Skip to main content

Google Pixel 5 und Pixel 4a 5G: Mehr Beweismaterial aufgetaucht, dass auf Launch im September hinweist

Google Pixel 5G
(Image credit: Google)

Offiziell enthüllt bei der Markteinführung von Googles Pixel 4a im vergangenen Monat, rücken die neuen Smartphones des Suchgiganten, das Pixel 5 und Pixel 4a 5G, nun immer näher. Die neuen FCC-Anmeldungen in den USA stützen damit einen früheren Bericht, dass sie bereits am 30. September veröffentlicht* werden könnten. 

Wie 9to5Google berichtete, sind bei der US Federal Communications Commission (FCC) neue regulatorische Anmeldungen für mehrere Varianten des Pixel 5 und Pixel 4a 5G gelandet, was in den meisten Fällen darauf hindeutet, dass eine Markteinführung unmittelbar bevorsteht.

Interessanterweise deuten die den FCC-Anmeldungen beigefügten Diagramme darauf hin, dass das Google Pixel 5 getrennte Varianten sowohl für Sub-6- als auch für mmWave 5G anbieten wird. 

Die mmWave-Technologie bietet zwar wesentlich schnellere Downlink-Geschwindigkeiten über 5G als Bereiche, die nur zu Sub-6 gehören, aber sie ist nicht überall verfügbar. Dein Netzbetreiber und deine Region bestimmen darüber, welche Version des neuen Google Smartphones du kaufen kannst.

Was das Pixel 4a 5G anbelangt, so scheint das Mobilteil nur Unterstützung für die langsameren Sub-6-Bänder zu bieten, was angesichts seines sehr günstigen Preises von $599 (etwa 599 €) in etwa richtig erscheint.

What to expect

Es wird erwartet, dass beide Telefone (einschließlich des Spitzenmodells Pixel 5) mit dem Snapdragon 765G-Chipsatz ausgestattet werden, der als Prozessor für eine Reihe von Mobiltelefonen der oberen Mittelklasse dient, darunter das Motorola Edge Plus und das LG Velvet.

Dies würde darauf hindeuten, dass Google den Preis für sein nächstes Flaggschiff niedrig halten will, anstatt es mit Samsungs bulligem (und unglaublich teurem) Galaxy Note 20 Ultra aufzunehmen.

Abgesehen davon müssen wir warten, bis das Pixel 5 und das Pixel 4a 5G offiziell auf den Markt kommen, um herauszufinden, was genau Google für uns auf Lager hat.

* Link englischsprachig