Skip to main content

Epos H3 Headset verspricht "Gaming-Audio der nächsten Generation" zu einem günstigen Preis

Epos H3
(Image credit: EPOS)

Epos, die Audio-Firma, die zuvor im Joint-Venture mit Sennheiser an einer Reihe von Gaming-Headsets zusammengearbeitet hat, geht mit dem Epos H3 Headset eigene Wege - nur kurze Zeit nach dem Launch des Epos GTW 270 Hybrid In-Ear Gaming-Headsets.

Das H3 Headset, das 119 € kostet, kommt in zwei Farboptionen: Onyx Black und Ghost White. An der rechten Hörmuschel befindet sich ein Lautstärkeregler, der bündig mit dem Gehäuse abschließt, und an der linken Hörmuschel ein Schalter zum Stummschalten des Mikrofons. Es ist ein kabelgebundenes Headset, was bedeutet, dass es mit jedem Gerät funktioniert, das über einen 3,5-mm-Kopfhöreranschluss verfügt.

Epos betont, dass das H3-Headset aus hochwertigen Materialien gefertigt ist und ein leichtes, aber dennoch robustes Design hat, das "bequem auf Köpfe aller Größen passt". Das Headset verfügt außerdem über Edelstahlschieber im Kopfbügel und klappbare Ohrmuscheln, damit du die Passform genau richtig einstellen kannst. Das geschlossene Design des H3-Headsets sollte auch eine gute passive Geräuschdämpfung bieten.

Es mag zwar seltsam erscheinen, sich von einer so angesehenen Marke wie Sennheiser zu trennen, aber Epos kann auf 115 Jahre Erfahrung in der Audiotechnik zurückgreifen und ist kein unbeschriebenes Blatt, wenn es darum geht, begehrte Gaming-Kopfhörer zu entwickeln. Das Unternehmen sagt, dass der H3 in der Lage sein wird, "dröhnende Bässe und knackige Höhen für außergewöhnlichen Realismus" zu einem Preis zu liefern, der es mehr Spielern ermöglicht, Premium-Gaming-Audio zu erleben.

Ton ab

Der Bereich der Gaming-Headsets wächst weiter, mit audiophilen High-End-Unternehmen wie Bang & Olufsen, die mit dem Beoplay Portal in den Markt eintreten. Auch Microsoft hat sein eigenes Xbox Wireless Headset auf den Markt gebracht, das uns aufgrund der anpassbaren Klangqualität, der umfangreichen Funktionen und des günstigen Preises unglaublich beeindruckt hat. 

Wir haben die letzten Wochen damit verbracht, das neue Headset von Epos auf Herz und Nieren zu prüfen und sind der Meinung, dass das Unternehmen viele seiner Versprechen erfüllt hat. Du kannst unseren Epos H3 Test hier lesen, um herauszufinden, wie gut diese Kopfhörer wirklich sind.

* Link englischsprachig

Franziska Schaub

Franziska Schaub ist Chefredakteurin bei TechRadar Deutschland und unter anderem verantwortlich für die Bereiche Smartphones, Tablets und Fitness.


Du möchtest, dass dein Produkt bei uns vorgestellt wird oder hast Neuigkeiten, die wir unbedingt in die Welt hinausstreuen sollen? Dann melde dich :)