Skip to main content

Die besten PlayStation VR-Spiele 2021: Die PSVR-Spiele musst du unbedingt spielen

die besten PlayStation VR-Spiele 2021
(Image credit: TechRadar)

Die besten PlayStation VR-Spiele ermöglichen es dir, kopfüber in ihre Welten einzutauchen und dich völlig zu verausgaben, und wir sind hier, um dir zu helfen, sie zu finden. 

PlayStation VR, kurz PSVR, ist das Virtual-Reality-Headset der Wahl für Konsolenspieler und bietet zugängliches und hochwertiges VR-Gaming über die PS4- und PS5-Konsolen von Sony. 

Das Beste an dem Headset ist jedoch seine vielfältige Spielebibliothek. Die besten PSVR-Spiele reichen von spannenden First-Party-Exklusivtiteln, wie dem Sci-Fi-Shooter Farpoint, bis hin zu weltumspannenden Abenteuertiteln von Drittanbietern wie Skyrim VR und No Man's Sky VR. Ja, die PSVR-Spielebibliothek ist eine der besten, die es gibt, und obwohl die PSVR 2 kommen wird, ist ihre Markteinführung wahrscheinlich noch einige Zeit entfernt, sodass wir nicht erwarten können, dass sich diese Situation bald ändert.

Egal, ob du dein Headset an deine originale PS4 oder die PS5 mit ihren "schnelleren und flüssigeren Bildraten" für ausgewählte Spiele anschließt, die besten PlayStation VR-Spiele stehen dir alle zur Verfügung. Wir haben versucht, eine breit gefächerte Auswahl an Spielen für diese Liste zu treffen, um alle Geschmäcker zu bedienen. Wenn du dieses Mal kein Spiel findest, das dich anspricht, solltest du diese Liste aktualisieren, wenn neue Veröffentlichungen uns so beeindrucken, dass sie einen Platz verdienen.

Sei bereit für den Amazon Prime Day!

In wenigen Wochen (am 21. & 22. Juni) findet der Amazon Prime Day 2021 statt. Dort erwarten wir jede Menge Rabatte, Aktionen und Preissenkungen. Sei dabei und sichere dir die besten Schnäppchen!

Womit du außerdem rechnen kannst? Das liest du hier.

Astro Bot: Rescue Mission

Astro Bot: Rescue Mission

(Image credit: Japan Studio)

Entwickler: Japan Studio

Werden Move-Controller benötigt? Nein

Wenn du ein PlayStation VR-Headset besitzt (was du vermutlich tust, wenn du das hier liest), dann lass alles stehen und liegen, geh rüber zu deiner PS4 und kaufe Astro Bot: Rescue Mission. Wenn die PSVR auf einen Killer-Titel gewartet hat, dann hat sie jetzt unbestreitbar einen. Astro Bot: Rescue Mission ist nicht nur ein großartiger VR-Plattformer, es ist ein großartiges Jump'n'Run-Spiel mittendrin.

Voller Einfallsreichtum, wie man ihn sonst nur von Nintendos Mario-Serie kennt, spielt Astro Bot: Rescue Mission spielt mit dem VR-Format mit solch wilder Fantasie, dass es andere Bemühungen faul aussehen lässt. Es webt Levels um den Spieler herum und nutzt den Maßstab, um deine Erwartungen zu enttäuschen und zu erfreuen. Es ist ganz anders als alles, was du je zuvor gespielt hast, und das macht es zu einem der besten PlayStation VR-Spiele, die es gibt.

Kennst du schon...

...unseren Youtube-Kanal?
...unsere Facebook-Page?
...alle Details zum Amazon Prime Day 2021?

Arizona Sunshine

Arizona Sunshine

(Image credit: Vertigo Games)

Entwickler: Vertigo Games

Werden Move-Controller benötigt? Nein, aber empfehlenswert

Resident Evil 7 ist nicht das einzige großartige VR-Zombiespiel, wie Arizona Sunshine bewiesen hat, indem es ein bisschen Humor mit einer ganzen Menge Zombies vermischt hat. Das Spiel wirft den Spieler in den trockenen Südwesten der Vereinigten Staaten, ein Gebiet, das von Zombies überrannt wird. Es ist einsam da draußen, aber es gibt Hoffnung am Horizont von anderen Menschen, die noch nicht infiziert wurden.

In "Arizona Sunshine" trittst du gegen eine Vielzahl von Zombies an, von denen einige zäher sind als andere, und hast eine Vielzahl von Waffen zur Verfügung, um ihnen den Garaus zu machen. Die Kampagne kann im Koop-Modus gespielt werden, und es gibt auch einen Mehrspieler-Horde-Modus. Ein unverzichtbares PSVR-Spiel für Fans der Untoten.

Battlezone

Battlezone

(Image credit: Rebellion)

Entwickler: Rebellion

Werden Move-Controller benötigt? Nein

Wenn du unter 40 bist, ist das originale Battlezone vielleicht an dir vorbeigegangen - Ataris Arcade-Spiel aus dem Jahr 1980 hat nicht ganz den gleichen Kultstatus wie Pong. Dennoch gilt es allgemein als das allererste VR-Spiel, weshalb der britische Entwickler Rebellion die Rechte von Atari kaufte, um es für moderne VR-Headsets neu zu entwickeln. 

Das Ergebnis ist eine der besten VR-Erfahrungen, die wir bisher hatten. Das Gameplay macht Spaß (denke an eine futuristische Version von World of Tanks), aber es ist die auffällige, aber einfache Grafik, die den Schlüssel zum Gesamtvergnügen darstellt. Es gibt zwei Hauptmodi - Offline-Kampagne und Online-Multiplayer. Obwohl wir keine Zeit hatten, das Spiel mit ein paar Freunden online auszuprobieren, fühlt sich der Offline-Kampagnenmodus ziemlich gut ausgearbeitet an. Es gibt eine ganze Reihe von Panzern, die man auswählen und freischalten kann, und obwohl das Gameplay etwas repetitiv sein kann, ist es genug, um dich für ein paar Stunden zu fesseln.

Während viele VR-Spiele versuchen, so realistisch wie möglich zu sein, ist die Tron-ähnliche Spielwelt von Battlezone unglaublich fesselnd, und besser noch, es ist einer der wenigen Titel auf der Plattform, die du zusammen mit deinen Freunden genießen kannst, da das Spiel ein kooperatives Spiel beinhaltet.

Beat Saber

Beat Saber

(Image credit: Beat Games)

Entwickler:Beat Games

Werden Move-Controller benötigt? Ja

Man kann nicht über großartige PSVR-Spiele sprechen, ohne Beat Saber zu erwähnen, den Nachfolger der Rhythmusspiel-Krone und wahrscheinlich der beste Eintrag in diesem Genre seit Guitar Hero. Das mag sich jetzt wie ein großes Lob anhören, aber Beat Saber ist wirklich das Beste, was der VR passieren konnte, naja, überhaupt. Wie der Name schon sagt, geht es in Beat Saber darum, mit Schwertern Blöcke im Takt der Musik zu zerschlagen. Der Haken an der Sache ist, dass die Blöcke ziemlich schnell auf dich zukommen und es gibt Wände von Dissonanzen, unter denen du dich ducken oder denen du ausweichen musst. 

Während du dich bei anderen Spielen auf unserer Liste vielleicht in einem langsameren Tempo bewegst, indem du ein neues Land erkundest oder deine Kombinationsgabe einsetzt, um ein Rätsel zu lösen, ist Beat Saber eine hochintensive Angelegenheit - es ist ungefähr so gut wie jedes Cardio-Workout, das wir je gemacht haben, und ist perfekt für Leute, die diese 30 Minuten Bewegung am Tag schaffen wollen, ohne das Haus zu verlassen. Es ist eines der besten PlayStation VR-Spiele seiner Art.

Blood & Truth

Blood and Truth

(Image credit: SIE London Studio)

Entwickler: Sony London Studio

Werden Move-Controller benötigt? Ja

Nach dem fulminanten Start von PlayStation VR mit VR Worlds und dem herausragenden Cockney-Shooter-Galerie-Modus The Heist legt Sony London Studio nun mit einem abendfüllenden Tauchgang in die Londoner Unterwelt nach.

In Blood and Truth spielst du einen ehemaligen Special-Forces-Agenten, der die düstere Welt der kriminellen Elite Londons erkundet, um seine Familie zu retten. In Anlehnung an Big-Budget-Actionfilme willst du dich wie der Held deines eigenen Films fühlen.

Sony London Studio hat das VR-Gunplay wieder einmal perfekt hinbekommen, aber es sind die kleinen Details, die das Spiel zum Strahlen bringen. Sony London Studio sieht so gut aus wie kein anderes Spiel, das bisher für das PSVR-Headset erschienen ist, und bietet eine intuitive Welt, in der die Tropen des Actionfilms (wie das Schießen auf einen wortkargen Informanten, der nicht auspacken will) genau so belohnt werden, wie man es erwartet. Wenn du ein PlayStation VR-Headset hast, dann ist dies eines der besten PSVR-Spiele, die du bekommen kannst.

Borderlands 2 VR

Borderlands 2 VR

(Image credit: Gearbox Software)

Entwickler: Gearbox

Werden Move-Controller benötigt? Nein

In den Borderlands-Spielen trifft Ego-Shooter auf Beutejagd im Diablo-Stil, und das großartige Borderlands 2 VR bringt jetzt auch Virtual-Reality-Action in den Mix.

Als Sci-Fi-Schatzsucher in einer Mad Max-Welt hebt Borderlands 2 in VR die rasante Action der Originalspiele auf ein ganz anderes Niveau, indem es dich direkt ins Zentrum der farbenfrohen, gewalttätigen Welt versetzt. Du sammelst unzählige einzigartige Waffen, kämpfst gegen Wellen von bizarren Gegnern und erkundest ein Land, das so verrückt ist, wie seine Schießereien abwechslungsreich sind.

Was in der virtuellen Realität ein ekelerregendes Kotzfest hätte werden können, ist hier tatsächlich mit Bravour umgesetzt worden. Egal, ob du mit einem DualShock-Controller oder mit den Move-Stäben spielst, das Spiel bietet reichlich Optionen, um das Spiel an deinen Komfort anzupassen, von der vollständigen Fortbewegung bis hin zur Teleportation und der Beeinträchtigung der peripheren Sicht. Ein langwieriges Abenteuer, das einen Blick wert ist, auch wenn du es bereits auf einem Flachbildschirm gemeistert hast.

Farpoint

Farpoint

(Image credit: SIEA/Impulse Gear)

Entwickler: Impulse Gear

Werden Move-Controller benötigt? Nein, aber es ist besser mit dem PS VR Aim Add-on

Magst du Sci-Fi? Liebst du Shooter? Lachst du gerne supergroßer Riesen-Weltraumspinnen ins Gesicht? Dann ist "Farpoint" von PlayStation VR genau das Richtige für dich. 

Im PSVR-Exklusivtitel schießt du dich in glorreicher VR durch außerirdische Umgebungen und nutzt Sonys Gun-Controller, um realistisch auf deine außerirdischen Feinde zu zielen. Du kannst ausweichen und dich hinter einer Deckung ducken, um eintreffendem Feuer zu entgehen, und während das Spiel einem ziemlich linearen Pfad folgt, kannst du die Levels nach Belieben erkunden. Obwohl du freie Kontrolle über die Bewegung des Charakters hast, schafft es Farpoint irgendwie, die Probleme der Bewegungskrankheit zu vermeiden, die ähnliche Titel geplagt haben.

Wir hatten einen Riesenspaß mit Farpoint. Obwohl der Einzelspieler-Story-Modus mit etwa sechs Stunden recht kurz ist, bietet der Multiplayer-Modus einen hohen Wiederspielwert, ebenso wie das punktgenaue, viszerale Gunplay.

Gran Turismo Sport

Gran Turismo Sport

(Image credit: Polyphony Digital)

Entwickler: Polyphony Digital

Werden Move-Controller benötigt? Nein, aber mit einem Rennlenkrad wird das Erlebnis noch besser.

Gran Turismo Sport ist der Vater aller Rennsimulationen, und so ist es nur passend, dass Gran Turismo Sport, der erste Ausflug der Serie auf die PS4, das immersivste aller Konsolen-Peripheriegeräte nutzt - das PlayStation VR-Headset.

Du steigst in das Cockpit einer riesigen Auswahl wunderschön umgesetzter Fahrzeuge, die alle genau so modelliert sind, wie sie in der Realität aussehen, bevor du mit ihnen auf die Rennstrecke gehst, um dir Kopf-an-Kopf-Rennen zu liefern.

Der VR-Modus ist eine Ergänzung zum brillanten Hauptspiel Gran Turismo Sport, wurde aber dennoch mit viel Liebe zum Detail entwickelt, mit einem dezenten In-Game-HUD, nützlichen Spiegeln und fein genähten Rennhandschuhen, die sich über deine digitalen Hände legen. Das macht einen ohnehin schon sabbernden Racer besonders verlockend und ist ein Muss für PSVR-Besitzer. 

Hitman III

Best Stadia Games

(Image credit: IO Interactive)

Entwickler: IO Interactive

Werden Move-Controller benötigt? Nein

Das Grundprinzip der Hitman-Games sollte nicht unbekannt sein. Als Agent 47 müssen wir Auftragsmorde erledigen und Hochrangige Zielpersonen ausschalten. Dabei gilt es einen Kodex zu verfolgen und keine Unschuldigen zu Schaden kommen lassen. Die meisten Punkte gibt es, wenn wir es wie ein Unfall aussehen lassen und unbemerkt verschwinden.

Auch in Hitman 3 erwartet uns diese bekannte Mechanik. Jedoch können wir in diesem Titel wirklich als Agent 47 zur Tat schreiten. Dafür, dass die PSVR schon einige Jahre auf dem Buckel hat, sieht dieses Spiel einfach nur fantastisch in VR aus.

Die Umgebungen in Hitman 3 sind schon auf dem normalen Bildschirm sehr beeindrucken, doch sie hautnah zu erleben ist doch nochmal ein anderes Niveau. Besonders die dichte Atmosphäre durch die Nähe zu den Nebencharakteren macht es zu einer ganz besonderen VR-Erfahrung auf der PlayStation.

I Expect You To Die

I Expect You To Die

(Image credit: Schell Games)

Entwickler: Schell Games LLC

Werden Move-Controller benötigt? Nein, aber bei so vielen Dingen, mit denen du interagieren kannst, werden die Move-Controller eine Menge zusätzlicher Freiheit bieten

In dem fantastischen Spiel "I Expect You to Die" wirst du dich wie ein klassischer Spion aus der Zeit des Kalten Krieges fühlen, wie James Bond, gespielt von Sean Connery oder Roger Moore, nicht Daniel Craig. Das Spiel versetzt dich in die Rolle eines Spezialagenten, der sich aus äußerst brenzligen Situationen befreien muss - und das alles, ohne sich von deinem Platz zu bewegen.

Es nutzt VR hervorragend, da du überall in deiner Umgebung Objekte aufnehmen und mit ihnen spielen kannst, unabhängig davon, ob dir das dabei hilft, dein Ziel zu erreichen oder nicht. 

Es gibt mehrere Levels (mit der Möglichkeit, dass der Entwickler später weitere hinzufügt, wie es bereits geschehen ist), und jedes versetzt Sie in eine einzigartige Umgebung, die sich ähnlich wie ein Escape Room spielt. Du wirst mit einer Reihe von Rätseln konfrontiert, und deine Handlungen entscheiden darüber, ob du überlebst oder stirbst. 

Die Rätsel sind großartig, und viele können auf mehrere Arten gelöst werden, was dem Spiel einen gewissen Wiederspielwert verleiht. Es macht auch Spaß, deine Freunde beim Ausprobieren zu beobachten, denn du wirst den Schock in ihren Gesichtern genießen, wenn sie auf Fallen stoßen, wie zum Beispiel einen Schrank voller Handgranaten.

Iron Man VR

Iron Man VR

(Image credit: Camouflaj /Sony)

Entwickler: Camouflaj 

Werden Move-Controller benötigt? Ja

Wolltest du jemals in die bequemen Slipper des Karriere-Narzissten Tony Stark steigen? Vielleicht nicht, aber wenn du irgendeinen Marvel-Film gesehen hast, wolltest du höchstwahrscheinlich in seinem Iron Man-Anzug durch die Lüfte sausen - ein Versprechen, das Iron Man VR mit erheblichem Flair einlöst. Es ist nicht nur ein gimmickhafter Sandkasten, sondern ein vollwertiges, überraschend ambitioniertes erzählerisches Erlebnis voller Wendungen. 

Neben der fesselnden Geschichte bietet Iron Man VR aufregende und wiederholbare Kampfarenen, die durch eine spaßige Steuerung ergänzt werden, bei der du mit deinen Handgelenken zwischen Raketen und Repulsoren wechseln kannst. Das Ganze fühlt sich sehr intuitiv an, selbst mit den uralten PlayStation Move-Controllern im Schlepptau. Ein Muss für jeden PSVR-Besitzer.

Keep Talking and Nobody Explodes

Keep Talking and Nobody Explodes

(Image credit: Steel Crate Games)

Entwickler: Steel Crate Games

Werden Move-Controller benötigt? Nein

Keep Talking and Nobody Explodes klingt auf dem Papier nicht nach viel Spaß. Während eine Person ein Headset aufsetzt, um eine übermäßig detaillierte Bombe in einem unscheinbaren Raum zu betrachten, nutzt der andere Spieler den Fernsehbildschirm, um eine dichte Anleitung zu lesen, wie man welche Drähte durchschneidet und welche Knöpfe man drücken muss, um sicher ins nächste Level zu kommen. Aber unter dem scheinbar langweiligen Äußeren verbirgt sich eine ungeheuer spaßige Übung in Teamwork, Kommunikation und manchmal schierem Glück, wenn du in letzter Minute Entscheidungen triffst, um zu verhindern, dass eine Bombe hochgeht.  

Levels, die einfach beginnen - normalerweise mit zwei oder drei Rätseln und ein paar Minuten Zeit, um sie zu lösen - haben die Tendenz, schnell zu eskalieren. Ein Teil des Charmes des Spiels besteht darin, dass immer dann, wenn man anfängt, sich mit seinen Fähigkeiten als Decoder oder Entschärfer gut zu fühlen, etwas anderes auftaucht, das einem den Tag verdirbt. Auf diese Weise macht es Spaß zu versuchen, unter Druck ruhig zu bleiben und zu lachen, wenn einem das Ganze unweigerlich um die Ohren fliegt.

L.A. Noire: The VR Case Files 

L.A. Noire: The VR Case Files

(Image credit: Rockstar Games)

Entwickler: Rockstar Games

Werden Move-Controller benötigt? Ja

Cole Phelps mag durch das Meme "Doubt" unsterblich geworden sein, aber sein mit Abstand absurdester Ausflug ist Rockstars L.A. Noire VR-Spin-Off, The VR Case Files. Was nach einer seltsamen Wahl für eine Virtual-Reality-Adaption klingt, ist alles andere als das - du machst dir physisch Notizen zu Fällen, schlägst Schläger auf leeren Dächern und löst knifflige, fesselnde Rätsel, um Kriminelle in den Knast zu bringen, wo sie hingehören. 

Die Detektivarbeit macht überraschend viel Spaß, und mit all den kleinen Details (wie dem Laufen, bei dem man buchstäblich die Arme an die Seite wirft) ist The VR Case Files eine unverzichtbare Anschaffung für jeden PSVR-Besitzer, der nach etwas Abwechslung sucht. Es ist auch etwa 10 Stunden lang, so dass du sicherlich genug für dein Geld bekommst. 

Moss

Moss

(Image credit: Polyarc)

Entwickler:Polyarc

Werden Move-Controller benötigt? Nein

Moss ist ein familienfreundliches VR-Abenteuer, das die Immersion eines Virtual-Reality-Erlebnisses mit dem Spaß eines Plattformspiels und dem Sinn für Wunder eines Zelda-Spiels verbindet. 

Entwickelt von einem Team, das zum Teil aus ehemaligen Bungie-Mitarbeitern besteht, steuerst du ein unerschrockenes, schwertschwingendes Nagetier durch Wälder und Ruinen, führst es durch Räume voller Feinde und übernimmst dabei die direkte Kontrolle über Umweltelemente, um Rätsel zu lösen.

Es ist die perfekte Nutzung von VR aus der Third-Person-Perspektive, die dir die doppelte Kontrolle über einen Helden-Avatar und als allmächtigen Einfluss auf ihre Umgebung gibt. Auch die Perspektive wird großartig eingesetzt, mit einem "Honey I Shrunk the Kids"-Blick auf die Welt aus der Mausperspektive. Definitiv verdient es seinen Platz auf unserer Liste der besten PSVR-Spiele.

No Man's Sky VR

No Man's Sky VR

(Image credit: Hello Games)

Entwickler: Hello Games

Werden Move-Controller benötigt? Nein

No Man's Sky gibt es schon seit ein paar Jahren, aber das letzte Beyond-Update fügte No Man's Sky VR hinzu - was vom Namen her wahrscheinlich ziemlich selbsterklärend ist. Dabei handelt es sich allerdings nicht um einen auf Virtual Reality fokussierten Zusatz zum bestehenden Spiel - es ist das gesamte No Man's Sky in VR spielbar und auch mit bestehenden Spielständen, die vor dem Update erstellt wurden, kompatibel. 

Das bedeutet, dass du von der Oberfläche eines Planeten, in dein Schiff, zum Nexus und wieder zurück gehen kannst - alles in VR. Du wirst auch in der Lage sein, mit Nicht-VR-Spielern auf der von dir gewählten Plattform zu interagieren.

Aufregend ist auch, dass die Steuerung überarbeitet wurde. Du kannst mit einem Controller spielen oder einen PlayStation Move-Controller als Gashebel für dein Schiff verwenden. Das verändert das Spiel völlig.

Psychonauts in the Rhombus of Ruin 

Psychonauts in the Rhombus of Ruin

(Image credit: Double Fine)

Entwickler: Double Fine 

Werden Move-Controller benötigt? Nein 

Der Kult-Klassiker Psychonauts von Double Fine aus dem Jahr 2005 hat ein großes kulturelles Erbe hinterlassen, das schließlich zu diesem Virtual-Reality-Ableger führte, der aufgrund der psychokinetischen Kräfte des Protagonisten Razputin Aquatos sehr gut passt. 

Wenn du dich jemals gefragt hast, wie es ist, Objekte mit deiner Gedankenkraft zu bewegen oder übersinnliche Hellsichtigkeit zu nutzen, um die dunklen Beschwörungen in den Köpfen anderer zu sehen, dann schau dir Psychonauts in the Rhombus of Ruin an, eine charmante, unglaublich gut geschriebene Geschichte, die dich während ihrer kurzen, aber süßen dreistündigen Erzählung zum Kichern bringen wird. 

Resident Evil 7

Resident Evil 7

(Image credit: Capcom)

Entwickler: Capcom

Werden Move-Controller benötigt? Nein

Resident Evil 7 ist eine kleine Anomalie in dieser Liste: Dieser Eintrag in der langjährigen Horror-Serie führt das Erlebnis zum ersten Mal in die First-Person-Perspektive, aber, was noch beeindruckender ist, kann in seiner Gesamtheit 18 Stunden in VR gespielt werden. 

Das bedeutet, dass das Spiel eines der längsten PSVR-Erlebnisse ist, die derzeit erhältlich sind. Allerdings brauchst du eine Menge Mut, um das Spiel auf diese Weise durchzustehen, da Resident Evil 7 auf jeden Fall ein gruseliges Spiel ist - besonders in der virtuellen Realität. 

Wenn du jedoch in der Lage bist, den Grusel zu ertragen, wirst du mit einem der besten Horrorspiele dieser Generation belohnt, und einer wahren Rückkehr zur Form für die Resident Evil-Serie.   

Rez Infinite

Rez Infinite

(Image credit: Monstars/Enhance Games)

Entwickler: Monstars + Enhance Games

Werden Move-Controller benötigt? Nein

Wer hätte gedacht, dass sich ein 15 Jahre altes Dreamcast-Spiel als eine der Killer-Apps für Sonys PlayStation VR-Headset entpuppen würde? Rez Infinite, die zweite Aktualisierung des Shooter-Klassikers, fügt VR-Kopftracking hinzu und stellt dich in den Mittelpunkt seiner Tron-ähnlichen Drahtgitter-Soundlandschaften.

Es war schon immer ein Spiel, das Sie "in die Zone" bringt, aber mit VR-Headtracking wird Rez Infinite fast hypnotisch. Mit einem erstklassigen, pulsierenden Trance-Soundtrack, der sich zu einem pochenden Crescendo aufbaut, während Sie polygonale Feinde abschießen, versetzt dich die futuristische Landschaft völlig in ihren Bann, während sie an deinem schwebenden Avatar vorbeirauscht.

Dank des wahnsinnigen Geschwindigkeitsgefühls und der punktgenauen Zielerfassung der Gegner verliert man beim Spielen von Rez Infinite leicht den Bezug zur Realität und kann sich nur schwer davon abhalten, zu den Grooves, die Ihre Schüsse erzeugen, zu tanzen. Mit all den zusätzlichen Inhalten der früheren HD-Wiederveröffentlichung von Rez ist es immer noch ein relativ kurzes VR-Erlebnis mit nur etwa einer Stunde Länge. 

Aber wie ein gutes Album ist es etwas, in das du immer und immer wieder eintauchen willst. Sei nur vorsichtig, dass du nicht einen "Jeff Bridges in Tron" machst und dich so süchtig danach fühlst, dass du nie wieder gehen willst.

Sprint Vector

Sprint Vector

(Image credit: Survios)

Entwickler:Survios

Werden Move-Controller benötigt? Ja

Manche Leute haben vielleicht den Eindruck, dass VR-Spieler langsam in ihrer Couch versinken, während ihr virtueller Körper aufblüht und ihr Körper in der realen Welt verkümmert. Das könnte nicht weiter von der Wahrheit entfernt sein für Spieler von Sprint Vector. 

Dieses Spiel ist eine Mischung aus Mario Kart und Jet Set Radio, denn die Spieler werden in eine Cartoon-Welt versetzt, in der sie auf Sci-Fi-Rollschuhen gegen andere Spieler antreten müssen.

Der Schlüssel zur Bewegung ist, dass die Spieler ihre Arme in der realen Welt in einer Laufbewegung hin und her schwingen. Keine Bewegung in der realen Welt bedeutet keine Bewegung im Spiel. Und um schnell voranzukommen, musst du dich wirklich anstrengen. Dieses Spiel ist genauso ein Workout wie jedes andere Spiel der Wii-Generation. Sei also nicht überrascht, wenn du beim Spielen von Sprint Vector auf deiner PSVR ins Schwitzen kommst und ein bisschen Cardio bekommst.

Aber es ist nicht nur eine Arbeit. Es macht auch Spaß, da ein alberner Ansager alles unbeschwert hält, selbst wenn die Rennfahrer versuchen, sich gegenseitig mit einem handlichen Waffenarsenal zu sabotieren.

Stardust Odyssey

Stardust Odyssey

(Image credit: Agharta Studio)

Entwickler: Agharta Studio

Werden Move-Controller benötigt? Ja

Es kann schwierig sein, den Spagat zwischen einem rasanten Bewegungsspiel und einem Spiel, bei dem einem schlecht wird, zu schaffen, vor allem, wenn es sich um eine Weltraumflug-Simulation handelt. Aber Stardust Odyssey von Agharta Studios schafft das. Mit einer Mischung aus Magie und Technologie versetzt Stardust Odyssey dich in den Pilotensitz eines magischen Schiffes und stellt dich vor die Aufgabe, ein mächtiges Übel daran zu hindern, das Universum zu übernehmen.

Mit Stealth- und RPG-Elementen musst du dein Schiff und sein Arsenal an magischen Waffen aufrüsten, wenn du überleben willst, um das nächste Level zu erreichen. Wenn du deine Sci-Fi mit einem Schuss Magie und einer hinterhältig spaßigen Steuerung magst, ist dies ein PSVR-Spiel für dich.

Star Trek: Bridge Crew

Star Trek: Bridge Crew

(Image credit: Red Storm Entertainment)

Entwickler:Red Storm Entertainment

Werden Move-Controller benötigt? Nein - Star Trek: Bridge Crew kann zwar auch komplett außerhalb von VR von denjenigen gespielt werden, die keine PSVR haben oder gelegentlich in der realen Welt bleiben wollen, aber das immersivste Erlebnis hat man natürlich in VR.

Star Trek: Bridge Crew bringt Star Trek-Fans genau dorthin, wo sie schon immer sein wollten: auf die Brücke eines Raumschiffs der Föderation oder sogar auf den Kapitänssitz. Aber es bringt dich nicht alleine dorthin. 

Dies ist tatsächlich ein plattformübergreifendes Multiplayer-Spiel. Spieler auf PSVR, Oculus Rift und HTC Vive können alle zusammen spielen, und wie wir schon gesagt haben, können auch Nicht-VR-Spieler mitmachen.

Jeder Spieler hat eine Rolle zu spielen, nämlich Captain, Helm, Tactical oder Engineer. Eine vierköpfige Crew kann die Story-Mission übernehmen, eine neue Heimatwelt für die vulkanische Bevölkerung zu finden, oder prozedural generierte Missionen bieten endlose Spielmöglichkeiten.  

Wenn du mit ein paar Freunden den Weltraum erforschen willst, aber nicht darauf warten kannst, dass Elon Musk es möglich macht, dann ist Star Trek: Bridge Crew eine großartige Alternative. Als Bonus ist das Spiel oft im Angebot, sodass du vielleicht nicht den vollen Preis zahlen musst.

Star Wars Squadrons

EA Star Wars

(Image credit: EA Star Wars)

Developer: Motive Studios

Werden Move-Controller benötigt? Nein

Wer schon immer in einem Tie-Fighter oder einem X-Wing durch eine weit weit entfernte Galaxy fliegen wollte, der kann sich diesen Traum mit Star Wars Squadrons erfüllen.

Neben einer tollen Story, habt ihr die Möglichkeit mit Squads gegen andere Spieler oder gegen eine KI anzutreten und das feindliche Kommandoschiff zu zerstören. Auch wenn Star Wars Squadrons ohne VR spielbar ist, ist es wärmstens zu empfehlen sich in den VR-Modus zu begeben. Die Gefahr nie wieder aus dem Cockpit zu wollen, ist jedoch hoch. An die Steuerung mit dem Controller muss man sich jedoch erst gewöhnen.

Statik

Statik

(Image credit: Tarsier Studios)

Entwickler:Tarsier Studios

Werden Move-Controller benötigt? Nein.

Statik, von Little Nightmare-Entwickler Tarsier Studios, ist eines der cleversten VR-Spiele, die es gibt. 

Es klingt einfach genug. In jedem Level übernimmst du die Rolle eines Forschungsteilnehmers, der aufwacht und dessen Hände in verschiedenen Vorrichtungen gefangen sind. 

Jeder Knopf auf dem Controller scheint etwas auf dem Gerät zu tun, aber es ist nie wirklich klar, was. Du musst mit Versuch und Irrtum experimentieren, um aus jeder dieser Vorrichtungen zu entkommen, und die Rätsel werden teuflisch schwierig. 

Aber was wirklich beeindruckend ist, ist wie das Spiel mit den Einschränkungen der PlayStation VR spielt, wenn es mit einem DualShock-Controller verwendet wird. Die Kamera ist nicht gut darin, große Entfernungen zu verfolgen, also sitzt man im Spiel auf einem Stuhl. Die Tatsache, dass du einen Controller verwendest, gibt dir das Gefühl, dass deine Hände wirklich in einer Box gefangen sind, auch wenn du deine Hände in der realen Welt frei bewegen kannst. 

Statik ist ein Spiel, das die einfachen Vorzüge von VR gut zur Geltung bringt, und es ist leicht, sich ganz in seine Rätsel zu vertiefen. 

SUPERHOT VR

Superhot VR

(Image credit: Oculus/SuperHot VR)

Entwickler:SUPERHOT Team

Benötigt es Move-Controller? Ja, obwohl es auch eine nicht-VR-Version des Spiels gibt, die wirklich hervorragend ist.

Es ist immer eine Freude, wenn ein Spieleentwickler ein altbewährtes Genre aufgreift und eine neue Spielmechanik einführt, die es auf den Kopf stellt. Das war der Fall, als SUPERHOT veröffentlicht wurde, da der Ego-Shooter sehr, sehr verlangsamt wurde. 

Im Spiel bewegt sich die Zeit nur, wenn sich der Spieler bewegt und das kann für einige fantastische Matrix-esque Momente sorgen. Das ganze Gameplay wurde mit SUPERHOT VR hervorragend in die virtuelle Realität übertragen. 

Du wirst mitten in wirklich prekäre Situationen versetzt, wie zum Beispiel mit leeren Händen vor drei Gegnern mit Schrotflinten zu stehen, die dich auf frischer Tat ertappt haben, mit nur deinem Verstand und der Zeit auf deiner Seite. 

Während die Geschichte nur ein paar Stunden dauert, um sie durchzuspielen, gibt es viel Wiederspielwert in SUPERHOT VR, da du versuchen kannst, es auf verschiedene Arten durchzuspielen oder sich an Herausforderungsmodi zu beteiligen. Es ist auch ein großartiges VR-Partyspiel, da die Spieler ein- und ausschalten können, um ihre Moves zu zeigen.

Tetris Effect

Tetris Effect

(Image credit: Resonair/Monstars)

Entwickler:SUPERHOT Team

Benötigt es Move-Controller? Ja, obwohl es auch eine nicht-VR-Version des Spiels gibt, die wirklich hervorragend ist.

Es ist immer eine Freude, wenn ein Spieleentwickler ein altbewährtes Genre aufgreift und eine neue Spielmechanik einführt, die es auf den Kopf stellt. Das war der Fall, als SUPERHOT veröffentlicht wurde, da der Ego-Shooter sehr, sehr verlangsamt wurde. 

Im Spiel bewegt sich die Zeit nur, wenn sich der Spieler bewegt und das kann für einige fantastische Matrix-esque Momente sorgen.Monstars Inc. und Resonair

Werden Move-Controller benötigt? Nein.

Es ist schwer, das Erlebnis von Tetris Effect in Worte zu fassen. Im Grunde spielst du ein ganz normales Tetris-Spiel, nur dass sich die Umgebung, in der du spielst, ändert. Jeder Level hat seine eigene Note - mit Musik und visuellen Effekten, die auf das jeweilige Thema zugeschnitten sind. Wenn du zum Beispiel einen Unterwasser-Level spielst, hörst du beruhigende Unterwassergeräusche, während um deinen Kopf herum glitzernde Wale schweben. 

Es ist eine psychedelische und hypnotische Erfahrung.

The Elder Scrolls V: Skyrim VR

The Elder Scrolls V: Skyrim VR

(Image credit: Bethesda)

Entwickler: Bethesda Game Studios

Werden Move-Controller benötigt? Nein. DualShock-Controller bieten eine komfortablere, vertraute Steuerung für ein ziemlich komplexes Spiel, aber mit den Move-Motion-Controllern kannst du ein Schwert schwingen und es lässt sich durchaus bestreiten, dass das nur cool ist.

Du hast Skyrim gespielt, richtig? Es war so lange der Maßstab für Open-World-Spiele, dass man es kaum ignorieren konnte, ein kulturelles Phänomen sozusagen. Das RPG wurde jetzt für Sonys PSVR-Headset überarbeitet, und obwohl es nicht perfekt ist, ist es eine Erfahrung wert.

Es gibt nichts Vergleichbares zum Ausmaß von Skyrim in VR, mit 100 Stunden RPG-Spielen, die Sie eine riesige Karte voller Geheimnisse, Quests und Drachen erkunden lassen, die es zu erlegen gilt. Ob du am Fuße eines Berges stehst oder dich mit einem Troll anlegst - die Präsenz, die VR der Welt verleiht, ist großartig. Selbst wenn du das Spiel schon mehrmals durchgespielt hast, ist es immer noch etwas ganz Besonderes, tatsächlich in Solitude zu stehen oder die Stufen von Bleak Falls Barrow mit deinen eigenen zwei Füßen zu erklimmen.

Doch während die Welt nach wie vor großartig ist, war der Übergang zu VR nicht perfekt. Das Schwingen des Schwertes mit dem Move-Controller fühlt sich unbeholfen an, die Menünavigation ist mühsam, die Fortbewegung kann schwierig zu meistern sein und viele visuelle Kompromisse wurden gemacht, um den Anforderungen der VR-Grafik gerecht zu werden. Für jeden, der ein neueres Remaster von Skyrim gespielt hat, wird es sich ein bisschen rauer anfühlen, als man es gewohnt ist.

Schraube deine Erwartungen nicht allzu hoch und es ist eine einzigartige Rückkehr zu Bethesdas immer noch exzellenten Kernspiel.

Thumper

Thumper

(Image credit: Drool)

Entwickler: Drool

Werden Move-Controller benötigt? Nein.

Nie waren die Worte "Rhythmus-Hölle" eine treffendere Beschreibung für ein Spiel. Thumper schickt dir Welle um Welle von Hindernissen in den Weg, die Tastenkombinationen zu einem bestimmten Beat erfordern. Als ob die blinkende Lightshow nicht schon genug wäre, sind die Ästhetik des Spiels und die Bosskämpfe wie aus Dantes Inferno: höllische Visionen davon, wie das Leben im Jenseits für die frechsten Gamer aussehen könnte. 

Die Musik in Thumper ist zwar nie ganz wiederzuerkennen, geht aber sofort ins Ohr und verleitet dazu, mit dem Kopf im Takt zu wippen und laut zu fluchen, wenn das Spiel alle Rücksicht auf die eigenen Emotionen beiseite lässt und einfach alles auf einmal auf einen einprasseln lässt, was das Zeug hält.

Thumper ist zugegebenermaßen visuell ein bisschen heftig - es ist also wahrscheinlich nicht das Beste, um es Mama und Papa oder den Kleinen zu zeigen. Aber wenn du Rez Infinite durchgespielt hast und auf der Suche nach einer musikalisch inspirierten Höllenlandschaft bist, sollte Thumper das nächste Spiel auf deiner Liste sein.