, dass das 12 Zoll MacBook der erste Laptop mit dem neuen Silicon sein soll.

Das neue MacBook ist ein guter Kandidat für den neuen Apple-Chip, da dieses Modell der MacBook-Reihe - das im letzten Jahr nicht im Programm war - mobile Profis ansprechen würde, der nicht unbedingt den leistungsstärksten Laptop auf dem Markt benötigt, sondern nur einen zuverlässigen und funktionalen.

Mit dem neuen A14X erwartet Apple eine Akkulaufzeit von 15-20 Stunden mit einer einzigen Ladung, wodurch das 12 Zoll MacBook der wahrscheinlichste Nutznießer dieser verlängerten Akkulaufzeit sein wird.

Hier liest du nun alles, was wir bisher über das mit Spannung erwartete Notebook wissen.

Neues MacBook 2020: Kurz & knapp

  • Worum geht es? Apples beliebtes 12-Zoll-Modell des MacBook
  • Wann kommt es? Möglicherweise am 10. November
  • Wie viel wird es kosten? Hoffentlich ab etwa $ 1.099

(Image credit: Future)

Neues 12 Zoll MacBook: Erscheinungsdatum und Preis

Wir erwarten, dass Apple das neue 12 Zoll MacBook mit A14X auf seiner Veranstaltung am 10. November ankündigt. 

Wir wissen nichts Genaues über den Preis, aber einer der Hauptgründe dafür, dass Apple auf ein eigenes Silicon umsteigt, anstatt auf Intel oder AMD zu setzen, war die Senkung der Kosten. Es gibt also Grund zu der Hoffnung, dass ein neues 12 Zoll MacBook mit Apples eigenem Chip weniger kostet als ihr aktuelles 13 Zoll MacBook Pro Modell, das für 1.299 Dollar (1.462 €) verkauft wird.

Werden wir es für $1.099 sehen? Das ist durchaus möglich, wenn man bedenkt, dass das neueste MacBook Air bei $999 (1.169 €) beginnt, aber auch hier ist der X-Factor der neue ARM-Prozessor. Es ist nicht ausgeschlossen, die Kosteneinsparungen zu sehen, die sich aus der Verwendung eines eigenen Chips für ein neues 12-Zoll-MacBook ergeben, das für weniger als das neueste MacBook Air verkauft wird. 

Wir wissen es einfach nicht, und Apple bleibt, wie üblich, sehr verschwiegen.

(Image credit: Future)

Neues 12 Zoll MacBook: Was wir uns wünschen

Die folgenden Dingen wollen wir in einem neuen 12 Zoll MacBook geändert oder neu hinzugefügt sehen.

Eine funktionierende ARM-basierte Apple-CPU

Mehr als alles andere wollen wir die neue Bionic A14X von Apple in Aktion sehen. Wir erwarten sicherlich nicht, dass es die schnellste CPU ist, die es gibt - die A14X soll auch das neueste iPad Pro antreiben, so dass sie nicht ganz so leistungsstark ist wie eine echte CPU der Laptop-Klasse.

Aber seit einiger Zeit gibt es einen großen Hype um ARM-basierte Prozessoren, die den Sprung von mobilen Geräten zu Laptops mit den robusteren Betriebssystemen MacOS und Windows vollziehen - wir wollen sehen, ob Apples neues Silicon hält, was es verspricht.

Ein preiswerteres 12 Zoll MacBook

Einer der größten Vorteile, wenn Apple sein eigenes Silicon herstellt, ist, dass es nicht über Intel oder AMD laufen muss, was Apple eine Menge Geld spart. Diese Kosteneinsparungen werden definitiv nicht vollständig an den Verbraucher weitergegeben, aber wir würden es gerne sehen, wenn ein großer Teil davon in die Senkung des Einzelhandelspreises fließen würde.

Ausgezeichnete Akkulaufzeit

Wenn Apple die A14X für sein 12-Zoll-MacBook nutzt, dürfte die Akkulaufzeit im Vergleich zu früheren Generationen deutlich verbessert werden, sogar auf 15 bis 20 Stunden, was eine Verdoppelung der Leistung des MacBook Air bedeuten würde.

* Link englischsprachig