Horizon Zero Dawn PS5 Remaster und Multiplayer-Spiel angeblich in Arbeit

Aloy in Horizon Zero Dawn hält einen Pfeil und Bogen
(Bildnachweis: Guerilla Games)

Einem neuen Leak zufolge befindet sich ein PS5-Remaster von Horizon Zero Dawn zusammen mit einem neuen Multiplayer-Spiel der Serie in Entwicklung.

Horizon Zero Dawn wird für die PS5 frisch gemacht, obwohl noch kein Termin für die Veröffentlichung bekannt ist. Laut einem Bericht von MP1st (Öffnet sich in einem neuen Tab), der von VGC (Öffnet sich in einem neuen Tab) bestätigt wurde, wird das Remaster eine verbesserte Grafik enthalten, die das fünf Jahre alte PS4-Spiel an die Grafik des Nachfolgers Horizon Forbidden West angleicht. 

Das Remaster soll überarbeitete Texturen, verbesserte Animationen und detailgetreuere Charaktermodelle enthalten. Außerdem wird es angeblich mehr Zugänglichkeitsoptionen und Leistungsverbesserungen geben.

Ein Neuanfang

Horizon Zero Dawn

(Image credit: Guerrilla Games)

Die Informationen über das angeblich kommende Horizon Online-Multiplayer-Spiel sind spärlich. Es wird angeblich für PS5 und PC entwickelt und soll Koop-Elemente enthalten. Bisher gibt es noch keinen Hinweis darauf, wann es erscheinen könnte. 

Wie Deadline (Öffnet sich in einem neuen Tab) letzten Monat berichtet hat, arbeitet Netflix derzeit an einer Horizon Zero Dawn-Fernsehserie, die von Steve Blackman, dem Drehbuchautor von The Umbrella Academy Staffel 3, geschrieben und produziert werden soll. Auch hier wurde noch kein Veröffentlichungsdatum bestätigt, obwohl der Start dieser Verfilmung und dieses angeblichen PS5-Remasters zusammenhängen könnten.

Horizon Zero Dawn ist nur das jüngste in einer langen Reihe von hochgelobten PS4-Spielen, die ein New-Gen-Remaster erhalten. Die Uncharted: Legacy of Thieves Collection wurde Anfang des Jahres veröffentlicht, gefolgt von der PS5-Version von Ghost of Tsushima im Juli. Spider-Man wurde erst letzten Monat für die Konsole neu aufgelegt, während The Last of Us Part 1 Anfang September erschien.

Horizon Zero Dawn erhielt im letzten Jahr ein kostenloses PS5-Update, das 60fps-Unterstützung für das Spiel auf Sonys Flaggschiffkonsole ermöglichte. Als das Spiel 2020 auf den PC portiert wurde, erhielt es außerdem weitere grafische Verbesserungen, darunter Widescreen-Unterstützung und eine höhere Draw Distance. Ein komplettes PS5-Remaster würde jedoch noch größere Leistungsverbesserungen mit sich bringen, vor allem wenn es mit den erstaunlichen Gesichtsanimationen und Charakterdetails von Forbidden West mithalten kann.

William Schubert
Freelancer - Content Creator

William Schubert ist Freier Content Creator bei TechRadar Deutschland und für die Bereiche YouTube, Gaming, Filme und Serien und VR zuständig.


Wenn du ein Produkt auf unserem YouTube-Kanal vorstellen willst, dann melde dich gerne bei mir (wschubert[at]purpleclouds.de).

Mit Unterstützung von